StartRezepteAcili Ezme - Rezept für die scharfe türkische Gewürzpaste

Acili Ezme – Rezept für die scharfe türkische Gewürzpaste

-

Acili Ezme ist eine scharfe Gewürzpastete mit Paprika und Tomaten aus den anatolischen Küche. Wie man Ezme zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Acili Ezme

Wir machen eine Reise in die Türkei und servieren euch Acili Ezme als Meze (oder Mezze). Als Meze werden im östlichen Mittelmeerraum kleine kalte und warme Gerichte bezeichnet, die als Vorspeise serviert werden. Neben Fladenbroten, Hackbällchen, gefülltem und eingelegtem Gemüse gehören auch Dips und Pasten zur Meze. Eine davon ist die Gewürzpaste Acili Ezme, die auch Antep Ezmesi genannt wird. Somit ist auch die Herkunft geklärt, denn die Paste stammt aus der Gegend um Gaziantep, eine Stadt in Südostanatolien, wo die anatolische Küche ihre kulinarische Identität hat.
Die anatolische Küche ist bekannt für ihre Gewürze und auch Schärfe. Beides kommt bei Acili Ezme zur Geltung, denn frei übersetzt bedeutet es so viel wie „zerstampfte Schärfe“. Diese leckere Würzpaste besteht hauptsächlich aus roter Spitzpaprika, Tomaten, Petersilie, und Chilis und ist recht schnell zubereitet. Acili Ezme wird häufig zusammen mit Cacik serviert, was der perfekte Gegenspieler zum scharfen Ezme ist.

Tipp: Um ein wirklich authentisches Acili Ezme zuzubereiten, lohnt sich ein Besuch in einem türkischen Supermarkt, denn dort bekommt man alle Zutaten. Einige Dinge, wie beispielsweise die grünen Spitzpaprika (Sivri Biber), Paprikamark (Aci Biber Salcasi), Granatapfelsirup (Nar Eksisi) und auch Gewürze wie Sumach und Pul Biber sind in deutschen Supermärkten kaum oder nur selten zu bekommen.

Folgende Zutaten werden für 4 Portionen benötigt:

  • 4 rote Spitzpaprika
  • 3 Tomaten
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1 grüne Spitzpaprika / Chili aus dem türkischen Supermarkt (z.B. Sivri Biber)
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Paprikamark (Aci Biber Salcasi)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Granatapfelsirup (Nar Eksisi)
  • 2 TL Sumach
  • 1 TL Pul Biber
  • 1/2 TL Meersalz
Alle Zutaten für Acili Ezme auf einen Blick acili ezme-Acili Ezme scharfe tuerkische Gewuerzpaste 01-Acili Ezme – Rezept für die scharfe türkische Gewürzpaste
Alle Zutaten für Acili Ezme auf einen Blick

 

So wird Acili Ezme zubereitet

Klassisch werden alle Zutaten für Acili Ezme mit einem Küchenmesser fein gehackt und vermengt. Schneller und effektiver geht das mit einer Küchenmaschine oder einem Multizerkleinerer. Die Paprikaschoten und Chilischoten werden entkernt und grob zerkleinert. Die Knoblauchzehen und die Zwiebel werden abgezogen und grob gewürfelt. Auch die Petersilie wird grob gehackt.

Die Petersilie wird grob gehackt acili ezme-Acili Ezme scharfe tuerkische Gewuerzpaste 02-Acili Ezme – Rezept für die scharfe türkische Gewürzpaste
Die Petersilie wird grob gehackt

 

Dann werden alle Zutaten bis auf die flüssigen Zutaten (Öl und Zitronensaft) in den Multizerkleinerer gefüllt und fein zerkleinert. Bitte nicht komplett pürieren, denn das Acili Ezme sollte eine leicht grobe Struktur haben. Da beispielsweise die Tomaten recht viel Flüssigkeit absondern, wird das zerkleinerte Gemüse durch ein Sieb abtropfen lassen. Anschließend kommt noch das Öl und der Zitronensaft hinzu und die Paste wird gut durchgemischt und ggf. noch mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Wer es schärfer haben will, kann jetzt noch Chili-Flocken oder Cayenne hinzugeben.

Das fertige Acili Ezme acili ezme-Acili Ezme scharfe tuerkische Gewuerzpaste 03-Acili Ezme – Rezept für die scharfe türkische Gewürzpaste
Das fertige Acili Ezme

 

Die fruchtige Schärfe der Zutaten mit den orientalischen Gewürzen wie Sumach und Pul Biber  ist einfach grandios. Acili Ezme passt hervorragend zu gegrillten Fleisch als Dip oder Aufstrich auf einer Scheibe Brot. Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachmachen.

Das Rezept zum Ausdrucken: 

Scharfe Gewürzpaste acili ezme-Acili Ezme scharfe tuerkische Gewuerzpaste-Acili Ezme – Rezept für die scharfe türkische Gewürzpaste

Acili Ezme

Acili Ezme ist eine scharfe Gewürzpastete mit Paprika und Tomaten aus den anatolischen Küche.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Gesamtzeit: 20 Minuten
Keyword: Acili Ezme
Portionen: 4 Portionen

Anleitungen

  • Klassisch werden alle Zutaten für Acili Ezme mit einem Küchenmesser fein gehackt und vermengt. Schneller und effektiver geht das mit einer Küchenmaschine oder einem Multizerkleinerer. Die Paprikaschoten und Chilischoten werden entkernt und grob zerkleinert. Die Knoblauchzehen und die Zwiebel werden abgezogen und grob gewürfelt. Auch die Petersilie wird grob gehackt.
  • Dann werden alle Zutaten bis auf die flüssigen Zutaten (Öl und Zitronensaft) in den Multizerkleinerer gefüllt und fein zerkleinert. Bitte nicht komplett pürieren, denn das Acili Ezme sollte eine leicht grobe Struktur haben. Da beispielsweise die Tomaten recht viel Flüssigkeit absondern, wird das zerkleinerte Gemüse durch ein Sieb abtropfen lassen. Anschließend kommt noch das Öl und der Zitronensaft hinzu und die Paste wird gut durchgemischt und ggf. noch mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Wer es schärfer haben will, kann jetzt noch Chili-Flocken oder Cayenne hinzugeben.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Kristian van Bergerem
Kristian van Bergerem
Kristian ist dem Grill-Virus im Juli 2011 verfallen, als ihm seine Frau den ersten Kugelgrill zum Geburtstag geschenkt hat. Seitdem folgten regelmäßig weitere Grillsportgeräte. Vor allem Gusseisen, Dutch Oven und Co. haben es dem gelernten Kfz-Techniker-Meister angetan. Seit April 2017 verstärkt Kristian das BBQPit-Team.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,117FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut