[Werbung*] Unser cremiger Bier-Käse-Dip ist der perfekte Dip für Tortilla-Chips, Baguette-Brot oder sogar Gemüse-Dip. Neben dem Cheddar ist das Bier der Hauptdarsteller des Beer Cheese Dips.

Bier-Käse-Dip

Food Pairing ist ja mittlerweile in aller Munde. Dabei geht es um die Kombination von Zutaten, die auf den ersten Blick gar nicht so wirklich gut zusammen passen. Zum Thema Bier und Käse gibt es ganze Webseiten, die sich damit beschäftigen, welches Bier zu welchem Käse passt und welche Aromen dadurch herausgekitzelt werden können. Soweit möchten wir gar nicht gehen, aber dennoch haben wir zwei Dinge kombiniert, die außergewöhnlich gut miteinander harmonieren: herzhaften Cheddar und vollmundig-süffiges Th. König Zwickl Kellerbier!

Folgende Zutaten werden benötigt:

Alle Zutaten für den Bier-Käse-Dip auf einen Blick bier-käse-dip-Bier Kaese Dip Beer Cheese Dip 01-Bier-Käse-Dip – Smoked Beer Cheese Dip
Alle Zutaten für den Bier-Käse-Dip auf einen Blick

 

Zubereitung des Bier-Käse-Dips

Zubereitet haben wir den Dip auf dem Kamado Joe Classic II Keramikgrill bei 170 °C indirekter Hitze (mit eingelegtem Deflektorstein), da wir ihn zusätzlich mit Kirschholz geräuchert haben. Der Dip kann auch in einem Topf oder in einer Pfanne auf dem Herd zubereitet werden, dann sollte man jedoch etwas geräuchertes Paprikapulver hinzugeben, um ein leichtes Raucharoma zu bekommen.

Zunächst wird eine klassische Mehlschwitze (Roux) zubereitet. Die sorgt dafür, dass der Beer Cheese Dip nicht zu flüssig wird und etwas Bindung bekommt. Dafür gibt man die Butter in eine Pfanne (hier Petromax Feuerpfanne fp25h) und lässt sie zerlaufen. Wenn die Butter zerlaufen ist, wird das Mehl eingerührt, sowie Salz, Pfeffer, Knoblauch und die Petersilie. Dann wird der Deckel des Grills für 7-8 Minuten verschlossen, so dass die Mehlschwitze indirekt vor sich hin köchelt. Dieser Vorgang ist wichtig, denn durch die Hitze wird die Stärke im Mehl zu Dextrin aufgeschlossen und der mehlige Beigeschmack verfliegt. Wir wollen ja nicht, dass der Bier-Käse-Dip später nach Mehl schmeckt.

 

Cheddar und Bier wird eingerührt

Anschließend wird der geriebene Cheddar und das Bier hinzugegeben und das Bier wird in den Käse eingerührt. Auf den ersten Blick sieht das ziemlich flüssig aus, jedoch verbindet sich das mit der Zeit zu einem cremigen Dip.

Das Bier wird in den Käse eingerührt bier-käse-dip-Bier Kaese Dip Beer Cheese Dip 05-Bier-Käse-Dip – Smoked Beer Cheese Dip
Das Bier wird in den Käse eingerührt

 

Wer einen dezenten Rauchgeschmack an seinem Dip haben möchte, gibt jetzt etwas Räucherholz in die Glut. Wir haben einen Chunk Axtschlag Cherry Wood verwendet. Wer den Bier-Käse-Dip auf dem Herd zubereitet kann nun alternativ 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver einrühren.

Kirschholz sorgt für dezenten Rauchgeschmack bier-käse-dip-Bier Kaese Dip Beer Cheese Dip 02-Bier-Käse-Dip – Smoked Beer Cheese Dip
Kirschholz sorgt für dezenten Rauchgeschmack

 

Sobald der Bier-Käse-Dip die gewünschte Konsistenz erreicht hat, wird er warm serviert. Zum Dippen nimmt man idealerweise Tortilla-Chips, Baguette-Brot oder auch Gemüse-Sticks.

Bier-Käse-Dip mit Cheddar und Kellerbier bier-käse-dip-Bier Kaese Dip Beer Cheese Dip 06-Bier-Käse-Dip – Smoked Beer Cheese Dip
Bier-Käse-Dip mit Cheddar und Kellerbier

 

Unser Bier-Käse-Dip lebt vom Geschmack des herzhaften Cheddars und des vollmundigen Bieres. Man schmeckt die Aromen vom Th. König Zwickl hervorragend heraus, ohne das es zu sehr nach Bier schmeckt. Dieser Dip schmeckt auch “Nicht-Bier-Trinkern”! Diesen Dip müsst ihr unbedingt ausprobieren! Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Das Rezept zum Ausdrucken:

Beer Cheese Dip bier-käse-dip-Bier Kaese Dip Beer Cheese Dip 150x150-Bier-Käse-Dip – Smoked Beer Cheese Dip
Bier-Käse-Dip
Stimmen: 5
Bewertung: 4.6
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Unser cremiger Bier-Käse-Dip ist der perfekte Dip für Tortilla-Chips, Baguette-Brot oder sogar Gemüse-Dip. Neben dem Cheddar ist das Bier der Hauptdarsteller des Beer Cheese Dips.
    Portionen Vorbereitung
    1 Portion 10 Minuten
    Kochzeit
    15 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    1 Portion 10 Minuten
    Kochzeit
    15 Minuten
    Beer Cheese Dip bier-käse-dip-Bier Kaese Dip Beer Cheese Dip 150x150-Bier-Käse-Dip – Smoked Beer Cheese Dip
    Bier-Käse-Dip
    Stimmen: 5
    Bewertung: 4.6
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Unser cremiger Bier-Käse-Dip ist der perfekte Dip für Tortilla-Chips, Baguette-Brot oder sogar Gemüse-Dip. Neben dem Cheddar ist das Bier der Hauptdarsteller des Beer Cheese Dips.
      Portionen Vorbereitung
      1 Portion 10 Minuten
      Kochzeit
      15 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      1 Portion 10 Minuten
      Kochzeit
      15 Minuten
      Zutaten
      • 200 g Kerrygold Cheddar herzhaft
      • 150 ml Th. König Zwickl Kellerbier
      • 2 TL Mehl
      • 2 TL Butter
      • 1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
      • 1 TL Petersilie (fein gehackt)
      • 1/2 TL Salz
      • 1/2 TL Pfeffer
      • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver (optional)
      Portionen: Portion
      Anleitungen
      1. Zubereitet haben wir den Dip auf dem Kamado Joe Classic II Keramikgrill bei 170 °C indirekter Hitze (mit eingelegtem Deflektorstein), da wir ihn zusätzlich mit Kirschholz geräuchert haben. Der Dip kann auch in einem Topf oder in einer Pfanne auf dem Herd zubereitet werden, dann sollte man jedoch etwas geräuchertes Paprikapulver hinzugeben, um ein leichtes Raucharoma zu bekommen.
      2. Zunächst wird eine klassische Mehlschwitze (Roux) zubereitet. Die sorgt dafür, dass der Beer Cheese Dip nicht zu flüssig wird und etwas Bindung bekommt. Dafür gibt man die Butter in eine Pfanne (hier Petromax Feuerpfanne fp25h) und lässt sie zerlaufen. Wenn die Butter zerlaufen ist, wird das Mehl eingerührt, sowie Salz, Pfeffer, Knoblauch und die Petersilie. Dann wird der Deckel des Grills für 7-8 Minuten verschlossen, so dass die Mehlschwitze indirekt vor sich hin köchelt. Dieser Vorgang ist wichtig, denn durch die Hitze wird die Stärke im Mehl zu Dextrin aufgeschlossen und der mehlige Beigeschmack verfliegt. Wir wollen ja nicht, dass der Bier-Käse-Dip später nach Mehl schmeckt.
      3. Anschließend wird der geriebene Cheddar und das Bier hinzugegeben und das Bier wird in den Käse eingerührt. Auf den ersten Blick sieht das ziemlich flüssig aus, jedoch verbindet sich das mit der Zeit zu einem cremigen Dip. Wer einen dezenten Rauchgeschmack an seinem Dip haben möchte, gibt jetzt etwas Räucherholz in die Glut. Wir haben einen Chunk Axtschlag Cherry Wood verwendet. Wer den Bier-Käse-Dip auf dem Herd zubereitet kann nun alternativ 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver einrühren. Sobald der Bier-Käse-Dip die gewünschte Konsistenz erreicht hat, wird er warm serviert. Zum Dippen nimmt man idealerweise Tortilla-Chips, Baguette-Brot oder auch Gemüse-Sticks.

       

      • Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der König-Brauerei GmbH entstanden.

      2 Kommentare

      1. Leckeres Zeug hab gestern eine Variante mit Rotwein statt Bier als Käsecreme für einen Burger genutzt, auch sehr empfehlenswert.

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!

      Ich akzeptiere

      Please enter your name here