StartFleisch GerichteRindOrientalische Rindfleischspieße mit Couscous-Salat

Orientalische Rindfleischspieße mit Couscous-Salat

-

Wir grillen orientalische Rindfleischspieße mit einem aromatischen Couscous-Salat. Wie man das macht, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Orientalische Rindfleischspieße mit Couscous-Salat

In diesem Rezept bereiten wir einen schmackhaften Couscous-Salat mit orientalischen Rindfleischspießen zu. Couscous ist in der nordafrikanischen Küche beheimatet. Er besteht aus Kügelchen von zerriebenen Hartweizengrieß, Hirse oder Gerste. Couscous wird nicht gekocht, sondern lediglich gedämpft, mit heißem Wasser übergossen oder in heißem Wasser eingerührt. Wir verwenden Couscous regelmäßig als Beilage, wie beispielsweise in unserer Tajine oder bei der Lammkrone mit Granatapfel-Couscous.
Neben dem Couscous-Salat sind natürlich die Rindfleischspieße das Highlight dieses Rezeptes. Wir haben aus Rumpsteaks vom Schwarzwälder Weiderind richtig geniale Spieße gemacht, die wir orientalisch gewürzt haben.

Folgende Zutaten werden für zwei Portionen benötigt:

Für den Couscous-Salat:

- Advertisement -

  • 100 g Couscous
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 8 Datteltomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine Gurke (oder 1/2 Salatgurke)
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 1/4 Bund Petersilie
  • 3 Zweige Minze
  • 1/2 Zitrone Bio
  • 1 TL Honig
  • 1/4 TL Kreuzkümmel
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Meersalz
Alle Zutaten für orientalische Rindfleischspieße auf einen Blick orientalische rindfleischspieße-Orientalische Rindfleischspiesse Cous Cous Salat 01-Orientalische Rindfleischspieße mit Couscous-Salat
Alle Zutaten für orientalische Rindfleischspieße auf einen Blick

 

Zubereitung der orientalischen Rindfleischspieße

Zunächst wird das Rumpsteak pariert und von evtl. Fettauflagen befreit. Anschließend wird das Fleisch in ca. 2×2 cm große Würfel geschnitten und für mindestens 30 Minuten mariniert. Für die Marinade werden die Knoblauchzehen fein gehackt und mit den Gewürzen, Olivenöl und Zitronensaft verrührt. Die Zwiebel wird abgezogen und in Spalten geschnitten. Anschließend wird die Marinade mit den Fleischwürfeln und den Zwiebelspalten vermengt und für mindestens 30 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank zum marinieren gestellt.
Falls Holzspieße verwendet werden und die Rindfleischspieße auf einem Grillrost zubereitet werden, sollten die Spieße auch für mindestens 30 Minuten gewässert werden, damit sie später beim Grillen nicht verbrennen.

Das Rindfleisch wird mariniert orientalische rindfleischspieße-Orientalische Rindfleischspiesse Cous Cous Salat 02-Orientalische Rindfleischspieße mit Couscous-Salat
Das Rindfleisch wird mariniert

 

In der Zwischenzeit wird der Couscous-Salat vorbereitet. Dieses Rezept haben wir komplett auf unserer Otto Wilde G32 Outdoorküche zubereitet. Der G32 Gasgrill wird mit eingelegter Plancha aufgeheizt. Auf der Plancha werden später die Spieße gegrillt. Auf dem C16 Seitenkochfeld wird die Gemüsebrühe kurz in einem Topf aufgekocht und sofort wieder von der Hitze genommen.

Die Gemüsebrühe wird kurz aufgekocht orientalische rindfleischspieße-Orientalische Rindfleischspiesse Cous Cous Salat 03-Orientalische Rindfleischspieße mit Couscous-Salat
Die Gemüsebrühe wird kurz aufgekocht

 

Anschließend wird der Couscous in die heiße Brühe eingerührt. Während der Couscous in der Brühe quellt, wird aus dem Olivenöl, dem Zitronensaft, dem Tomatenmark, dem Honig, dem Weißweinessig und den Gewürzen das Salatdressing hergestellt. Zum Abschluss wird das Dressing mit etwas Zitronenabrieb abgeschmeckt. Die Gurke und die Paprikaschote werden entkernt und in kleine Würfel geschnitten. Auch die Datteltomaten werden in kleine Würfel geschnitten. Die Frühlingszwiebeln werden in feine Ringe geschnitten und die Petersilie und die Minzblätter werden fein gehackt.
In der Zwischenzeit  sollte der Couscous gequollen sein und er wird mit einer Gabel etwas aufgelockert. Die Salatsauce und die Gemüsewürfel mit den feingehackten Kräutern wird untergehoben und gut vermengt. Abschließend wird der fertige Couscous-Salat mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abgeschmeckt.

Der Couscous-Salat ist fertig orientalische rindfleischspieße-Orientalische Rindfleischspiesse Cous Cous Salat 05-Orientalische Rindfleischspieße mit Couscous-Salat
Der Couscous-Salat ist fertig

 

Wenn der Couscous-Salat fertig ist, kümmern wir uns um die orientalischen Spieße. Das Fleisch wird aus der Marinade genommen und abwechselnd mit den Zwiebelspalten aufgespießt.

Orientalische Rindfleischspieße auf der Plancha im Otto Wilde G32 Gasgrill orientalische rindfleischspieße-Orientalische Rindfleischspiesse Cous Cous Salat 04-Orientalische Rindfleischspieße mit Couscous-Salat
Orientalische Rindfleischspieße auf der Plancha im Otto Wilde G32 Gasgrill

 

Auf der vorgeheizten Plancha werden die Spieße dann bei mittlerer Hitze etwa 2-3 Minuten je Seite gegrillt, bis sie von allen Seiten Röstaromen haben. Wenn auch die Spieße fertig gegrillt sind, werden sie zusammen mit dem Couscous-Salat serviert.

Orientalische Rindfleischspieße mit Couscous-Salat orientalische rindfleischspieße-Orientalische Rindfleischspiesse Cous Cous Salat-Orientalische Rindfleischspieße mit Couscous-Salat
Orientalische Rindfleischspieße mit Couscous-Salat

 

Dieses Rezept ist ein absolutes Highlight für alle Freunde der orientalischen Küche, denn sowohl die Spieße, als auch der Couscous-Salat stecken voller Aromen aus Nahost. Probiert dieses Rezept unbedingt mal aus und lasst uns gerne euer Feedback in den Kommentaren da. Viel Spaß beim Nachgrillen!

Orientalische Rindfleischspieße zum Ausdrucken:

Orientalische Fleischspieße orientalische rindfleischspieße-Orientalische Rindfleischspiesse Cous Cous Salat-Orientalische Rindfleischspieße mit Couscous-Salat

Orientalische Rindfleischspieße

Wir grillen orientalische Rindfleischspieße mit einem aromatischen Couscous-Salat.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde
Keyword: Orientalische Rindfleischspieße
Portionen: 2 Portionen

Anleitungen

  • Zunächst wird das Rumpsteak pariert und von evtl. Fettauflagen befreit. Anschließend wird das Fleisch in ca. 2x2 cm große Würfel geschnitten und für mindestens 30 Minuten mariniert. Für die Marinade werden die Knoblauchzehen fein gehackt und mit den Gewürzen, Olivenöl und Zitronensaft verrührt. Die Zwiebel wird abgezogen und in Spalten geschnitten. Anschließend wird die Marinade mit den Fleischwürfeln und den Zwiebelspalten vermengt und für mindestens 30 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank zum marinieren gestellt.Falls Holzspieße verwendet werden und die Rindfleischspieße auf einem Grillrost zubereitet werden, sollten die Spieße auch für mindestens 30 Minuten gewässert werden, damit sie später beim Grillen nicht verbrennen.
  • In der Zwischenzeit wird der Couscous-Salat vorbereitet. Dieses Rezept haben wir komplett auf unserer Otto Wilde G32 Outdoorküche zubereitet. Der G32 Gasgrill wird mit eingelegter Plancha aufgeheizt. Auf der Plancha werden später die Spieße gegrillt. Auf dem C16 Seitenkochfeld wird die Gemüsebrühe kurz in einem Topf aufgekocht und sofort wieder von der Hitze genommen.
  • Anschließend wird der Couscous in die heiße Brühe eingerührt. Während der Couscous in der Brühe quellt, wird aus dem Olivenöl, dem Zitronensaft, dem Tomatenmark, dem Honig, dem Weißweinessig und den Gewürzen das Salatdressing hergestellt. Zum Abschluss wird das Dressing mit etwas Zitronenabrieb abgeschmeckt. Die Gurke und die Paprikaschote werden entkernt und in kleine Würfel geschnitten. Auch die Datteltomaten werden in kleine Würfel geschnitten. Die Frühlingszwiebeln werden in feine Ringe geschnitten und die Petersilie und die Minzblätter werden fein gehackt.
  • In der Zwischenzeit  sollte der Couscous gequollen sein und er wird mit einer Gabel etwas aufgelockert. Die Salatsauce und die Gemüsewürfel mit den feingehackten Kräutern wird untergehoben und gut vermengt. Abschließend wird der fertige Couscous-Salat mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abgeschmeckt.
  • Wenn der Couscous-Salat fertig ist, kümmern wir uns um die orientalischen Spieße. Das Fleisch wird aus der Marinade genommen und abwechselnd mit den Zwiebelspalten aufgespießt. Auf der vorgeheizten Plancha werden die Spieße dann bei mittlerer Hitze etwa 2-3 Minuten je Seite gegrillt, bis sie von allen Seiten Röstaromen haben. Wenn auch die Spieße fertig gegrillt sind, werden sie zusammen mit dem Couscous-Salat serviert.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Kristian van Bergerem
Kristian van Bergerem
Kristian ist dem Grill-Virus im Juli 2011 verfallen, als ihm seine Frau den ersten Kugelgrill zum Geburtstag geschenkt hat. Seitdem folgten regelmäßig weitere Grillsportgeräte. Vor allem Gusseisen, Dutch Oven und Co. haben es dem gelernten Kfz-Techniker-Meister angetan. Seit April 2017 verstärkt Kristian das BBQPit-Team.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,027FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut