– Advertisement –
– Advertisement –
StartFisch & MeeresfrüchteLachs-Sahne-Gratin schnelles und einfaches Rezept

Lachs-Sahne-Gratin schnelles und einfaches Rezept

-

– Advertisement –

Lachs-Sahne-Gratin kennt man aus dem Fixbeutel-Regal im Supermarkt. Heute zeigen wir euch ein schnelles und genial einfaches Rezept für gratinierten Lachs, bei dem ihr keine Fix-Tüte benötigt.

Lachs-Sahne-Gratin

– Advertisement –

Wenn es mit dem Essen mal wieder schnell gehen muss, greift man oft in das bekannte „Tütchenregal“ im Supermarkt. Ein Klassiker für Fisch unter den Fixbeuteln ist das Lachs-Sahne-Gratin und genau diese Variante haben wir für euch fix, allerdings ohne Fixbeutel zubereitet. Vielleicht brauchen wir 15 Minuten länger als die Tütenvariante wegen der Vorbereitung, aber geschmacklich werdet ihr unsere Variante bestimmt bevorzugen. Vor allem aber wisst ihr was drin ist!

Folgende Zutaten werden für 4 Portionen Lachs-Sahne-Gratin benötigt:

Alle Zutaten für das Lachs-Sahne-Gratin auf einen Blick lachs-sahne-gratin-Lachs Sahne Gratin 01-Lachs-Sahne-Gratin schnelles und einfaches Rezept
Alle Zutaten für das Lachs-Sahne-Gratin auf einen Blick

 

So wird der gratinierte Lachs zubereitet

Zunächst wird die Schale der Zwiebel entfernt, die Zwiebel halbiert und in feine Würfel geschnitten. Der Knoblauch wird ebenfalls von der Schale befreit und fein gehackt. Beides wird jetzt in eine kleine Schale gegeben. Die feinen Dillspitzen werden jetzt vom Stiel befreit, fein gehackt und in einer kleinen Schale beiseite gestellt. Die Zitrone wird halbiert und aus einer Hälfte werden vier Scheiben für die spätere Dekoration heruntergeschnitten.
Jetzt geht es natürlich mit dem Hauptdarsteller weiter. Wir haben uns eine ganze Seite Lachsfilet gekauft und diese in etwa 150 g schwere Stücke portioniert. Natürlich könnt ihr auch auf Tiefkühlware zurückgreifen. Beim Kauf des Lachsfilets sollte man auf das MSC-Zeichen achten, um nachhaltigen Fischfang zu unterstützen.
Wenn alle Zutaten vorbereitet sind, geht es am Grill oder Backofen weiter. Wir bereiten unser Lachs-Sahne-Gratin natürlich auf dem Grill zu. Es funktioniert aber natürlich auch im Backofen. Zubereitet haben wir das Gericht auf dem Outdoorchef Gaskugelgrill im Römertopf, genauer gesagt dem Lafer BBQ Schmortopf.
Zuerst wird der Grill auf ca. 220°C aufgeheizt. Während der Aufheizphase haben wir den Römertopf mit auf den Grillrost gegeben und ebenfalls aufgeheizt. Der Römertopf eignet sich ideal für diese Art von Gerichte, da er die Hitze sehr gut speichert und lange hält. Sobald der Grill samt Römertopf aufgeheizt ist, kann es auch schon losgehen. Zunächst wird etwas Olivenöl in den Schmortopf gegeben und darin werden die Zwiebeln und der Knoblauch unter Rühren goldgelb angeröstet.

Knoblauch und Zwiebeln werden im Römertopf angeröstet lachs-sahne-gratin-Lachs Sahne Gratin 02-Lachs-Sahne-Gratin schnelles und einfaches Rezept
Knoblauch und Zwiebeln werden im Römertopf angeröstet
- Advertisement -

 

Anschließend werden die Zwiebeln und der Knoblauch mit dem trockenen Weißwein abgelöscht. Jetzt wird die Sahne angegossen, das Tomatenmark und das Gemüsebrühenpulver untergerührt.

Die Sahnesauce für das Lachs-Sahne-Gratin ist fertig lachs-sahne-gratin-Lachs Sahne Gratin 03-Lachs-Sahne-Gratin schnelles und einfaches Rezept
Die Sahnesauce für das Lachs-Sahne-Gratin ist fertig

 

Während die Sauce langsam aufkocht, widmen wir uns dem Lachs. Dieser wird leicht eingeölt, und mit etwas Zitronensaft beträufelt und dann werden die Lachsfilets mit dem Küstenkruste-Gewürz bestreut.

Die Lachsfilets werden mit Küstenkruste gewürzt lachs-sahne-gratin-Lachs Sahne Gratin 04-Lachs-Sahne-Gratin schnelles und einfaches Rezept
Die Lachsfilets werden mit Küstenkruste gewürzt

 

Der gehackte Dill wird nun mit einer Prise Salz und Pfeffer unter die Sauce gerührt. Dann werden die Lachsfilets in den Römertopf gelegt und dieser wird mit dem Deckel verschlossen. Nun wird der Gasgrill auf 190°C runtergeregelt und der Lachs wird nun für ca. 20-25 Minuten im geschlossenen Römertopf indirekt gegart.

Das Lachsfilet gart in der Sahnesauce lachs-sahne-gratin-Lachs Sahne Gratin 05-Lachs-Sahne-Gratin schnelles und einfaches Rezept
Das Lachsfilet gart in der Sahnesauce

 

Nach ca. 20 Minuten sollte ein erster Blick in den Römertopf geworfen werden und die Kerntemperatur der Lachsfilets mit einem Einstichthermometer überprüft werden. Die Temperatur sollte im Idealfall zwischen 56°C und 60°C betragen, damit der Lachs schön saftig und innen noch leicht glasig ist.

Lachs-Sahne-Gratin mit Wildreis lachs-sahne-gratin-Lachs Sahne Gratin 06-Lachs-Sahne-Gratin schnelles und einfaches Rezept
Lachs-Sahne-Gratin mit Wildreis

 

Sobald die Lachsfilets gar sind, wird der Römertopf vom Grill genommen und es kann auch schon angerichtet werden. Wir haben das Lachs-Sahne-Gratin mit Wildreis und Zitrone angerichtet. Dazu passt aber auch ein klassisches Schweizer Rösti oder Kartoffelgratin. Mit diesem Rezept wird der Fix-Beutel demnächst definitiv im Supermarktregal bleiben! Probiert diesen in Sahnesauce gratinierten Lachs unbedingt mal aus und lasst uns gerne ein Feedback in den Kommentaren da. Viel Spaß beim Nachmachen!

Das Rezept zum Ausdrucken:

lachs-sahne-gratin-Lachs Sahne Gratin 06-Lachs-Sahne-Gratin schnelles und einfaches Rezept

Lachs-Sahne-Gratin

Lachs-Sahne-Gratin kennt man aus dem Fixbeutel-Regal im Supermarkt. Heute zeigen wir euch ein schnelles und genial einfaches Rezept für gratinierten Lachs, bei dem ihr keine Fix-Tüte benötigt.
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Keyword: gratinierter Lachs, Lachs-Sahne-Gratin
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

Anleitungen

  • Zunächst wird die Schale der Zwiebel entfernt, die Zwiebel halbiert und in feine Würfel geschnitten. Der Knoblauch wird ebenfalls von der Schale befreit und fein gehackt. Beides wird jetzt in eine kleine Schale gegeben. Die feinen Dillspitzen werden jetzt vom Stiel befreit, fein gehackt und in einer kleinen Schale beiseite gestellt. Die Zitrone wird halbiert und aus einer Hälfte werden vier Scheiben für die spätere Dekoration heruntergeschnitten. Jetzt geht es natürlich mit dem Hauptdarsteller weiter. Wir haben uns eine ganze Seite Lachsfilet gekauft und diese in etwa 150 g schwere Stücke portioniert. Natürlich könnt ihr auch auf Tiefkühlware zurückgreifen. Beim Kauf des Lachsfilets sollte man auf das MSC-Zeichen achten, um nachhaltigen Fischfang zu unterstützen.
  • Wenn alle Zutaten vorbereitet sind, geht es am Grill oder Backofen weiter. Wir bereiten unser Lachs-Sahne-Gratin natürlich auf dem Grill zu. Es funktioniert aber natürlich auch im Backofen. Zubereitet haben wir das Gericht auf dem Outdoorchef Gaskugelgrill im Römertopf, genauer gesagt dem Lafer BBQ Schmortopf. Zuerst wird der Grill auf ca. 220°C aufgeheizt. Während der Aufheizphase haben wir den Römertopf mit auf den Grillrost gegeben und ebenfalls aufgeheizt. Der Römertopf eignet sich ideal für diese Art von Gerichte, da er die Hitze sehr gut speichert und lange hält. Sobald der Grill samt Römertopf aufgeheizt ist, kann es auch schon losgehen. Zunächst wird etwas Olivenöl in den Schmortopf gegeben und darin werden die Zwiebeln und der Knoblauch unter Rühren goldgelb angeröstet. Anschließend werden die Zwiebeln und der Knoblauch mit dem trockenen Weißwein abgelöscht. Jetzt wird die Sahne angegossen, das Tomatenmark und das Gemüsebrühenpulver untergerührt
  • Während die Sauce langsam aufkocht, widmen wir uns dem Lachs. Dieser wird leicht eingeölt, und mit etwas Zitronensaft beträufelt und dann werden die Lachsfilets mit dem Küstenkruste-Gewürz bestreut. Der gehackte Dill wird nun mit einer Prise Salz und Pfeffer unter die Sauce gerührt. Dann werden die Lachsfilets in den Römertopf gelegt und dieser wird mit dem Deckel verschlossen. Nun wird der Gasgrill auf 190°C runtergeregelt und der Lachs wird nun für ca. 20-25 Minuten im geschlossenen Römertopf indirekt gegart. Nach ca. 20 Minuten sollte ein erster Blick in den Römertopf geworfen werden und die Kerntemperatur der Lachsfilets mit einem Einstichthermometer überprüft werden. Die Temperatur sollte im Idealfall zwischen 56°C und 60°C betragen, damit der Lachs schön saftig und innen noch leicht glasig ist. Sobald die Lachsfilets gar sind, wird der Römertopf vom Grill genommen und es kann auch schon angerichtet werden. Wir haben das Lachs-Sahne-Gratin mit Wildreis und Zitrone angerichtet.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

<

p style=“text-align: justify;“>

Frank Thurau
Frank kam Ende 2014 über diverse Youtube-Kanäle zum Grillen und Backen und ist seitdem Feuer und Flamme am Grill und in der Backstube. Seine Leidenschaft für diese Themen bringt er seit September 2016 regelmäßig als Autor für BBQPit.de ein.

1 Kommentar

  1. 5 stars
    Moin, grade satt gegessen. Hammersauce, habe aber nur die Hälfte Sahne genommen, sonst wie beschrieben. Lachs wird wunderbar saftig. Aber Achtung: Da ich keinen Römertopf habe, bin ich zum DO gekommen. Die Temperaturen sind dann niedriger, bei 190 Grad im Dopf wird das nix. Hatte 6 Kokokos zum aufheizen, am Ende 4 unten und 2 oben, reicht vollkommen aus. Werde ich noch öfter zubereiten.

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,171FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
9,503FollowerFolgen
1,278FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut