StartFleisch GerichteRindRumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri

Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri

-

Dieses Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri ist eine fruchtig-würzige Steak-Variante, denn dieses Chimichurri sorgt mit einer fruchtigen Mango-Note für den besonderen Geschmack. Wie man das Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri

Das klassische Chimichurri, welches in Argentinien sehr oft zu gegrilltem Fleisch gereicht wird, wird auch hierzulande immer beliebter. Das würzige Kräuteröl erinnert an ein Pesto und passt perfekt zu einem saftigen Steak. Doch dieses Mango-Habanero-Chimichurri setzt nochmal komplett andere Akzente mit fruchtiger Mango und feuriger Habanero. Unser Mango-Habanero-Chimichurri ist das ideale fruchtig-feurige Chimichurri-Sommerrezept, welches zu Steaks, Schwein, aber auch zu Geflügel oder weißem Fisch wie zum Beispiel einer gegrillten Dorade sehr gut passt.
Neben dem Chimichurri ist natürlich das Steak der Hauptdarsteller dieses Rezeptes. Beim Steak gehen wir keine Kompromisse ein uns verwenden ein Greater Omaha Gold Label Roastbeef-Steak aus dem Hause Albers Food. Die Greater Omaha Steaks haben uns noch nie enttäuscht und echte Steak-Liebhaber schwören auf die Gold Label Qualität aus dem Hause Albers Food, die sich durch eine besonders intensive Marmorierung auszeichnet.

Folgende Zutaten werden für dieses Rezept benötigt (2-3 Portionen):

Alle Zutaten für das Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri auf einen Blick rumpsteak mit mango-habanero-chimichurri-Rumpsteak Mango Chimichurri 01-Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri
Alle Zutaten für das Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri auf einen Blick

 

Zubereitung des Mango-Habanero-Chimichurris

Der Koriander und die Petersilie werden gewaschen und von den Stielen befreit. Die Mango wird der Länge nach vorsichtig am Kern entlang geschnitten und halbiert. Nun wird die Mango kreuzweise eingeschnitten, so dass Würfel entstehen, denn so dann kann das Fruchtfleisch der Mango richtig gut abgeschnitten werden. Das Fruchtfleisch der Mango wird dann fein gewürfelt. Weiter geht es mit der Schalotte. Diese wird von der Schale befreit und ebenfalls in sehr feine Würfel geschnitten. Die Knoblauchzehen werden geschält und durch eine Knoblauchpresse gedrückt oder mit einem scharfen Messer sehr fein gehackt. Zu guter letzt geht es mit der Habanero-Chili weiter. Vorsicht, Habaneros haben es in sich und es bietet sich an, einen Einweg-Handschuh beim Schneiden der Habanero anzuziehen. Von der Habanero wird jetzt der Stilansatz entfernt und die Habanero der Länge nach aufgeschnitten. Jetzt werden die Samen und auch die Membrane entfernt. Wer es gerne richtig scharf mag, kann die Kerne auch drin lassen. Anschließend wird die Habanero sehr fein gehackt.
Jetzt wird die Petersilie, der Koriander, die Mango, die Knoblauchzehen, die Schalotte und die Habanero in eine Schüssel gegeben. Hinzu kommen jetzt noch das Olivenöl, sowie der Rotweinessig.

Alle Zutaten für das Mango-Habanero-Chimichurri in einer Schale rumpsteak mit mango-habanero-chimichurri-Rumpsteak Mango Chimichurri 02-Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri
Alle Zutaten für das Mango-Habanero-Chimichurri in einer Schale

 

Zum Schluss kommt noch Pfeffer und Salz hinzu und das Chimichurri wird mit Hilfe zweier Löffel sehr gut durchgemischt. Das Chimichurri sollte jetzt für mindestens 30 Minuten, besser jedoch 2-3 Stunden abgedeckt im Kühlschrank durchziehen, damit sich das Aroma richtig gut entfalten kann.

Das Mango-Habanero-Chimichurri ist fertig rumpsteak mit mango-habanero-chimichurri-Rumpsteak Mango Chimichurri 03-Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri
Das Mango-Habanero-Chimichurri ist fertig

 

Weiter geht es mit den Steaks. Gegrillt haben wir die Rumpsteaks auf dem Big Green Egg XLarge Keramikgrill. Der Grill wird auf etwa 250°C vorgeheizt und es wird ein direktes und indirektes Setup aufgebaut, do dass die Steaks zunächst direkt gegrillt werden und anschließend indirekt gar ziehen können. Sobald der Grill die gewünschte Temperatur erreicht hat, werden die Rumpsteaks von beiden Seiten gesalzen.

Die Steaks werden auf dem Big Green Egg XLarge gegrillt rumpsteak mit mango-habanero-chimichurri-Rumpsteak Mango Chimichurri 04-Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri
Die Steaks werden auf dem Big Green Egg XLarge gegrillt

 

Der Grillrost wird leicht eingeölt und das Steak für ca. 90 Sekunden aufgelegt. Danach wird es um 90° gedreht und weitere 90 Sekunden gegrillt. Dann wird das Steak gewendet und weiterhin für jeweils 90 Sekunden gegrillt. Anschließend wird das Steak mit dem kabellosen MEATER+ Grillthermometer versehen und in der indirekten Zone bis zur gewünschten Kerntemperatur gar gezogen. Wir empfehlen hier eine Temperatur von 54-56°C, damit das Steak noch schön rosa im Kern ist.

SALE
MEATER Plus | Das Kabellose, Smarte Fleischthermometer mit 50m Reichweite Für Ofen, Grill, Pfanne... rumpsteak mit mango-habanero-chimichurri-image-Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri
11.482 Bewertungen
MEATER Plus | Das Kabellose, Smarte Fleischthermometer mit 50m Reichweite Für Ofen, Grill, Pfanne...*
  • ► Perfekte Garergebnisse: Egal ob Steak, Braten, Geflügel oder...
  • ► Einfache Zubereitung ohne Kabelsalat: MEATER-App auf dem...
  • ► Smarte Technik: Punktgenaue Temperaturmessung über zwei...

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Das Steak wird zunächst direkt gegrillt und dann indirekt gar gezogen rumpsteak mit mango-habanero-chimichurri-Rumpsteak Mango Chimichurri 05-Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri
Das Steak wird zunächst direkt gegrillt und dann indirekt gar gezogen

 

Wenn das Steak die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat, wird es vom Grill genommen und für 3-4 Minuten zum Ruhen beiseite gelegt, damit es etwas entspannt und sich die Fleischsäfte wieder im Steak verteilen können. Anschließend wird das Rumpsteak in Tranchen geschnitten und die fruchtig-scharfe Chimichurri darüber verteilt.

Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri rumpsteak mit mango-habanero-chimichurri-Rumpsteak Mango Chimichurri 06-Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri
Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri

 

Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri ist eine ideale Kombination für alle Steakliebhaber! Das fruchtige Chimichurri passt perfekt zum saftigen Steak. Doch Vorsicht bei der Dosierung der Habanero, denn die Chili sorgt für eine ordentliche Schärfe! Probiert dieses Rezept unbedingt mal aus und lasst uns gerne euer Feedback in den Kommentaren da.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Roastbeef mit Mango-Habanero-Chimichurri rumpsteak mit mango-habanero-chimichurri-Rumpsteak Mango Chimichurri-Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri

Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri

Dieses Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri ist eine fruchtig-würzige Steak-Variante, denn dieses Chimichurri sorgt mit einer fruchtigen Mango-Note für den besonderen Geschmack.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Keyword: Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri
Portionen: 2 Portionen

Anleitungen

  • Der Koriander und die Petersilie werden gewaschen und von den Stielen befreit. Die Mango wird der Länge nach vorsichtig am Kern entlang geschnitten und halbiert. Nun wird die Mango kreuzweise eingeschnitten, so dass Würfel entstehen, denn so dann kann das Fruchtfleisch der Mango richtig gut abgeschnitten werden. Das Fruchtfleisch der Mango wird dann fein gewürfelt. Weiter geht es mit der Schalotte. Diese wird von der Schale befreit und ebenfalls in sehr feine Würfel geschnitten. Die Konoblauchzehen werden geschält und durch eine Knoblauchpresse gedrückt oder mit einem scharfen Messer sehr fein gehackt. Zu guter letzt geht es mit der Habanero-Chili weiter. Vorsicht, Habaneros haben es in sich und es bietet sich an, einen Einweg-Handschuh beim Schneiden der Habanero anzuziehen. Von der Habanero wird jetzt der Stilansatz entfernt und die Habanero der Länge nach aufgeschnitten. Jetzt werden die Samen und auch die Membrane entfernt. Wer es gerne richtig scharf mag, kann die Kerne auch drin lassen. Anschließend wird die Habanero sehr fein gehackt.
  • Jetzt wird die Petersilie, der Koriander, die Mango, die Knoblauchzehen, die Schalotte und die Habanero in eine Schüssel gegeben. Hinzu kommen jetzt noch das Olivenöl, sowie der Rotweinessig. Zum Schluss kommt noch Pfeffer und Salz hinzu und das Chimichurri wird mit Hilfe zweier Löffel sehr gut durchgemischt. Das Chimichurri sollte jetzt für mindestens 30 Minuten, besser jedoch 2-3 Stunden abgedeckt im Kühlschrank durchziehen, damit sich das Aroma richtig gut entfalten kann.
  • Weiter geht es mit den Steaks. Gegrillt haben wir die Rumpsteaks auf dem Big Green Egg XLarge Keramikgrill. Der Grill wird auf etwa 250°C vorgeheizt und es wird ein direktes und indirektes Setup aufgebaut, do dass die Steaks zunächst direkt gegrillt werden und anschließend indirekt gar ziehen können. Sobald der Grill die gewünschte Temperatur erreicht hat, werden die Rumpsteaks von beiden Seiten gesalzen. Der Grillrost wird leicht eingeölt und das Steak für ca. 90 Sekunden aufgelegt. Danach wird es um 90° gedreht und weitere 90 Sekunden gegrillt. Dann wird das Steak gewendet und weiterhin für jeweils 90 Sekunden gegrillt. Anschließend wird das Steak mit dem kabellosen MEATER+ Grillthermometer versehen und in der indirekten Zone bis zur gewünschten Kerntemperatur gar gezogen. Wir empfehlen hier eine Temperatur von 54-56°C, damit das Steak noch schön rosa im Kern ist.
  • Wenn das Steak die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat, wird es vom Grill genommen und für 3-4 Minuten zum Ruhen beiseite gelegt, damit es etwas entspannt und sich die Fleischsäfte wieder im Steak verteilen können. Anschließend wird das Rumpsteak in Tranchen geschnitten und die fruchtig-scharfe Chimichurri darüber verteilt. Rumpsteak mit Mango-Habanero-Chimichurri ist eine ideale Kombination für alle Steakliebhaber!
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Frank Thurau
Frank Thurau
Frank kam Ende 2014 über diverse Youtube-Kanäle zum Grillen und Backen und ist seitdem Feuer und Flamme am Grill und in der Backstube. Seine Leidenschaft für diese Themen bringt er seit September 2016 regelmäßig als Autor für BBQPit.de ein.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,106FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut