– Advertisement –

Churros sind ein beliebtes Fettgebäck in Spanien. Mit diesem Rezept könnt ihr das knusprige Gebäck zu Hause selber machen.

Churros

– Advertisement –

Wenn wir an Churros denken, denken wir an Urlaub in Spanien. Auf Märkten und belebten Plätzen in spanischen Urlaubsorten findet man die beliebten Churro-Stände, die sogenannten Churrería. Egal ob mit Schokoladen-Dip oder mit Zimt uns Zucker bestreut, das süße Gebäck wird auf der iberischen Halbinsel traditionell vor allem zu Silvester und am Neujahrsmorgen serviert.
Doch der Ursprung der Churros liegt nicht in Spanien, sondern in Asien. Es soll sich um ein chinesisches Frühstücksgericht handeln, welches von portugiesischen Händlern nach Europa gebracht wurde und in Europa dann seine sternförmige Gestalt bekommen hat.
Die länglichen Krapfen mit dem sternförmigem Querschnitt werden aus einem Brandteig zubereitet, in heißem Öl frittiert und meist vor dem Servieren mit Zimt und Zucker bestreut.

Folgende Zutaten werden für 6 Portionen benötigt:

  • 250 ml Wasser
  • 170 g Mehl
  • 100 g Butter (z.B. Kerrygold)
  • 1 Prise Meersalz
  • 3 Eier

Für das Topping:

Außerdem:

Alle Zutaten für Churros auf einen Blick churros-Churros selber machen Rezept 01-Churros selber machen – Rezept für das spanische Fettgebäck
Alle Zutaten für Churros auf einen Blick

 

Zubereitung der Churros

Zubereitet haben wir unsere Churros auf dem Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill. Im Platform-Grillrostsystem haben wir den Wok-Einsatz verwendet, um die Churros auf dem Grill im Wok zu frittieren. Zunächst wird aber der Brandteig auf dem Seitenkocher des Grills zubereitet. Dafür wird das Wasser mit der Butter in einem Topf kurz aufgekocht bis die Butter vollständig geschmolzen ist.

Der Brandteig wird zubereitet churros-Churros selber machen Rezept 02-Churros selber machen – Rezept für das spanische Fettgebäck
Der Brandteig wird zubereitet

 

Dann wird das Salz eingerührt, der Seitenkocher ausgeschaltet und das Mehl wird nach und nach eingerührt. Es sollte ein fester Teig entstehen, der sich problemlos vom Topfrand löst.

Der Teig sollte sich problemlos vom Topf lösen churros-Churros selber machen Rezept 04-Churros selber machen – Rezept für das spanische Fettgebäck
Der Teig sollte sich problemlos vom Topf lösen

 

Der Teig wird nun zum Abkühlen beiseite gestellt. In dieser Zeit wird der Wok mit dem Frittieröl auf 170°C aufgeheizt. Zur Überprüfung des Öltemperatur, sollte ein Einstichthermometer verwendet werden.
Der Zucker wird mit dem Zimt vermischt und beiseite gestellt, denn darin werden die fertigen Churros nach dem Frittieren gewälzt. Nun werden noch die Eier aufgeschlagen und unter den Teig gerührt, so dass ein cremiger Teig entsteht. Dieser wird nun in einen Spritzbeutel mit Sterntülle

– Advertisement –

gefüllt. Aus dem Spritzbeutel werden vorsichtig lange Streifen in das heiße Fett gespritzt und mit einer Schere abgeschnitten. Es sollten nicht zu viel Teig gleichzeitig ins heiße Öl gegeben werden, denn die Churros brauchen Platz und sollten sich nicht berühren.
Ealicere Profi-Spritzbeutel-Set 40 cm, stabil, kochfeste Baumwolle, Innenbeschichtung,5... churros-image-Churros selber machen – Rezept für das spanische Fettgebäck
857 Bewertungen
Ealicere Profi-Spritzbeutel-Set 40 cm, stabil, kochfeste Baumwolle, Innenbeschichtung,5...*
  • 1.Inhalt: 1x Spritztüte (Länge 40 cm) ,5x verschiedene...
  • 2.Material: Strapazierfähiger Spritzbeutel aus beschichteter...
  • 3.Wiederverwendbar:Der wiederverwendbare Spritzbeutel eigent sich...

Letzte Aktualisierung am 26.02.2021 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Die Churros werden im heißen Öl frittiert churros-Churros selber machen Rezept 05-Churros selber machen – Rezept für das spanische Fettgebäck
Die Churros werden im heißen Öl frittiert

 

Die Churros werden im heißen Öl für 2-3 Minuten frittiert, bis sie goldbraun sind. Dann werden sie mit einem Schaumlöffel aus dem Öl geholt und zum Abtropfen auf ein Stück Küchenpapier gelegt. Anschließend wird das noch heiße Gebäck im Zimtzucker gewälzt und warm serviert.

Die Churros werden 2-3 Minuten im heißen Fett gebacken churros-Churros selber machen Rezept 07-Churros selber machen – Rezept für das spanische Fettgebäck
Die Churros werden 2-3 Minuten im heißen Fett gebacken

 

Zugegeben, es handelt sich hier nicht gerade um einen kalorienarmen Snack, aber wir haben den festen Glauben, dass die Kalorien im heißen Fett verbrennen! 😉
Probiert dieses leckere Gebäck unbedingt mal aus und lasst uns gerne einen Kommentar da, wie euch die Churros gelungen sind!

Das Rezept zum Ausdrucken: 

Churros selber machen churros-Churros selber machen Rezept 150x150-Churros selber machen – Rezept für das spanische Fettgebäck
Churros
Stimmen: 7
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Wenn wir an Churros denken, denken wir an Urlaub in Spanien. Auf Märkten und belebten Plätzen in spanischen Urlaubsorten findet man die beliebten Churro-Stände, die sogenannten Churrería. Egal ob mit Schokoladen-Dip oder mit Zimt uns Zucker bestreut, das süße Gebäck wird auf der iberischen Halbinsel traditionell vor allem zu Silvester und am Neujahrsmorgen serviert. Doch der Ursprung der Churros liegt nicht in Spanien, sondern in Asien. Es soll sich um ein chinesisches Frühstücksgericht handeln, welches von portugiesischen Händlern nach Europa gebracht wurde und in Europa dann seine sternförmige Gestalt bekommen hat. Die länglichen Krapfen mit dem sternförmigem Querschnitt werden aus einem Brandteig zubereitet, in heißem Öl frittiert und meist vor dem Servieren mit Zimt und Zucker bestreut.
    Portionen Vorbereitung
    6 Portionen 15 Minuten
    Kochzeit
    15 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    6 Portionen 15 Minuten
    Kochzeit
    15 Minuten
    Churros selber machen churros-Churros selber machen Rezept 150x150-Churros selber machen – Rezept für das spanische Fettgebäck
    Churros
    Stimmen: 7
    Bewertung: 4
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Wenn wir an Churros denken, denken wir an Urlaub in Spanien. Auf Märkten und belebten Plätzen in spanischen Urlaubsorten findet man die beliebten Churro-Stände, die sogenannten Churrería. Egal ob mit Schokoladen-Dip oder mit Zimt uns Zucker bestreut, das süße Gebäck wird auf der iberischen Halbinsel traditionell vor allem zu Silvester und am Neujahrsmorgen serviert. Doch der Ursprung der Churros liegt nicht in Spanien, sondern in Asien. Es soll sich um ein chinesisches Frühstücksgericht handeln, welches von portugiesischen Händlern nach Europa gebracht wurde und in Europa dann seine sternförmige Gestalt bekommen hat. Die länglichen Krapfen mit dem sternförmigem Querschnitt werden aus einem Brandteig zubereitet, in heißem Öl frittiert und meist vor dem Servieren mit Zimt und Zucker bestreut.
      Portionen Vorbereitung
      6 Portionen 15 Minuten
      Kochzeit
      15 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      6 Portionen 15 Minuten
      Kochzeit
      15 Minuten
      Zutaten
      Für den Teig:
      • 250 ml Wasser
      • 170 g Mehl
      • 100 g Butter
      • 1 Prise Meersalz
      • 3 Eier
      Für das Topping:
      • 100 g Zucker
      • 2 TL Zimt
      Außerdem:
      • 2 l Pflanzenöl (als Frittieröl)
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Zubereitet haben wir unsere Churros auf dem Tenneker Carbon 3-Brenner Gasgrill. Im Platform-Grillrostsystem haben wir den Wok-Einsatz verwendet, um die Churros auf dem Grill im Wok zu frittieren. Zunächst wird aber der Brandteig auf dem Seitenkocher des Grills zubereitet. Dafür wird das Wasser mit der Butter in einem Topf kurz aufgekocht bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Dann wird das Salz eingerührt, der Seitenkocher ausgeschaltet und das Mehl wird nach und nach eingerührt. Es sollte ein fester Teig entstehen, der sich problemlos vom Topfrand löst.
      2. Der Teig wird nun zum Abkühlen beiseite gestellt. In dieser Zeit wird der Wok mit dem Frittieröl auf 170°C aufgeheizt. Zur Überprüfung des Öltemperatur, sollte ein Einstichthermometer verwendet werden. Der Zucker wird mit dem Zimt vermischt und beiseite gestellt, denn darin werden die fertigen Churros nach dem Frittieren gewälzt. Nun werden noch die Eier aufgeschlagen und unter den Teig gerührt, so dass ein cremiger Teig entsteht. Dieser wird nun in einen Spritzbeutel mit Sterntülle gefüllt. Aus dem Spritzbeutel werden vorsichtig lange Streifen in das heiße Fett gespritzt und mit einer Schere abgeschnitten. Es sollten nicht zu viel Teig gleichzeitig ins heiße Öl gegeben werden, denn die Churros brauchen Platz und sollten sich nicht berühren.
      3. Die Churros werden im heißen Öl für 2-3 Minuten frittiert, bis sie goldbraun sind. Dann werden sie mit einem Schaumlöffel aus dem Öl geholt und zum Abtropfen auf ein Stück Küchenpapier gelegt. Anschließend wird das noch heiße Gebäck im Zimtzucker gewälzt und warm serviert.
      - Advertisement -

      Kommentieren Sie den Artikel

      Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
      Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein