– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteBacken, Brot & BrötchenGrillfladen - Mini-Fladenbrot direkt vom Grill

Grillfladen – Mini-Fladenbrot direkt vom Grill

-

– Advertisement –

Grillfladen sind kleine Fladenbrote vom Grill, die direkt auf dem Grillrost über direkter Hitze gebacken, bzw. gegrillt werden. Wie man das leckere Grillbrot macht, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Grillfladen – Mini-Fladenbrot vom Grill

– Advertisement –

Brot ist eine Beilage, die bei keinem Grillabend fehlen darf. Egal ob Ciabatta, Baguette oder Faltenbrot, eine kohlenhydrathaltige Beilage darf einfach nicht fehlen. Und wer kennt es nicht? Häufig isst man schon so viel Brot und Baguette als Vorspeise, dass man häufig schon satt ist, bis der Hauptgang auf dem Tisch steht. Unsere Grillfladen sind genau so eine Beilage, bzw. Vorspeise, die man einfach auf den Tisch stellt und die einfach von Geisterhand so schnell verschwindet, dass man sich beeilen muss, auch ein Stück vom Grillbrot abzubekommen.

Folgende Zutaten werden für 8 Grillfladen benötigt:

Alle Zutaten für Grillfladen auf einen Blick grillfladen-Grillfladen Mini Fladenbrot 01-Grillfladen – Mini-Fladenbrot direkt vom Grill
Alle Zutaten für Grillfladen auf einen Blick

 

Zubereitung des Grillbrotes

Die Zubereitung dieser Mini-Fladenbrote ist sehr einfach und schnell erledigt. Es sollte nur eine Gehzeit von 50 Minuten einkalkuliert werden. Als Besonderheit haben wir italienische Kräuter mit in den Teig gegeben. Das macht die Grillfladen besonders aromatisch. Wer ein klassisches Fladenbrot ohne Kräuter machen will, lässt die Kräuter einfach weg.

Der Teig muss etwa 50 Minuten bei Raumtemperatur gehen grillfladen-Grillfladen Mini Fladenbrot 02-Grillfladen – Mini-Fladenbrot direkt vom Grill
Der Teig muss etwa 50 Minuten bei Raumtemperatur gehen
- Advertisement -

 

Das lauwarme Wasser wird in die Rührschüssel der Küchenmaschine gegeben und die Hefe wird in das Wasser hineingebröselt. Mehl, Zucker, Salz, italienische Kräuter und das Olivenöl werden hinzugegeben und mit der Küchenmaschine etwa 5 Minuten auf niedriger Stufe zu einem geschmeidigen Teig verknetet.

Nach 50 Minuten ist der Teig deutlich aufgegangen grillfladen-Grillfladen Mini Fladenbrot 03-Grillfladen – Mini-Fladenbrot direkt vom Grill
Nach 50 Minuten ist der Teig deutlich aufgegangen

 

Der Teig muss nun abgedeckt ca. 50 Minuten gehen. In dieser Zeit gewinnt er deutlich an Volumen. Nach der Gehzeit wird der Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche gegeben, nochmal gut durchgeknetet und in 8 Teiglinge aufgeteilt.

Die Teiglinge werden zu kleinen Fladen geformt grillfladen-Grillfladen Mini Fladenbrot 04-Grillfladen – Mini-Fladenbrot direkt vom Grill
Die Teiglinge werden zu kleinen Fladen geformt

 

Die Teiglinge werden zu flachen Fladen geformt und sind dann auch schon fast bereit für den Grill. Kurz bevor sie auf den Grill kommen werden die mit etwas Olivenöl bepinselt, damit sie nicht auf dem Grillrost anhängen.

Die kleinen Grillbrote sind bereit für den Grill grillfladen-Grillfladen Mini Fladenbrot 05-Grillfladen – Mini-Fladenbrot direkt vom Grill
Die kleinen Grillbrote sind bereit für den Grill

 

Wir haben unsere Grillfladen auf dem Severin SEVO GTS Elektrogrill zubereitet. Der Grill wird auf ca. 240°C direkte Hitze vorgeheizt. Bei der Temperatur des Grills muss man ein wenig aufpassen, denn der Grill darf nicht zu heiß sein, da die Grillfladen sonst anbrennen würden. Er muss aber auch heiß genug sein, dass das Grillbrot gebräunt wird. Je nach verwendetem Grill muss man da ein wenig mit der Temperatur spielen. Die Grillfladen werden dann auf der Oberseite mit Olivenöl eingepinselt und die geölte Seite wird dann auf den Grillrost gelegt.

Die Grillfladen werden bei direkter Hitze gegrillt grillfladen-Grillfladen Mini Fladenbrot 06-Grillfladen – Mini-Fladenbrot direkt vom Grill
Die Grillfladen werden bei direkter Hitze gegrillt

 

Wenn die Fladen auf dem Grill liegen, wird die Oberseite mit Olivenöl bepinselt und ein paar geröstete Sesamkörner auf die Oberseite gegeben. Nach etwa 4-5 Minuten (je nach Hitze), sollten die Grillfladen auf der Unterseite gebräunt sein und ein wenig aufgegangen sein.

Die kleinen Fladenbrote werden 4-5 Minuten je Seite direkt gegrillt grillfladen-Grillfladen Mini Fladenbrot 07-Grillfladen – Mini-Fladenbrot direkt vom Grill
Die kleinen Fladenbrote werden 4-5 Minuten je Seite direkt gegrillt

 

Nun werden die Fladen vorsichtig gewendet und auch von der anderen Seite für 4-5 Minuten gegrillt. Die Grillfladen schmecken frisch gebacken vom Grill am besten und sollten lauwarm serviert werden.

Grillfladen mit Sour Cream und Cowboy Butter grillfladen-Grillfladen Mini Fladenbrot 08-Grillfladen – Mini-Fladenbrot direkt vom Grill
Grillfladen mit Sour Cream und Cowboy Butter

 

Dazu passt beispielsweise unsere Cowboy Butter oder ein Sour Cream Dip. Probiert diese leckeren Grillbrote unbedingt man aus. Diese geniale Beilage ist schnell zubereitet und sollte bei keiner Grillparty fehlen. Eure Gäste werden definitiv Augen machen, wenn ihr den Teig auf den heißen Grillrost legt und anfangt diese Grillfladen zu backen.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Mini-Fladenbrot grillfladen-Grillfladen Mini Fladenbrot-Grillfladen – Mini-Fladenbrot direkt vom Grill

Grillfladen

Grillfladen sind kleine Fladenbrote vom Grill, die direkt auf dem Grillrost über direkter Hitze gebacken, bzw. gegrillt werden. Wie man das leckere Grillbrot macht, zeigen wir euch in diesem Rezept.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 1 Stunde
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 10 Minuten
Keyword: Grillbrot, Grillfladen
Portionen: 8 Grillfladen

Zutaten

Anleitungen

  • Die Zubereitung dieser Mini-Fladenbrote ist sehr einfach und schnell erledigt. Es sollte nur eine Gehzeit von 50 Minuten einkalkuliert werden. Als Besonderheit haben wir italienische Kräuter mit in den Teig gegeben. Das macht die Grillfladen besonders aromatisch. Wer ein klassisches Fladenbrot ohne Kräuter machen will, lässt die Kräuter einfach weg. Das lauwarme Wasser wird in die Rührschüssel der Küchenmaschine gegeben und die Hefe wird in das Wasser hineingebröselt. Mehl, Zucker, Salz, italienische Kräuter und das Olivenöl werden hinzugegeben und mit der Küchenmaschine etwa 5 Minuten auf niedriger Stufe zu einem geschmeidigen Teig verknetet.
  • Der Teig muss nun abgedeckt ca. 50 Minuten gehen. In dieser Zeit gewinnt er deutlich an Volumen. Nach der Gehzeit wird der Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche gegeben, nochmal gut durchgeknetet und in 8 Teiglinge aufgeteilt. Die Teiglinge werden zu flachen Fladen geformt und sind dann auch schon fast bereit für den Grill. Kurz bevor sie auf den Grill kommen werden die mit etwas Olivenöl bepinselt, damit sie nicht auf dem Grillrost anhängen.
  • Wir haben unsere Grillfladen auf dem Severin SEVO GTS Elektrogrill zubereitet. Der Grill wird auf ca. 240°C direkte Hitze vorgeheizt. Bei der Temperatur des Grills muss man ein wenig aufpassen, denn der Grill darf nicht zu heiß sein, da die Grillfladen sonst anbrennen würden. Er muss aber auch heiß genug sein, dass das Grillbrot gebräunt wird. Je nach verwendetem Grill muss man da ein wenig mit der Temperatur spielen. Die Grillfladen werden dann auf der Oberseite mit Olivenöl eingepinselt und die geölte Seite wird dann auf den Grillrost gelegt.
  • Wenn die Fladen auf dem Grill liegen, wird die Oberseite mit Olivenöl bepinselt und ein paar geröstete Sesamkörner auf die Oberseite gegeben. Nach etwa 4-5 Minuten (je nach Hitze), sollten die Grillfladen auf der Unterseite gebräunt sein und ein wenig aufgegangen sein. Nun werden die Fladen vorsichtig gewendet und auch von der anderen Seite für 4-5 Minuten gegrillt. Die Grillfladen schmecken frisch gebacken vom Grill am besten und sollten lauwarm serviert werden.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

<

p style=“text-align: justify;“>

Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,066FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
9,330FollowerFolgen
1,268FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut