– Advertisement –
– Advertisement –
StartFleisch GerichteRindAsiatischer Rindfleischsalat

Asiatischer Rindfleischsalat

-

– Advertisement –

Asiatischer Rindfleischsalat mit saftigem Steak auf einem aromatischen Salatbett. In diesem Rezept treffen die Aromen Asiens auf kernigen Rindfleisch-Geschmack!

Asiatischer Rindfleischsalat

– Advertisement –

Für dieses Rezept verwenden wir argentinisches Rindfleisch. Genauer gesagt ein Ojo de Agua Roastbeef-Steak aus dem Hause Albers Food. In der argentinischen Pampa, wo die Rinder ganzjährig auf den unendlichen Weiden der Ojo de Agua-Farm grasen, wird dieser Cut Bife Angosto genannt, zu Deutsch die tiefe Lende. Neben dem Steak ist der Salat Hauptdarsteller. In diesem Rezept trifft der Geschmack von kernigem Rindfleisch auf die Aromen der asiatischen Küche.

Folgende Zutaten werden für zwei Portionen benötigt:

Alle Zutaten für asiatischen Rindfleischsalat auf einen Blick asiatischer rindfleischsalat-Asiatischer Rindfleischsalat 01-Asiatischer Rindfleischsalat
Alle Zutaten für asiatischen Rindfleischsalat auf einen Blick

 

Zubereitung des asiatischen Rindfleischsalates

Zunächst wird das Steak mariniert. Dafür wird der gemahlene Ingwer mit zwei EL Sojasauce verrührt und das Steak wird darin für ca. 30 Minuten mariniert. Dafür wird das Steak einfach in einen Gefrierbeutel gegeben, die Marinade hinzugegeben und der Beutel mit einem Clip verschlossen. Zwischendurch wenden und die Marinade etwas „einmassieren“.

- Advertisement -

In der Zwischenzeit wird der Grill aufgeheizt. Wir haben das Steak auf dem Kamado Joe Classic III Keramikgrill zubereitet. Der Grill wird Marabu Holzkohle von McBrikett gefüllt und mit einer direkten und einer indirekten Zone auf etwa 250°C aufgeheizt. Dafür wird in der Aufheizphase lediglich ein Deflektorstein eingesetzt, so dass zwei Zonen entstehen.

Während der Grill aufheizt, werden die Reisnudeln nach Packungsanweisung gekocht, abgeschüttet und mit kaltem Wasser abgeschreckt. Gurke, Möhre und Paprika werden in ca. 3-4 mm dicke Streifen geschnitten und die Frühlingszwiebeln werden in feine Ringe geschnitten.
Die Minzblätter werden von den Stielen abgezupft und fein gehackt. Der frische Ingwer wird fein gerieben. Die Chili-Schote wird entkernt, die Knoblauchzehe wird abgezogen und beides wir sehr fein gehackt. Mit einer feinen Reibe (z.B. Microplane) werden die Schale der beiden Limetten abgerieben und die Limetten werden anschließend ausgepresst. Der Limettensaft wird mit der Sojasauce, Sesamöl, Honig, Minze, Limettenabrieb, gehacktem Knoblauch, Chili und dem geriebenen Ingwer zu einem Dressing verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
Die ausgekühlten Reisnudeln werden mit dem geschnittenen Gemüse und der Hälfte des Dressings vermengt und beiseite gestellt.

Das marinierte Steak wird gegrillt asiatischer rindfleischsalat-Asiatischer Rindfleischsalat 02-Asiatischer Rindfleischsalat
Das marinierte Steak wird gegrillt

 

In der Zwischenzeit sollte der Grill aufgeheizt sein. Das Steak wird aus der Marinade genommen und mit etwas Küchenrolle trocken getupft. Dann wird das Steak auf die direkte Hitze gelegt und von beiden Seiten scharf angegrillt.

Das Steak wird zunächst direkt gegrillt und dann indirekt gar gezogen asiatischer rindfleischsalat-Asiatischer Rindfleischsalat 03-Asiatischer Rindfleischsalat
Das Steak wird zunächst direkt gegrillt und dann indirekt gar gezogen

 

Wenn das Steak beidseitig Röstaromen bekommen hat, wird es in den indirekten Bereich gelegt und bis zur gewünschten Kerntemperatur gar gezogen. Da der Grill recht heiß ist, wird das – je nach Dicke des Steaks – nur wenige Augenblicke dauern. Vor dem Anschnitt sollte das Steak noch ein paar Minuten ruhen, damit sich die Fleischsäfte im Steak verteilen und beim Anschnitt nicht auslaufen. Das Steak wird dann mit einem scharfen Messer in Tranchen geschnitten und je nach Geschmack noch mit etwas Pfeffer und Salz gewürzt. Der Salat wir nun auf einem Teller angerichtet, mit dem aufgeschnittenen Steak belegt und je nach Geschmack mit ein paar auseinander gezupften Korianderblättchen garniert. Abschließend wird noch etwas vom Dressing über den Salat verteilt und dann sofort serviert.

Asiatischer Rindfleischsalat asiatischer rindfleischsalat-Asiatischer Rindfleischsalat 04-Asiatischer Rindfleischsalat
Asiatischer Rindfleischsalat

 

Unser asiatischer Rindfleischsalat ist Geschmack pur! Hier treffen asiatische Aromen auf saftiges Rindfleisch und sorgen so für ein wahres Geschmacksfeuerwerk. Probiert dieses Rezept unbedingt mal aus und lasst uns gerne ein Feedback in den Kommentaren da, wie es euch gefallen hat. Viel Spaß beim Nachmachen und lasst es euch schmecken!

Asiatischer Rindfleischsalat zum Ausdrucken:

Asiatischer Rindfleischsalat asiatischer rindfleischsalat-Asiatischer Rindfleischsalat-Asiatischer Rindfleischsalat

Asiatischer Rindfleischsalat

Asiatischer Rindfleischsalat mit saftigem Steak auf einem aromatischen Salatbett. In diesem Rezept treffen die Aromen Asiens auf kernigen Rindfleisch-Geschmack!
4.34 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 2 Portionen

Anleitungen

  • Zunächst wird das Steak mariniert. Dafür wird der gemahlene Ingwer mit zwei EL Sojasauce verrührt und das Steak wird darin für ca. 30 Minuten mariniert. Dafür wird das Steak einfach in einen Gefrierbeutel gegeben, die Marinade hinzugegeben und der Beutel mit einem Clip verschlossen. Zwischendurch wenden und die Marinade etwas "einmassieren". In der Zwischenzeit wird der Grill aufgeheizt. Wir haben das Steak auf dem Kamado Joe Classic III Keramikgrill zubereitet. Der Grill wird Marabu Holzkohle von McBrikett gefüllt und mit einer direkten und einer indirekten Zone auf etwa 250°C aufgeheizt. Dafür wird in der Aufheizphase lediglich ein Deflektorstein eingesetzt, so dass zwei Zonen entstehen.
  • Während der Grill aufheizt, werden die Reisnudeln nach Packungsanweisung gekocht, abgeschüttet und mit kaltem Wasser abgeschreckt. Gurke, Möhre und Paprika werden in ca. 3-4 mm dicke Streifen geschnitten und die Frühlingszwiebeln werden in feine Ringe geschnitten. Die Minzblätter werden von den Stielen abgezupft und fein gehackt. Der frische Ingwer wird fein gerieben. Die Chili-Schote wird entkernt, die Knoblauchzehe wird abgezogen und beides wir sehr fein gehackt. Mit einer feinen Reibe (z.B. Microplane) werden die Schale der beiden Limetten abgerieben und die Limetten werden anschließend ausgepresst. Der Limettensaft wird mit der Sojasauce, Sesamöl, Honig, Minze, Limettenabrieb, gehacktem Knoblauch, Chili und dem geriebenen Ingwer zu einem Dressing verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Die ausgekühlten Reisnudeln werden mit dem geschnittenen Gemüse und der Hälfte des Dressings vermengt und beiseite gestellt.
  • In der Zwischenzeit sollte der Grill aufgeheizt sein. Das Steak wird aus der Marinade genommen und mit etwas Küchenrolle trocken getupft. Dann wird das Steak auf die direkte Hitze gelegt und von beiden Seiten scharf angegrillt. Wenn das Steak beidseitig Röstaromen bekommen hat, wird es in den indirekten Bereich gelegt und bis zur gewünschten Kerntemperatur gar gezogen. Da der Grill recht heiß ist, wird das - je nach Dicke des Steaks - nur wenige Augenblicke dauern. Vor dem Anschnitt sollte das Steak noch ein paar Minuten ruhen, damit sich die Fleischsäfte im Steak verteilen und beim Anschnitt nicht auslaufen. Das Steak wird dann mit einem scharfen Messer in Tranchen geschnitten und je nach Geschmack noch mit etwas Pfeffer und Salz gewürzt. Der Salat wir nun auf einem Teller angerichtet, mit dem aufgeschnittenen Steak belegt und je nach Geschmack mit ein paar auseinander gezupften Korianderblättchen garniert. Abschließend wird noch etwas vom Dressing über den Salat verteilt und dann sofort serviert.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Kristian van Bergerem
Kristian ist dem Grill-Virus im Juli 2011 verfallen, als ihm seine Frau den ersten Kugelgrill zum Geburtstag geschenkt hat. Seitdem folgten regelmäßig weitere Grillsportgeräte. Vor allem Gusseisen, Dutch Oven und Co. haben es dem gelernten Kfz-Techniker-Meister angetan. Seit April 2017 verstärkt Kristian das BBQPit-Team.

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,069FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
9,329FollowerFolgen
1,269FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut