Zitronenhähnchen mit Fächerkartoffeln aus der Petromax Feuerpfanne fp35h. Viel einfacher kann man ein komplettes Gericht nicht zubereiten und die Aromen dieser Hähnchenpfanne sind einfach grandios.

Zitronenhähnchen mit Fächerkartoffeln

Folgende Zutaten werden für 3 Portionen benötigt:

  • 1 Hähnchen oder 8 Hähnchenteile (z.B. Flügel und Keulen)
  • 500 g kleine Kartoffeln (Drillinge)
  • 100 g grüne Bohnen (TK)
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Zitronensaft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Orangen
  • 1 Zitrone
  • 20 g Ingwer, frisch
  • 3 EL Olivenöl (z.B. Jordan Olivenöl)
  • 10 Zweige Thymian
  • 3 Zweige Oregano
  • Chipotle Chili (geräucherte Jalapeno)
  • Paprika edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer

Benötigtes Zubehör:

Label Rouge Schwarzfederhuhn zitronenhähnchen-Zitronenhaehnchen 01-Zitronenhähnchen mit Fächerkartoffeln
Label Rouge Schwarzfederhuhn von Albers Food

 

Für das Zitronenhähnchen kann man ein ganzes Huhn verwenden, welches man selber zerlegt, oder man kauft ca. 8 Teilstücke vom Huhn, wie beispielsweise Wings, Keulen oder auch Brust (die Brust sollte man in zwei Stücke schneiden). Wir haben uns für ein ganzes Huhn entschieden, da man hier von allem etwas hat: Brust, Schenkel und Flügel. Es ist zwar mit ein wenig Arbeit verbunden, aber dafür hat man auch das ganze Tier verwertet.

Das Hähnchen wird zerlegt zitronenhähnchen-Zitronenhaehnchen 03-Zitronenhähnchen mit Fächerkartoffeln
Das Hähnchen wird zerlegt

 

Wir haben für unser Rezept ein französisches Schwarzfederhuhn von Albers Food verwendet, denn auch beim Geflügel sollte man auf artgerechte Haltung achten. Bei den Schwarzfederhühnern von Albers handelt es sich um Label Rouge Hühner, welche in Freilandhaltung leben – und das im Schnitt mehr als doppelt so lange, wie ein herkömmliches Huhn in Deutschland.

Zubereitung der Hähnchen-Pfanne

Zuerst wird der Grill auf 200°C indirekte Hitze vorbereitet. Wir haben dazu den Kamado Joe Classic II Keramikgrill mit eingelegten Deflektorsteinen langsam aufheizen lassen. In der Zwischenzeit können wir uns mit der Vorbereitung des Zitronenhähnchens beschäftigen. Dazu werden die Kartoffeln abgewaschen und parallel mehrfach eingeschnitten. Aber bitte nicht durchschneiden, denn die Kartoffeln sollen am Stück bleiben und später wie ein Fächer auseinander gehen. Am leichtesten geht es, wenn man vor und hinter die Kartoffel einen Stiel von einem Kochlöffel als Abstandshalter legt und sie dann mit einem dünnen Messer (z.B. Filiermesser) bis auf den Löffelstiel einschneidet.

Anschließend wird die Zwiebel und die beiden Knoblauchzehen abgezogen und fein gewürfelt. Eine Orange und die eine Zitrone wird abgewaschen und in dünne Scheiben geschnitten. Der Ingwer wird geschält, fein gerieben und die Kräuterblätter werden vom Stiel abgezupft. Eine der beiden Orangen wird ausgepresst und der Saft beiseite gestellt.

Nun werden die Zwiebelwürfel, der Knoblauch und der Ingwer auf dem Boden der Pfanne verteilt. Darauf dürfen nun die Hähnchenteile und die Kartoffeln Platz nehmen. Das Ganze wird nun mit der Gemüsebrühe, dem Zitronensaft und dem Saft einer Orange übergossen.
Die Kartoffeln und die Hähnchen werden mit Olivenöl beträufelt und anschließend mit Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß und den geräucherten Jalapenos gewürzt und mit den Kräuterblättchen bestreut. Nun werden die Orangen und Zitronenscheiben darauf verteilt. Jetzt kommt das Zitronenhähnchen bei 200°C indirekter Hitze in den Grill. Nach 40 Minuten werden noch die Bohnen darauf verteilt und das Ganze verbleibt nun noch für weitere 20 Minuten im Grill.

Zitronenhähnchen vom Kamado Joe zitronenhähnchen-Zitronenhaehnchen 02-Zitronenhähnchen mit Fächerkartoffeln
Zitronenhähnchen vom Kamado Joe

 

Nach etwa einer Stunde ist das Zitronenhähnchen fertig und auch die Kartoffeln sind gar. Die Haut der Hähnchenstücke sollte jetzt goldbraun sein und die Bohnen haben noch etwas Biss. Das Gericht wird in der Gusspfanne serviert und man kann nach Herzenslust zugreifen.

Zitronenhähnchen mit Fächerkartoffeln aus der Petromax Feuerpfanne fp35h zitronenhähnchen-Zitronenhaehnchen 04-Zitronenhähnchen mit Fächerkartoffeln
Zitronenhähnchen mit Fächerkartoffeln aus der Petromax Feuerpfanne fp35h

 

Das Zitronenhähnchen ist super einfach zu machen und schmeckt einfach großartig. Alle Zutaten bei 200°C für eine Stunde indirekt in den Grill und schon hat man eine schmackhafte Hähnchenpfanne mit tollen Aromen. Viel Spaß beim Nachgrillen!

Petromax Feuerpfanne fp35h mit Henkel Gusseisen Pfanne ohne Füße 3,5 Liter zitronenhähnchen-image-Zitronenhähnchen mit Fächerkartoffeln
1 Bewertungen

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Hähnchen mit Fächerkartoffeln zitronenhähnchen-Zitronenhaehnchen 150x150-Zitronenhähnchen mit Fächerkartoffeln
Zitronenhähnchen
Stimmen: 4
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zitronenhähnchen mit Fächerkartoffeln aus der Petromax Feuerpfanne fp35h. Viel einfacher kann man ein komplettes Gericht nicht zubereiten und die Aromen dieser Hähnchenpfanne sind einfach grandios.
    Portionen
    3 Portionen
    Kochzeit
    60 Minuten
    Portionen
    3 Portionen
    Kochzeit
    60 Minuten
    Hähnchen mit Fächerkartoffeln zitronenhähnchen-Zitronenhaehnchen 150x150-Zitronenhähnchen mit Fächerkartoffeln
    Zitronenhähnchen
    Stimmen: 4
    Bewertung: 4.5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Zitronenhähnchen mit Fächerkartoffeln aus der Petromax Feuerpfanne fp35h. Viel einfacher kann man ein komplettes Gericht nicht zubereiten und die Aromen dieser Hähnchenpfanne sind einfach grandios.
      Portionen
      3 Portionen
      Kochzeit
      60 Minuten
      Portionen
      3 Portionen
      Kochzeit
      60 Minuten
      Zutaten
      • 1 Hähnchen (oder ca. 8 Hähnchenteile)
      • 500 g kleine Kartoffeln (Drillinge)
      • 100 g grüne Bohnen (TK)
      • 400 ml Gemüsebrühe
      • 50 ml Zitronensaft
      • 2 Knoblauchzehen
      • 1 Zwiebel
      • 2 Orangen
      • 1 Zitrone
      • 20 g Ingwer (frisch)
      • 3 EL Olivenöl
      • 10 Zweige Thymian
      • 3 Zweige Oregano
      • Chipotle Chili
      • Paprika edelsüß
      • Salz
      • Pfeffer
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Für das Zitronenhähnchen kann man ein ganzes Huhn verwenden, welches man selber zerlegt, oder man kauft ca. 8 Teilstücke vom Huhn, wie beispielsweise Wings, Keulen oder auch Brust (die Brust sollte man in zwei Stücke schneiden). Wir haben uns für ein ganzes Huhn entschieden, da man hier von allem etwas hat: Brust, Schenkel und Flügel. Es ist zwar mit ein wenig Arbeit verbunden, aber dafür hat man auch das ganze Tier verwertet.
      2. Zuerst wird der Grill auf 200°C indirekte Hitze vorbereitet. Wir haben dazu den Kamado Joe Classic II Keramikgrill mit eingelegten Deflektorsteinen langsam aufheizen lassen. In der Zwischenzeit können wir uns mit der Vorbereitung des Zitronenhähnchens beschäftigen. Dazu werden die Kartoffeln abgewaschen und parallel mehrfach eingeschnitten. Aber bitte nicht durchschneiden, denn die Kartoffeln sollen am Stück bleiben und später wie ein Fächer auseinander gehen. Am leichtesten geht es, wenn man vor und hinter die Kartoffel einen Stiel von einem Kochlöffel als Abstandshalter legt und sie dann mit einem dünnen Messer (z.B. Filiermesser) bis auf den Löffelstiel einschneidet.
      3. Anschließend wird die Zwiebel und die beiden Knoblauchzehen abgezogen und fein gewürfelt. Eine Orange und die eine Zitrone wird abgewaschen und in dünne Scheiben geschnitten. Der Ingwer wird geschält, fein gerieben und die Kräuterblätter werden vom Stiel abgezupft. Eine der beiden Orangen wird ausgepresst und der Saft beiseite gestellt. Nun werden die Zwiebelwürfel, der Knoblauch und der Ingwer auf dem Boden der Pfanne verteilt. Darauf dürfen nun die Hähnchenteile und die Kartoffeln Platz nehmen. Das Ganze wird nun mit der Gemüsebrühe, dem Zitronensaft und dem Saft einer Orange übergossen. Die Kartoffeln und die Hähnchen werden mit Olivenöl beträufelt und anschließend mit Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß und den geräucherten Jalapenos gewürzt und mit den Kräuterblättchen bestreut. Nun werden die Orangen und Zitronenscheiben darauf verteilt. Jetzt kommt das Zitronenhähnchen bei 200°C indirekter Hitze in den Grill. Nach 40 Minuten werden noch die Bohnen darauf verteilt und das Ganze verbleibt nun noch für weitere 20 Minuten im Grill.
      4. Nach etwa einer Stunde ist das Zitronenhähnchen fertig und auch die Kartoffeln sind gar. Die Haut der Hähnchenstücke sollte jetzt goldbraun sein und die Bohnen haben noch etwas Biss.
      5. Nach etwa einer Stunde ist das Zitronenhähnchen fertig und auch die Kartoffeln sind gar. Die Haut der Hähnchenstücke sollte jetzt goldbraun sein und die Bohnen haben noch etwas Biss. Das Gericht wird in der Gusspfanne serviert und man kann nach Herzenslust zugreifen.

      Letzte Aktualisierung am 23.09.2018 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here

      * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

      Ich stimme zu.