Toasties, Toastbrötchen oder auch English Muffins, nicht zu verwechseln mit American Muffins, sind in England beliebte “Frühstücksbrötchen”, die eher als Toast durchgehen und sowohl süß als auch herzhaft belegt werden können.

Toasties

Toasties sind unter anderem auch ein wesentlicher Bestandteil des Gerichts “Eggs Benedict” und sie sind auch bei Burgern als Bun verwendbar. Wir zeigen euch heute wie ihr die leckeren englischen Toastbrötchen ohne viel Aufwand vom Grill zaubert. Natürlich kann man die Toastbrötchen auch im Backofen zubereiten.

Zutaten für 10 Toasties:

  • 550 g Mehl (Typ 550)
  • 250 ml Milch (3,5% Fett)
  • 100 ml Buttermilch
  • 45 g Kerrygold Butter (bei Zimmertemperatur)
  • 1 Ei
  • 15 g Meersalz (fein)
  • 10 g frische Hefe
  • 2 TL Zucker

Außerdem:

Alle Zutaten für Toasties auf einen Blick toasties-Toasties englische Toastbroetchen 01-Toasties – Rezept für englische Toastbrötchen (English Muffins)
Alle Zutaten für Toasties auf einen Blick

 

Zubereitung der Toasties

Zunächst wird der Teig zubereitet. Dafür erwärmt man die Milch und die Buttermilch auf maximal 35°C und löst die Hefe darin auf. Jetzt gibt man alle Zutaten in die Rührschüssel einer Küchenmaschine. Theoretisch könnte man den Teig auch von Hand kneten, da der Teig aber sehr weich ist, empfiehlt es sich eine Küchenmaschine (z.B. Bosch MUM5) zu nutzen.  Zuerst wird der Teig für 1-2 Minuten auf langsamer Stufe geknetet, damit alle Zutaten gut vermischen. Dann wird die Knetgeschwindigkeit für ca. 5 Minuten erhöht bis sich ein geschmeidiger Teig ergeben hat.
Ist der Teig fertig geknetet, kommt er für ca. 2 Stunden in eine leicht eingeölte Schüssel. Diese deckt man nun mit einem Tuch, oder noch einfacher – mit einer Duschhaube ab.

Der Teig muss abgedeckt für 2 Stunden ruhen toasties-Toasties englische Toastbroetchen 02-Toasties – Rezept für englische Toastbrötchen (English Muffins)
Der Teig muss abgedeckt für 2 Stunden ruhen

 

Ist die Gehzeit um, wird der Teig auf eine mit Polenta bzw. Maisgries bestreute Arbeitsfläche auf ca. 1 cm Dicke ausgerollt. Jetzt muss man die Teiglinge noch ausstechen. Zum Ausstechen der Teiglinge empfiehlt sich der Moesta Burger Ring L oder ein sonstiger Servierring mit einem Durchmesser von ca. 10 cm. Die ausgestochenen Teiglinge dürfen jetzt noch ca. 30 Minuten mit einem Tuch abgedeckt ruhen.

Der Teig wird auf 1 cm Dicke ausgerollt toasties-Toasties englische Toastbroetchen 03-Toasties – Rezept für englische Toastbrötchen (English Muffins)
Der Teig wird auf 1 cm Dicke ausgerollt

 

Die Toastbrötchen werden gebacken

Nun kann man den Grill vorbereiten. Der Grill, in unserem Fall ein Kamado Joe Classic II, wird auf max. 180°C eingeregelt. Das Setup ist wie folgt: Bei dem Divide & Conquer System legt man zuerst die Deflektorsteine ein, dann den Rost. Auf den Rost kommt der Pizzastein und auf die Garraumerweiterung kommt eine Gusseiserne Pfanne. In unserem Fall die Petromax Feuerpfanne fp30h.
Ist der Grill eingeregelt und die Teiglinge so weit gegangen, ist es Zeit unsere Toastbrötchen zu “braten”. Dazu wird die gusseiserne Pfanne leicht eingeölt und mit einem Küchentuch wird überschüssiges Öl ausgewischt. Es sollte lediglich eine hauchdünne Schicht Öl in der Pfanne sein, damit die Toasties nicht kleben bleiben. Nun gibt man ein wenig Polenta in die Pfanne, legt 2-3 Teiglinge (je nach Größe) in die Pfanne und brät diese ca. 2-3 Minuten von jeder Seite. Dabei sieht man auch, wie sie noch etwas aufgehen.

Die English Muffins werden im Kamado Joe Keramikgrill gebacken toasties-Toasties englische Toastbroetchen 04-Toasties – Rezept für englische Toastbrötchen (English Muffins)
Die English Muffins werden im Kamado Joe Keramikgrill gebacken

 

Anschließend legt man die halb fertigen Teiglinge für ca. 8 Minuten direkt auf den Pizzastein. Diese braucht man nicht mehr umdrehen, sondern es reicht, wenn man sie von einer Seite gebacken werden. Jetzt nimmt man die fertigen English Muffins vom Pizzastein und lässt sie auf einem Kuchengitter auskühlen.

Frisch gebackene Toasties vom Grill toasties-Toasties englische Toastbroetchen 05-Toasties – Rezept für englische Toastbrötchen (English Muffins)
Frisch gebackene Toasties vom Grill

 

Traditionell werden Toastbrötchen nicht mit einem Messer aufgeschnitten, sondern mit zwei Gabeln auseinandergezogen. Ihr könnt es ja mal ausprobieren…
Die Toasties sind nicht nur geniale Frühstücksbrötchen, sondern auch eine tolle Alternative zu Burger Buns. Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

toasties-Toasties englische Toastbroetchen 05 150x150-Toasties – Rezept für englische Toastbrötchen (English Muffins)
Toasties
Votes: 4
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Toasties, Toastbrötchen oder auch English Muffins, nicht zu verwechseln mit American Muffins, sind in England beliebte „Frühstücksbrötchen“, die eher als Toast durchgehen und sowohl süß als auch herzhaft belegt werden können.
    Servings Prep Time
    10 Toasties 150 Minuten
    Cook Time
    15 Minuten
    Servings Prep Time
    10 Toasties 150 Minuten
    Cook Time
    15 Minuten
    toasties-Toasties englische Toastbroetchen 05 150x150-Toasties – Rezept für englische Toastbrötchen (English Muffins)
    Toasties
    Votes: 4
    Rating: 5
    You:
    Rate this recipe!
    Rezept drucken
    Toasties, Toastbrötchen oder auch English Muffins, nicht zu verwechseln mit American Muffins, sind in England beliebte „Frühstücksbrötchen“, die eher als Toast durchgehen und sowohl süß als auch herzhaft belegt werden können.
      Servings Prep Time
      10 Toasties 150 Minuten
      Cook Time
      15 Minuten
      Servings Prep Time
      10 Toasties 150 Minuten
      Cook Time
      15 Minuten
      Ingredients
      Zutaten:
      • 550 g Mehl (Typ 550)
      • 250 ml Milch (3,5% Fett)
      • 100 ml Buttermilch
      • 45 g Kerrygold Butter
      • 1 Ei
      • 15 g Meersalz (fein)
      • 10 g Hefe (frisch)
      • 2 TL Zucker
      Außerdem:
      • Polenta
      • Dessertringe/Burgerringe
      • Öl
      Servings: Toasties
      Instructions
      1. Zunächst wird der Teig zubereitet. Dafür erwärmt man die Milch und die Buttermilch auf maximal 35°C und löst die Hefe darin auf. Jetzt gibt man alle Zutaten in die Rührschüssel einer Küchenmaschine. Theoretisch könnte man den Teig auch von Hand kneten, da der Teig aber sehr weich ist, empfiehlt es sich eine Küchenmaschine (z.B. Bosch MUM5) zu nutzen.  Zuerst wird der Teig für 1-2 Minuten auf langsamer Stufe geknetet, damit alle Zutaten gut vermischen. Dann wird die Knetgeschwindigkeit für ca. 5 Minuten erhöht bis sich ein geschmeidiger Teig ergeben hat.Ist der Teig fertig geknetet, kommt er für ca. 2 Stunden in eine leicht eingeölte Schüssel. Diese deckt man nun mit einem Tuch, oder noch einfacher – mit einer Duschhaube ab.
      2. Ist die Gehzeit um, wird der Teig auf eine mit Polenta bzw. Maisgries bestreute Arbeitsfläche auf ca. 1 cm Dicke ausgerollt. Jetzt muss man die Teiglinge noch ausstechen. Zum Ausstechen der Teiglinge empfiehlt sich der Moesta Burger Ring L oder ein sonstiger Servierring mit einem Durchmesser von ca. 10 cm. Die ausgestochenen Teiglinge dürfen jetzt noch ca. 30 Minuten mit einem Tuch abgedeckt ruhen.
      3. Nun kann man den Grill vorbereiten. Der Grill, in unserem Fall ein Kamado Joe Classic II, wird auf max. 180°C eingeregelt. Das Setup ist wie folgt: Bei dem Divide & Conquer System legt man zuerst die Deflektorsteine ein, dann den Rost. Auf den Rost kommt der Pizzastein und auf die Garraumerweiterung kommt eine Gusseiserne Pfanne. In unserem Fall die Petromax Feuerpfanne fp30h.Ist der Grill eingeregelt und die Teiglinge so weit gegangen, ist es Zeit unsere Toastbrötchen zu "braten". Dazu wird die gusseiserne Pfanne leicht eingeölt und mit einem Küchentuch wird überschüssiges Öl ausgewischt. Es sollte lediglich eine hauchdünne Schicht Öl in der Pfanne sein, damit die Toasties nicht kleben bleiben. Nun gibt man ein wenig Polenta in die Pfanne, legt 2-3 Teiglinge (je nach Größe) in die Pfanne und brät diese ca. 2-3 Minuten von jeder Seite. Dabei sieht man auch, wie sie noch etwas aufgehen.
      4. Anschließend legt man die halb fertigen Teiglinge für ca. 8 Minuten direkt auf den Pizzastein. Diese braucht man nicht mehr umdrehen, sondern es reicht, wenn man sie von einer Seite gebacken werden. Jetzt nimmt man die fertigen English Muffins vom Pizzastein und lässt sie auf einem Kuchengitter auskühlen.

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!

      I confirm

      Please enter your name here