– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteBacken, Brot & BrötchenWurstkuchen - Rezept für herzhaften Kuchen mit Bratwurst

Wurstkuchen – Rezept für herzhaften Kuchen mit Bratwurst

-

– Advertisement –

Eine Bratwurst geht ja bekanntlich immer! Wie wäre es mal mit einem herzhaften Wurstkuchen? Der Wurstkuchen beweist, dass ein Kuchen nicht immer süß oder fruchtig sein muss. Diese herzhafte Kuchenvariante kommt immer gut an.

Wurstkuchen

– Advertisement –

Eine Bratwurst geht ja bekanntlich immer! Wie wäre es mal mit einem herzhaften Wurstkuchen? Der Wurstkuchen beweist, dass ein Kuchen nicht immer süß oder fruchtig sein muss. Diese herzhafte Kuchenvariante kommt immer gut an!

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Kümmel, gemahlen
  • 125 g Butter
  • 3 Eier
  • 600 g frische Bratwurst
  • Schnittlauch
  • 150 g Crème fraîche
  • 90 ml körniger Senf

Zubereitung des Wurstkuchens

Zunächst wird der Teig hergestellt. Dazu wird das Mehl mit dem Salz und dem gemahlenen Kümmel vermischt. Hinzu kommt die Butter und ein Ei. Mit der Küchenmaschine und einem Knethaken werden alle Zutaten zu einem Teig verknetet. Dieser Teig ist jetzt noch etwas bröselig. Der Teig wird jetzt mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig geknetet. Anschließend wird er auf der bemehlten Arbeitsfläche rund ausgerollt, so dass er in eine eingefettete Tarte- oder Kuchenform passt (ca. 26-28 cm Durchmesser). Wichtig ist es, dass die Form gut mit Butter eingefettet wird, damit sich der fertige Wurstkuchen später auch gut löst.
Der ausgerollte Teig wird vorsichtig in die Tarteform gegeben und an den Rändern der Form etwas hochgezogen und fest gedrückt. Der Boden wird mit einer Gabel mehrmals eingestochen und dann darf auch schon die Bratwurst Platz nehmen. Die Wurst sollte mit etwas Abstand schneckenförmig auf den Teig gelegt werden.

Wursttorte wurstkuchen-Wurstkuchen01-Wurstkuchen – Rezept für herzhaften Kuchen mit Bratwurst
Die Bratwurst wird schneckenförmig auf den Teig gelegt

 

- Advertisement -

Bei der Auswahl der Bratwurst, darf genommen werden, was einem schmeckt. Wir haben es schon mit fränkischer Bratwurst gemacht und auch mit einer groben Chili-Bratwurst. Wir empfehlen eine frische und keine vorgebrühte Wurst zu verwenden. Die Wurst sollte jedoch nicht zu dick (max. 1,5 cm) sein, damit sie auch gar wird. Jetzt wird die Füllung vorbereitet. Dazu wird der Schnittlauch in kleine Röllchen geschnitten, die Crème Fraîche wird mit dem Senf und zwei Eiern verrührt und mit dem Schnittlauch vermengt.

Zutaten für den Wurst-Kuchen wurstkuchen-Wurstkuchen02-Wurstkuchen – Rezept für herzhaften Kuchen mit Bratwurst
Die Zutaten für die Füllung

 

Diese Mischung wird jetzt gleichmäßig über der Bratwurst verteilt. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Zwischenräume auch gut ausgefüllt sind.

Wursttorte wurstkuchen-Wurstkuchen03-Wurstkuchen – Rezept für herzhaften Kuchen mit Bratwurst
Der Kuchen ist bereit für den Grill

 

Jetzt kann der Wurstkuchen bei 200°C indirekter Hitze in etwa 45 Minuten fertig gebacken werden, bis er goldbraun ist. Wir haben den herzhaften Kuchen im Holzpelletgrill gebacken. Alternativ geht das natürlich auch in jedem anderen Grill wo man indirekt grillen kann oder auch im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze. Auch hier beträgt die Garzeit 45 Minuten.

Der Wurstkuchen wird bei 200°C im Holzpelletgrill gebacken wurstkuchen-Wurstkuchen04-Wurstkuchen – Rezept für herzhaften Kuchen mit Bratwurst
Der Wurstkuchen wird bei 200°C im Holzpelletgrill gebacken

 

Der Kuchen ist fertig, wenn die Ei-Senf-Crème-Fraîche-Mischung gestockt und goldbraun geworden ist. Auch die Oberseite der Wurst sollte gut gebräunt sein. Wer nicht sicher ist, ob die Wurst schon durch ist, sollte die Kerntemperatur mit einem Einstichthermometer messen. Ab etwa 74°C Kerntemperatur ist die Wurst gar und der Kuchen fertig.

Wursttorte wurstkuchen-Wurstkuchen06-Wurstkuchen – Rezept für herzhaften Kuchen mit Bratwurst
Der Wurstkuchen im Anschnitt

 

Wenn der Wurstkuchen fertig ist, wird er aus dem Grill genommen und etwas auskühlen gelassen. Er kann frisch vom Grill warm gegessen werden oder auch kalt. Er eignet sich auch wunderbar als Mitbringsel auf eine Geburtstagsparty. Die Blicke der Leute, die diesen Kuchen nicht kennen, sind unbezahlbar! Probiert diesen herzhaften Wurstkuchen unbedingt mal aus und lasst uns gerne euer Feedback in den Kommentaren da. Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachbacken!

Das Rezept zum Ausdrucken:

Wurstkuchen wurstkuchen-Wurstkuchen1-Wurstkuchen – Rezept für herzhaften Kuchen mit Bratwurst

Wurstkuchen

Eine Bratwurst geht ja bekanntlich immer! Wie wäre es mal mit einem herzhaften Wurstkuchen?
4,58 von 26 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Keyword: Wurstkuchen
Portionen: 10 Portionen

Zutaten

Anleitungen

  • Zunächst wird der Teig hergestellt. Dazu wird das Mehl mit dem Salz und dem gemahlenen Kümmel vermischt. Hinzu kommt die Butter und ein Ei. Mit der Küchenmaschine und einem Knethaken werden alle Zutaten zu einem Teig verknetet. Dieser Teig ist jetzt noch etwas bröselig. Der Teig wird jetzt mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig geknetet. Anschließend wird er auf der bemehlten Arbeitsfläche rund ausgerollt, so dass er in eine eingefettete Tarte- oder Kuchenform passt (ca. 26-28 cm Durchmesser). Wichtig ist es, dass die Form gut mit Butter eingefettet wird, damit sich der fertige Wurstkuchen später auch gut löst.
  • Der ausgerollte Teig wird vorsichtig in die Tarteform gegeben und an den Rändern der Form etwas hochgezogen und fest gedrückt. Der Boden wird mit einer Gabel mehrmals eingestochen und dann darf auch schon die Bratwurst Platz nehmen. Die Wurst sollte mit etwas Abstand schneckenförmig auf den Teig gelegt werden.
  • Bei der Auswahl der Bratwurst, darf genommen werden, was einem schmeckt. Wir haben es schon mit fränkischer Bratwurst gemacht und auch mit einer groben Chili-Bratwurst. Wir empfehlen eine frische und keine vorgebrühte Wurst zu verwenden. Die Wurst sollte jedoch nicht zu dick (max. 1,5 cm) sein, damit sie auch gar wird. Jetzt wird die Füllung vorbereitet. Dazu wird der Schnittlauch in kleine Röllchen geschnitten, die Crème Fraîche wird mit dem Senf und zwei Eiern verrührt und mit dem Schnittlauch vermengt. Diese Mischung wird jetzt gleichmäßig über der Bratwurst verteilt. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Zwischenräume auch gut ausgefüllt sind.
  • Jetzt kann der Wurstkuchen bei 200°C indirekter Hitze in etwa 45 Minuten fertig gebacken werden, bis er goldbraun ist. Wir haben den herzhaften Kuchen im Holzpelletgrill gebacken. Alternativ geht das natürlich auch in jedem anderen Grill wo man indirekt grillen kann oder auch im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze. Auch hier beträgt die Garzeit 45 Minuten.
  • Der Kuchen ist fertig, wenn die Ei-Senf-Crème-Fraîche-Mischung gestockt und goldbraun geworden ist. Auch die Oberseite der Wurst sollte gut gebräunt sein. Wer nicht sicher ist, ob die Wurst schon durch ist, sollte die Kerntemperatur mit einem Einstichthermometer messen. Ab etwa 74°C Kerntemperatur ist die Wurst gar und der Kuchen fertig. Wenn der Wurstkuchen fertig ist, wird er aus dem Grill genommen und etwas auskühlen gelassen. Er kann frisch vom Grill warm gegessen werden oder auch kalt.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Thorsten Brandenburg
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

8 Kommentare

  1. Hallo Thorsten,
    ein frohes neues Jahr und danke für Deine Rezepte.
    Ich habe den Wurstkuchen ebenfalls zu meinem Geburtstag zubereitet Ende 2015.
    Allerdings habe ich noch eine halbe Tüte Zwiebelsuppe mit in die Füllung gerührt und aufgelöst, sowie etwas geriebenen Käse über die Wurst gestreut, ehe ich die Mischung darüber gegeben habe.
    Den Rest des zweiten Kuchens, den ich zeitgleich zubereitet habe, habe ich einfach eingefroren und für Silvester wieder aufgetaut und im Backofen nochmal kurz aufgebacken.
    Funktioniert problemlos und schmeckt auch dann noch super.
    Das Rezept kam bei meinen Gästen ebenfalls super an.

    Danke und weiter so.
    Alles Gute aus dem Sauerland

    Ludger

  2. Hi Thorsten,
    schmeckt der Wurstkuchen auch noch am nächsten Tag oder wird die Wurst dann zu unansehnlich?
    Du schriebst ja, dass man ihn auch kalt genießen kann; jedoch ließ mich das zunächst annehmen, dass Produktion und Verzehr taggleich stattfinden sollten.
    Ich würde den Kuchen gerne Donnerstag Abend machen um ihn am Freitagvormittag in einem Buffet anzubieten. Passt das?
    Danke für deine zügige Antwort!
    Viele Grüße,
    Thorsten 🙂

  3. Hat finde ich etwas von Quiche. Allerdings finde ich das mit der Wurst drin doch etwas zu grob geklotzt, selbst wenn es zugegeben cool aussieht. Nee, dann lieber Flammkuchen mit Speck oder Quiche Lorraine.

    • Flammkuchen oder Quiche kann ja jeder 😉
      Aber zugegeben, die Füllung ist natürlich schon Richtung Quiche…

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,512FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
10,574FollowerFolgen
1,315FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut