Caesar Steak Sandwich

-

Das Caesar Steak Sandwich ist ein amerikanischer Sandwich-Klassiker. Wie man dieses geniale Sandwich zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Caesar Steak Sandwich

Vermutlich jeder kennt den klassischen Caesar Salad. Dieser amerikanische Salatklassiker lebt in erster Linie von seinem unnachahmlichen Dressing. Und genau dieses Dressing kommt auch auf unserem Caesar Steak Sandwich zum Einsatz. Neben dem Dressing ist natürlich das Steak das Highlight auf diesem Sandwich, sowie die in Whisky gebräunten Zwiebeln. Als Ausgangsprodukt für das Steak nutzen wir ein Ribeye-Steak aus regionaler und nachhaltiger Aufzucht vom Schwarzwälder. Das Black Forest Prime Beef zeichnet sich durch herausragende Fleischqualität und feine Marmorierung aus, die letztendlich auch dem Geschmack zugutekommt.

Folgende Zutaten werden für ein Caesar Steak Sandwich benötigt:

Für das Caesar Salad Dressing:

Alle Zutaten für das Caesar Steak Sandwich auf einen Blick caesar steak sandwich-Caesar Salad Steak Sandwich 01-Caesar Steak Sandwich
Alle Zutaten für das Caesar Steak Sandwich auf einen Blick

 

Zubereitung des Caesar Salad Dressings

Zunächst wird das Caesar Salad Dressing zubereitet. Das Öl, das Eigelb, der Senf, der Zitronensaft, der Rotweinessig und die Worcestershiresauce wird in ein hohes Gefäß gegeben und dann entweder mit einem Schneebesen, oder Stabmixer zu einer Mayonnaise aufgezogen. Der Parmesan wird gerieben und die Sardellen, sowie der Knoblauch werden zu einer feinen Paste gehackt. Der geriebene Parmesan und die Sardellen-Knoblauch-Paste wird in das Caesar Salad Dressing eingerührt und zuletzt wird das Dressing mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Das Caesar Salad Dressing ist fertig caesar steak sandwich-Caesar Salad 04-Caesar Steak Sandwich
Das Caesar Salad Dressing ist fertig

 

Wenn das Dressing fertig ist, geht es mit den restlichen Zutaten weiter. Die Tomate wird gewaschen, vom Strunk befreit und in Scheiben geschnitten. Die Zwiebel wird von der Schale befreit und ebenfalls in dicke Scheiben (ca. 1 cm dick) geschnitten. Der Salat wird gewaschen, trockengeschleudert und in recht grobe Stücke geschnitten. Das war es auch schon mit der wesentlichen Vorbereitung, denn weiter geht es am Grill.
Zubereitet haben wir das Caesar Steak Sandwich auf dem Big Green Egg Large Keramikgrill. Der Grill wird auf einer Seite auf ein indirektes Setup mit halbrundem convEGGtor und halbrundem Edelstahlgrillrost ausgestattet und auf der anderen Seite mit der halbrunden gusseisernen Grillplatte. Das Big Green Egg wird dann auf eine Temperatur von etwa 240-250°C aufgeheizt. Wenn der Grill die gewünschte Temperatur erreicht hat, wird etwas Öl auf die gusseiserne Grillplatte gegeben und das Brot wird von beiden Seiten für ein paar Sekunden angetoastet. Hier muss aufgepasst werden, da es wirklich sehr schnell geht mit den Röstaromen. Anschließend werden die Zwiebelscheiben von beiden Seiten kurz in etwas Öl angebraten und mit Whiskey abgelöscht. Die Zwiebeln sollten leichte Röstaromen annehmen, aber dabei knackig bleiben. Anschließend werden die Zwiebelringe in den indirekten Bereich des Grills gelegt.

Die Zwiebelscheiben und das Brot wird angeröstet caesar steak sandwich-Caesar Salad Steak Sandwich 02-Caesar Steak Sandwich
Die Zwiebelscheiben und das Brot wird angeröstet

 

Weiter geht es mit dem Steak. Dieses wird leicht eingeölt, gesalzen und dann von beiden Seiten für jeweils 1-2 Minuten scharf angegrillt. Hier empfiehlt sich der Einsatz des MEATER Grillthermometers (Tipp: MEATER 2 Plus), da man absolute Kontrolle über die Gar- und Kerntemperatur hat und diese über die MEATER-App ablesen kann. Nach dem Angrillen wird das Steak zu den Zwiebeln in den indirekten Bereich gelegt. Das Steak soll eine gewünschte Kerntemperatur von 54-56°C haben, damit es noch schon rosa im Inneren ist.

Das Steak wird scharf angegrillt und dann indirekt gar gezogen caesar steak sandwich-Caesar Salad Steak Sandwich 03-Caesar Steak Sandwich
Das Steak wird scharf angegrillt und dann indirekt gar gezogen

 

Wenn das Steak die gewünschte Kerntemperatur erreicht, kann es auch schon vom Grill genommen werden. Jetzt sollte das Steak für rund 3-4 Minuten ruhen, damit sich die Fleischsäfte wieder verdicken und beim Anschnitt nicht auslaufen. In der Zwischenzeit kann schon mit dem Zusammenbau des Sandwiches begonnen werden. Auf eine angeröstete Brotscheibe wird großzügig das Caesar Salad Dressing verstrichen. Darauf kommen die Tomatenscheiben. Der Salat wird mit dem Dressing vermengt und auf den Tomaten verteilt. Jetzt wird das Fleisch in dünne Tranchen aufgeschnitten und auf den Salat gegeben. Darüber kommt nochmal eine Schicht Salat. Anschließend werden die Zwiebelringe darüber verteilt und das Caesar Steak Sandwich wird mit der zweiten Brotscheibe belegt.

Das Caesar Steak Sandwich mit gegrillten Zwiebeln caesar steak sandwich-Caesar Salad Steak Sandwich 04-Caesar Steak Sandwich
Das Caesar Steak Sandwich mit gegrillten Zwiebeln

 

Das Caesar Steak Sandwich ist nicht nur ein echter Sandwich-Klassiker in den USA, sondern auch noch ein absolutes Geschmackserlebnis! Die Kombination aus dem knusprig gerösteten Brot in mit dem saftigen Steak, dem knackigen Salat, den gerösteten Zwiebeln und dem geschmackvollen Dressing ergibt einfach ein rundum gelungenes Sandwich! Probiert dieses Caesar Steak Sandwich unbedingt mal aus und lasst uns gerne ein Feedback da, wie es euch geschmeckt hat.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Caesar Steak Sandwich caesar steak sandwich-Caesar Salad Steak Sandwich 04-Caesar Steak Sandwich

Caesar Steak Sandwich

Das Caesar Steak Sandwich ist ein amerikanischer Sandwich-Klassiker mit dem unvergleichlichen Caesar Salad Dressing.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Gesamtzeit: 45 Minuten
Keyword: Caesar Steak Sandwich
Portionen: 1 Steak-Sandwich

Zutaten

Für das Caesar Salad Dressing:

Anleitungen

  • Zunächst wird das Caesar Salad Dressing zubereitet. Das Öl, das Eigelb, der Senf, der Zitronensaft, der Rotweinessig und die Worcestershiresauce wird in ein hohes Gefäß gegeben und dann entweder mit einem Schneebesen, oder Stabmixer zu einer Mayonnaise aufgezogen. Der Parmesan wird gerieben und die Sardellen, sowie der Knoblauch werden zu einer feinen Paste gehackt. Der geriebene Parmesan und die Sardellen-Knoblauch-Paste wird in das Caesar Salad Dressing eingerührt und zuletzt wird das Dressing mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
  • Wenn das Dressing fertig ist, geht es mit den restlichen Zutaten weiter. Die Tomate wird gewaschen, vom Strunk befreit und in Scheiben geschnitten. Die Zwiebel wird von der Schale befreit und ebenfalls in dicke Scheiben (ca. 1 cm dick) geschnitten. Der Salat wird gewaschen, trockengeschleudert und in recht grobe Stücke geschnitten. Das war es auch schon mit der wesentlichen Vorbereitung, denn weiter geht es am Grill.
  • Zubereitet haben wir das Caesar Steak Sandwich auf dem Big Green Egg Large Keramikgrill. Der Grill wird auf einer Seite auf ein indirektes Setup mit halbrundem convEGGtor und halbrundem Edelstahlgrillrost ausgestattet und auf der anderen Seite mit der halbrunden gusseisernen Grillplatte. Das Big Green Egg wird dann auf eine Temperatur von etwa 240-250°C aufgeheizt. Wenn der Grill die gewünschte Temperatur erreicht hat, wird etwas Öl auf die gusseiserne Grillplatte gegeben und das Brot wird von beiden Seiten für ein paar Sekunden angetoastet. Hier muss aufgepasst werden, da es wirklich sehr schnell geht mit den Röstaromen. Anschließend werden die Zwiebelscheiben von beiden Seiten kurz in etwas Öl angebraten und mit Whiskey abgelöscht. Die Zwiebeln sollten leichte Röstaromen annehmen, aber dabei knackig bleiben. Anschließend werden die Zwiebelringe in den indirekten Bereich des Grills gelegt.
  • Weiter geht es mit dem Steak. Dieses wird leicht eingeölt, gesalzen und dann von beiden Seiten für jeweils 1-2 Minuten scharf angegrillt. Hier empfiehlt sich der Einsatz des MEATER Grillthermometers (Tipp: MEATER 2 Plus), da man absolute Kontrolle über die Gar- und Kerntemperatur hat und diese über die MEATER-App ablesen kann. Nach dem Angrillen wird das Steak zu den Zwiebeln in den indirekten Bereich gelegt. Das Steak soll eine gewünschte Kerntemperatur von 54-56°C haben, damit es noch schon rosa im Inneren ist.
  • Wenn das Steak die gewünschte Kerntemperatur erreicht, kann es auch schon vom Grill genommen werden. Jetzt sollte das Steak für rund 3-4 Minuten ruhen, damit sich die Fleischsäfte wieder verdicken und beim Anschnitt nicht auslaufen. In der Zwischenzeit kann schon mit dem Zusammenbau des Sandwiches begonnen werden. Auf eine angeröstete Brotscheibe wird großzügig das Caesar Salad Dressing verstrichen. Darauf kommen die Tomatenscheiben. Der Salat wird mit dem Dressing vermengt und auf den Tomaten verteilt. Jetzt wird das Fleisch in dünne Tranchen aufgeschnitten und auf den Salat gegeben. Darüber kommt nochmal eine Schicht Salat. Anschließend werden die Zwiebelringe darüber verteilt und das Caesar Steak Sandwich wird mit der zweiten Brotscheibe belegt.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Frank Thurau
Frank Thurau
Frank kam Ende 2014 über diverse Youtube-Kanäle zum Grillen und Backen und ist seitdem Feuer und Flamme am Grill und in der Backstube. Seine Leidenschaft für diese Themen bringt er seit September 2016 regelmäßig als Autor für BBQPit.de ein.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,117FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut