- Advertisement -

Pan con Bistec wird ein kubanisches Steak-Sandwich auch genannt. Oder aber Cuban Steak Sandwich in den USA. Wie auch immer man es nennen möchte, dieses Sandwich ist ein absolutes Highlight und ein Muss für jeden Steakliebhaber!

Kubanisches Steak-Sandwich

Ein kubanisches Steak-Sandwich (Pan con Bistec) ist ein Sandwich das ursprünglich aus kubanischem Brot (ähnlich unserem Ciabatta Brot), Schinken, Schweinebraten, Salat und Käse bestand. Mittlerweile gibt es unzählige Variationen des beliebten Cuban Sandwiches. Eine bekannte Version ist das Cuban Steak Sandwich, welches Adam Richman von Man vs. Food in Tampa Bay, Florida probiert hat. Dieses Steak-Sandwich hat uns so gut gefallen, dass wir es für euch nachgebaut haben!
Für unser kubanisches Steak-Sandwich haben wir ein großes Bavette verwendet. Genau genommen ein australisches Jack’s Creek Black Angus Bavette von Albers Food. Das Bavette zeichnet sich durch seine grobfaserige Struktur aus, ist ähnlich geschmacksintensiv wie ein Flank Steak und somit wie gemacht für ein Steak-Sandwich!

Folgende Zutaten werden benötigt:

Alle Zutaten für das kubanische Steak-Sandwich kubanisches steak-sandwich-Kubanisches Steak Sandwich Cuban 01-Kubanisches Steak-Sandwich – Cuban Steak Sandwich
Alle Zutaten für das kubanische Steak-Sandwich

 

- Advertisement -

Zubereitung des kubanischen Steak-Sandwiches

Zunächst wird die Marinade zubereitet. Am einfachsten geht dies mithilfe eines Mixers. Dafür werden die Petersilie, das Basilikum, der Koriander und der Knoblauch grob gehackt und in den Mixer gegeben. Ebenfalls hinzu kommt das Olivenöl, der Saft zweier Limetten, sowie Salz, Pfeffer und die Chiliflocken. Nun wird alles gut durchgemixt, bis ein flüssiger Brei entsteht.

Die Marinade vor dem Mixen kubanisches steak-sandwich-Kubanisches Steak Sandwich Cuban 02-Kubanisches Steak-Sandwich – Cuban Steak Sandwich
Die Marinade vor dem Mixen

 

Die Hälfte der Marinade wird jetzt in eine kleine Schüssel oder Glas gefüllt und bei Seite gestellt. Diese dient später als eine Art flüssiges Pesto für das Sandwich. Die andere Hälfte wird zum Marinieren des Fleisches benötigt. Dafür wird das Fleisch einfach in einen Vakuumbeutel gelegt, die Marinade dazugegeben und verschweißt. Das einvakuumierte Fleisch sollte jetzt für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen.

Das Bavette wird mit der Marinade vakuumiert kubanisches steak-sandwich-Kubanisches Steak Sandwich Cuban 03-Kubanisches Steak-Sandwich – Cuban Steak Sandwich
Das Bavette wird mit der Marinade vakuumiert

 

In der Zwischenzeit werden die Zwiebeln in Ringe geschnitten und der Grill vorgeheizt. Gegrillt haben wir auf dem Kamado Joe Big Joe III Keramikgrill. Diesen haben wir auf der einen Seite mit Deflektorstein und Speckstein ausgerüstet (für die Zwiebeln) und auf der anderen Seite mit einem Grillrost für direkte Hitze um das zu grillen. Der Grill wird auf eine Temperatur von ca. 200°C aufgeheizt.

Das Bavette wird aus dem Vakuumbeutel befreit und mit Küchenpapier abgetupft, bis kein überschüssiges Öl mehr anhaftet. Vom Grün der Marinade wird am Fleisch noch etwas haften bleiben, was aber nicht weiter schlimm ist. Sobald der Grill auf Temperatur ist, wird der Speckstein leicht eingeölt, die geschnitten Zwiebeln darauf verteilt und goldgelb angeröstet. Das aufgeschnittene Ciabatta wird auf dem Grillrost für ein paar Sekunden auf der Innenseite angetoastet.

Das Ciabatta wird getoastet und die Zwiebeln gebräunt kubanisches steak-sandwich-Kubanisches Steak Sandwich Cuban 04-Kubanisches Steak-Sandwich – Cuban Steak Sandwich
Das Ciabatta wird getoastet und die Zwiebeln gebräunt

 

Jetzt wird das Bavette auf den geölten Rost gelegt und für ca. drei Minuten je Seite bei direkter Hitze gegrillt. Nach den 90 Sekunden wird das Fleisch um 45° gedreht, so dass ein Rautenmuster entsteht.

Das Bavette wird direkt gegrillt kubanisches steak-sandwich-Kubanisches Steak Sandwich Cuban 05-Kubanisches Steak-Sandwich – Cuban Steak Sandwich
Das Bavette wird direkt gegrillt

 

Die zweite Hälfte des Deflektorsteines wird unter dem Grillrost platziert, so dass das Steak auf dem Grillrost bei indirekter Hitze gar ziehen kann. Ziel ist eine Kerntemperatur von 56°C, dann ist es medium gegart. Das dauert je nach Dicke des Steaks etwa 10-20 Minuten. Die Zwiebeln werden in einer hitzebeständigen Schale ebenfalls auf dem Grill warmgehalten.

Das Steak wird indirekt gar gezogen kubanisches steak-sandwich-Kubanisches Steak Sandwich Cuban 06-Kubanisches Steak-Sandwich – Cuban Steak Sandwich
Das Steak wird indirekt gar gezogen

 

Ist die gewünschte Kerntemperatur erreicht, wird das Fleisch vom Grill genommen und für 5 Minuten zum Ruhen bei Seite gelegt. In der Zwischenzeit werden die Ciabatta-Hälften großzügig mit der übrigen Marinade bestrichen. Auf die Unterhälfte werden jetzt die Zwiebeln gelegt. Das Fleisch wird jetzt in dünne Tranchen geschnitten und auf die Zwiebeln gelegt. Jetzt wird das Brot mit der Oberhälfte zugeklappt und fertig ist unser kubanisches Steak-Sandwich.

Kubanisches Steak-Sandwich mit Bavette und Zwiebeln kubanisches steak-sandwich-Kubanisches Steak Sandwich Cuban 07-Kubanisches Steak-Sandwich – Cuban Steak Sandwich
Kubanisches Steak-Sandwich mit Bavette und Zwiebeln

 

Unser kubanisches Steak-Sandwich ist ein echter Genuss für jeden Steakliebhaber! Auch wenn es sicherlich nicht ganz authentisch ist und vermutlich in ganz Kuba so nicht zu bekommen ist, solltet ihr das unbedingt mal ausprobieren! Das kernige Fleisch mit der Marinade, das Kräuteröl und die karamellisierten Zwiebeln harmonieren wunderbar miteinander! Viel Spaß beim Nachgrillen!

Das Rezept zum Ausdrucken:

Cuban Steak Sandwich kubanisches steak-sandwich-Kubanisches Steak Sandwich Cuban 150x150-Kubanisches Steak-Sandwich – Cuban Steak Sandwich
Kubanisches Steak-Sandwich
Stimmen: 6
Bewertung: 4.67
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Pan con Bistec wird ein kubanisches Steak-Sandwich auch genannt. Oder aber Cuban Steak Sandwich in den USA. Wie auch immer man es nennen möchte, dieses Sandwich ist ein absolutes Highlight und ein Muss für jeden Steakliebhaber!
    Portionen Vorbereitung
    2 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    45 Minuten 5 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    2 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    45 Minuten 5 Minuten
    Cuban Steak Sandwich kubanisches steak-sandwich-Kubanisches Steak Sandwich Cuban 150x150-Kubanisches Steak-Sandwich – Cuban Steak Sandwich
    Kubanisches Steak-Sandwich
    Stimmen: 6
    Bewertung: 4.67
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Pan con Bistec wird ein kubanisches Steak-Sandwich auch genannt. Oder aber Cuban Steak Sandwich in den USA. Wie auch immer man es nennen möchte, dieses Sandwich ist ein absolutes Highlight und ein Muss für jeden Steakliebhaber!
      Portionen Vorbereitung
      2 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      45 Minuten 5 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      2 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      45 Minuten 5 Minuten
      Zutaten
      • 600 g Großes Bavette (alternativ Flank Steak)
      • 1 Ciabatta
      • 200 ml Olivenöl
      • 2 Limetten
      • 1 Handvoll Petersilie
      • 1 Handvoll Basilikum
      • 1 Handvoll Koriander
      • 5 Knoblauchzehen
      • 5 Zwiebeln
      • 1 TL Meersalz
      • 1/4 TL Pfeffer Symphonie
      • 1/4 TL Chili-Flocken
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Zunächst wird die Marinade zubereitet. Am einfachsten geht dies mithilfe eines Mixers. Dafür werden die Petersilie, das Basilikum, der Koriander und der Knoblauch grob gehackt und in den Mixer gegeben. Ebenfalls hinzu kommt das Olivenöl, der Saft zweier Limetten, sowie Salz, Pfeffer und die Chiliflocken. Nun wird alles gut durchgemixt, bis ein flüssiger Brei entsteht.
      2. Die Hälfte der Marinade wird jetzt in eine kleine Schüssel oder Glas gefüllt und bei Seite gestellt. Diese dient später als eine Art flüssiges Pesto für das Sandwich. Die andere Hälfte wird zum Marinieren des Fleisches benötigt. Dafür wird das Fleisch einfach in einen Vakuumbeutel gelegt, die Marinade dazugegeben und verschweißt. Das einvakuumierte Fleisch sollte jetzt für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen. In der Zwischenzeit werden die Zwiebeln in Ringe geschnitten und der Grill vorgeheizt. Gegrillt haben wir auf dem Kamado Joe Big Joe III Keramikgrill. Diesen haben wir auf der einen Seite mit Deflektorstein und Speckstein ausgerüstet (für die Zwiebeln) und auf der anderen Seite mit einem Grillrost für direkte Hitze um das zu grillen. Der Grill wird auf eine Temperatur von ca. 200°C aufgeheizt.
      3. Das Bavette wird aus dem Vakuumbeutel befreit und mit Küchenpapier abgetupft, bis kein überschüssiges Öl mehr anhaftet. Vom Grün der Marinade wird am Fleisch noch etwas haften bleiben, was aber nicht weiter schlimm ist. Sobald der Grill auf Temperatur ist, wird der Speckstein leicht eingeölt, die geschnitten Zwiebeln darauf verteilt und goldgelb angeröstet. Das aufgeschnittene Ciabatta wird auf dem Grillrost für ein paar Sekunden auf der Innenseite angetoastet.
      4. Jetzt wird das Bavette auf den geölten Rost gelegt und für ca. drei Minuten je Seite bei direkter Hitze gegrillt. Nach den 90 Sekunden wird das Fleisch um 45° gedreht, so dass ein Rautenmuster entsteht. Die zweite Hälfte des Deflektorsteines wird unter dem Grillrost platziert, so dass das Steak auf dem Grillrost bei indirekter Hitze gar ziehen kann. Ziel ist eine Kerntemperatur von 56°C, dann ist es medium gegart. Das dauert je nach Dicke des Steaks etwa 10-20 Minuten. Die Zwiebeln werden in einer hitzebeständigen Schale ebenfalls auf dem Grill warmgehalten.
      5. Ist die gewünschte Kerntemperatur erreicht, wird das Fleisch vom Grill genommen und für 5 Minuten zum Ruhen bei Seite gelegt. In der Zwischenzeit werden die Ciabatta-Hälften großzügig mit der übrigen Marinade bestrichen. Auf die Unterhälfte werden jetzt die Zwiebeln gelegt. Das Fleisch wird jetzt in dünne Tranchen geschnitten und auf die Zwiebeln gelegt. Jetzt wird das Brot mit der Oberhälfte zugeklappt und fertig ist unser kubanisches Steak-Sandwich.
      - Advertisement -

      3 Kommentare

      1. Hallo Frank,
        heute das Sandwich nachgebaut, was soll ich sagen es ist sofort unter meine Top five gekommen. Einfach fantastisch tolles Aroma durch das Marinien.

        Danke für das Rezept

        VG
        Gero

      2. Hallo Frank
        Hier kann man dir nur gratulieren das Sandwich sieht absolut fantastisch aus. Vielen Dank
        Gruß Dieter.

      Kommentieren Sie den Artikel

      Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
      Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein