– Advertisement –
– Advertisement –
StartFisch & MeeresfrüchteKürbis-Kartoffel-Rösti mit Räucherlachs

Kürbis-Kartoffel-Rösti mit Räucherlachs

-

– Advertisement –

Kürbis-Kartoffel-Rösti mit Räucherlachs ist ein ideales Gericht für die Kürbissaison im Herbst und Winter. In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man die Kürbis-Kartoffel-Rösti zubereitet.

Kürbis-Kartoffel-Rösti

– Advertisement –

Die kalte Jahreszeit ist Kürbiszeit und der Hokkaido-Kürbis lässt sich vielfältig nutzen. Das klassische Schweizer Rösti kennt ihr bereits und in diesem Rezept machen wir ein Kürbis-Kartoffel-Rösti mit Räucherlachs getoppt und mit einem herrlich süß-cremigen Ziegenkäse-Dip.  Sofern ihr Ziegenkäse und geräucherten Lachs mögt, werdet ihr begeistert sein und der Aufwand hält sich auch in Grenzen.

Folgende Zutaten werden für 2 Rösti benötigt:

  • 1 Kürbis (geschält ca. 650g)
  • 1 kg Kartoffeln (festkochend)
  • 3 Eier
  • 150 g Räucherlachs
  • 3 EL Mehl Typ 405
  • 2 TL Kürbis-Gewürz
  • ¼ TL 9 Pfeffer Symphonie
  • 1 TL Meersalz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Dill

Für den Ziegenkäse-Dip:

  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Dijon-Senf
  • ½ TL Dillspitzen
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Prise 9 Pfeffer Symphonie
Alle Zutaten für das Kürbis-Kartoffel-Rösti auf einen Blick kürbis-kartoffel-rösti-Kuerbis Kartoffel Roesti Lachs 01-Kürbis-Kartoffel-Rösti mit Räucherlachs
Alle Zutaten für das Kürbis-Kartoffel-Rösti auf einen Blick

 

Zubereitung des Ziegenkäse-Dips

- Advertisement -

Wir beginnen mit der Zubereitung des Ziegenkäse-Dips, da dieser etwas durchziehen sollte. Zunächst wird der Ziegenfrischkäse in eine mittelgroße Schüssel gegeben. Dazu kommt der Honig, der Dijon-Senf, sowie ½ Teelöffel Dillspitzen. Das alles wird nun gut durchgerührt und mit etwas Salz & Pfeffer abgeschmeckt. Süß und cremig – genau so soll der Ziegenkäse-Dip sein. Zum Durchziehen wird der Dip jetzt abgedeckt in den Kühlschrank gestellt.

Der Frischkäse-Dip wird angerührt kürbis-kartoffel-rösti-Kuerbis Kartoffel Roesti Lachs 02-Kürbis-Kartoffel-Rösti mit Räucherlachs
Der Frischkäse-Dip wird angerührt

 

Die Kürbis-Kartoffel-Rösti werden zubereitet

Weiter geht es mit dem Kürbis. Dieser wird geschält, entkernt und anschließend in Spalten geschnitten. Wir haben in diesem Rezept ein Hokkaido-Kürbis verwendet, der normalerweise nicht geschält werden muss. Wir haben ihn dennoch geschält, da es so später ein besseres „Kaugefühl“ gibt. Alternativ kann aber auch ein anderer Speisekürbis nach Wahl für dieses Rezept verwendet werden.
Dann geht es mit den Kartoffeln weiter, welche zunächst gewaschen und geschält werden. Anschließend werden die Kartoffeln je nach Größe halbiert oder geviertelt. Jetzt brauchen wir die Hilfe einer Küchenmaschine, denn der Kürbis und die Kartoffeln werden gerieben und wer das nicht mit einer normalen Handreibe erledigen möchte, verwendet eine Küchenmaschine mit dem passenden Reibeaufsatz.
Die Kartoffeln und der Kürbis werden nun grob gerieben, es wird ein Teelöffel Salz untergemengt und die Schale wird für 10 Minuten ruhen gelassen. Dadurch verlieren Kartoffel und Kürbis schneller ihr Wasser. Da beide Sorten relativ viel Flüssigkeit enthalten, werden diese jetzt ausgepresst. Am besten geht dies über einer Schüssel mit einem sauberen Küchentuch.

Kartoffeln und Kürbis werden ausgepresst kürbis-kartoffel-rösti-Kuerbis Kartoffel Roesti Lachs 03-Kürbis-Kartoffel-Rösti mit Räucherlachs
Kartoffeln und Kürbis werden ausgepresst

 

Wenn die geriebenen Kartoffeln zusammen mit dem Kürbis ausgepresst wurden, bis kaum mehr Flüssigkeit vorhanden ist, wird die Kürbis-Kartoffel-Mischung jetzt in einer großen Schüssel mit dem Kürbis-Gewürz, etwas Muskatnuss und dem Pfeffer gewürzt. Zum Schluss werden noch die Eier und das Mehl untergehoben und alles richtig gut vermischt.
In der Zwischenzeit kann schon einmal der Grill oder der Herd aufgeheizt werden. Wir haben unsere Kürbis-Kartoffel-Rösti auf dem Enders Monroe Black Pro Gasgrill in gusseisernen Pfannen (Petromax Feuerpfanne fp30h und fp30t) zubereitet und den Grill zunächst inklusive Pfannen auf ca. 190°C aufgeheizt. Hat der Grill die gewünschte Temperatur erreicht, wird in beide Pfannen je ein Esslöffel Olivenöl gegeben und dann direkt die Kürbis-Kartoffelmasse auf beide Pfannen aufgeteilt.

Die Kürbis-Kartoffel-Rösti werden in gusseisernen Pfannen zubereitet kürbis-kartoffel-rösti-Kuerbis Kartoffel Roesti Lachs 04-Kürbis-Kartoffel-Rösti mit Räucherlachs
Die Kürbis-Kartoffel-Rösti werden in gusseisernen Pfannen zubereitet

 

Die Teigmasse wird direkt nach dem Einfüllen in die Pfannen gut angedrückt, damit sich der Rösti später einfach wenden lassen kann und nicht zerfällt. Nach ca. 10-12 Minuten werden die Kürbis-Kartoffel-Rösti gewendet. Am besten geht dies mit einem Teller, welcher verkehrt herum auf die Pfanne gelegt wird und die Pfanne dann mit einem Schwung gedreht wird. Vom Teller wird der Rösti dann wieder mit einem Schwung in die Pfanne „geschubst“ und er muss dann noch weitere gute 10 Minuten braten, bis auch die andere Seite goldbraun ist.

Die Kürbis-Kartoffel-Rösti werden auf dem Enders Monroe Black Pro Gasgrill zubereitet kürbis-kartoffel-rösti-Kuerbis Kartoffel Roesti Lachs 05-Kürbis-Kartoffel-Rösti mit Räucherlachs
Die Kürbis-Kartoffel-Rösti werden auf dem Enders Monroe Black Pro Gasgrill zubereitet

 

Wenn die Kürbis-Kartoffel-Rösti von beiden Seiten goldbraun gebraten sind, wird die Pfanne vom Grill genommen und die Rösti werden mit dem zuvor bereits angerührten Ziegenkäse-Dip, Räucherlachs und etwas klein gehacktem Dill serviert. Es bietet sich an, die Rösti in der Pfanne zu servieren, da sie so direkt warm gehalten werden.

Kürbis-Kartoffel-Rösti mit Räucherlachs kürbis-kartoffel-rösti-Kuerbis Kartoffel Roesti Lachs 06-Kürbis-Kartoffel-Rösti mit Räucherlachs
Kürbis-Kartoffel-Rösti mit Räucherlachs

 

Dieser geschmackvolle Kürbis-Kartoffel-Rösti mit Lachs passt perfekt in die kalte Jahreszeit. Probiert dieses Rezept unbedingt mal aus und lasst uns gerne euer Feedback in den Kommentaren da. Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachmachen!

Das Rezept zum Ausdrucken: 

Kürbis-Kartoffel-Rösti mit Lachs kürbis-kartoffel-rösti-Kuerbis Kartoffel Roesti mit Lachs-Kürbis-Kartoffel-Rösti mit Räucherlachs

Kürbis-Kartoffel-Rösti

Kürbis-Kartoffel-Rösti mit Räucherlachs ist ein ideales Gericht für die Kürbissaison im Herbst und Winter. In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man die Kürbis-Kartoffel-Rösti zubereitet.
4,84 von 6 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 55 Minuten
Keyword: Kürbis-Kartoffel-Rösti
Portionen: 2 Rösti

Zutaten

Für den Ziegenkäse-Dip:

Anleitungen

  • Wir beginnen mit der Zubereitung des Ziegenkäse-Dips, da dieser etwas durchziehen sollte. Zunächst wird der Ziegenfrischkäse in eine mittelgroße Schüssel gegeben. Dazu kommt der Honig, der Dijon-Senf, sowie ½ Teelöffel Dillspitzen. Das alles wird nun gut durchgerührt und mit etwas Salz & Pfeffer abgeschmeckt. Süß und cremig – genau so soll der Ziegenkäse-Dip sein. Zum Durchziehen wird der Dip jetzt abgedeckt in den Kühlschrank gestellt. 
  • Weiter geht es mit dem Kürbis. Dieser wird geschält, entkernt und anschließend in Spalten geschnitten. Wir haben in diesem Rezept ein Hokkaido-Kürbis verwendet, der normalerweise nicht geschält werden muss. Wir haben ihn dennoch geschält, da es so später ein besseres "Kaugefühl" gibt. Alternativ kann aber auch ein anderer Speisekürbis nach Wahl für dieses Rezept verwendet werden.
    Dann geht es mit den Kartoffeln weiter, welche zunächst gewaschen und geschält werden. Anschließend werden die Kartoffeln je nach Größe halbiert oder geviertelt. Jetzt brauchen wir die Hilfe einer Küchenmaschine, denn der Kürbis und die Kartoffeln werden gerieben und wer das nicht mit einer normalen Handreibe erledigen möchte, verwendet eine Küchenmaschine mit dem passenden Reibeaufsatz.
    Die Kartoffeln und der Kürbis werden nun grob gerieben, es wird ein Teelöffel Salz untergemengt und die Schale wird für 10 Minuten ruhen gelassen. Dadurch verlieren Kartoffel und Kürbis schneller ihr Wasser. Da beide Sorten relativ viel Flüssigkeit enthalten, werden diese jetzt ausgepresst. Am besten geht dies über einer Schüssel mit einem sauberen Küchentuch.
  • Wenn die geriebenen Kartoffeln zusammen mit dem Kürbis ausgepresst wurden, bis kaum mehr Flüssigkeit vorhanden ist, wird die Kürbis-Kartoffel-Mischung jetzt in einer großen Schüssel mit dem Kürbis-Gewürz, etwas Muskatnuss und dem Pfeffer gewürzt. Zum Schluss werden noch die Eier und das Mehl untergehoben und alles richtig gut vermischt.
    In der Zwischenzeit kann schon einmal der Grill oder der Herd aufgeheizt werden. Wir haben unsere Kürbis-Kartoffel-Rösti auf dem Enders Monroe Black Pro Gasgrill in gusseisernen Pfannen (Petromax Feuerpfanne fp30h und fp30t) zubereitet und den Grill zunächst inklusive Pfannen auf ca. 190°C aufgeheizt. Hat der Grill die gewünschte Temperatur erreicht, wird in beide Pfannen je ein Esslöffel Olivenöl gegeben und dann direkt die Kürbis-Kartoffelmasse auf beide Pfannen aufgeteilt. Die Teigmasse wird direkt nach dem Einfüllen in die Pfannen gut angedrückt, damit sich der Rösti später einfach wenden lassen kann und nicht zerfällt. Nach ca. 10-12 Minuten werden die Kürbis-Kartoffel-Rösti gewendet. Am besten geht dies mit einem Teller, welcher verkehrt herum auf die Pfanne gelegt wird und die Pfanne dann mit einem Schwung gedreht wird. Vom Teller wird der Rösti dann wieder mit einem Schwung in die Pfanne "geschubst" und er muss dann noch weitere gute 10 Minuten braten, bis auch die andere Seite goldbraun ist.
  • Wenn die Kürbis-Kartoffel-Rösti von beiden Seiten goldbraun gebraten sind, wird die Pfanne vom Grill genommen und die Rösti werden mit dem zuvor bereits angerührten Ziegenkäse-Dip, Räucherlachs und etwas klein gehacktem Dill serviert. Es bietet sich an, die Rösti in der Pfanne zu servieren, da sie so direkt warm gehalten werden. 
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Frank Thurau
Frank Thurau
Frank kam Ende 2014 über diverse Youtube-Kanäle zum Grillen und Backen und ist seitdem Feuer und Flamme am Grill und in der Backstube. Seine Leidenschaft für diese Themen bringt er seit September 2016 regelmäßig als Autor für BBQPit.de ein.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,528FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
10,584FollowerFolgen
1,317FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut