- Advertisement -

Filet Wellington – Rezept für Rinderfilet mit Pilzfarce in Blätterteig. Beef Wellington ist ein Rezeptklassiker, den es schon über 100 Jahre gibt. Wir zeigen euch, wie man das schmackhafte Rinderfilet zubereitet!

Filet Wellington

– Advertisement –

Heute wird es adelig! Feinstes Filet trifft auf eine Pilzfarce umhüllt von knusprigem Blätterteig. Es handelt sich um nicht weniger als das Beef Wellington oder Filet Wellington, welches nach Arthur Wessesley, dem ersten Duke (Herzog) von Wellington benannt worden ist. Zu seiner Zeit war es üblich, dass man in der Schlacht gefallene Armeepferde aß, so dass es sich bei der legendären Schlacht von Victoria vermutlich um ein Pferdefilet handelte. Doch keine Angst, denn seit dem Jahre 1900 gab es bereits deutschsprachige Kochbücher, welche entsprechend angepasste Rezepte mit Rinderfilet enthielten. Dabei handelte sich um ein mit Duxelles (Pilz-Farce) und Blätterteig ummanteltem Rinderfilet.
Heutzutage gibt es unterschiedliche Varianten vom Filet Wellington und wir zeigen euch eine der schmackhaftesten Filets in der BBQPit-Version! Als Ausgangsprodukt haben wir ein Greater Omaha Gold Label Rinderfilet von Albers Food verwendet.

Folgende Zutaten werden für 4 Personen benötigt:

Alle Zutaten für Filet Wellington auf einen Blick filet wellington-Filet Wellington 01-Filet Wellington – Rinderfilet in Blätterteig
Alle Zutaten für Filet Wellington auf einen Blick

 

Zubereitung des Beef Wellington

Zunächst wird die Duxelles vorbereitet. Dies ist eine Pilz-Farce bestehend aus Pilzen (Champignons) und Schalotten. Zwiebeln würden auch gehen, aber Schalotten sind deutlich feiner im Geschmack.
Die Pilze werden mit Hilfe eines Pinsels oder Küchentuch von eventueller Erde befreit und der Stiel entfernt. Auf keinen Fall mit Wasser säubern, da sich die Champignons mit Wasser vollsaugen würden und den eigentlichen Geschmack verlieren. Anschließend werden die Pilze in Viertel geschnitten. Danach werden die Schalotten von der Schale entfernt und in kleine Würfel geschnitten.
Nun der erste BBQPit-Tipp: Die schnelle Variante besagt, dass die Pilz-Schalotten Mischung nun in den Mixer kommt und danach in die Pfanne. Wir haben jedoch einen geschmacklich entscheidenden Zwischenschritt eingelegt. Die geschnittenen Pilze werden nun in den vorgeheizten Grill – in unserem Fall der Kamado Joe Big Joe III – bei ca. 200°C mit Zugabe von etwas Olivenöl in einer gusseisernen Pfanne (Petromax Feuerpfanne fp25t) scharf angebraten bis sie “quietschen”. Anschließend werden die Schalotten, sowie das Gewürz Pilzpfanne von Ankerkraut hinzugegeben und für weitere 2-3 Minuten unter Rühren angedünstet.

Die Champignons werden angebraten filet wellington-Filet Wellington 02-Filet Wellington – Rinderfilet in Blätterteig
Die Champignons werden angebraten

 

Jetzt werden die Champignons mit Noilly Prat abgelöscht und für weitere 2-3 Minuten in der Pfanne gegart, damit der Alkohol verdunstet. Solltet ihr keinen Noilly Prat haben, kann auch Pernot genommen werden. Dieser ist allerdings “schärfer” im Geschmack.
Sobald keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist, wird die Pfanne vom Grill oder Herd genommen und alles in einen Mixer gegeben. Nun wird alles zu einer Paste klein gemixt. Diese Paste enthält relativ wenig Flüssigkeit, da den Pilzen schon im ersten Schritt ihr Wasser ziemlich entzogen wurde. Doch jetzt kommt der eigentliche Schritt. Die “Pilzpaste” kommt nun zurück in die Pfanne und wird erneut unter Rühren erhitzt, damit auch noch das allerletzte bisschen Feuchtigkeit verdampft. Außerdem bekommt die Farce dadurch ein kräftigeres Aroma. Es sollte nicht mehr wie gute 5 Minuten unter ständigen rühren “getrocknet” werden.

Die Pilz-Farce wird in der Pfanne "getrocknet" filet wellington-Filet Wellington 03-Filet Wellington – Rinderfilet in Blätterteig
Die Pilz-Farce wird in der Pfanne “getrocknet”

 

Die Pfanne wird nun zur Seite gestellt und wir kommen zum Hauptakteur – dem Filet! Leicht gesalzen und gepfeffert wird dies nun für jeweils 20-30 Sekunden von allen Seiten (auch den Enden) auf dem heißen Rost scharf angebraten.

– Advertisement –
Das Rinderfilet wird scharf angebraten filet wellington-Filet Wellington 04-Filet Wellington – Rinderfilet in Blätterteig
Das Rinderfilet wird scharf angebraten

 

Wenn das Filet von allen Seiten Röstaromen erhalten hat, wird es vom Grill genommen und im noch warmen Zustand mit Senf eingerieben.

 

Auf einem großen Stück Frischhaltefolie werden nun in der Breite des Filets der Iberico Schinken verteilt und darauf die Pilz-Farce bzw. Duxelles dünn verstrichen. Darauf wird nun das Fleisch gelegt und von einer Seite aufgerollt. Ähnlich, wie bei einer Bacon Bomb. Straff gerollt kommt dieses “Bonbon” für ca. 15-20 Minuten in den Kühlschrank, damit sich alles gut verbindet.

Das Filet wird in Frischhaltefolie gewickelt filet wellington-Filet Wellington 07-Filet Wellington – Rinderfilet in Blätterteig
Das Filet wird in Frischhaltefolie gewickelt

 

Währenddessen wird der Blätterteig ausgerollt und die Enden mit einer Mischung aus Eigelb und 1 EL kaltem Wasser bestrichen, damit diese nachher besser zusammenkleben. Anschließend wird das “Filet-Bonbon” aus dem Kühlschrank geholt und die Folie entfernt, dann in die Mitte des Blätterteigs gelegt und ebenfalls noch einmal aufgerollt und die Enden überlappend mit dem Eigelb verklebt.

Das Filet wird in den Blätterteig gewickelt filet wellington-Filet Wellington 08-Filet Wellington – Rinderfilet in Blätterteig
Das Filet Wellington wird in den Blätterteig gewickelt

 

Das zusammengerollte Beef Wellington wird mit der restlichen Eigelb-Wasser-Mischung bestrichen und mit einem Messer eingeschnitten. Nun geht es für das Filet Wellington auf Grill. Das Rinderfilet im Blätterteig wird bei 200°C indirekter Hitze rund 20-22 Minuten gegrillt. Zur besseren Kontrolle der Gar- und Kerntemperatur haben wir den MEATER+ verwendet. In der MEATER-App wird eine Ziel-Kerntemperatur von 52°C eingestellt und dann wird das Filet Wellington bei geschlossenem Deckel für rund 20 Minuten indirekt gegrillt.

MEATER Plus | Das ultimative kabellose smarte Fleischthermometer mit 50m Reichweite | Für Ofen,... filet wellington-image-Filet Wellington – Rinderfilet in Blätterteig
5.430 Bewertungen
MEATER Plus | Das ultimative kabellose smarte Fleischthermometer mit 50m Reichweite | Für Ofen,...*
  • ► Perfekte Garergebnisse: Egal ob Steak, Braten, Geflügel oder...
  • ► Einfache Zubereitung ohne Kabelsalat: MEATER-App auf dem...
  • ► Smarte Technik: Punktgenaue Temperaturmessung über zwei...

Letzte Aktualisierung am 26.11.2020 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Die Kerntemperatur wird mit dem MEATER+ überwacht filet wellington-Filet Wellington 09-Filet Wellington – Rinderfilet in Blätterteig
Die Kerntemperatur Des Filet Wellington wird mit dem MEATER+ überwacht

 

Wenn die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist, wird das Filet Wellington vom Grill genommen und ca. 5 Minuten ruhen gelassen, damit sich die Fleischsäfte verdicken können. Dies ist hier besonders wichtig, da sonst der Blätterteig sehr matschig wird, wenn das Fleisch zu früh angeschnitten wird.

 

Dann wird das Beef Wellington mit dem Meatlover-Messer von Germancut angeschnitten und ein breites Grinsen tritt in das Gesicht des Grillmeisters. Dieses Filet Wellington ist ein absoluter Traum! Das rosa Filet umhüllt mit einer traumhaft duftenden Pilz-Farce und dem knusprigen Blätterteigmantel ist ein Gedicht!

Germancut Meatlover Kochmesser, Made in Solingen, 20 cm Klinge, Messer aus Sandvikstahl 12C27,... filet wellington-image-Filet Wellington – Rinderfilet in Blätterteig
3 Bewertungen
Germancut Meatlover Kochmesser, Made in Solingen, 20 cm Klinge, Messer aus Sandvikstahl 12C27,...*
  • DEUTSCHES KOCHMESSER UND JAPANISCHES MESSER IN EINEM. Das...
  • KLINGE AUS SANDVIK-STAHL 12C27: Dank feinster...
  • HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND. Wir stellen nur in der Klingenstadt...

Letzte Aktualisierung am 26.11.2020 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Filet Wellington mit Madeira-Sauce filet wellington-Filet Wellington 10-Filet Wellington – Rinderfilet in Blätterteig
Filet Wellington mit Madeira-Sauce

 

Zum Filet Wellington wird klassischerweise eine selbstgemachte Madeirasauce serviert. Viel Spaß beim Nachgrillen!

 

Das Rezept zum Ausdrucken:

Beef Wellington filet wellington-Filet Wellington 150x150-Filet Wellington – Rinderfilet in Blätterteig
Filet Wellington
Stimmen: 4
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Filet Wellington - Rezept für Rinderfilet mit Pilzfarce in Blätterteig. Beef Wellington ist ein Rezeptklassiker, den es schon über 100 Jahre gibt. Wir zeigen euch, wie man das schmackhafte Rinderfilet zubereitet!
    Portionen Vorbereitung
    4 Portionen 30 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    20-25 Minuten 5 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    4 Portionen 30 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    20-25 Minuten 5 Minuten
    Beef Wellington filet wellington-Filet Wellington 150x150-Filet Wellington – Rinderfilet in Blätterteig
    Filet Wellington
    Stimmen: 4
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Filet Wellington - Rezept für Rinderfilet mit Pilzfarce in Blätterteig. Beef Wellington ist ein Rezeptklassiker, den es schon über 100 Jahre gibt. Wir zeigen euch, wie man das schmackhafte Rinderfilet zubereitet!
      Portionen Vorbereitung
      4 Portionen 30 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      20-25 Minuten 5 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      4 Portionen 30 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      20-25 Minuten 5 Minuten
      Zutaten
      • 1 kg Rinderfilet
      • 400 g braune Champignons
      • 2 Schalotten
      • 200 g Iberico-Schinken
      • 2 EL Dijon-Senf
      • 1 Eigelb
      • 1 TL Pilzpfanne
      • 1 TL Salz
      • 1 TL Pfeffer Symphonie
      • 20 ml Noilly Prat
      • 1 Blätterteig (rechteckig)
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Zunächst wird die Duxelles vorbereitet. Dies ist eine Pilz-Farce bestehend aus Pilzen (Champignons) und Schalotten. Zwiebeln würden auch gehen, aber Schalotten sind deutlich feiner im Geschmack. Die Pilze werden mit Hilfe eines Pinsels oder Küchentuch von eventueller Erde befreit und der Stiel entfernt. Auf keinen Fall mit Wasser säubern, da sich die Champignons mit Wasser vollsaugen würden und den eigentlichen Geschmack verlieren. Anschließend werden die Pilze in Viertel geschnitten. Danach werden die Schalotten von der Schale entfernt und in kleine Würfel geschnitten. Nun der erste BBQPit-Tipp: Die schnelle Variante besagt, dass die Pilz-Schalotten Mischung nun in den Mixer kommt und danach in die Pfanne. Wir haben jedoch einen geschmacklich entscheidenden Zwischenschritt eingelegt. Die geschnittenen Pilze werden nun in den vorgeheizten Grill – in unserem Fall der Kamado Joe Big Joe III – bei ca. 200°C mit Zugabe von etwas Olivenöl in einer gusseisernen Pfanne (Petromax Feuerpfanne fp25t) scharf angebraten bis sie "quietschen". Anschließend werden die Schalotten, sowie das Gewürz Pilzpfanne von Ankerkraut hinzugegeben und für weitere 2-3 Minuten unter Rühren angedünstet.
      2. Jetzt werden die Champignons mit Noilly Prat abgelöscht und für weitere 2-3 Minuten in der Pfanne gegart, damit der Alkohol verdunstet. Solltet ihr keinen Noilly Prat haben, kann auch Pernot genommen werden. Dieser ist allerdings "schärfer" im Geschmack. Sobald keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist, wird die Pfanne vom Grill oder Herd genommen und alles in einen Mixer gegeben. Nun wird alles zu einer Paste klein gemixt. Diese Paste enthält relativ wenig Flüssigkeit, da den Pilzen schon im ersten Schritt ihr Wasser ziemlich entzogen wurde. Doch jetzt kommt der eigentliche Schritt. Die "Pilzpaste" kommt nun zurück in die Pfanne und wird erneut unter Rühren erhitzt, damit auch noch das allerletzte bisschen Feuchtigkeit verdampft. Außerdem bekommt die Farce dadurch ein kräftigeres Aroma. Es sollte nicht mehr wie gute 5 Minuten unter ständigen rühren "getrocknet" werden.
      3. Die Pfanne wird nun zur Seite gestellt und wir kommen zum Hauptakteur – dem Filet! Leicht gesalzen und gepfeffert wird dies nun für jeweils 20-30 Sekunden von allen Seiten (auch den Enden) auf dem heißen Rost scharf angebraten. Wenn das Filet von allen Seiten Röstaromen erhalten hat, wird es vom Grill genommen und im noch warmen Zustand mit Senf eingerieben.
      4. Auf einem großen Stück Frischhaltefolie werden nun in der Breite des Filets der Iberico Schinken verteilt und darauf die Pilz-Farce bzw. Duxelles dünn verstrichen. Darauf wird nun das Fleisch gelegt und von einer Seite aufgerollt. Ähnlich, wie bei einer Bacon Bomb. Straff gerollt kommt dieses "Bonbon" für ca. 15-20 Minuten in den Kühlschrank, damit sich alles gut verbindet. Währenddessen wird der Blätterteig ausgerollt und die Enden mit einer Mischung aus Eigelb und 1 EL kaltem Wasser bestrichen, damit diese nachher besser zusammenkleben. Anschließend wird das "Filet-Bonbon" aus dem Kühlschrank geholt und die Folie entfernt, dann in die Mitte des Blätterteigs gelegt und ebenfalls noch einmal aufgerollt und die Enden überlappend mit dem Eigelb verklebt.
      5. Das zusammengerollte Beef Wellington wird mit der restlichen Eigelb-Wasser-Mischung bestrichen und mit einem Messer eingeschnitten. Nun geht es für das Filet Wellington auf Grill. Das Rinderfilet im Blätterteig wird bei 200°C indirekter Hitze rund 20-22 Minuten gegrillt. Zur besseren Kontrolle der Gar- und Kerntemperatur haben wir den MEATER+ verwendet. In der MEATER-App wird eine Ziel-Kerntemperatur von 52°C eingestellt und dann wird das Filet Wellington bei geschlossenem Deckel für rund 20 Minuten indirekt gegrillt. Wenn die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist, wird das Filet Wellington vom Grill genommen und ca. 5 Minuten ruhen gelassen, damit sich die Fleischsäfte verdicken können. Dies ist hier besonders wichtig, da sonst der Blätterteig sehr matschig wird, wenn das Fleisch zu früh angeschnitten wird.
      - Advertisement -

      Kommentieren Sie den Artikel

      Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
      Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein