Lahmacun – Jeder kennt die türkische Pizza aus der Döner-Bude seines Vertrauens. Heute zeigen wir euch, wie man den orientalischen Klassiker zuhause selber macht.

Lahmacun

Lahmacun, was so viel wie “Fleisch mit Teig” bedeutet ist in der Türkei ein traditioneller Imbiss aus Fladenbrot welches vor dem Backen mit einer würzigen Hackfleisch-Gemüsemischung bestrichen wird. Wir zeigen euch, wie ihr den Geschmack Anatoliens auf den Grill zaubert. Unser Rezept reicht für etwa 14 Stück. Wir empfehlen euch auch gleich diese Menge zu machen, denn man kann sie auch problemlos einfrieren.

Für den Teig:

Für den Belag:

  • 500 g Rinderhack
  • 4 Tomaten
  • 4 grüne Spitzpaprika
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Paprikapaste
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL Thymian
  • 1/2 TL Oregano
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Sumach
  • Optional: Zitrone, Gurke, Tomate, rote Zwiebel
Alle Zutaten für Lahmacun auf einen Blick lahmacun-Lahmacun tuerkische Pizza 01-Lahmacun – Rezept für türkische Pizza Alle Zutaten für Lahmacun auf einen Blick

 

Zubereitung der Lahmacun

Zuerst wird der Teig zubereitet. Dafür löst man die Hefe mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auf. Jetzt gibt man alle Zutaten für den Teig in die Rührschüssel der Küchenmaschine (Tipp: Bosch MUM5) und gibt das Wasser-Hefegemisch hinzu. Auf niedriger Stufe vermengt man jetzt alles und schaltet dann die Geschwindigkeit etwas höher. Der Teig muss jetzt für ca. 10 Minuten kneten bis er schön geschmeidig ist.

Der Teig wird zubereitet lahmacun-Lahmacun tuerkische Pizza 03-Lahmacun – Rezept für türkische Pizza Der Teig wird zubereitet

 

Anschließend gibt man den Teig in eine geölte Schüssel, ölt den Teig auf der Oberfläche nochmal zusätzlich etwas ein und lässt ihn abgedeckt für ca. eine Stunde bei Raumtemperatur gehen.

Der Teig muss ca. 1 Stunde gehen lahmacun-Lahmacun tuerkische Pizza 04-Lahmacun – Rezept für türkische Pizza Der Teig muss ca. 1 Stunde gehen

 

In der Zwischenzeit kann man sich dem Gemüse widmen, denn das muss erstmal gewaschen und geputzt werden. Das heißt die Zwiebeln werden geputzt und in ganz feine Würfel geschnitten. Bei den Tomaten entfernt man das Kerngehäuse und diese werden ebenfalls sehr klein geschnitten. Die Kerne der Spitzpaprika entfernt man und schneidet diese ebenfalls in kleine Würfel. Die Knoblauchzehen werden gepresst und die Petersilie sehr fein gehackt.
Dafür empfiehlt sich definitiv ein scharfes Küchenmesser. Wer keine Lust auf die Schnibbelei hat, darf auch gerne zu einem Mixer greifen. Allerdings werden dadurch die Zutaten für unseren Geschmack zu sehr zerkleinert. Manche Familien nehmen gerne auch diese Variante in Anspruch. Wir mögen es, wenn man noch ein wenig Struktur erkennt.

Das Gemüse wird klein geschnitten und zum Hack gegeben lahmacun-Lahmacun tuerkische Pizza 02-Lahmacun – Rezept für türkische Pizza Das Gemüse wird klein geschnitten und zum Hack gegeben

 

Ist das gesamte Gemüse klein geschnitten, geht es ans mischen. Alle Zutaten (bis auf Sumach und Olivenöl) kommen in eine große Schüssel und man knetet alles ordentlich durch. Hat man alles vermengt, kann man jetzt einen guten Schuss Olivenöl hinzugeben und nochmal alles durchkneten. Salz & Pfeffer sollten nach Belieben hinzugefügt und den eigenen Geschmack angepasst werden. Am einfachsten ist es, wenn man nachher ein “Probe-Lahmacun” zubereitet. Erst dann kann man wirklich sagen, ob noch mehr Salz, Pfeffer oder vielleicht Chili zur Hackfleischmasse hinzu kommen soll.

Die Hackfleischmasse ist fertig lahmacun-Lahmacun tuerkische Pizza 08-Lahmacun – Rezept für türkische Pizza Die Hackfleischmasse ist fertig

 

Nun ist es auch an der Zeit den Grill anzuheizen. Wir haben uns für den 57er Weber Kugelgrill mit dem Smokin’ PizzaRing von Moesta-BBQ entschieden. Diesen heizt man zunächst mit einem Anzündkamin voll Kokoko Eggs auf und bevor man die Pizza auflegt, gibt man einfach noch ein paar Buchenholzscheite mit auf die Glut, so dass man ein kleines Holzfeuer erzeugt und die nötige Hitze bekommt.

Sale
Moesta-BBQ Smokin' PizzaRing - Komplettpaket für Pizza! Backe die perfekte Pizza in deinem... lahmacun-image-Lahmacun – Rezept für türkische Pizza
175 Bewertungen
Moesta-BBQ Smokin' PizzaRing - Komplettpaket für Pizza! Backe die perfekte Pizza in deinem...*
  • Mit dem original Moesta Smokin' PizzaRing (Gourmetring) machst du...
  • Er wurde für eine besonders große Hitze und eine konstante...
  • Kompatibel mit verschiedenen Kugelgrill-Durchmessern, für Weber,...

Wenn der Teig gegangen ist, portioniert man diesen in 90 g schwere Teiglinge. Die Teiglinge werden jetzt sehr dünn ausgerollt und mit ca. zwei Esslöffeln von der Hackfleischmasse bis kurz vor den Rand bestrichen. Am einfachsten ist es, wenn man eine helfende Hand an der Seite hat, denn dann geht alles viel schneller. Hat der Grill die richtige Temperatur von um die 350°C, kann man mit dem Backen der Lahmacun beginnen.

Die türkische Pizza wird auf dem Pizzastein gebacken lahmacun-Lahmacun tuerkische Pizza 05-Lahmacun – Rezept für türkische Pizza Die türkische Pizza wird auf dem Pizzastein gebacken

 

Bei der hohen Hitze ist die Lahmacun nach ca. 3-4 Minuten auch schon fertig. Mit dem Pizzaschieber holt man sie dann direkt aus dem Grill.

Lahmacun im Moesta Smokin' PizzaRing lahmacun-Lahmacun tuerkische Pizza 06-Lahmacun – Rezept für türkische Pizza Lahmacun im Moesta Smokin’ PizzaRing

 

Da der Teig allerdings recht knusprig ist und beim Rollen brechen würde, gibt es einen Trick mit zweifacher Wirkung. Die fertigen Lahmacun werden nacheinander in einem geschlossenen Behälter gestapelt.
Und zwar so gestapelt, dass jeweils die „Fleischseite“ aufeinander gelegt wird. Boden-Fleisch-Fleisch-Boden. Das hat zum einen den Vorteil, dass durch den geschlossenen Behälter die Luftfeuchtigkeit recht hoch ist und die knusprigen Böden etwas weicher werden und sich ideal rollen lassen und zum zweiten gart das Hackfleisch noch etwas nach. So ist man immer auf der sicheren Seite, dass alles durchgegart ist. Außerdem bleiben die Lahmacun schön warm so dass alle zusammen essen können und nicht nacheinander wie es bei einer Pizza schon mal der Fall ist. Wir nutzen dafür beispielsweise die IKEA Samla Boxen.

Frisch gebackene Lahmacun lahmacun-Lahmacun tuerkische Pizza 07-Lahmacun – Rezept für türkische Pizza Frisch gebackene Lahmacun

 

Serviert werden Lahmacun typischer Weise mit gehackter, glatter Petersilie, etwas Zitronensaft beträufelt und Sumach drübergestreut. Gerne kann auch etwas geschnittene Tomate und Gurke hinzugefügt werden. Dann das Ganze aufrollen und sofort genießen.
Viel Spaß beim Nachgrillen!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

türkische Pizza lahmacun-Lahmacun tuerkische Pizza 150x150-Lahmacun – Rezept für türkische Pizza
Lahmacun - türkische Pizza
Stimmen: 13
Bewertung: 4.92
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Lahmacun, was so viel wie “Fleisch mit Teig” bedeutet ist in der Türkei ein traditioneller Imbiss aus Fladenbrot welches vor dem Backen mit einer würzigen Hackfleisch-Gemüsemischung bestrichen wird. Wir zeigen euch, wie ihr den Geschmack Anatoliens auf den Grill zaubert.
    Portionen Vorbereitung
    14 Stück 90 Minuten
    Kochzeit
    5 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    14 Stück 90 Minuten
    Kochzeit
    5 Minuten
    türkische Pizza lahmacun-Lahmacun tuerkische Pizza 150x150-Lahmacun – Rezept für türkische Pizza
    Lahmacun - türkische Pizza
    Stimmen: 13
    Bewertung: 4.92
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Lahmacun, was so viel wie “Fleisch mit Teig” bedeutet ist in der Türkei ein traditioneller Imbiss aus Fladenbrot welches vor dem Backen mit einer würzigen Hackfleisch-Gemüsemischung bestrichen wird. Wir zeigen euch, wie ihr den Geschmack Anatoliens auf den Grill zaubert.
      Portionen Vorbereitung
      14 Stück 90 Minuten
      Kochzeit
      5 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      14 Stück 90 Minuten
      Kochzeit
      5 Minuten
      Zutaten
      Für den Teig:
      • 700 g Mehl Typ 550
      • 500 ml Wasser (lauwarm)
      • 40 ml Olivenöl
      • 14 g Salz
      • 21 g frische Hefe
      • 1 TL Zucker
      Für den Belag:
      • 500 g Rinderhack
      • 4 Tomaten
      • 4 grüne Spitzpaprika
      • 1 Bund glatte Petersilie
      • 1 Gemüsezwiebel
      • 2 Zwiebeln
      • 2 Knoblauchzehen
      • 2 EL Paprikapaste
      • 2 EL Tomatenmark
      • 1/2 TL Thymian
      • 1/2 TL Oregano
      • 1/2 TL Chiliflocken
      • Salz
      • Pfeffer
      • Sumach
      • Olivenöl
      Portionen: Stück
      Anleitungen
      1. Zuerst wird der Teig zubereitet. Dafür löst man die Hefe mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auf. Jetzt gibt man alle Zutaten für den Teig in die Rührschüssel der Küchenmaschine (Tipp: Bosch MUM5) und gibt das Wasser-Hefegemisch hinzu. Auf niedriger Stufe vermengt man jetzt alles und schaltet dann die Geschwindigkeit etwas höher. Der Teig muss jetzt für ca. 10 Minuten kneten bis er schön geschmeidig ist. Anschließend gibt man den Teig in eine geölte Schüssel, ölt den Teig auf der Oberfläche nochmal zusätzlich etwas ein und lässt ihn abgedeckt für ca. eine Stunde bei Raumtemperatur gehen.
      2. In der Zwischenzeit kann man sich dem Gemüse widmen, denn das muss erstmal gewaschen und geputzt werden. Das heißt die Zwiebeln werden geputzt und in ganz feine Würfel geschnitten. Bei den Tomaten entfernt man das Kerngehäuse und diese werden ebenfalls sehr klein geschnitten. Die Kerne der Spitzpaprika entfernt man und schneidet diese ebenfalls in kleine Würfel. Die Knoblauchzehen werden gepresst und die Petersilie sehr fein gehackt.Dafür empfiehlt sich definitiv ein scharfes Küchenmesser. Wer keine Lust auf die Schnibbelei hat, darf auch gerne zu einem Mixer greifen. Allerdings werden dadurch die Zutaten für unseren Geschmack zu sehr zerkleinert. Manche Familien nehmen gerne auch diese Variante in Anspruch. Wir mögen es, wenn man noch ein wenig Struktur erkennt.
      3. Ist das gesamte Gemüse klein geschnitten, geht es ans mischen. Alle Zutaten (bis auf Sumach und Olivenöl) kommen in eine große Schüssel und man knetet alles ordentlich durch. Hat man alles vermengt, kann man jetzt einen guten Schuss Olivenöl hinzugeben und nochmal alles durchkneten. Salz & Pfeffer sollten nach Belieben hinzugefügt und den eigenen Geschmack angepasst werden. Am einfachsten ist es, wenn man nachher ein "Probe-Lahmacun" zubereitet. Erst dann kann man wirklich sagen, ob noch mehr Salz, Pfeffer oder vielleicht Chili zur Hackfleischmasse hinzu kommen soll.
      4. Nun ist es auch an der Zeit den Grill anzuheizen. Wir haben uns für den 57er Weber Kugelgrill mit dem Smokin' PizzaRing von Moesta-BBQ entschieden. Diesen heizt man zunächst mit einem Anzündkamin voll Kokoko Eggs auf und bevor man die Pizza auflegt, gibt man einfach noch ein paar Buchenholzscheite mit auf die Glut, so dass man ein kleines Holzfeuer erzeugt und die nötige Hitze bekommt. Wenn der Teig gegangen ist, portioniert man diesen in 90 g schwere Teiglinge. Die Teiglinge jetzt sehr dünn ausgerollt und mit ca. zwei Esslöffeln von der Hackfleischmasse bis kurz vor den Rand bestrichen. Am einfachsten ist es, wenn man eine helfende Hand an der Seite hat, denn dann geht alles viel schneller. Hat der Grill die richtige Temperatur von um die 350°C, kann man mit dem Backen der Lahmacun beginnen. Bei der hohen Hitze ist die Lahmacun nach ca. 3-4 Minuten auch schon fertig. Mit dem Pizzaschieber holt man sie dann direkt aus dem Grill.
      5. Da der Teig allerdings recht knusprig ist und beim Rollen brechen würde, gibt es einen Trick mit zweifacher Wirkung. Die fertigen Lahmacun werden nacheinander in einem geschlossenen Behälter gestapelt.Und zwar so gestapelt, dass jeweils die „Fleischseite“ aufeinander gelegt wird. Boden-Fleisch-Fleisch-Boden. Das hat zum einen den Vorteil, dass durch den geschlossenen Behälter die Luftfeuchtigkeit recht hoch ist und die knusprigen Böden etwas weicher werden und sich ideal rollen lassen und zum zweiten gart das Hackfleisch noch etwas nach. So ist man immer auf der sicheren Seite, dass alles durchgegart ist. Außerdem bleiben die Lahmacun schön warm so dass alle zusammen essen können und nicht nacheinander wie es bei einer Pizza schon mal der Fall ist. Wir nutzen dafür beispielsweise die IKEA Samla Boxen.
      6. Serviert werden Lahmacun typischer Weise mit gehackter, glatter Petersilie, etwas Zitronensaft beträufelt und Sumach drübergestreut. Gerne kann auch etwas geschnittene Tomate und Gurke hinzugefügt werden. Dann das Ganze aufrollen und sofort genießen.Viel Spaß beim Nachgrillen!

      Letzte Aktualisierung am 15.06.2019 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      5 Kommentare

      1. Heute bei dem schönen Wetter direkt getestet! Sie schmecken einfach super super lecker! Genauso haben die leckeren Pide im letzten Türkeiurlaub geschmeckt! Ich habe normales Mehl genommen und musste da deutlich mehr nehmen, weil der Teig dann sehr flüssig war. Das wird nicht das letzte mal gewesen sein😋😋😋 danke für das Rezept!

        • Hallo Louisa!
          Danke für dein Lob!
          Freut uns, wenn dir die Lahmacun nach unserem Rezept so gut geschmeckt haben.

          Lieben Gruß
          Frank Thurau

      2. Hallo Frank, absolut lecker die Dinger. Heute haben wir alle mit unseren Gästen weggefuttert.
        In welchem Zustand friert ihr die Pizzen ein? Und wie bereitet ihr sie anschließend wieder zu?
        Danke
        Elmi

        • Hallo Mario, fertig gebacken einfrieren (am besten vakuumiert) und dann tiefgefroren im nicht vorgeheizten Backofen für 7-8 Minuten bei 180 Grad wieder erwärmen.

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!

      Ich akzeptiere

      Please enter your name here