StartFleisch GerichteGeflügelWeihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl

Weihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl

-

Zu Weihnachten darf ein Festtagsbraten nicht fehlen. Wir zeigen euch in diesem Rezept, wie man eine Weihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl zubereitet.

Weihnachtspute vom Grill

Eine Pute, bzw. ein Truthahn ist vor allem bei Amerikanern zu Thanksgiving ein absolutes muss. Der Thanksgiving-Turkey wird meist mit Bratensauce (gravy), Cranberry-Sauce und Kartoffelpüree (mashed potatoes) serviert. In Deutschland ist die Pute als Festtagsbraten ebenfalls sehr beliebt und wir servieren euch in diesem Rezept eine Weihnachtspute mit Orangen und karamellisierten Rosenkohl.

Gibt es einen Unterschied zwischen Pute und Truthahn?

Bevor wir uns dem Rezept widmen, möchten wir eine Frage klären, die immer wieder gestellt wird: Gibt es einen Unterschied zwischen einer Pute und einem Truthahn? Diese Frage lässt sich mit einem einfachen Nein beantworten, denn es gibt keine Unterschiede zwischen einer Pute und einem Truthahn. Beide Bezeichnungen gelten für dieselbe Tierart, den Haustruthahn.  Männlichen Haustruthähne heißen entweder Puter oder Truthahn und die weiblichen Tiere werden Pute, Truthenne oder auch Truthuhn genannt.
Eine ausgewachsene Pute kann problemlos ein Gewicht von 15-20 kg erreichen, doch dafür braucht man dann natürlich auch eine Familie, die groß genug ist, einen solchen Truthahn zu verspeisen. Wir nutzen für dieses Rezept eine knapp 6 kg schweren westfälischen Bauerntruthahn aus dem Hause Albers Food. Hier handelt es sich um Puten aus nachhaltiger Aufzucht von einem kleinbäuerlichen Betrieb. Qualität, die man sieht und schmeckt! Die westfälischen Bauerntruthähne gibt es bei Albers Food im Onlineshop nur in der Vorweihnachtszeit bis ca. Mitte Dezember mit einem Gewicht von 6-8 kg.

Unsere Weihnachtspute haben wir auf Orangenscheiben gegart und mit einer Orangen-Kräuterbutter auf und unter der Haut bestrichen. Als Beilage dazu gibt es karamellisierten Rosenkohl mit Bacon.

- Advertisement -

Folgende Zutaten werden benötigt:

Für die Orangenbutter:

  • 200 g Butter
  • 1 Orange (Zesten davon)
  • 1 Stängel Rosmarin
  • 3 Stiele Thymian
  • 1/2 TL Salz

Für den karamellisierten Rosenkohl:

  • 750 g Rosenkohl
  • 100 g Bacon
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Westfälischer Bauerntruthahn aus dem Hause Albers Food weihnachtspute-Weihnachts Pute 01-Weihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl
Westfälischer Bauerntruthahn aus dem Hause Albers Food

 

Vorbereitung der Weihnachtspute

Idealerweise sollten die Vorbereitungen der Weihnachtspute 1-2 Tage vor der eigentlichen Zubereitung beginnen. Damit Geflügel saftig wird, wird es häufig in einer sogenannten Brine eingelegt. In diesem Rezept machen wir es jedoch ein wenig anders, denn wir machen einen „spatchcock turkey“. Diese Zubereitung kennt man beispielsweise auch vom Roadkill Chicken. Dabei wird das Rückgrat des Geflügels entfernt, dann wird das Tier aufgeklappt und mit etwas Druck wird das Brustbein gebrochen. In der englischen Sprache nennt man diese Zubereitungsart auch „butterflied“. Beim Grillhähnchen hat sich diese Zubereitungsart bereits etabliert, bei der Pute ist sie noch recht selten anzutreffen, dabei liegen die Vorteile auf der Hand. Das Geflügel bleibt saftiger, es gart gleichmäßiger und vor allem auch deutlich schneller.

Spatchcock-Pute – das Rückgrat wird entfernt

Um die Weihnachtspute so zubereiten zu können, muss das Rückgrat entfernt werden. Dafür wird die Pute umgedreht und das Rückgrat wird mit einer Geflügelschere, oder besser noch einem Brotmesser mit Wellenschliff herausgeschnitten. Das Rückgrat muss auch nicht weggeworfen werden, denn daraus lässt sich wunderbar ein Geflügelfond kochen.

Das Rückgrat der Pute wird herausgeschnitten weihnachtspute-Weihnachts Pute 02-Weihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl
Das Rückgrat der Pute wird herausgeschnitten

 

Wenn das Rückgrat entfernt ist, wird die Pute umgedreht und aufgeklappt. Im nächsten Schritt muss das Brustbein gebrochen werden. Je nachdem wie groß die Pute ist, muss dafür ein gewisser Druck ausgeübt werden. Am besten gelingt das, wenn man sich mit zwei Händen auf den Brustkorb der Pute lehnt und dann vorsichtig Druck ausübt.

Spatchcock Turkey  weihnachtspute-Weihnachts Pute 03-Weihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl
Spatchcock Turkey

 

Wenn die Pute flach gedrückt ist, wird sie rundum großzügig gesalzen und auf ein Backblech gelegt. Abgedeckt sollte die Pute dann mindestens 24 Stunden ziehen. Dieser Vorgang wird „dry-brining“ genannt. Das Salz sorgt dafür, dass der Haut Flüssigkeit entzogen wird. Gleichzeitig nimmt das Fleisch das Salz auf und wird dadurch deutlich geschmackvoller. Um hier ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen, sollte die Pute zwei Tage, mindestens jedoch 24 Stunden, abgedeckt im Kühlschrank ruhen.

Zubereitung der Orangenbutter

Am nächsten Tag wird die Orangen-Kräuterbutter zubereitet. Die zimmerwarme Butter wird in eine Schale gegeben und die Zesten einer kompletten Orange werden in die Butter gerieben. Die Rosmarinnadeln und Thymianblättchen werden von den Stängeln gezupft, sehr fein gehackt und zusammen mit dem Salz in die Butter gegeben. Dann wird alles gut durchgemischt und die Orangenbutter wird bei Zimmertemperatur beiseite gestellt, da sie zum Verarbeiten weich sein sollte.

Die Orangenbutter wird zubereitet weihnachtspute-Weihnachts Pute 04-Weihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl
Die Orangenbutter wird zubereitet

 

Die Weihnachtspute wird aus der Kühlung geholt und die Flüssigkeit, die durch das Salz auf und um die Pute entstanden ist, wird abgetupft. Drei Orangen werden in etwa 1 cm dicke Scheiben geschnitten und auf dem Backblech platziert. Die Pute wird auf den Orangenscheiben platziert. Die Haut wird vorsichtig an Brust und Keulen gelöst und dann wird etwas weiche Butter zwischen Haut und Fleisch gestrichen. Die restliche Butter wird gleichmäßig auf der Haut verteilt.

Die Butter wird auf und unter der Haut der Pute verteilt weihnachtspute-Weihnachts Pute 05-Weihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl
Die Butter wird auf und unter der Haut der Pute verteilt

 

Im Anschluss wird noch etwas Pit Powder BBQ-Rub über der Haut der Pute verteilt und dann ist die Pute bereit für den Grill oder Backofen. Wer keinen Grill hat und die Weihnachtspute im Backofen zubereiten möchte, heizt diesen auf 200°C Ober-/Unterhitze auf. Wir haben die Pute auf dem Moesta-BBQ Sheriff Pelletgrill mit Buchenholzpellets zubereitet und diesen auf 200°C aufgeheizt. Wenn der Grill die gewünschte Temperatur erreicht hat, wird die Pute auf dem Backblech in den Grill geschoben und bei 200°C indirekter Hitze gegart.

Die Weihnachtspute wird auf dem Moesta-BBQ Sheriff Pelletgrill zubereitet weihnachtspute-Weihnachts Pute 06-Weihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl
Die Weihnachtspute wird auf dem Moesta-BBQ Sheriff Pelletgrill zubereitet

 

Wie man auf den Fotos erkennen kann, befinden sich die Oberschenkel bei der Spatchcock-Methode außen und sind somit mehr der Hitze ausgesetzt. Das verringert die Garzeit deutlich, da die Oberschenkel bei der Zubereitung am Stück immer am längsten brauchen. Um die Kerntemperatur zu überwachen haben wir das MEATER 2 Plus Grillthermometer verwendet und den kabellosen Temperaturfühler in der Brust der Pute platziert.

[Neu] MEATER 2 Plus: Das Smarte Fleischthermometer der Nächsten Generation, Hitzebeständig bis... weihnachtspute-image-Weihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl
154 Bewertungen
[Neu] MEATER 2 Plus: Das Smarte Fleischthermometer der Nächsten Generation, Hitzebeständig bis...*
  • NOCH HITZEBESTÄNDIGER: Der neue Vollmetall-Temperaturfühler...
  • NOCH GENAUER: Dank dem patentierten Smart Temp Multisensor misst...
  • NOCH DÜNNER: Das schlankste smarte Fleischthermometer der Welt....

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Die Kerntemperatur wird mit dem MEATER 2 Plus überwacht weihnachtspute-Weihnachts Pute 07-Weihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl
Die Kerntemperatur wird mit dem MEATER 2 Plus überwacht

 

Die Zielkerntemperatur beträgt 75°C, dann ist die Putenbrust durch, aber immer noch schön saftig. Die Temperaturkontrolle erfolgt über die MEATER-App. Dort wird nicht nur die aktuelle Kerntemperatur angezeigt, sondern auch die Restgarzeit berechnet.

 

Im Laufe der Garzeit sollte die Pute immer wieder mit etwas Butter-Orangensaft-Mischung aus dem Backblech bepinselt werden. Nach insgesamt 2,5 Stunden ist die Weihnachtspute fertig und kann vom Grill genommen werden. Die Garzeit ist jedoch stark vom Gewicht der Pute und der Gartemperatur im Grill abhängig und kann abweichen.

Zubereitung des karamellisierten Rosenkohls

Während die Pute auf dem Grill zubereitet wird, kann auch der karamellisierte Rosenkohl bereits vorbereitet werden. Zunächst wird der Rosenkohl geputzt. Der Strunk und die äußeren Blätter werden abgeschnitten. Dann wird der Rosenkohl für 4-5 Minuten in Salzwasser (noch besser ist Gemüsebrühe) blanchiert. Wenn die Weihnachtspute fertig ist, wird sie vom Grill genommen und eine gusseiserne Pfanne (Petromax Feuerpfanne fp30t) kommt auf den Grill. Der Bacon wird in Streifen geschnitten und in der heißen Pfanne ausgelassen. Dann kommt der Rosenkohl mit hinzu. Wenn der Kohl im Baconfett die ersten Röstaromen hat, wird er gesalzen und gepfeffert. Anschließend kommt der Ahornsirup und der Puderzucker mit in die Pfanne und der Rosenkohl wird darin karamellisiert.

Der Rosenkohl wird mit Ahornsirup und Puderzucker karamellisiert weihnachtspute-Karamellisierter Rosenkohl mit Bacon 03-Weihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl
Der Rosenkohl wird mit Ahornsirup und Puderzucker karamellisiert

 

Im Anschluss wird der Rosenkohl auf dem Backblech um den Truthahn platziert. Fertig ist die Weihnachtspute auf Orangen mit karamellisiertem Rosenkohl.

Weihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl weihnachtspute-Weihnachts Pute 10-Weihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl
Weihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl

 

Die Pute bekommt durch das Garen auf dem Orangenbett und durch die Orangenbutter eine feine, fruchtige Note, die perfekt zum Geflügel passt. Die Haut der Weihnachtspute wird extrem knusprig und geschmackvoll. Sowohl die Brust und die Keulen werden bei der Spatchcock-Methode perfekt saftig! Der karamellisierte Rosenkohl bekommt in der Orangenbutter auch nochmal eine fruchtige Note, die perfekt zum herb-würzigen Geschmack des Wintergemüses passt. Diese Pute schmeckt übrigens nicht nur zum Weihnachtsfest.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Weihnachtstruthahn weihnachtspute-Weihnachts Pute-Weihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl

Weihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl

Zu Weihnachten darf ein Festtagsbraten nicht fehlen. Wir zeigen euch in diesem Rezept, wie man eine Weihnachtspute mit karamellisiertem Rosenkohl zubereitet.
5 von 7 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 2 Tage
Zubereitungszeit: 3 Stunden
Gesamtzeit: 2 Tage 3 Stunden
Keyword: Weihnachtspute
Portionen: 6 Portionen

Zutaten

Für die Orangenbutter:

Für den karamellisierten Rosenkohl:

Anleitungen

  • Idealerweise sollten die Vorbereitungen der Weihnachtspute 1-2 Tage vor der eigentlichen Zubereitung beginnen. Damit Geflügel saftig wird, wird es häufig in einer sogenannten Brine eingelegt. In diesem Rezept machen wir es jedoch ein wenig anders, denn wir machen einen "spatchcock turkey". Diese Zubereitung kennt man beispielsweise auch vom Roadkill Chicken. Dabei wird das Rückgrat des Geflügels entfernt, dann wird das Tier aufgeklappt und mit etwas Druck wird das Brustbein gebrochen. In der englischen Sprache nennt man diese Zubereitungsart auch "butterflied". Beim Grillhähnchen hat sich diese Zubereitungsart bereits etabliert, bei der Pute ist sie noch recht selten anzutreffen, dabei liegen die Vorteile auf der Hand. Das Geflügel bleibt saftiger, es gart gleichmäßiger und vor allem auch deutlich schneller.
  • Um die Weihnachtspute so zubereiten zu können, muss das Rückgrat entfernt werden. Dafür wird die Pute umgedreht und das Rückgrat wird mit einer Geflügelschere, oder besser noch einem Brotmesser mit Wellenschliff herausgeschnitten. Das Rückgrat muss auch nicht weggeworfen werden, denn daraus lässt sich wunderbar ein Geflügelfond kochen. Wenn das Rückgrat entfernt ist, wird die Pute umgedreht und aufgeklappt. Im nächsten Schritt muss das Brustbein gebrochen werden. Je nachdem wie groß die Pute ist, muss dafür ein gewisser Druck ausgeübt werden. Am besten gelingt das, wenn man sich mit zwei Händen auf den Brustkorb der Pute lehnt und dann vorsichtig Druck ausübt. Wenn die Pute flach gedrückt ist, wird sie rundum großzügig gesalzen und auf ein Backblech gelegt. Abgedeckt sollte die Pute dann mindestens 24 Stunden ziehen. Dieser Vorgang wird "dry-brining" genannt. Das Salz sorgt dafür, dass der Haut Flüssigkeit entzogen wird. Gleichzeitig nimmt das Fleisch das Salz auf und wird dadurch deutlich geschmackvoller. Um hier ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen, sollte die Pute zwei Tage, mindestens jedoch 24 Stunden, abgedeckt im Kühlschrank ruhen.

Zubereitung der Orangenbutter:

  • Am nächsten Tag wird die Orangen-Kräuterbutter zubereitet. Die zimmerwarme Butter wird in eine Schale gegeben und die Zesten einer kompletten Orange werden in die Butter gerieben. Die Rosmarinnadeln und Thymianblättchen werden von den Stängeln gezupft, sehr fein gehackt und zusammen mit dem Salz in die Butter gegeben. Dann wird alles gut durchgemischt und die Orangenbutter wird bei Zimmertemperatur beiseite gestellt, da sie zum Verarbeiten weich sein sollte.
  • Die Weihnachtspute wird aus der Kühlung geholt und die Flüssigkeit, die durch das Salz auf und um die Pute entstanden ist, wird abgetupft. Drei Orangen werden in etwa 1 cm dicke Scheiben geschnitten und auf dem Backblech platziert. Die Pute wird auf den Orangenscheiben platziert. Die Haut wird vorsichtig an Brust und Keulen gelöst und dann wird etwas weiche Butter zwischen Haut und Fleisch gestrichen. Die restliche Butter wird gleichmäßig auf der Haut verteilt.
  • Im Anschluss wird noch etwas Pit Powder BBQ-Rub über der Haut der Pute verteilt und dann ist die Pute bereit für den Grill oder Backofen. Wer keinen Grill hat und die Weihnachtspute im Backofen zubereiten möchte, heizt diesen auf 200°C Ober-/Unterhitze auf. Wir haben die Pute auf dem Moesta-BBQ Sheriff Pelletgrill mit Buchenholzpellets zubereitet und diesen auf 200°C aufgeheizt. Wenn der Grill die gewünschte Temperatur erreicht hat, wird die Pute auf dem Backblech in den Grill geschoben und bei 200°C indirekter Hitze gegart.
  • Um die Kerntemperatur zu überwachen haben wir das MEATER 2 Plus Grillthermometer verwendet und den kabellosen Temperaturfühler in der Brust der Pute platziert. Die Zielkerntemperatur beträgt 75°C, dann ist die Putenbrust durch, aber immer noch schön saftig. Die Temperaturkontrolle erfolgt über die MEATER-App. Dort wird nicht nur die aktuelle Kerntemperatur angezeigt, sondern auch die Restgarzeit berechnet.
  • Im Laufe der Garzeit sollte die Pute immer wieder mit etwas Butter-Orangensaft-Mischung aus dem Backblech bepinselt werden. Nach insgesamt 2,5 Stunden ist die Weihnachtspute fertig und kann vom Grill genommen werden. Die Garzeit ist jedoch stark vom Gewicht der Pute und der Gartemperatur im Grill abhängig und kann abweichen.

Zubereitung des Rosenkohls:

  • Während die Pute auf dem Grill zubereitet wird, kann auch der karamellisierte Rosenkohl bereits vorbereitet werden. Zunächst wird der Rosenkohl geputzt. Der Strunk und die äußeren Blätter werden abgeschnitten. Dann wird der Rosenkohl für 4-5 Minuten in Salzwasser (noch besser ist Gemüsebrühe) blanchiert. Wenn die Weihnachtspute fertig ist, wird sie vom Grill genommen und eine gusseiserne Pfanne (Petromax Feuerpfanne fp30t) kommt auf den Grill. Der Bacon wird in Streifen geschnitten und in der heißen Pfanne ausgelassen. Dann kommt der Rosenkohl mit hinzu. Wenn der Kohl im Baconfett die ersten Röstaromen hat, wird er gesalzen und gepfeffert. Anschließend kommt der Ahornsirup und der Puderzucker mit in die Pfanne und der Rosenkohl wird darin karamellisiert. Im Anschluss wird der Rosenkohl auf dem Backblech um den Truthahn platziert. Fertig ist die Weihnachtspute auf Orangen mit karamellisiertem Rosenkohl.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

<

p style=“text-align: justify;“>

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Thorsten Brandenburg
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

5 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Ich habe die Pute wie im Rezept, allerdings im Ofen, gemacht. Sie war mit ihren 8 kg nach zwei Stunden fertig und hervorragend! Ein voller Genuss! Vielen Dank für das tolle Rezept, damit konnte ich zwei Tage lang 7 Personen sehr glücklich machen.

  2. 5 Sterne
    Habe die Weihnachtspute mit Glühwein Cranberry Sauce heute gemacht.
    Die Kombination hätte nicht besser sein können.

    Beide Rezepte ein voller Erfolg.

  3. 5 Sterne
    Hallo BBQ-Pit,
    werde die Weihnachtspute zum 1.Weihnachtstag machen.
    Was für eine Soße würdest du denn dazu machen.
    Dein Cranberry Rotkohl schon mehrere Male gemacht gibt es auch dazu und Klöße gibt es auch.
    Schöne Weihnachten 🎄 und einen gesunden Rutsch

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,108FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut