– Advertisement –
– Advertisement –
StartFleisch GerichteRindCowboy-Steak mit herbstlichem Kürbis-Risotto

Cowboy-Steak mit herbstlichem Kürbis-Risotto

-

– Advertisement –

Bei uns gibt es ein saftiges Cowboy-Steak mit Kürbis-Risotto. Wie man dieses herbstliche Gericht auf dem Grill zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Cowboy-Steak mit Kürbis-Risotto

– Advertisement –

Herbstzeit ist Kürbiszeit und daher servieren wir euch in diesem Rezept ein wunderbar cremiges Kürbis-Risotto. Der heimliche Star dieses Rezeptes ist aber das Greater Omaha Delmonico-Steak aus dem Hause Albers Food. Dabei handelt es sich um ein RibEye-Steak am Knochen mit einer absolut genialen Marmorierung, welches in den US-Steakhäusern als Cowboy-Steak auf den Teller kommt. Auch wenn ein Cowboy den ganzen Tag im Sattel sitzt, macht ihn dieses Steak garantiert satt. 😉

Folgende Zutaten werden benötigt:

Folgende Zutaten werden für das Kürbis-Risotto benötigt (ca. 6 Portionen):

Alle Zutaten für das Cowboy-Steak mit Kürbis-Risotto auf einen Blick cowboy-steak-Cowboy Steak Kuerbis Risotto 01-Cowboy-Steak mit herbstlichem Kürbis-Risotto
Alle Zutaten für das Cowboy-Steak mit Kürbis-Risotto auf einen Blick

 

Zubereitung des Risottos

- Advertisement -

Los geht es mit den Vorbereitungen. Wir bereiten unser Cowboy-Steak parallel mit dem Kürbis-Risotto auf einem Grill zu, da das Steak aufgrund seiner Dicke ähnlich lange braucht, wie das Risotto. Wir haben dieses Rezept auf dem Enders Monroe Black Pro Gasgrill zubereitet. Dabei haben wir den Seitenkocher genutzt, um das Risotto zuzubereiten, während das Cowboy-Steak in der Garkammer gegrillt wird. Wir beginnen zunächst mit den Vorbereitungen für das Kürbis-Risotto. Der Kürbis wird geviertelt, entkernt und gewürfelt. Die Schalotten werden geschält, halbiert und in feine Würfel geschnitten. Der Knoblauch wird ebenfalls geschält und sehr fein gehackt. Zuletzt wird noch der Parmesankäse gerieben und schon sind die Vorbereitungen für das Risotto abgeschlossen. Der Seitenkocher des Grills wird eingeschaltet, um das Risotto zuzubereiten und die Turbo Zone des Enders Monroe Pro wird ebenfalls aufgeheizt, um das Cowboy-Steak zu grillen.

Auf dem Seitenkocher wird in einem Kochtopf etwas Olivenöl erhitzt. Darin werden die Kürbiswürfel bei mittlerer Hitze unter Rühren für gut 5 Minuten angebraten. Dann wird die Hälfte der Kürbiswürfel herausgenommen und in einer Schüssel beiseite gestellt. Im Anschluss werden ca. 200 ml Gemüsebrühe in den Topf gegeben und der Kürbis wird mit geschlossenem Deckel für ca. 10 Minuten weich gekocht. Dann wird der Kürbis mit einem Stabmixer püriert und mit etwas Salz & Pfeffer, sowie einem halben TL Kürbis-Gewürz gewürzt. Das Kürbispüree wird jetzt in einer Schüssel ebenfalls beiseite gestellt.

Das Kürbispüree wird auf dem Seitenkocher des Grills zubereitet cowboy-steak-Kuerbis Risotto 03-Cowboy-Steak mit herbstlichem Kürbis-Risotto
Das Kürbispüree wird auf dem Seitenkocher des Grills zubereitet

 

In einem separaten Topf wird der Gemüse- und Geflügelfond zum Köcheln gebracht. Gleichzeitig wird der Bacon auf dem Grill kross gegrillt und auf etwas Küchenpapier zum Abtropfen gelegt. Auf dem Seitenkochfeld werden jetzt die gewürfelten Schalotten und der Knoblauch in etwas Öl goldgelb angebraten. Dann wird der Reis hinzugegeben und ebenfalls für 2-3 Minuten angebraten, bis er leicht glasig ist. Jetzt wird der Reis mit dem Weißwein abgelöscht und bei niedriger Hitze unter Rühren so lange gekocht, bis der Reis die Flüssigkeit komplett aufgenommen hat. Von der heißen Brühe wird nun nach und nach eine Suppenkelle voll Brühe in den Topf gegeben, bis der Reis komplett bedeckt ist. Wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat, wird das Ganze wiederholt, bis die gesamte Brühe aufgebraucht und der Reis bissfest gekocht ist. Dabei sollte das Risotto immer wieder gut durchgerührt werden. Das Ganze dauert ca. 20 Minuten. Anschließend wird das Kürbispüree, die restlichen Kürbisstücke, sowie 1 TL Kürbis-Gewürz untergerührt. Dann wird die Butter und der Parmesan untergehoben und alles für 2-3 Minuten erhitzt. Zum Abschluss wird das Risotto mit Muskatnuss, Salz & Pfeffer abgeschmeckt. Der knusprige Speck wird über dem Risotto zerkrümelt, optional mit ein paar Kürbiskernen garniert und dann serviert.

Das Cowboy-Steak wird gegrillt

Parallel zum Risotto wird auch das Cowboy-Steak auf der Hauptgrillfläche zubereitet. Sobald ihr mit dem Risotto angefangen habt, solltet ihr euch auch schon um das Steak kümmern, damit alles gleichzeitig fertig ist. Zur Kontrolle der Kerntemperatur nutzen wir das MEATER+ Grillthermometer.

Das Cowboy-Steak wird auf der Turbo Zone scharf angegrillt cowboy-steak-Cowboy Steak Kuerbis Risotto 03-Cowboy-Steak mit herbstlichem Kürbis-Risotto
Das Cowboy-Steak wird auf der Turbo Zone scharf angegrillt

 

Der kabellose Thermometerfühler wird mittig im Steak platziert und überwacht gleichzeitig die Kern- und auch die Garraumtemperatur. Dabei ist jedoch zu beachten, dass der Fühler maximal eine Umgebungstemperatur von 275°C aushält. Man sollte ihn daher erst nach dem scharfen Angrillen des Steaks ins Fleisch stecken, oder den Fühler so platzieren, dass er nicht direkt über dem Brenner ist. Das Steak wird etwa 2-3 Minuten je Seite scharf angegrillt, bis es beidseitig schöne Rostaromen hat.

MEATER Plus | Das ultimative kabellose smarte Fleischthermometer mit 50m Reichweite | Für Ofen,... cowboy-steak-image-Cowboy-Steak mit herbstlichem Kürbis-Risotto
11.482 Bewertungen
MEATER Plus | Das ultimative kabellose smarte Fleischthermometer mit 50m Reichweite | Für Ofen,...*
  • ► Perfekte Garergebnisse: Egal ob Steak, Braten, Geflügel oder...
  • ► Einfache Zubereitung ohne Kabelsalat: MEATER-App auf dem...
  • ► Smarte Technik: Punktgenaue Temperaturmessung über zwei...

Letzte Aktualisierung am 30.11.2022 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Der MEATER+ Temperaturfühler überwacht die Kerntemperatur cowboy-steak-Cowboy Steak Kuerbis Risotto 04-Cowboy-Steak mit herbstlichem Kürbis-Risotto
Der MEATER+ Temperaturfühler überwacht die Kerntemperatur

 

Anschließend wird das Cowboy-Steak in den indirekten Bereich des Grills oder auf dem Warmhalterost platziert, die Garraumtemperatur auf 120°C zurückgeregelt und das Steak für 20-30 Minuten (je nach Dicke) auf die gewünschte Kerntemperatur gezogen.

Der MEATER+ zeigt die Restgarzeit an cowboy-steak-Cowboy Steak Kuerbis Risotto 05-Cowboy-Steak mit herbstlichem Kürbis-Risotto
Der MEATER+ zeigt die Restgarzeit an

 

Dank der App des MEATER+ lässt sich die Restgarzeit ziemlich genau bestimmen. In unserem Fall hat es 25 Minuten gedauert, bis das Cowboy-Steak eine Kerntemperatur von 54°C erreicht hat. Anschließend wird das Steak 5 Minuten ruhen gelassen, dann aufgeschnitten, mit Steak & BBQ-Salzflocken bestreut und zusammen mit dem Kürbis-Risotto serviert.

Cowboy-Steak mit Kürbis-Risotto cowboy-steak-Cowboy Steak Kuerbis Risotto 06-Cowboy-Steak mit herbstlichem Kürbis-Risotto
Cowboy-Steak mit Kürbis-Risotto

 

Das saftige Cowboy-Steak passt perfekt zum Kürbis-Risotto und ist ein geniales Gericht in der kalten Jahreszeit. Probiert dieses Rezept unbedingt mal aus und lasst uns gerne ein Feedback in den Kommentaren da, wie es euch geschmeckt hat.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Cowboy-Steak mit Kürbis-Risotto cowboy-steak-Cowboy Steak Kuerbis Risotto-Cowboy-Steak mit herbstlichem Kürbis-Risotto

Cowboy-Steak mit Kürbis-Risotto

Bei uns gibt es ein saftiges Cowboy-Steak mit Kürbis-Risotto. Wie man dieses herbstliche Gericht auf dem Grill zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Arbeitszeit: 55 Minuten
Keyword: Cowboy-Steak
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

Für das Kürbis-Risotto:

Anleitungen

  • Los geht es mit den Vorbereitungen. Wir bereiten unser Cowboy-Steak parallel mit dem Kürbis-Risotto auf einem Grill zu, da das Steak aufgrund seiner Dicke ähnlich lange braucht, wie das Risotto. Wir haben dieses Rezept auf dem Enders Monroe Black Pro Gasgrill zubereitet. Dabei haben wir den Seitenkocher genutzt, um das Risotto zuzubereiten, während das Cowboy-Steak in der Garkammer gegrillt wird. Wir beginnen zunächst mit den Vorbereitungen für das Kürbis-Risotto. Der Kürbis wird geviertelt, entkernt und gewürfelt. Die Schalotten werden geschält, halbiert und in feine Würfel geschnitten. Der Knoblauch wird ebenfalls geschält und sehr fein gehackt. Zuletzt wird noch der Parmesankäse gerieben und schon sind die Vorbereitungen für das Risotto abgeschlossen. Der Seitenkocher des Grills wird eingeschaltet, um das Risotto zuzubereiten und die Turbo Zone des Enders Monroe Pro wird ebenfalls aufgeheizt, um das Cowboy-Steak zu grillen.
  • Auf dem Seitenkocher wird in einem Kochtopf etwas Olivenöl erhitzt. Darin werden die Kürbiswürfel bei mittlerer Hitze unter Rühren für gut 5 Minuten angebraten. Dann wird die Hälfte der Kürbiswürfel herausgenommen und in einer Schüssel beiseite gestellt. Im Anschluss werden ca. 200 ml Gemüsebrühe in den Topf gegeben und der Kürbis wird mit geschlossenem Deckel für ca. 10 Minuten weich gekocht. Dann wird der Kürbis mit einem Stabmixer püriert und mit etwas Salz & Pfeffer, sowie einem halben TL Kürbis-Gewürz gewürzt. Das Kürbispüree wird jetzt in einer Schüssel ebenfalls beiseite gestellt.
  • In einem separaten Topf wird der Gemüse- und Geflügelfond zum Köcheln gebracht. Gleichzeitig wird der Bacon auf dem Grill kross gegrillt und auf etwas Küchenpapier zum Abtropfen gelegt. Auf dem Seitenkochfeld werden jetzt die gewürfelten Schalotten und der Knoblauch in etwas Öl goldgelb angebraten. Dann wird der Reis hinzugegeben und ebenfalls für 2-3 Minuten angebraten, bis er leicht glasig ist. Jetzt wird der Reis mit dem Weißwein abgelöscht und bei niedriger Hitze unter Rühren so lange gekocht, bis der Reis die Flüssigkeit komplett aufgenommen hat. Von der heißen Brühe wird nun nach und nach eine Suppenkelle voll Brühe in den Topf gegeben, bis der Reis komplett bedeckt ist. Wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat, wird das Ganze wiederholt, bis die gesamte Brühe aufgebraucht und der Reis bissfest gekocht ist. Dabei sollte das Risotto immer wieder gut durchgerührt werden. Das Ganze dauert ca. 20 Minuten. Anschließend wird das Kürbispüree, die restlichen Kürbisstücke, sowie 1 TL Kürbis-Gewürz untergerührt. Dann wird die Butter und der Parmesan untergehoben und alles für 2-3 Minuten erhitzt. Zum Abschluss wird das Risotto mit Muskatnuss, Salz & Pfeffer abgeschmeckt. Der knusprige Speck wird über dem Risotto zerkrümelt, optional mit ein paar Kürbiskernen garniert und dann serviert.
  • Parallel zum Risotto wird auch das Cowboy-Steak auf der Hauptgrillfläche zubereitet. Sobald ihr mit dem Risotto angefangen habt, solltet ihr euch auch schon um das Steak kümmern, damit alles gleichzeitig fertig ist. Zur Kontrolle der Kerntemperatur nutzen wir das MEATER+ Grillthermometer. Der kabellose Thermometerfühler wird mittig im Steak platziert und überwacht gleichzeitig die Kern- und auch die Garraumtemperatur. Dabei ist jedoch zu beachten, dass der Fühler maximal eine Umgebungstemperatur von 275°C aushält. Man sollte ihn daher erst nach dem scharfen Angrillen des Steaks ins Fleisch stecken, oder den Fühler so platzieren, dass er nicht direkt über dem Brenner ist. Das Steak wird etwa 2-3 Minuten je Seite scharf angegrillt, bis es beidseitig schöne Rostaromen hat. Anschließend wird das Cowboy-Steak in den indirekten Bereich des Grills oder auf dem Warmhalterost platziert, die Garraumtemperatur auf 120°C zurückgeregelt und das Steak für 20-30 Minuten (je nach Dicke) auf die gewünschte Kerntemperatur gezogen.
  • Dank der App des MEATER+ lässt sich die Restgarzeit ziemlich genau bestimmen. In unserem Fall hat es 25 Minuten gedauert, bis das Cowboy-Steak eine Kerntemperatur von 54°C erreicht hat. Anschließend wird das Steak 5 Minuten ruhen gelassen, dann aufgeschnitten, mit Steak & BBQ-Salzflocken bestreut und zusammen mit dem Kürbis-Risotto serviert. Das saftige Cowboy-Steak passt perfekt zum Kürbis-Risotto und ist ein geniales Gericht in der kalten Jahreszeit.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Frank Thurau
Frank Thurau
Frank kam Ende 2014 über diverse Youtube-Kanäle zum Grillen und Backen und ist seitdem Feuer und Flamme am Grill und in der Backstube. Seine Leidenschaft für diese Themen bringt er seit September 2016 regelmäßig als Autor für BBQPit.de ein.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,494FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
10,727FollowerFolgen
1,299FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut