StartRezepteSalateCaesar Salad mit Croûtons und Parmesan

Caesar Salad mit Croûtons und Parmesan

-

Caesar Salad ist einer der beliebtesten Salate der Welt. In diesem Original-Rezept zeigen wir euch, wie man den Salat mit dem Dressing und Croûtons zubereitet.

Caesar Salad

Bevor wir mit dem Rezept beginnen, noch ein paar Informationen zur Entstehung des Caesar Salads, denn ihr wollt ja sicherlich auch wissen, woher dieser schmackhafte Salat kommt. Der Ursprung geht zurück auf den 04. Juli 1924 (amerikanischer Nationalfeiertag). Der Italo-Amerikaner Cesare Cardini betreibt zu dieser Zeit im mexikanischen Tijuana das Restaurant Caesars Place. 1924 war auch die Zeit der Prohibition und die mexikanischen Grenzstädte wurden stark von den Amerikanern frequentiert, da der Alkoholausschank in Mexiko legal war.  Am amerikanischen Nationalfeiertag war der Ansturm auf das Restaurant so groß, dass die normalen Gerichte auf der Speisekarte sehr schnell ausverkauft waren. Cesare Cardini hatte jedoch noch reichlich Salat da und so kreierte er aus dem Salat und den verbliebenen Zutaten, die er noch da hatte den Caesar Salad.
Im Grunde handelt es sich um einen einfachen Romanasalat, dessen Besonderheiten in erster Linie im Dressing liegen, denn es kommen Sardellen mit in das Dressing, die für den fein-würzigen Geschmack sorgen. Wie bei vielen Rezepten gibt es im Laufe der Jahre zahlreiche Änderungen und Abwandelungen. Häufig werden in den Romanasalat weitere Zutaten wie Sardellen, Avocado, Garnelen, Hähnchenbrust, Tomaten oder Speck gegeben. Der klassische Caesar Salad besteht jedoch nur aus Römersalat, Croûtons, Parmesan und dem Dressing.

Folgende Zutaten werden für 3 Portionen benötigt:

  • 3 Stück Romana Salatherzen
  • 1 Baguettebrötchen
  • 2 EL Olivenöl
  • 20 g Parmesan, gerieben

Für das Caesar Salad Dressing:

Alle Zutaten für den Caesar Salad auf einen Blick caesar salad-Caesar Salad 01-Caesar Salad mit Croûtons und Parmesan
Alle Zutaten für den Caesar Salad auf einen Blick

 

Zubereitung des Caesar Salad Dressings

Zunächst beginnen wir mit der Zubereitung des Dressings. Beim Dressing gibt es zwei Zubereitungsmöglichkeiten. Häufig wird eine fertige Mayonnaise verwendet. Wir machen diese quasi selber und verrühren die Zutaten zu einer Emulsion. Zunächst wird der Knoblauch geschält und mit den Sardellenfilets mit einem scharfen Messer so klein geschnitten, dass eine Art Paste entsteht.

Knoblauch und Sardellenfilets werden sehr fein geschnitten caesar salad-Caesar Salad 02-Caesar Salad mit Croûtons und Parmesan
Knoblauch und Sardellenfilets werden sehr klein geschnitten

 

Das Ganze sollte wirklich sehr fein sein, damit später nicht auf Knoblauch- oder Sardellenstücke gebissen wird.

Knoblauch und Sardellen werden zu einer Paste verrührt caesar salad-Caesar Salad 03-Caesar Salad mit Croûtons und Parmesan
Knoblauch und Sardellen werden zu einer Paste verrührt

 

Das Öl, das Eigelb, der Senf, der Zitronensaft, der Rotweinessig und die Worcestershiresauce wird in ein hohes Gefäß gegeben und dann entweder mit einem Schneebesen, oder Stabmixer zu einer Emulsion, sprich Mayonnaise aufgezogen. Der geriebene Parmesan und die Sardellen-Knoblauch-Paste wird in das Caesar Salad Dressing eingerührt und dann wird die Sauce mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Das Caesar Salad Dressing ist fertig caesar salad-Caesar Salad 04-Caesar Salad mit Croûtons und Parmesan
Das Caesar Salad Dressing ist fertig

 

In der Zwischenzeit wird der Salat gewaschen, mit einer Salatschleuder trocken geschleudert und in nicht zu kleine Stücke geschnitten. Das Baguette (alternativ geht auch Weißbrot oder Toast), wird gewürfelt und in etwas Öl knusprig angeröstet. Wir haben dafür den Severin SEVO GTS Elektrogrill verwendet, auf 180°C aufgeheizt und die Brotwürfel auf der optional erhältlichen Plancha angeröstet.

Die Croûtons werden auf der Plancha im Severin SEVO angeröstet caesar salad-Caesar Salad 05-Caesar Salad mit Croûtons und Parmesan
Die Croûtons werden auf der Plancha im Severin SEVO angeröstet

 

Zuletzt wird dann das Dressing unter den Salat gehoben, die gerösteten Croûtons werden auf dem Salat verteilt und als Topping kommt noch etwas geriebener Parmesan auf den Caesar Salad.

Der fertige Caesar Salad caesar salad-Caesar Salad-Caesar Salad mit Croûtons und Parmesan
Der fertige Caesar Salad

 

Caesar Salad ist ein Salatklassiker, der durch das aromatische Caesar Salad Dressing seinen unvergleichlichen Geschmack bekommt. Der frische Salat mit knusprigen Croûtons und Parmesan ist einfach immer ein Genuss und eine tolle Beilage bei jedem Essen.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Caesar Salad caesar salad-Caesar Salad-Caesar Salad mit Croûtons und Parmesan

Caesar Salad

Caesar Salad ist einer der beliebtesten Salate der Welt. Wir zeigen euch, wie man ihn zubereitet.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Gesamtzeit: 20 Minuten
Keyword: Caesar Salad
Portionen: 3 Portionen

Zutaten

Für das Caesar Salad Dressing:

Anleitungen

  • Zunächst beginnen wir mit der Zubereitung des Dressings. Beim Dressing gibt es zwei Zubereitungsmöglichkeiten. Häufig wird eine fertige Mayonnaise verwendet. Wir machen diese quasi selber und verrühren die Zutaten zu einer Emulsion. Zunächst wird der Knoblauch geschält und mit den Sardellenfilets mit einem scharfen Messer so klein geschnitten, dass eine Art Paste entsteht. Das Ganze sollte wirklich sehr fein sein, damit später nicht auf Knoblauch- oder Sardellenstücke gebissen wird.
  • Das Öl, das Eigelb, der Senf, der Zitronensaft, der Rotweinessig und die Worcestershiresauce wird in ein hohes Gefäß gegeben und dann entweder mit einem Schneebesen, oder Stabmixer zu einer Emulsion, sprich Mayonnaise aufgezogen. Der geriebene Parmesan und die Sardellen-Knoblauch-Paste wird in das Caesar Salad Dressing eingerührt und dann wird die Sauce mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
  • In der Zwischenzeit wird der Salat gewaschen, mit einer Salatschleuder trocken geschleudert und in nicht zu kleine Stücke geschnitten. Das Baguette (alternativ geht auch Weißbrot oder Toast), wird gewürfelt und in etwas Öl knusprig angeröstet. Wir haben dafür den Severin SEVO GTS Elektrogrill verwendet, auf 180°C aufgeheizt und die Brotwürfel auf der optional erhältlichen Plancha angeröstet.
  • Zuletzt wird dann das Dressing unter den Salat gehoben, die gerösteten Croûtons werden auf dem Salat verteilt und als Topping kommt noch etwas geriebener Parmesan auf den Caesar Salad.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Frank Thurau
Frank Thurau
Frank kam Ende 2014 über diverse Youtube-Kanäle zum Grillen und Backen und ist seitdem Feuer und Flamme am Grill und in der Backstube. Seine Leidenschaft für diese Themen bringt er seit September 2016 regelmäßig als Autor für BBQPit.de ein.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,117FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut