StartFleisch GerichteRindShawarma - Rezept für den orientalischen Fleischspieß

Shawarma – Rezept für den orientalischen Fleischspieß

-

Shawarma ist ein orientalischer Fleischspieß, der dem Gyros oder Döner ähnelt. In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man die orientalische Spezialität zubereitet.

Shawarma

Shawarma (auch Schawarma, Showarma oder Çevirme genannt) ist eine orientalische Fleischspezialität, die im Nahen Osten vom Libanon über Jordanien und Israel bis nach Ägypten verbreitet ist. Ähnlich wie Gyros oder Döner Kebab besteht Shawarma aus marinierten Fleischscheiben, die schichtweise auf einen senkrecht stehenden Drehspieß gesteckt werden und anschließend gegrillt werden. Ursprünglich wurde für Shawarma ausschließlich Lammfleisch verwendet. Heute gibt es verschiedene Varianten mit Geflügel oder Rind. Das Besondere bei Shawarma ist die Marinade des Fleisches, denn hier kommen orientalische Gewürze wie Zimt, Muskat, Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom, Kurkuma und auch Minze zum Einsatz, die für den typischen Geschmack sorgen.
Serviert wird das Fleisch meist mit Salat oder Gemüse im Fladenbrot mit Tahini, einer Sesampaste. Wie man diese leckere orientalische Fleischspezialität zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept. Als Ausgangsprodukt haben wir Jack’s Creek Black Angus Steaknacken verwendet, der sich durch eine tolle Marmorierung auszeichnet.

Folgende Zutaten werden für 6 Portionen benötigt:

  • 1 kg Steaknacken
  • 6 Fladenbrote
  • 1 Eisbergsalat
  • 1 Gurke
  • 200 g Tomaten
  • Petersilie

Für die Gewürzmischung und Marinade:

  • 100 ml Zitronensaft
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 5 EL weißer Balsamico-Essig
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL gemahlene Nelken
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Ingwer
  • 1 TL Muskat
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Salz

Für die Sauce:

  • 200 g Joghurt
  • 75 g Tahini (Sesampaste)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
Alle Zutaten für Shawarma auf einen Blick shawarma-Shawarma Rezept orientalischer Fleischspiess 01-Shawarma – Rezept für den orientalischen Fleischspieß
Alle Zutaten für Shawarma auf einen Blick

 

Die Vorbereitungen für dieses Rezept sollten bereits am Vortag beginnen, denn das Fleisch sollte über Nacht mariniert werden. Das Fleisch wird pariert und in etwa 1,5 cm dicke Scheiben geschnitten. Aus den Gewürzen wird eine Gewürzmischung hergestellt. Damit wird das Fleisch dann gleichmäßig gewürzt.

Das Fleisch wird in etwa 1,5 cm dicke Scheiben geschnitten shawarma-Shawarma Rezept orientalischer Fleischspiess 02-Shawarma – Rezept für den orientalischen Fleischspieß
Das Fleisch wird in etwa 1,5 cm dicke Scheiben geschnitten

 

Die Zwiebeln und der Knoblauch werden abgezogen und fein gewürfelt. Der Zitronensaft wird mit dem Essig, den Zwiebeln, dem Knoblauch und dem Tomatenmark vermengt. Da das Fleisch über Nacht mariniert wird, wird es in einen Folienbeutel gegeben und mit der Marinade übergossen, vakuumiert, eingeschweißt (z.B. mit dem CASO Handvakuumierer), gut durchgeknetet und dann im Kühlschrank gelagert.

Das Fleisch wird vakuumiert und über Nacht mariniert shawarma-Shawarma Rezept orientalischer Fleischspiess 03-Shawarma – Rezept für den orientalischen Fleischspieß
Das Fleisch wird vakuumiert und über Nacht mariniert

 

Ebenfalls am Vortag wird auch die Sauce für das Shawarma vorbereitet. Dazu wird das Joghurt mit dem Tahini und einer gepressten Knoblauchzehe verrührt und mit dem Zitronensaft, Essig, Salz und Pfeffer abgeschmeckt und zum Durchziehen in den Kühlschrank gestellt.

Am nächsten Tag geht es dann am Grill weiter. Wir haben unser Shawarma auf dem Drehspieß des Otto Wilde G32 Connected Gasgrills zubereitet. Dafür wird der Grill zunächst mit eingeschaltetem Heckbrenner eingeschaltet. Während der Grill aufheizt, wird der Drehspieß mit den marinierten Fleischscheiben bestückt und mit den Klammern fixiert. Wenn der Grill aufgeheizt ist, wird der Drehspieß eingesetzt und der Motor gestartet.

Das Shawarma wird auf dem Drehspieß des Otto Wilde G32 Gasgrills zubereitet shawarma-Shawarma Rezept orientalischer Fleischspiess 04-Shawarma – Rezept für den orientalischen Fleischspieß
Das Shawarma wird auf dem Drehspieß des Otto Wilde G32 Gasgrills zubereitet

 

Das Shawarma wird dann bei geschlossenem Deckel für etwa 40-50 Minuten gegrillt. Die äußeren Schichten werden einfach nach und nach vom Spieß geschnitten, sobald sie gut gebräunt sind.

Das Shawarma wird mit dem Heckbrenner gegrillt shawarma-Shawarma Rezept orientalischer Fleischspiess 05-Shawarma – Rezept für den orientalischen Fleischspieß
Das Shawarma wird mit dem Heckbrenner gegrillt

 

Während der Fleischspieß langsam vor sich hin gart, wird der Salat in feine Streifen geschnitten. Die Gurke wird in dünne Scheiben und die Tomaten werden in Stücke geschnitten. Die Blattpetersilie wird noch fein gehackt und die Brote können bei Bedarf noch kurz im Grill aufgebacken. Dann werden die Fladenbrote mit dem Fleisch und Salat gefüllt und mit der Tahini-Sauce serviert.

Das Shawarma wird im Fladenbrot serviert shawarma-Shawarma Rezept orientalischer Fleischspiess 06-Shawarma – Rezept für den orientalischen Fleischspieß
Das Shawarma wird im Fladenbrot serviert

 

Bei diesem Fleischspieß kommen die Aromen der orientalischen Küche nicht zu kurz! Probiert dieses Shawarma unbedingt mal aus und lasst euer Feedback gerne in den Kommentaren da! Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachgrillen!

Das Rezept zum Ausdrucken:

Schawarma shawarma-Shawarma Rezept orientalischer Fleischspiess-Shawarma – Rezept für den orientalischen Fleischspieß

Shawarma

Shawarma ist ein orientalischer Fleischspieß, der dem Gyros oder Döner ähnelt.
4,50 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Marinierzeit: 18 Stunden
Gesamtzeit: 19 Stunden 30 Minuten
Keyword: Shawarma
Portionen: 6 Portionen

Zutaten

Für die Gewürzmischung und Marinade:

Für die Sauce:

Anleitungen

  • Die Vorbereitungen für dieses Rezept sollten bereits am Vortag beginnen, denn das Fleisch sollte über Nacht mariniert werden. Das Fleisch wird pariert und in etwa 1,5 cm dicke Scheiben geschnitten. Aus den Gewürzen wird eine Gewürzmischung hergestellt. Damit wird das Fleisch dann gleichmäßig gewürzt.
  • Die Zwiebeln und der Knoblauch werden abgezogen und fein gewürfelt. Der Zitronensaft wird mit dem Essig, den Zwiebeln, dem Knoblauch und dem Tomatenmark vermengt. Da das Fleisch über Nacht mariniert wird, wird es in einen Folienbeutel gegeben und mit der Marinade übergossen, vakuumiert, eingeschweißt (z.B. mit dem CASO Handvakuumierer), gut durchgeknetet und dann im Kühlschrank gelagert.
  • Ebenfalls am Vortag wird auch die Sauce für das Shawarma vorbereitet. Dazu wird das Joghurt mit dem Tahini und einer gepressten Knoblauchzehe verrührt und mit dem Zitronensaft, Essig, Salz und Pfeffer abgeschmeckt und zum Durchziehen in den Kühlschrank gestellt.
  • Am nächsten Tag geht es dann am Grill weiter. Wir haben unser Shawarma auf dem Drehspieß des Otto Wilde G32 Connected Gasgrills zubereitet. Dafür wird der Grill zunächst mit eingeschaltetem Heckbrenner eingeschaltet. Während der Grill aufheizt, wird der Drehspieß mit den marinierten Fleischscheiben bestückt und mit den Klammern fixiert. Wenn der Grill aufgeheizt ist, wird der Drehspieß eingesetzt und der Motor gestartet.
  • Das Shawarma wird dann bei geschlossenem Deckel für etwa 40-50 Minuten gegrillt. Die äußeren Schichten werden einfach nach und nach vom Spieß geschnitten, sobald sie gut gebräunt sind. Während der Fleischspieß langsam vor sich hin gart, wird der Salat in feine Streifen geschnitten. Die Gurke wird in dünne Scheiben und die Tomaten werden in Stücke geschnitten. Die Blattpetersilie wird noch fein gehackt und die Brote können bei Bedarf noch kurz im Grill aufgebacken. Dann werden die Fladenbrote mit dem Fleisch und Salat gefüllt und mit der Tahini-Sauce serviert.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Kristian van Bergerem
Kristian van Bergerem
Kristian ist dem Grill-Virus im Juli 2011 verfallen, als ihm seine Frau den ersten Kugelgrill zum Geburtstag geschenkt hat. Seitdem folgten regelmäßig weitere Grillsportgeräte. Vor allem Gusseisen, Dutch Oven und Co. haben es dem gelernten Kfz-Techniker-Meister angetan. Seit April 2017 verstärkt Kristian das BBQPit-Team.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,097FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut