– Advertisement –
– Advertisement –
StartFisch & MeeresfrüchteFischwurst - Bratwurst aus Fisch selber machen

Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen

-

– Advertisement –

Heute geht es um die Wurst! Nicht um irgendeine Wurst, sondern um Fischwurst! In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man Fisch-Bratwurst selber macht.

Fischwurst selber machen

– Advertisement –

Unsere Fisch-Bratwurst eine gesunde Alternative zur herkömmlichen Bratwurst. Sie wird aus fangfrischem Alaska-Kabeljaufilet aus nachhaltiger Fischerei gemacht und überzeugt sowohl geschmacklich, als auch optisch. Frische Kräuter und Zitrone sorgen für den frischen Geschmack unserer Fischwurst. Gerade bei sommerlichen Temperaturen ist unsere selbstgemachte Fischwurst ideal auf dem Grillrost, denn sie ist leicht, schmackhaft und sehr bekömmlich.

Beim Herstellen von Wurst sollte generell besonders auf Hygiene geachtet werden. Der Fisch sollte gut gekühlt sein und eine möglichst niedrige Temperatur haben. Um die Fischwurst in Form zu bringen haben wir auf einen Schafsaitling 20/22 verwendet, denn der Saitling sollte nicht zu dick sein für die doch eher feine Fischwurst.

Folgende Zutaten werden für ca. 12 Fischwürste benötigt:

Alle Zutaten für Fischwurst auf einen Blick fischwurst-Fischwurst Fisch Bratwurst 01-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen fischwurst-Fischwurst Fisch Bratwurst 01-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen
Alle Zutaten für Fischwurst auf einen Blick

Zubereitung der Fischwurst

- Advertisement -

Je nachdem welche Art von Darm man für die Wurst gekauft hat, muss dieser zuerst gespült und gewässert werden, da die meisten Därme gesalzen sind. Nach dem Abspülen des Darms sollte dieser für etwa eine halbe Stunde vor dem Befüllen gewässert werden, da er sich dann einfacher verarbeiten lässt.
Während der Saitling gewässert wird, kümmern wir uns um die restlichen Zutaten. Die Petersilie und der Dill wird fein gehackt. Von den Fischfilets wird die Haut abgezogen und gegebenenfalls restliche Gräten entfernt. Anders als bei einer Bratwurst aus Fleisch wird das Fischfilet jetzt nicht in den Fleischwolf gesteckt, da es von der Struktur viel feiner ist als Fleisch. Würde man das Fischfilet durch den Fleischwolf drehen, würde da nur Matsch herauskommen. Da wir aber eine gewisse Struktur in unserer Fischwurst haben möchten, wird der Fisch mit einem Messer in kleine Stücke geschnitten. Die feinen Fischstücke werden nun mit den Kräutern, Gewürzen, dem Zitronenabrieb und dem Zitronensaft vermengt.

Der Fisch wird mit Kräutern und Gewürzen vermengt fischwurst-Fischwurst Fisch Bratwurst 07-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen fischwurst-Fischwurst Fisch Bratwurst 07-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen
Der Fisch wird mit Kräutern und Gewürzen vermengt

 

Um die Wurst in den Saitling zu bekommen, wird ein Wurstfüller benötigt. Der Saitling wird auf das Füllrohr gezogen und der Wurstfüller wird mit der Fischmasse gefüllt und der Kolben sollte so weit vorgedreht werden, bis die Masse vorne am Füllrohr herauskommt.

Die Fischwurst wird mit einem Wurstfüller gefüllt fischwurst-Fischwurst Fisch Bratwurst 02-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen fischwurst-Fischwurst Fisch Bratwurst 02-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen
Die Fischwurst wird mit einem Wurstfüller gefüllt

 

Idealerweise arbeitet man mit zwei Personen am Wurstfüller, so dass eine Person am Kolben dreht und die andere Person dafür sorgt, dass die Würste gleichmäßig abgedreht werden. Ist man alleine, kann man aber auch zunächst eine lange Schnecke befüllen und die Würste im Anschluss auf die gewünschte Länge abdrehen.

Der Saitling wird mit dem Fisch befüllt fischwurst-Fischwurst Fisch Bratwurst 03-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen fischwurst-Fischwurst Fisch Bratwurst 03-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen
Der Saitling wird mit dem Fisch befüllt

 

Die frische Fischwurst kann sofort zubereitet werden. Es lohnt sich, direkt größere Mengen zuzubereiten und diese portioniert und vakuumiert einzufrieren. Tiefgekühlt hält sich die Fisch-Bratwurst problemlos mehrere Monate.

Die fertige Fischwurst fischwurst-Fischwurst Fisch Bratwurst 04-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen fischwurst-Fischwurst Fisch Bratwurst 04-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen
Die fertige Fischwurst

 

Die fertigen Fischwürste lassen sich ideal auf dem Grill oder in der Pfanne zubereiten. Ähnlich wie bei einer herkömmlichen Bratwurst sollte man jedoch darauf achten, die Fischwurst nicht bei zu hoher Hitze zuzubereiten. Für unsere Fisch-Bratwurst empfehlen wir mittlerer direkt Hitze im Bereich 180°C. Pro Seite sollte die Wurst etwa 4-5 Minuten gegrillt werden, bis sie entsprechende Röstaromen hat.

Die Fischwurst wird bei mittlerer direkter Hitze gegrillt fischwurst-Fischwurst Fisch Bratwurst 05-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen fischwurst-Fischwurst Fisch Bratwurst 05-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen
Die Fischwurst wird bei mittlerer direkter Hitze gegrillt

 

Der Alaska-Kabeljau ist der perfekte Fisch für unsere Fischwurst. Der feine Geschmack in Kombination mit den Kräutern und der Zitrone ist eine tolle Alternative zu einer herkömmlichen Bratwurst. Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachmachen!

Das Rezept zum Ausdrucken:

Fisch-Bratwurst fischwurst-Fischwurst Fisch Bratwurst-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen fischwurst-Fischwurst Fisch Bratwurst-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen

Fischwurst

Unsere Fisch-Bratwurst eine gesunde Alternative zur herkömmlichen Bratwurst. Sie wird aus fangfrischem Alaska-Kabeljaufilet aus nachhaltiger Fischerei gemacht und überzeugt sowohl geschmacklich, als auch optisch. Frische Kräuter und Zitrone sorgen für den frischen Geschmack unserer Fischwurst. Gerade bei sommerlichen Temperaturen ist unsere selbstgemachte Fischwurst ideal auf dem Grillrost, denn sie ist leicht, schmackhaft und sehr bekömmlich.
No ratings yet
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Keyword: Fischwurst
Portionen: 12 Fischwürste

Zutaten

Anleitungen

  • Je nachdem welche Art von Darm man für die Wurst gekauft hat, muss dieser zuerst gespült und gewässert werden, da die meisten Därme gesalzen sind. Nach dem Abspülen des Darms sollte dieser für etwa eine halbe Stunde vor dem Befüllen gewässert werden, da er sich dann einfacher verarbeiten lässt.
    Während der Saitling gewässert wird, kümmern wir uns um die restlichen Zutaten. Die Petersilie und der Dill wird fein gehackt. Von den Fischfilets wird die Haut abgezogen und gegebenenfalls restliche Gräten entfernt. Anders als bei einer Bratwurst aus Fleisch wird das Fischfilet jetzt nicht in den Fleischwolf gesteckt, da es von der Struktur viel feiner ist als Fleisch. Würde man das Fischfilet durch den Fleischwolf drehen, würde da nur Matsch herauskommen. Da wir aber eine gewisse Struktur in unserer Fischwurst haben möchten, wird der Fisch mit einem Messer in kleine Stücke geschnitten. Die feinen Fischstücke werden nun mit den Kräutern, Gewürzen, dem Zitronenabrieb und dem Zitronensaft vermengt.
  • Um die Wurst in den Saitling zu bekommen, wird ein Wurstfüller benötigt. Der Saitling wird auf das Füllrohr gezogen und der Wurstfüller wird mit der Fischmasse gefüllt und der Kolben sollte so weit vorgedreht werden, bis die Masse vorne am Füllrohr herauskommt. Idealerweise arbeitet man mit zwei Personen am Wurstfüller, so dass eine Person am Kolben dreht und die andere Person dafür sorgt, dass die Würste gleichmäßig abgedreht werden. Ist man alleine, kann man aber auch zunächst eine lange Schnecke befüllen und die Würste im Anschluss auf die gewünschte Länge abdrehen.
  • Die frische Fischwurst kann sofort zubereitet werden. Es lohnt sich, direkt größere Mengen zuzubereiten und diese portioniert und vakuumiert einzufrieren. Tiefgekühlt hält sich die Fisch-Bratwurst problemlos mehrere Monate. Die fertigen Fischwürste lassen sich ideal auf dem Grill oder in der Pfanne zubereiten. Ähnlich wie bei einer herkömmlichen Bratwurst sollte man jedoch darauf achten, die Fischwurst nicht bei zu hoher Hitze zuzubereiten. Für unsere Fisch-Bratwurst empfehlen wir mittlerer direkt Hitze im Bereich 180°C. Pro Seite sollte die Wurst etwa 4-5 Minuten gegrillt werden, bis sie entsprechende Röstaromen hat.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!
fischwurst-7cbcc7188a6d93d6126500409455f705 s 117 d mm r g-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen
Kristian van Bergerem
Kristian ist dem Grill-Virus im Juli 2011 verfallen, als ihm seine Frau den ersten Kugelgrill zum Geburtstag geschenkt hat. Seitdem folgten regelmäßig weitere Grillsportgeräte. Vor allem Gusseisen, Dutch Oven und Co. haben es dem gelernten Kfz-Techniker-Meister angetan. Seit April 2017 verstärkt Kristian das BBQPit-Team.

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst fischwurst-grillfuerst ad 300x250 2020-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte fischwurst-grillkaufberatung klein-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte fischwurst-Zubehoer Kaufberatung klein-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen

BBQPit on Social Networks

75,068FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
9,313FollowerFolgen
1,271FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut fischwurst-300x100 ak 2-Fischwurst – Bratwurst aus Fisch selber machen