– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteBurger, Sandwiches & Hot DogsBratwurst-Döner - Die deutsche Version des Döners

Bratwurst-Döner – Die deutsche Version des Döners

-

– Advertisement –

Der Bratwurst-Döner ist die deutsche Version des türkischen Döner Kebab. Wie man den Döner mit Bratwurst zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Bratwurst-Döner

– Advertisement –

Der Bratwurst-Döner geht seit einigen Wochen quer durch alle Medien und auch wir konnten uns dem Hype nicht verschließen und haben ihn für euch zubereitet. Dabei ist das wahrlich keine neue Erfindung, denn Dönertasche mit Bratwurstscheiben gibt es schon seit vielen Jahren. Da man aber momentan auf kaum einer Social Media-Plattform am Bratwurstdöner vorbeikommt, haben auch wir uns ans Werk gemacht.
Der Döner Kebab ist in Deutschland wohl das bekannteste Gericht der türkischen Küche. Ein Dönerspieß besteht normalerweise aus gewürzten Fleischscheiben welche auf einem senkrechten Drehspieß gesteckt, dann gegrillt und dünn vom Drehspieß geschnitten werden, ähnlich dem griechischen Gyros. Anschließend wird das Fleisch im Fladenbrot mit Salat und Soße serviert.
Beim Bratwurst-Döner wird das Fleisch natürlich nicht vom Drehspieß geschnitten, sondern es wird eine gebrühte Bratwurst verwendet. Bei der Auswahl der Bratwurst solltet ihr einfach eure Lieblingsbratwurst verwenden. Da ein klassischer Döner Kebab meist mit Kalbfleisch serviert wird, haben wir für unseren Bratwurst-Döner eine Kalbsbratwurst vom Schwarzwälder verwendet, welche aus Fleisch vom Schwarzwald Kalb und vom Schwarzwälder Kräuterschwein hergestellt wird.

Folgende Zutaten werden für 4 Bratwurst-Döner benötigt:

Alle Zutaten für den Bratwurst-Döner auf einen Blick bratwurst-döner-Bratwurst Doener 01-Bratwurst-Döner – Die deutsche Version des Döners
Alle Zutaten für den Bratwurst-Döner auf einen Blick

 

Zubereitung des Bratwurst-Döners

Zubereitet haben wir den Döner auf dem Enders Urban Pro Gasgrill. Zunächst wird der Grill auf mittlerer Hitze indirekt aufgeheizt. Dafür wird einfach einer der beiden Brenner gezündet und der Deckel des Grills geschlossen.
In der Zwischenzeit wird das Gemüse vorbereitet. Die Zwiebel wird abgezogen und in feine Ringe geschnitten. Die Tomaten und die Gurke werden in Scheiben geschnitten. Der Schafskäse wird in Stifte geschnitten. Weiter geht es mit der Wurst. Wichtig ist es, dass eine gebrühte Wurst verwendet wird, denn mit einer frischen Bratwurst sind die folgenden Schritte nicht machbar. Zunächst wird die Wurst „abisoliert“, sprich die Pelle wird abgezogen. Dann wird die Wurst mit einem Sparschäler in dünne Scheiben geschnitten.

Die Wurst wird mit einem Sparschäler in dünne Streifen geschnitten bratwurst-döner-Bratwurst Doener 02-Bratwurst-Döner – Die deutsche Version des Döners
Die Wurst wird mit einem Sparschäler in dünne Streifen geschnitten
- Advertisement -

 

Das Schneiden mit dem Sparschäler funktioniert jedoch nur suboptimal. Vermutlich kommt es auch darauf an, welchen Sparschäler man verwendet und wie scharf dieser ist. In unserem Versuch ist die Wurst dabei jedoch eher zerrissen worden. Das ist zwar nicht weiter tragisch, jedoch würden wir empfehlen, die Wurst einfach mit einem scharfen Messer in etwa 2 mm dicke Scheiben zu schneiden. Noch besser klappt das mit einem Allesschneider. Damit haben wir beispielsweise auch die Wurst für unsere Wurstlollis geschnitten.
In der Zwischenzeit sollte auch der Grill auf Temperatur sein und das Fladenbrot wird im indirekten Bereich für 4-5 Minuten aufgebacken.

Das Fladenbrot wird im Grill aufgebacken bratwurst-döner-Bratwurst Doener 03-Bratwurst-Döner – Die deutsche Version des Döners
Das Fladenbrot wird im Grill aufgebacken

 

Wenn das Fladenbrot aufgeknuspert ist, wird es vom Grill genommen. Jetzt wird eine Plancha/Grillplatte auf den Grill aufgelegt. Für den Enders Urban Pro gibt es eine passgenaue Edelstahl-Grillpfanne, welche ideal für die Zubereitung des Bratwurst-Döners ist. In dieser Grillpfanne werden die Wurstscheiben in etwas Öl angebraten.

Die Bratwurstscheiben werden in einer Grillpfanne angebraten bratwurst-döner-Bratwurst Doener 04-Bratwurst-Döner – Die deutsche Version des Döners
Die Bratwurstscheiben werden in einer Grillpfanne angebraten

 

Die Bratwurstscheiben werden rundum knusprig angeröstet und dann ebenfalls vom Grill genommen. Jetzt wird der Bratwurst-Döner zusammengebaut.

Die Bratwurst wird im Enders Urban Pro angebraten bratwurst-döner-Bratwurst Doener 05-Bratwurst-Döner – Die deutsche Version des Döners
Die Bratwurst wird im Enders Urban Pro angebraten

 

Das Fladenbrot wird geviertelt und aufgeschnitten und je nach Gusto mit Wurst, Salat und Feta und Tzatziki belegt. Zum Abschluss wird der Bratwurst-Döner noch mit etwas Döner-Gewürz bestreut und dann sofort serviert. Bei der Wahl der Zutaten ist erlaubt, was schmeckt. Wer es richtig deutsch machen will, kann statt Tzatziki natürlich auch eine Currysauce verwenden (z.B. unsere Sansibar Currysauce).

Der fertige Bratwurst-Döner bratwurst-döner-Bratwurst Doener 06-Bratwurst-Döner – Die deutsche Version des Döners
Der fertige Bratwurst-Döner

 

Der Bratwurst-Döner schmeckt einfach klasse und ist auch wunderbar vielfältig in der Zusammenstellung. Erlaubt ist was schmeckt und daher bekommt der Bratwurst-Döner von uns definitiv eine Empfehlung. Probiert den „deutschen Döner“ unbedingt mal aus und lasst uns gerne euer Feedback in den Kommentaren da. Viel Spaß beim Nachmachen!

Das Rezept zum Ausdrucken:

Bratwurstdöner bratwurst-döner-Bratwurst Doener-Bratwurst-Döner – Die deutsche Version des Döners

Bratwurst-Döner

Der Bratwurst-Döner ist die deutsche Version des türkischen Döner Kebab. Wie man den Döner mit Bratwurst zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.
4,30 von 17 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Keyword: Bratwurst-Döner
Portionen: 4 Döner

Zutaten

Anleitungen

  • Zubereitet haben wir den Döner auf dem Enders Urban Pro Gasgrill. Zunächst wird der Grill auf mittlerer Hitze indirekt aufgeheizt. Dafür wird einfach einer der beiden Brenner gezündet und der Deckel des Grills geschlossen.
    In der Zwischenzeit wird das Gemüse vorbereitet. Die Zwiebel wird abgezogen und in feine Ringe geschnitten. Die Tomaten und die Gurke werden in Scheiben geschnitten. Der Schafskäse wird in Stifte geschnitten. Weiter geht es mit der Wurst. Wichtig ist es, dass eine gebrühte Wurst verwendet wird, denn mit einer frischen Bratwurst sind die folgenden Schritte nicht machbar. Zunächst wird die Wurst "abisoliert", sprich die Pelle wird abgezogen. Dann wird die Wurst mit einem Sparschäler in dünne Scheiben geschnitten.
  • Das Schneiden mit dem Sparschäler funktioniert jedoch nur suboptimal. Vermutlich kommt es auch darauf an, welchen Sparschäler man verwendet und wie scharf dieser ist. In unserem Versuch ist die Wurst dabei jedoch eher zerrissen worden. Das ist zwar nicht weiter tragisch, jedoch würden wir empfehlen, die Wurst einfach mit einem scharfen Messer in etwa 2 mm dicke Scheiben zu schneiden. Noch besser klappt das mit einem Allesschneider. Damit haben wir beispielsweise auch die Wurst für unsere Wurstlollis geschnitten. In der Zwischenzeit sollte auch der Grill auf Temperatur sein und das Fladenbrot wird im indirekten Bereich für 4-5 Minuten aufgebacken.
  • Wenn das Fladenbrot aufgeknuspert ist, wird es vom Grill genommen. Jetzt wird eine Plancha/Grillplatte auf den Grill aufgelegt. Für den Enders Urban Pro gibt es eine passgenaue Edelstahl-Grillpfanne, welche ideal für die Zubereitung des Bratwurst-Döners ist. In dieser Grillpfanne werden die Wurstscheiben in etwas Öl angebraten. Die Bratwurstscheiben werden rundum knusprig angeröstet und dann ebenfalls vom Grill genommen. Jetzt wird der Bratwurst-Döner zusammengebaut.
  • Das Fladenbrot wird geviertelt und aufgeschnitten und je nach Gusto mit Wurst, Salat und Feta und Tzatziki belegt. Zum Abschluss wird der Bratwurst-Döner noch mit etwas Döner-Gewürz bestreut und dann sofort serviert. Bei der Wahl der Zutaten ist erlaubt, was schmeckt. Wer es richtig deutsch machen will, kann statt Tzatziki natürlich auch eine Currysauce verwenden (z.B. unsere Sansibar Currysauce).
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Kristian van Bergerem
Kristian van Bergerem
Kristian ist dem Grill-Virus im Juli 2011 verfallen, als ihm seine Frau den ersten Kugelgrill zum Geburtstag geschenkt hat. Seitdem folgten regelmäßig weitere Grillsportgeräte. Vor allem Gusseisen, Dutch Oven und Co. haben es dem gelernten Kfz-Techniker-Meister angetan. Seit April 2017 verstärkt Kristian das BBQPit-Team.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,493FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
10,727FollowerFolgen
1,299FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut