- Advertisement -

Das Bürgermeisterstück bzw. Tri Tip ist zwar schon lange kein Geheimtipp mehr unter den Steaks, aber immer noch ein häufig unterschätzter Zuschnitt. Das Bürgermeisterstück ist der Hauptdarsteller in diesem Herbst-Gericht vom Grill mit Bacon-Kürbis und gerösteten Kartoffeln.

Bürgermeisterstück (Tri Tip)

Das Bürgermeisterstück wird auch Tri Tip genannt. Es hat seinen Namen durch seine markante Form erhalten, die an eine Haifischflosse erinnert. Es sitzt oberhalb der Keule vom Rind in einer Nische zwischen Hüfte und Kugel. Dieser besonders zarte und saftige Muskel wurde früher für die wichtigsten Personen (städtische und kirchliche Würdenträger) im Dorf reserviert. Daher wird der Zuschnitt auch Bürgermeisterstück, Pastorenstück oder Pfaffenstück genannt. In Österreich ist das Tri Tip auch unter dem Namen Hüfer- oder Hieferschwanzel bekannt. Heutzutage landet das Stück häufig in der Wurst oder in der Suppe. Wenn es jedoch gut gereift ist und von guten Fleischrindern stammt, ist das Bürgermeisterstück ein toller Zuschnitt zum Kurzbraten oder Grillen. Das haben mittlerweile auch die Steakliebhaber dieser Welt erkannt und daher ist das Bürgermeisterstück bei gut sortierten Metzgern auch als Steak-Zuschnitt erhältlich, der deutlich günstiger als RibEye oder Roastbeef ist. Wir haben für dieses Rezept ein Greater Omaha Tri Tip von Albers Food genutzt, welches sich durch eine intensive Marmorierung auszeichnet.

Greater Omaha Tri Tip (Bürgermeisterstück) von Albers Food  bürgermeisterstück-Buergermeisterstueck Tri Tip Kuerbis Kartoffeln 01-Bürgermeisterstück mit Bacon-Kürbis und gerösteten Kartoffeln
Greater Omaha Tri Tip (Bürgermeisterstück) von Albers Food

 

Bekannt aus Kalifornien

Bekannt wurde das Tri Tip in den 1950er Jahren in Santa Maria, Kalifornien. Metzger Bob Schutz verarbeitete das Fleisch eigentlich zu Hackfleisch und Schmorfleisch. Da er jedoch an diesem Tag schon ein Überangebot an Hackfleisch hatte, entschied er sich dazu den dreieckigen Muskeln auf den Rotisserie-Grill seines Geschäftes zu grillen. Er war überrascht, wie zart und geschmackvoll das Bürgermeisterstück war und bot es fortan als Barbecue-Zuschnitt an. Dieser Cut ist dort sehr populär. Wenn man in diesem Abschnitt Kaliforniens von Barbecue spricht, ist in der Regel das Santa Maria Tri Tip gemeint und nicht Pulled Pork, Brisket oder Ribs.

- Advertisement -

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Da mit Bacon bekanntlich alles besser schmeckt, haben wir zu unserem Bürgermeisterstück Bacon-Kürbis und geröstete Kartoffeln mit Kräuteröl serviert.

Folgende Zutaten werden für 3 Portionen benötigt:

Alle Zutaten für das Bürgermeisterstück auf einen Blick bürgermeisterstück-Buergermeisterstueck Tri Tip Kuerbis Kartoffeln 02-Bürgermeisterstück mit Bacon-Kürbis und gerösteten Kartoffeln
Alle Zutaten für das Bürgermeisterstück auf einen Blick

 

Zubereitung des Bürgermeisterstückes

Zuerst widmen wir uns dem Kräuteröl mit dem die Kartoffeln zubereitet werden. Dafür wird die Hälfte des Olivenöls (40 ml) in eine kleine Schüssel geschüttet. Die Blättchen von je 1-2 Zweigen Thymian, sowie die Nadeln des Rosmarins werden abgezupft und klein gehackt. Die Hälfte der Kräuter wird zusammen mit etwas Meersalz und Pfeffer in das Öl gegeben und vermischt. Dieses Kräuteröl wird vorerst zur Seite gestellt. Es wird später für die Kartoffeln benötigt. Die weiteren 40 ml des Olivenöls werden mit den restlichen Kräutern vermischt und dazu wird noch 1 TL des Kürbis-Gewürzes eingerührt. Dieses Öl wird gleich für den Kürbis gebraucht.

Der Kürbis wird mit Bacon umwickelt

Nun ist der Kürbis an der Reihe. Dieser wird halbiert und die Kerne werden mit einem Löffel entfernt. Der Kürbis wird jetzt in ca. 1,5-2cm dicke Streifen geschnitten. Anschließend werden die Kürbisspalten mit dem Kürbis-Kräuteröl beidseitig eingepinselt, mit etwas Kürbis-Gewürz bestreut und mit dem Bacon umwickelt.

Der Kürbis wird mit Bacon umwickelt bürgermeisterstück-Buergermeisterstueck Tri Tip Kuerbis Kartoffeln 03-Bürgermeisterstück mit Bacon-Kürbis und gerösteten Kartoffeln
Der Kürbis wird mit Bacon umwickelt

 

Die Kartoffeln werden vorbereitet

Nun sind Kartoffeln an der Reihe. Die Kartoffeln gewaschen (gerne mit Schale), der Länge nach halbiert und in eine große Schüssel gegeben. Anschließend wird das Kräuteröl über die Kartoffeln gegeben und alles ordentlich durch geschwenkt. Nun sind die Kartoffeln und die Kürbisspalten bereit für den Grill. Zubereitet haben wie dieses Gericht auf dem Kamado Joe Big Joe III Keramikgrill.
Wichtig ist hierbei, den Grill in zwei Zonen zu unterteilen, damit der Kürbis im Speckmantel und die Kartoffeln nicht verbrennen. Daher haben wir den Kamado Joe Big Joe III auf der einen Hälfte mit dem Speckstein auf höchster Ebene mit darunterliegender Deflektorplatte und auf der anderen Hälfte den Rost direkt auf der untersten Ebene vorbereitet. Der Grill wird nun auf ca. 180°C bis maximal 200°C eingeregelt.

In der Zwischenzeit wird das Bürgermeisterstück vom Fettdeckel befreit und pariert. Hat der Grill die Temperatur erreicht, werden zuerst die Kartoffeln auf den leicht eingeölten Speckstein gegeben und für ca. 10 Minuten gegart. Anschließend werden die Kürbisspalten dazugelegt und beides mit den restlichen Rosmarin- und Thymianzweigen bedeckt.

Kürbis und Kartoffeln werden auf der Specksteinplatte gegart bürgermeisterstück-Buergermeisterstueck Tri Tip Kuerbis Kartoffeln 04-Bürgermeisterstück mit Bacon-Kürbis und gerösteten Kartoffeln
Kürbis und Kartoffeln werden auf der Specksteinplatte gegart

 

Das Bürgermeisterstück wird jetzt auf den Rost gelegt und für ca. 90 Sekunden gegrillt, dann um 90 Grad gedreht und für weitere 90 Sekunden gegrillt. Ebenfalls so wird mit der anderen Seite verfahren.

Das Bürgermeisterstück wird auf dem Kamado Joe zunächst direkt gegrillt bürgermeisterstück-Buergermeisterstueck Tri Tip Kuerbis Kartoffeln 05-Bürgermeisterstück mit Bacon-Kürbis und gerösteten Kartoffeln
Das Bürgermeisterstück wird auf dem Kamado Joe zunächst direkt gegrillt

 

Anschließend wird der Grillrost auf die höhere Position gestellt und ebenfalls ein Deflektorstein daruntergelegt, so dass auch hier ein indirekter Bereich entsteht. Das Bürgermeisterstück wird indirekten Bereich bis zu einer Kerntemperatur von 54°C-56°C gegrillt. Das dauert je nach Größe des Fleischstückes ca. 20-30 Minuten. Das Bürgermeisterstück wird vom Grillrost genommen und für ca. 5 Minuten ruhen gelassen, bevor es quer zur Faser angeschnitten wird. Idealerweise sind auch genau jetzt die Kartoffeln und der Kürbis fertig, so dass alles zusammen angerichtet und serviert werden kann.

Bürgermeisterstück mit Bacon-Kürbis und gerösteten Kartoffeln bürgermeisterstück-Buergermeisterstueck Tri Tip Kuerbis Kartoffeln 06-Bürgermeisterstück mit Bacon-Kürbis und gerösteten Kartoffeln
Bürgermeisterstück mit Bacon-Kürbis und gerösteten Kartoffeln

 

Der süßlich-würzige Kürbis mit den knusprigen Kartoffeln passt ideal zum kernigen Fleischgeschmack des Tri Tips! Zart, saftig und richtig geschmackvoll – das Bürgermeisterstück ist definitiv eines unserer liebsten Steaks und auch gar nicht teuer. Probiert es unbedingt mal aus! Viel Spaß beim Nachgrillen!

 

Das Rezept zum Ausdrucken:

Tri-Tip mit Kürbis bürgermeisterstück-Buergermeisterstueck Tri Tip Kuerbis Kartoffeln 150x150-Bürgermeisterstück mit Bacon-Kürbis und gerösteten Kartoffeln
Bürgermeisterstück mit Bacon-Kürbis und gerösteten Kartoffeln
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Das Bürgermeisterstück bzw. Tri Tip ist zwar schon lange kein Geheimtipp mehr unter den Steaks, aber immer noch ein häufig unterschätzter Zuschnitt. Das Bürgermeisterstück ist der Hauptdarsteller in diesem Herbst-Gericht vom Grill mit Bacon-Kürbis und gerösteten Kartoffeln.
    Portionen Vorbereitung
    3 Portionen 25 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    50 Minuten 5 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    3 Portionen 25 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    50 Minuten 5 Minuten
    Tri-Tip mit Kürbis bürgermeisterstück-Buergermeisterstueck Tri Tip Kuerbis Kartoffeln 150x150-Bürgermeisterstück mit Bacon-Kürbis und gerösteten Kartoffeln
    Bürgermeisterstück mit Bacon-Kürbis und gerösteten Kartoffeln
    Stimmen: 2
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Das Bürgermeisterstück bzw. Tri Tip ist zwar schon lange kein Geheimtipp mehr unter den Steaks, aber immer noch ein häufig unterschätzter Zuschnitt. Das Bürgermeisterstück ist der Hauptdarsteller in diesem Herbst-Gericht vom Grill mit Bacon-Kürbis und gerösteten Kartoffeln.
      Portionen Vorbereitung
      3 Portionen 25 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      50 Minuten 5 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      3 Portionen 25 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      50 Minuten 5 Minuten
      Zutaten
      • 1 kg TriTip (Bürgermeisterstück)
      • 200 g bacon
      • 1 Hokkaido-Kürbis
      • 800 g Kartoffeln (festkochend)
      • 3 Zweige Rosmarin
      • 5 Zweige Thymian
      • 2 TL Hokkaido-Kürbis
      • 4 TL Meersalz
      • 1 TL Pfeffer Symphonie
      • 80 ml Olivenöl
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Zuerst widmen wir uns dem Kräuteröl mit dem die Kartoffeln zubereitet werden. Dafür wird die Hälfte des Olivenöls (40 ml) in eine kleine Schüssel geschüttet. Die Blättchen von je 1-2 Zweigen Thymian, sowie die Nadeln des Rosmarins werden abgezupft und klein gehackt. Die Hälfte der Kräuter wird zusammen mit etwas Meersalz und Pfeffer in das Öl gegeben und vermischt. Dieses Kräuteröl wird vorerst zur Seite gestellt. Es wird später für die Kartoffeln benötigt. Die weiteren 40 ml des Olivenöls werden mit den restlichen Kräutern vermischt und dazu wird noch 1 TL des Kürbis-Gewürzes eingerührt. Dieses Öl wird gleich für den Kürbis gebraucht.
      2. Nun ist der Kürbis an der Reihe. Dieser wird halbiert und die Kerne werden mit einem Löffel entfernt. Der Kürbis wird jetzt in ca. 1,5-2cm dicke Streifen geschnitten. Anschließend werden die Kürbisspalten mit dem Kürbis-Kräuteröl beidseitig eingepinselt, mit etwas Kürbis-Gewürz bestreut und mit dem Bacon umwickelt.
      3. Nun sind Kartoffeln an der Reihe. Die Kartoffeln gewaschen (gerne mit Schale), der Länge nach halbiert und in eine große Schüssel gegeben. Anschließend wird das Kräuteröl über die Kartoffeln gegeben und alles ordentlich durch geschwenkt. Nun sind die Kartoffeln und die Kürbisspalten bereit für den Grill. Zubereitet haben wie dieses Gericht auf dem Kamado Joe Big Joe III Keramikgrill. Wichtig ist hierbei, den Grill in zwei Zonen zu unterteilen, damit der Kürbis im Speckmantel und die Kartoffeln nicht verbrennen. Daher haben wir den Kamado Joe Big Joe III auf der einen Hälfte mit dem Speckstein auf höchster Ebene mit darunterliegender Deflektorplatte und auf der anderen Hälfte den Rost direkt auf der untersten Ebene vorbereitet. Der Grill wird nun auf ca. 180°C bis maximal 200°C eingeregelt.
      4. In der Zwischenzeit wird das Bürgermeisterstück vom Fettdeckel befreit und pariert. Hat der Grill die Temperatur erreicht, werden zuerst die Kartoffeln auf den leicht eingeölten Speckstein gegeben und für ca. 10 Minuten gegart. Anschließend werden die Kürbisspalten dazugelegt und beides mit den restlichen Rosmarin- und Thymianzweigen bedeckt.
      5. Das Bürgermeisterstück wird jetzt auf den Rost gelegt und für ca. 90 Sekunden gegrillt, dann um 90 Grad gedreht und für weitere 90 Sekunden gegrillt. Ebenfalls so wird mit der anderen Seite verfahren. Anschließend wird der Grillrost auf die höhere Position gestellt und ebenfalls ein Deflektorstein daruntergelegt, so dass auch hier ein indirekter Bereich entsteht. Das Bürgermeisterstück wird indirekten Bereich bis zu einer Kerntemperatur von 54°C-56°C gegrillt. Das dauert je nach Größe des Fleischstückes ca. 20-30 Minuten. Das Bürgermeisterstück wird vom Grillrost genommen und für ca. 5 Minuten ruhen gelassen, bevor es quer zur Faser angeschnitten wird. Idealerweise sind auch genau jetzt die Kartoffeln und der Kürbis fertig, so dass alles zusammen angerichtet und serviert werden kann.
      - Advertisement -

      Kommentieren Sie den Artikel

      Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!

      Ich stimme zu.

      Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein