- Advertisement -

Wir backen einen Mirabellenkuchen mit Vanillepudding auf dem Pelletgrill! Die Mirabellen sind reif und wir nutzen die reichhaltige Ernte, um einen saftigen Kuchen mit Mirabellen und Vanillepudding zu backen.

Mirabellenkuchen mit Vanillepudding

– Advertisement –

Da wir einen Mirabellenbaum in unserem Garten haben und die Früchte gerade reif sind, haben wir daraus einfach mal einen schmackhaften Mirabellenkuchen gebacken.
Die Mirabelle gehört zu den Rosengewächsen und ist eine Unterart der Pflaume. Sie wird auch gelbe Zwetschge genannt. Die gelben Früchte haben einen Durchmesser von 2-3 cm. Das Fruchtfleisch ist bei reifen Mirabellen sehr süß und löst sich leicht vom Kern. Erntezeit ist in den Monaten August und September. Wer keinen Mirabellenbaum im Garten hat, findet die süßen Früchte in der Saison auch in gut sortierten Supermärkten oder beim Obsthändler. Alternativ funktioniert dieser Kuchen auch mit anderen Früchten, wie beispielsweise Pflaumen, Zwetschgen oder Kirschen.
Wir haben den Kuchen in einer Petromax Feuerpfanne fp30t mit 30 cm Durchmesser gebacken.

Für einen Kuchen mit 30 cm Durchmesser werden folgende Zutaten benötigt:

  • 500 g Mirabellen
  • 400 g Mehl
  • 150 g Butter (z.B. Kerrygold)
  • 100 g Zucker
  • 10 g Backpulver
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 1 Msp Zimt
  • 1 Prise Salz

Für den Vanillepudding:

Außerdem:

- Advertisement -
  • 1 EL Butter zum Einfetten der Backform
Alle Zutaten für den Mirabellenkuchen auf einen Blick mirabellenkuchen-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding 01-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding

– Advertisement –
Alle Zutaten für den Mirabellenkuchen auf einen Blick

 

Zubereitung des Mirabellenkuchens

Zunächst werden die Mirabellen gewaschen und entsteint. Die Eier werden mit dem Zucker und dem Salz schaumig gerührt. Dann kommt das Mehl, der Zimt und das Backpulver hinzu und die Butter wird in Stücken mit dazu gegeben. Mit einer Küchenmaschine werden alle Zutaten zu einem glatten Teig verrührt. Nun wird die Backform – in unserem Fall die gusseiserne Petromax Feuerpfanne – gut eingefettet und ca. 3/4 des Teiges wird in die Backform gegeben. Der Rest des Teiges wird später für die Streusel benötigt.

Der Teig für den Mirabellenkuchen mirabellenkuchen-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding 02-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding
Der Teig für den Mirabellenkuchen

 

Der Teig wird jetzt in der Backform ausgerollt und am Rand etwas hochgezogen. Um den Teig auszurollen, sollte idealerweise ein kleiner Teigausroller benutzt werden.

Der Teig wird möglichst gleichmäßig ausgerollt mirabellenkuchen-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding 03-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding
Der Teig wird möglichst gleichmäßig ausgerollt

 

Der Vanillepudding wird zubereitet

Nun wird der Vanillepudding gekocht. Hier machen wir kein großes Hexenwerk und bereiten den Vanillepudding nach Packungsanweisung zu. Dafür wird das Puddingpulver mit zwei Esslöffeln Zucker und 5 EL Milch aus den 500 ml Milch glatt gerührt. Die restliche Milch wird aufgekocht, das angerührte Vanillepuddingpulver wird hinzugegeben und nochmal kurz aufgekocht. Nun wird der noch warme Pudding auf den ausgerollten Teig in der Backform gegeben und gleichmäßig verteilt. Auf dem Vanillepudding werden nun die Mirabellen verteilt.

Die Mirabellen werden auf dem Vanillepudding verteilt mirabellenkuchen-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding 04-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding
Die Mirabellen werden auf dem Vanillepudding verteilt

 

Wenn die Mirabellen auf dem Kuchen verteilt sind, werden aus dem restlichen Teig Streusel geformt und auf den Mirabellen verteilt. Nun ist es an der Zeit, den Grill oder Backofen vorzuheizen. Wer den Kuchen im Backofen zubereiten möchte, heizt den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vor.

Der Mirabellenkuchen ist bereit für den Grill mirabellenkuchen-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding 05-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding
Der Mirabellenkuchen ist bereit für den Grill

 

Wir haben den Kuchen im Sheriff Pelletgrill von Moesta-BBQ zubereitet und diesen mit Buchenholzpellets auf 190°C aufgeheizt. Wir haben uns für Buchenholzpellets entschieden, da wir keinen (intensiven) Rauchgeschmack am Kuchen haben möchten. Andere Holzsorten wie Mesquite oder Hickory würden einen deutlichen intensiveren Rauchgeschmack abgeben.
Nach gut 10 Minuten ist der Pelletgrill auf Temperatur und der Kuchen kann auf dem Grillrost platziert werden. Nun wird der Deckel des Grills geschlossen und der Mirabellenkuchen wird bei 190°C indirekter Hitze für rund 35 Minuten gebacken.

Der Mirabellenkuchen wird bei 190°C indirekter Hitze gebacken mirabellenkuchen-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding 07-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding
Der Mirabellenkuchen wird bei 190°C indirekter Hitze gebacken

 

Wenn die Streusel leicht gebräunt sind, ist der Kuchen fertig. Zur Sicherheit kann noch die Stäbchenprobe gemacht werden und mit einem Holzspieß in den Teig gestochen werden. Der Teig ist durch, wenn kein Teig am Holz kleben bleibt.

Mirabellenkuchen mit Vanillepudding vom Grill mirabellenkuchen-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding 08-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding
Mirabellenkuchen mit Vanillepudding vom Grill

 

Der Mirabellenkuchen wird dann vom Grill genommen und wird zum Erkalten beiseite gestellt. Wenn der Kuchen erkaltet ist, kann er angeschnitten und serviert werden. Dieser Kuchen ist saftig, fruchtig und einfach klasse! Probiert ihn unbedingt mal aus. Klappt auch prima mit anderen Früchten wie Zwetschgen, Pflaumen oder Kirschen! Viel Spaß beim Nachbacken!

Der Mirabellenkuchen hatte keinen wahrnehmbaren Rauchgeschmack. Somit ist unser Experiment gelungen und der Moesta-BBQ Sheriff Pelletgrill beweist, dass man darin auch problemlos backen kann. Die Kombination auch hoher Hitze und Buchenholzpellets sorgt dafür, dass quasi kaum/kein Rauchgeschmack am Kuchen wahrnehmbar ist.

Petromax Feuerpfanne mit Stiel (Ø30 cm mit Stiel) mirabellenkuchen-31jNWGk0CHL-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding
86 Bewertungen
Petromax Feuerpfanne mit Stiel (Ø30 cm mit Stiel)*
  • Petromax Feuerpfanne mit Stiel (Ø30 cm mit Stiel)
  • Die Petromax Feuerpfannen aus hochwertigem Gusseisen ist für...
  • Auf allen Kochstellen Die Feuerpfanne kann man nicht nur auf dem...

 

Das Rezept zum Ausdrucken:

mirabellenkuchen-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding 08 150x150-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding
Mirabellenkuchen mit Vanillepudding
Stimmen: 4
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Wir backen einen Mirabellenkuchen mit Vanillepudding auf dem Pelletgrill! Die Mirabellen sind reif und wir nutzen die reichhaltige Ernte, um einen saftigen Kuchen mit Mirabellen und Vanillepudding zu backen.
    Portionen Vorbereitung
    1 Kuchen 30 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    35 Minuten 1 Stunde
    Portionen Vorbereitung
    1 Kuchen 30 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    35 Minuten 1 Stunde
    mirabellenkuchen-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding 08 150x150-Mirabellenkuchen mit Vanillepudding
    Mirabellenkuchen mit Vanillepudding
    Stimmen: 4
    Bewertung: 4.5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Wir backen einen Mirabellenkuchen mit Vanillepudding auf dem Pelletgrill! Die Mirabellen sind reif und wir nutzen die reichhaltige Ernte, um einen saftigen Kuchen mit Mirabellen und Vanillepudding zu backen.
      Portionen Vorbereitung
      1 Kuchen 30 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      35 Minuten 1 Stunde
      Portionen Vorbereitung
      1 Kuchen 30 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      35 Minuten 1 Stunde
      Zutaten
      Für den Kuchen:
      • 500 g Mirabellen
      • 400 g Mehl
      • 150 g Butter (z.B. Kerrygold)
      • 100 g Zucker
      • 10 g Backpulver
      • 3 Eier (Gr. M)
      • 1 Msp Zimt
      • 1 Prise Salz
      Für den Vanillepudding:
      • 1 Packung Vanillepuddingpulver
      • 500 ml Milch
      • 2 EL Zucker
      Außerdem:
      • 1 EL Butter (zum Einfetten)
      Portionen: Kuchen
      Anleitungen
      1. Zunächst werden die Mirabellen gewaschen und entsteint. Die Eier werden mit dem Zucker und dem Salz schaumig gerührt. Dann kommt das Mehl, der Zimt und das Backpulver hinzu und die Butter wird in Stücken mit dazu gegeben. Mit einer Küchenmaschine werden alle Zutaten zu einem glatten Teig verrührt. Nun wird die Backform - in unserem Fall die gusseiserne Petromax Feuerpfanne - gut eingefettet und ca. 3/4 des Teiges wird in die Backform gegeben. Der Rest des Teiges wird später für die Streusel benötigt. Der Teig wird jetzt in der Backform ausgerollt und am Rand etwas hochgezogen. Um den Teig auszurollen, sollte idealerweise ein kleiner Teigausroller benutzt werden.
      2. Nun wird der Vanillepudding gekocht. Hier machen wir kein großes Hexenwerk und bereiten den Vanillepudding nach Packungsanweisung zu. Dafür wird das Puddingpulver mit zwei Esslöffeln Zucker und 5 EL Milch aus den 500 ml Milch glatt gerührt. Die restliche Milch wird aufgekocht, das angerührte Vanillepuddingpulver wird hinzugegeben und nochmal kurz aufgekocht. Nun wird der noch warme Pudding auf den ausgerollten Teig in der Backform gegeben und gleichmäßig verteilt. Auf dem Vanillepudding werden nun die Mirabellen verteilt.
      3. Wenn die Mirabellen auf dem Kuchen verteilt sind, werden aus dem restlichen Teig Streusel geformt und auf den Mirabellen verteilt. Nun ist es an der Zeit, den Grill oder Backofen vorzuheizen. Wer den Kuchen im Backofen zubereiten möchte, heizt den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vor.
      4. Wir haben den Kuchen im Sheriff Pelletgrill von Moesta-BBQ zubereitet und diesen mit Buchenholzpellets auf 190°C aufgeheizt. Wir haben uns für Buchenholzpellets entschieden, da wir keinen (intensiven) Rauchgeschmack am Kuchen haben möchten. Andere Holzsorten wie Mesquite oder Hickory würden einen deutlichen intensiveren Rauchgeschmack abgeben. Nach gut 10 Minuten ist der Pelletgrill auf Temperatur und der Kuchen kann auf dem Grillrost platziert werden. Nun wird der Deckel des Grills geschlossen und der Mirabellenkuchen wird bei 190°C indirekter Hitze für rund 35 Minuten gebacken. Wenn die Streusel leicht gebräunt sind, ist der Kuchen fertig. Zur Sicherheit kann noch die Stäbchenprobe gemacht werden und mit einem Holzspieß in den Teig gestochen werden. Der Teig ist durch, wenn kein Teig am Holz kleben bleibt. Der Mirabellenkuchen wird dann vom Grill genommen und wird zum Erkalten beiseite gestellt. Wenn der Kuchen erkaltet ist, kann er angeschnitten und serviert werden.

      Letzte Aktualisierung am 20.09.2020 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      Kommentieren Sie den Artikel

      Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
      Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein