– Advertisement –
– Advertisement –
StartFisch & MeeresfrüchteTeriyaki-Lachs von der Planke

Teriyaki-Lachs von der Planke

-

– Advertisement –

Teriyaki-Lachs von der Zedernholzplanke ist ein einfaches und schnell zubereitetes Gericht vom Grill. In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man mit nur vier Zutaten ein absolut geniales Gericht zaubert.

Teriyaki-Lachs

– Advertisement –

Weniger ist manchmal mehr. Unter diesem Motto bereiten wir heute unseren in Teriyaki-Sauce marinierten Lachs zu, denn wir benötigen für unser Rezept gerade einmal vier Zutaten! Trotzdem ist unser geplankter Lachs in Teriyaki-Marinade vom Grill richtig lecker und es fehlt ihm an nichts. Im Gegenteil, denn der Lachs bekommt durch die Teriyaki-Sauce ein tolles Aroma!

Folgende Zutaten werden für zwei Portionen benötigt:

Verwendetes Zubehör:

Alle Zutaten für Teriyaki-Lachs auf einen Blick teriyaki-lachs-Teriyaki Lachs 01-Teriyaki-Lachs von der Planke
Alle Zutaten für Teriyaki-Lachs auf einen Blick

 

Zubereitung des Teriyaki-Lachses

- Advertisement -

Zunächst wird das Lachsfilet portioniert. Etwa 150 – 200 g Lachs sollte pro Portion eingeplant werden. Die Stücke werden entweder beim Fischhändler des Vertrauens so bestellt, oder aber von einer ganzen Lachsseite geschnitten.
Dann kommt unsere Teriyaki-Sauce an die Reihe. Hier kann natürlich eine gekaufte Teriyaki-Sauce verwendet werden, oder auch unsere selbstgemachte Teriyaki-Sauce. Der Lachs wird nun mit der Sauce vakuumiert und darin mariniert. Am besten klappt das mit Hilfe eines Kammervakuumierers, wie dem CASO Vacuchef 70, der eine Marinierfunktion mit an Bord hat. Durch die Marinierfunktion dringt die Teriyaki-Sauce tiefer in den Fisch ein. Durch ein paar Minuten „Intensiv-Marinieren“ wird mehrstündiges Marinieren im Kühlschrank ersetzt.

Der Lachs wird im CASO Vacuchef 70 mariniert teriyaki-lachs-Teriyaki Lachs 02-Teriyaki-Lachs von der Planke
Der Lachs wird im CASO Vacuchef 70 mariniert

 

Wer keinen Kammervakuumierer zu Hause hat, kann natürlich auch einen normalen Balken-Vakuumierer benutzen. Dann sollte der Lachs jedoch 2-3 Stunden im Vakuum marinieren. Wer gar keinen Vakuumierer daheim hat, kann den Lachs natürlich auch in einem ZipLock-Beutel oder Gefrierbeutel im Kühlschrank marinieren. Zuletzt wird noch die Frühlingszwiebel in feine Ringe geschnitten und beiseite gestellt.
Weiter geht es am Grill. Wir haben den Severin SEVO GTS Smart Control Elektrogrill verwendet und diesen mit der App-Steuerung auf 320°C aufgeheizt. Während der Grill aufheizt, wird der Teriyaki-Lachs aus dem Vakuumbeutel befreit. Da wir den Lachs gerne „auf den Punkt“ zubereiten, haben wir ihn mit dem kabellosen MEATER+ Grillthermometer überwacht und den Fühler mittig in das dickste Stück eines Lachsfilets gesteckt. Wir möchten den Teriyaki-Lachs auf 60°C Kerntemperatur garen, denn dann ist der Lachs im Kern noch schön saftig, aber auch nicht mehr zu glasig. Die Verwendung des MEATER+ hat den Vorteil, dass uns die App rechtzeitig alarmiert den Fisch vom Grill zu nehmen, da auch das Nachgaren einberechnet wird. Die APP des MEATER+ erinnert uns dann schon 2-3 Grad vor der Zielkerntemperatur, den Fisch vom Grill zu nehmen, um ein Übergaren zu verhindern.

SALE
MEATER Plus | Das ultimative kabellose smarte Fleischthermometer mit 50m Reichweite | Für Ofen,... teriyaki-lachs-image-Teriyaki-Lachs von der Planke
11.482 Bewertungen
MEATER Plus | Das ultimative kabellose smarte Fleischthermometer mit 50m Reichweite | Für Ofen,...*
  • ► Perfekte Garergebnisse: Egal ob Steak, Braten, Geflügel oder...
  • ► Einfache Zubereitung ohne Kabelsalat: MEATER-App auf dem...
  • ► Smarte Technik: Punktgenaue Temperaturmessung über zwei...

Letzte Aktualisierung am 2.10.2022 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Die Zedernholzplanke wird "angetoastet" teriyaki-lachs-Teriyaki Lachs 03-Teriyaki-Lachs von der Planke
Die Zedernholzplanke wird „angetoastet“

 

Wenn der Grill die gewünschte Temperatur erreicht hat, wird die Zedernholzplanke „angetoastet“. Nach einer knappen Minute fängt die Planke an zu glimmen und der typische Zedernholzduft steigt aus dem Grill auf. Nun ist die Zedernplanke bereit für den Lachs. Der Grill wird jetzt auf ca. 180°C runtergeregelt, damit die Zedernplanke kein Feuer fängt und der Fisch nicht zu schnell gart.

Der Teriyaki-Lachs braucht ca. 15 Minuten auf dem Grill teriyaki-lachs-Teriyaki Lachs 04-Teriyaki-Lachs von der Planke
Der Teriyaki-Lachs braucht ca. 15 Minuten auf dem Grill

 

Der Teriyaki-Lachs braucht etwa 15 Minuten auf dem SEVO, um gar zu werden. Nach 10 Minuten werden die Lachsfilets noch einmal mit der Teriyaki Sauce bepinselt, damit der Fisch einen schönen Glanz bekommt. Sobald der Lachs die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat, wird er mit gerösteten Sesam und den Frühlingszwiebelringen bestreut und sofort serviert.

Teriyaki-Lachs auf der Zedernholzplanke teriyaki-lachs-Teriyaki Lachs 05-Teriyaki-Lachs von der Planke
Teriyaki-Lachs auf der Zedernholzplanke

 

Teriyaki-Lachs auf der Zedernholzplanke ist sehr schnell und einfach zubereitet und schmeckt einfach klasse. Saftiger Lachs mit der würzigen Teriyaki-Marinade und dazu das dezente Raucharoma der Zedernholzplanke. Probiert dieses Rezept unbedingt mal aus und lasst uns gerne ein Feedback in den Kommentaren da.

Axtschlag Grillbretter Zedernholz, 3 Wood Planks zum schonenden Garen mit aromatischer Rauchnote und... teriyaki-lachs-image-Teriyaki-Lachs von der Planke
66 Bewertungen
Axtschlag Grillbretter Zedernholz, 3 Wood Planks zum schonenden Garen mit aromatischer Rauchnote und...*
  • ZEDER: Das Holz der Rot-Zeder (Western Red Cedar) ist...
  • EINZIGARTIGE GESCHMACKSNOTE: Die 11 mm dicken Räucherbretter...
  • EINFACHE ANWENDUNG: Die Holzplanke vor Gebrauch für 60 Minuten...

Letzte Aktualisierung am 2.10.2022 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Das Rezept zum Ausdrucken:

Teriyaki-Lachs von der Planke teriyaki-lachs-Teriyaki Lachs-Teriyaki-Lachs von der Planke

Teriyaki-Lachs

Teriyaki-Lachs von der Zedernholzplanke ist ein einfaches und schnell zubereitetes Gericht vom Grill. In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man mit nur vier Zutaten ein absolut geniales Gericht zaubert.
4,55 von 11 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Keyword: Teriyaki-Lachs
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

Anleitungen

  • Zunächst wird das Lachsfilet portioniert. Etwa 150 - 200 g Lachs sollte pro Portion eingeplant werden. Die Stücke werden entweder beim Fischhändler des Vertrauens so bestellt, oder aber von einer ganzen Lachsseite geschnitten. Dann kommt unsere Teriyaki-Sauce an die Reihe. Hier kann natürlich eine gekaufte Teriyaki-Sauce verwendet werden, oder auch unsere selbstgemachte Teriyaki-Sauce. Der Lachs wird nun mit der Sauce vakuumiert und darin mariniert. Am besten klappt das mit Hilfe eines Kammervakuumierers, wie dem CASO Vacuchef 70, der eine Marinierfunktion mit an Bord hat. Durch die Marinierfunktion dringt die Teriyaki-Sauce tiefer in den Fisch ein. Durch ein paar Minuten "Intensiv-Marinieren" wird mehrstündiges Marinieren im Kühlschrank ersetzt. Wer keinen Kammervakuumierer zu Hause hat, kann natürlich auch einen normalen Balken-Vakuumierer benutzen. Dann sollte der Lachs jedoch 2-3 Stunden im Vakuum marinieren. Wer gar keinen Vakuumierer daheim hat, kann den Lachs natürlich auch in einem ZipLock-Beutel oder Gefrierbeutel im Kühlschrank marinieren. Zuletzt wird noch die Frühlingszwiebel in feine Ringe geschnitten und beiseite gestellt.
  • Weiter geht es am Grill. Wir haben den Severin SEVO GTS Smart Control Elektrogrill verwendet und diesen mit der App-Steuerung auf 320°C aufgeheizt. Während der Grill aufheizt, wird der Lachs aus dem Vakuumbeutel befreit. Da wir den Lachs gerne "auf den Punkt" zubereiten, haben wir ihn mit dem kabellosen MEATER+ Grillthermometer überwacht und den Fühler mittig in das dickste Stück eines Lachsfilets gesteckt. Wir möchten den Lachs auf 60°C Kerntemperatur garen, denn dann ist der Lachs im Kern noch schön saftig, aber auch nicht mehr zu glasig. Die Verwendung des MEATER+ hat den Vorteil, dass uns die App rechtzeitig alarmiert den Fisch vom Grill zu nehmen, da auch das Nachgaren einberechnet wird. Die APP des MEATER+ erinnert uns dann schon 2-3 Grad vor der Zielkerntemperatur, den Fisch vom Grill zu nehmen, um ein Übergaren zu verhindern.
  • Wenn der Grill die gewünschte Temperatur erreicht hat, wird die Zedernholzplanke "angetoastet". Nach einer knappen Minute fängt die Planke an zu glimmen und der typische Zedernholzduft steigt aus dem Grill auf. Nun ist die Zedernplanke bereit für den Lachs. Der Grill wird jetzt auf ca. 180°C runtergeregelt, damit die Zedernplanke kein Feuer fängt und der Fisch nicht zu schnell gart. Der Teriyaki-Lachs braucht etwa 15 Minuten auf dem SEVO, um gar zu werden. Nach 10 Minuten werden die Lachsfilets noch einmal mit der Teriyaki Sauce bepinselt, damit der Fisch einen schönen Glanz bekommt. Sobald der Lachs die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat, wird er mit gerösteten Sesam und den Frühlingszwiebelringen bestreut und sofort serviert.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Frank Thurau
Frank Thurau
Frank kam Ende 2014 über diverse Youtube-Kanäle zum Grillen und Backen und ist seitdem Feuer und Flamme am Grill und in der Backstube. Seine Leidenschaft für diese Themen bringt er seit September 2016 regelmäßig als Autor für BBQPit.de ein.

3 Kommentare

    • Hallo Jörn, kann man machen, muss man aber nicht. Wir haben die Planke auch nicht gewässert. Es reicht eigentlich, wenn du sie kurz antoastet, bis sie beginnt zu glimmen und die Rauchentwicklung einsetzt. Dann rüber in den indirekten Bereich und dann sollte es genug Rauch für den Lachs geben.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,513FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
10,581FollowerFolgen
1,316FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut