– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezeptePizza, Flammkuchen & WrapsMexikanische Burritos mit Chili con Carne-Füllung

Mexikanische Burritos mit Chili con Carne-Füllung

-

– Advertisement –

Mexikanische Burritos verbindet man am ehesten mit einer Chili con Carne-Füllung. Wie man einen solchen Burrito macht, zeigen wir euch in diesem Rezept!

– Advertisement –

Mexikanische Burritos

Für dieses Rezept verschlägt es uns mal wieder in die mexikanische bzw. Tex-Mex-Küche, denn es gibt gefüllte Tortilla Wraps. Besser bekannt als Burrito. Ein Burrito besteht meistens aus einer Weizentortilla, welche auf unterschiedlichste Art & Weise gefüllt werden kann. Vor allem in den USA haben sich Burritos als beliebter Fast-Food-Snack etabliert. Wir zeigen euch heute, wie man mexikanische Burritos mit einer Chili con Carne-Füllung zubereitet.

Folgende Zutaten werden für 8 Burritos benötigt:

  • 750 g gemischtes Hackfleisch
  • 300 ml Rinderfond
  • 3 EL Taco & Burrito Gewürz
  • 1 Paprika
  • 1 kleine Dose Kidney Bohnen
  • 1 kleine Dose Mais
  • 400 g stückige Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 Tortilla-Wraps
Alle Zutaten für mexikanische Burritos auf einen Blick mexikanische burritos-Burrito Chili con Carne 01-Mexikanische Burritos mit Chili con Carne-Füllung
Alle Zutaten für mexikanische Burritos auf einen Blick

 

Zubereitung der mexikanischen Burritos

Wir beginnen mit der Zubereitung des Chili con Carne. Dafür wird zunächst das Hackfleisch gewürzt. In einer großen Schüssel wird das Hackfleisch mit drei EL des Taco & Burrito Gewürz verknetet. Damit das Gewürz ins Hackfleisch einziehen kann, wird das gewürzte Hackfleisch für mindestens 30 Minuten (besser sind 3 Stunden) zum Durchziehen in den Kühlschrank gestellt.

Das Hackfleisch wird gewürzt mexikanische burritos-Burrito Chili con Carne 02-Mexikanische Burritos mit Chili con Carne-Füllung
Das Hackfleisch wird gewürzt

 

- Advertisement -

Dann werden die Zwiebeln geschält und in kleine Würfel geschnitten. Die Knoblauchzehen werden ebenfalls von der Schale befreit und sehr fein gehackt. Von der Paprika wird der Stunk, sowie die Kerne entfernt. Anschließend wird die gesäuberte Paprika in Würfel geschnitten. Die Kidney Bohnen, sowie der Mais werden einfach in ein Sieb gegeben, gewaschen und leicht abgetropft.
Das war es auch schon mit der Vorbereitung. Weiter geht es am Grill. Wir haben unsere mexikanischen Burritos auf dem Big Green Egg XL Keramikgrill zubereitet. Dafür wird der Grill mit einem halbrunden eingelegten Deflektorstein auf etwa 230°C aufgeheizt. In einem Dutch Oven (hier: Petromax Feuertopf ft4.5) wird das Hackfleisch dann auf der Seite mit der direkten Hitze scharf angebraten.

Das Hackfleisch wird im Dutch Oven angebraten mexikanische burritos-Burrito Chili con Carne 03-Mexikanische Burritos mit Chili con Carne-Füllung
Das Hackfleisch wird im Dutch Oven angebraten

 

Anschließend werden die Paprikastücke hinzugegeben, welche für ca. 2-3 Minuten mit angebraten werden. Dann kommen die Zwiebelwürfel, sowie der fein gehackte Knoblauch hinzu und werden ebenfalls für 2-3 Minuten mit angeschwitzt. Jetzt wird das Tomatenmark hinzugegeben, kurz untergehoben und dann wird das Chili con Carne mit dem Rinderfond und den passierten Tomaten abgelöscht. Die Flüssigkeit wird für ca. 15 Minuten einreduziert, denn das Chili sollte eine recht feste Konsistenz haben, damit der Burrito nicht zu sehr durchweicht. Dann wird noch der Mais und die Bohnen hinzugegeben und das Chili wird ggf. nochmal mit etwas Taco & Burrito Gewürz abgeschmeckt. Wer es etwas schärfer mag, fügt noch ein paar grüne oder rote Jalapeno- bzw. Chiliflocken hinzu.

Die Flüssigkeit des Chilis wird einreduziert mexikanische burritos-Burrito Chili con Carne 04-Mexikanische Burritos mit Chili con Carne-Füllung
Die Flüssigkeit des Chilis wird einreduziert

 

Wenn das Chili con Carne fertig ist, werden die Tortilla-Wraps für ca. 10-15 Sekunden zum Aufwärmen auf den Deflektorstein gelegt. Die Wraps sollten hier nur ganz kurz liegen bleiben, da sie schnell hart werden und der Burrito sich dann nicht mehr so gut rollen lässt. Wenn die Tortilla-Fladen aufgewärmt sind, werden etwa 3-4 EL des Chili con Carne darauf gegeben und vorsichtig zu einem Burrito gerollt. Wer möchte, kann auch noch etwas geriebenen Käse mit in den Burrito geben. Die Burritos werden dann sofort warm serviert.

Mexikanische Burritos mit Chili con Carne mexikanische burritos-Burrito Chili con Carne 05-Mexikanische Burritos mit Chili con Carne-Füllung
Mexikanische Burritos mit Chili con Carne

 

Diese Burritos schmecken richtig klasse! Solltet ihr etwas Chili con Carne übrig behalten, schmeckt das am nächsten Tag sogar noch besser, wenn es richtig durchgezogen ist! Mexikanische Burritos sind eine echte Empfehlung! Probiert dieses Rezept unbedingt mal aus und lasst uns gerne euer Feedback in den Kommentaren da. Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachmachen!

Das Rezept zum Ausdrucken: 

Burritos mit Chili con Carne mexikanische burritos-Burrito Chili con Carne-Mexikanische Burritos mit Chili con Carne-Füllung

Mexikanische Burritos

Mexikanische Burritos verbindet man am ehesten mit einer Chili con Carne-Füllung. Wie man einen solchen Burrito macht, zeigen wir euch in diesem Rezept!
4.41 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Keyword: mexikanische Burritos
Portionen: 8 Burritos

Anleitungen

  • Wir beginnen mit der Zubereitung des Chili con Carne. Dafür wird zunächst das Hackfleisch gewürzt. In einer großen Schüssel wird das Hackfleisch mit drei EL des Taco & Burrito Gewürz verknetet. Damit das Gewürz ins Hackfleisch einziehen kann, wird das gewürzte Hackfleisch für mindestens 30 Minuten (besser sind 3 Stunden) zum Durchziehen in den Kühlschrank gestellt. Dann werden die Zwiebeln geschält und in kleine Würfel geschnitten. Die Knoblauchzehen werden ebenfalls von der Schale befreit und sehr fein gehackt. Von der Paprika wird der Stunk, sowie die Kerne entfernt. Anschließend wird die gesäuberte Paprika in Würfel geschnitten. Die Kidney Bohnen, sowie der Mais werden einfach in ein Sieb gegeben, gewaschen und leicht abgetropft.
  • Das war es auch schon mit der Vorbereitung. Weiter geht es am Grill. Wir haben unsere mexikanischen Burritos auf dem Big Green Egg XL Keramikgrill zubereitet. Dafür wird der Grill mit einem halbrunden eingelegten Deflektorstein auf etwa 230°C aufgeheizt. In einem Dutch Oven (hier: Petromax Feuertopf ft4.5) wird das Hackfleisch dann auf der Seite mit der direkten Hitze scharf angebraten. Anschließend werden die Paprikastücke hinzugegeben, welche für ca. 2-3 Minuten mit angebraten werden. Dann kommen die Zwiebelwürfel, sowie der fein gehackte Knoblauch hinzu und werden ebenfalls für 2-3 Minuten mit angeschwitzt. Jetzt wird das Tomatenmark hinzugegeben, kurz untergehoben und dann wird das Chili con Carne mit dem Rinderfond und den passierten Tomaten abgelöscht. Die Flüssigkeit wird für ca. 15 Minuten einreduziert, denn das Chili sollte eine recht feste Konsistenz haben, damit der Burrito nicht zu sehr durchweicht. Dann wird noch der Mais und die Bohnen hinzugegeben und das Chili wird ggf. nochmal mit etwas Taco & Burrito Gewürz abgeschmeckt. Wer es etwas schärfer mag, fügt noch ein paar grüne oder rote Jalapeno- bzw. Chiliflocken hinzu.
  • Wenn das Chili con Carne fertig ist, werden die Tortilla-Wraps für ca. 10-15 Sekunden zum Aufwärmen auf den Deflektorstein gelegt. Die Wraps sollten hier nur ganz kurz liegen bleiben, da sie schnell hart werden und der Burrito sich dann nicht mehr so gut rollen lässt. Wenn die Tortilla-Fladen aufgewärmt sind, werden etwa 3-4 EL des Chili con Carne darauf gegeben und vorsichtig zu einem Burrito gerollt. Wer möchte, kann auch noch etwas geriebenen Käse mit in den Burrito geben. Die Burritos werden dann sofort warm serviert.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

<

p style=“text-align: justify;“>

Frank Thurau
Frank kam Ende 2014 über diverse Youtube-Kanäle zum Grillen und Backen und ist seitdem Feuer und Flamme am Grill und in der Backstube. Seine Leidenschaft für diese Themen bringt er seit September 2016 regelmäßig als Autor für BBQPit.de ein.

3 Kommentare

  1. Wow, ich wollte mal sehen ob jemand auf meinen Kommentar reagiert hat, aber damit hab ich jetzt nicht gerechnet. Es ist ja immer die Frage wie man mit Kritik umgeht, ihr hättet auf meinen Kommentar ja nicht reagieren müssen, aber ihn einfach zu löschen? Das ist enttäuschend.

    Ich habe lediglich angemerkt, sachlich und konstruktiv wie ich finde, das dem Rezept die Finesse fehlt die man eigentlich von euch gewohnt ist und es mehr oder weniger Chili im Teigmantel ist…

    Aber ok, dann spare ich mir hier in Zukunft weitere Kommentare. Ehrliches Feedback sieht aber anders aus.

    • Hallo Carsten, dein Kommentar ist nicht gelöscht, er ist im Spam-Ordner gelandet. Wir haben auch kein Problem mit Kritik. Es ist aber nicht immer machbar jeden Geschmack zu treffen. Wir haben beispielsweise auch einen vegetarischen Burrito veröffentlicht, der vielleicht eher deinen Geschmack trifft: https://bbqpit.de/vegetarischer-burrito/

  2. Ich bin ein großer Fan eurer Seite und hab hier schon so einiges nachgegrillt,-gekocht-gedopft.

    Als ich den Artikel heute gesehen habe habe ich mich echt gefreut, ich suche nämlich schon länger ein Rezept für Burritos, mit Fleisch, Sour-cream, Reis, etwas Gemüse, Käse, wie sie oft in den USA serviert werden. Bislang waren die Versuche nicht überzeugend und eure Rezepte sind i.d.R. ne sichere Bank.

    Beim lesen stellte sich leider sehr schnell Ernüchterung ein – Chili im Teigmantel… Ich glaube das ist das erste mal das ich Kritik statt Lob ausspreche, aber mich hat das Rezept enttäuscht, da hatte ich mehr Finesse erwartet.

    Nehmt es mir nicht übel, ich werde eure Seite auch weiter besuchen/empfehlen, aber hier hatte ich das Gefühl das nur ein Rezept für ein neues Gewürz aus dem Boden gestampft wurde.

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,132FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
10,195FollowerFolgen
1,304FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut