- Advertisement -

Wenn ihr Knoblauch- oder Kräuterbutter zu eurem gegrillten Fleisch so langsam leid seid, haben wir hier die ultimative Abwechslung für euch: Rotwein-Schalotten-Butter.

Rotwein-Schalotten-Butter

Diese Butter schmeckt nicht nur zu gebratenem Steak sensationell, sondern auch zu leckerem Schweinekotelett oder Rücken.

Folgende Zutaten werden für 250 g Butter benötigt:

  • 200 g Butter
  • 160 ml Rotwein
  • 150 g Schalotten
  • 1 TL Pfeffer Symphonie
  • 1 kleine frische Knoblauchzehe
  • 1 Prise Zucker
  • ¾ Bund Kerbel
Ankerkraut Pfeffer Symphonie, 160g im Streuer, Pfeffermischung grob gestoßen, veredelt mit Rosa... rotwein-schalotten-butter-image-Rotwein-Schalotten-Butter / Rotweinbutter mit Schalotten
73 Bewertungen
Ankerkraut Pfeffer Symphonie, 160g im Streuer, Pfeffermischung grob gestoßen, veredelt mit Rosa...*
  • In der Pfeffer Symphonie harmonieren verschiedene Pfeffersorten...
  • Als Steakpfeffer mindestens genauso gut geeignet wie für Soßen...
  • Die Zutaten dieses Produkts werden frisch bezogen und mit viel...
Rotweinbutter mit Schalotten rotwein-schalotten-butter-Rotwein Schalotten Butter 01-Rotwein-Schalotten-Butter / Rotweinbutter mit Schalotten
Alle Zutaten auf einen Blick

 

- Advertisement -

Zubereitung der Rotweinbutter

Für die Zubereitung muss man lediglich die Schalotten und den Knoblauch in sehr kleine Würfel schneiden und in etwas Butter (2 EL von den 200 g) anschwitzen. Jetzt kommt eine kleine Prise Zucker hinzu. Das ganze löscht man dann mit dem Rotwein ab und reduziert es so lange auf kleiner Flamme ein bis fast nichts mehr von der Flüssigkeit vorhanden ist. Nun lässt man die Schalotten-Rotweinreduktion etwas abkühlen.
In der Zwischenzeit kann man den Kerbel fein schneiden bzw. hacken. Sobald die Reduktion abgekühlt ist, hebt man die restliche Butter und den Kerbel unter die Reduktion gibt das Salz und den Pfeffer hinzu und schmeckt es kurz nach Gusto ab.
Hinweis: Die Gewürze ziehen beim Abkühlen noch nach, also nicht zu stark nachwürzen. Jetzt rollt man die Rotwein-Schalottenbutter auf einer Klarsichtfolie zur Rolle und rollt diese in Alufolie (Enden fest zusammen drehen), damit sie die runde Form behält. Die Rotwein-Schalottenbutter sollte jetzt für ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen. Vor Gebrauch zieht man die Alufolie einfach ab und portioniert die Butter mit einem scharfen Messer. Anschließend wird die Frischhaltefolie abgezogen und die Butter wird direkt auf dem Steak oder einem Teller angerichtet.

Rotwein-Schalotten-Butter rotwein-schalotten-butter-Rotwein Schalotten Butter 02-Rotwein-Schalotten-Butter / Rotweinbutter mit Schalotten
Rotwein-Schalotten-Butter mit Kerbel

 

Die Rotweinbutter passt hervorragend zu dunklem Fleisch, wie Rindersteaks und Wild. Aber auch auf Schweinesteaks macht sie eine hervorragende Figur und ist eine tolle Abwechselung zu herkömmlicher Kräuterbutter. Man kann die Butter übrigens auch wunderbar auf Vorrat produzieren, denn sie hält sich tiefgefroren problemlos 4-5 Monate. Viel Spaß beim nachmachen!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Rotwein-Schalotten-Butter rotwein-schalotten-butter-Rotwein Schalotten Butter 150x150-Rotwein-Schalotten-Butter / Rotweinbutter mit Schalotten
Rotwein-Schalotten-Butter
Stimmen: 17
Bewertung: 4.35
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Die Rotwein-Schalotten-Butter passt hervorragend zu dunklem Fleisch, wie Rindersteaks und Wild. Aber auch auf Schweinesteaks macht sie eine hervorragende Figur und ist eine tolle Abwechselung zu herkömmlicher Kräuterbutter. Man kann die Butter übrigens auch wunderbar auf Vorrat produzieren, denn sie hält sich tiefgefroren problemlos 4-5 Monate. Viel Spaß beim nachmachen!
    Portionen Vorbereitung
    1 Portion 10 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    1 Portion 10 Minuten
    Rotwein-Schalotten-Butter rotwein-schalotten-butter-Rotwein Schalotten Butter 150x150-Rotwein-Schalotten-Butter / Rotweinbutter mit Schalotten
    Rotwein-Schalotten-Butter
    Stimmen: 17
    Bewertung: 4.35
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Die Rotwein-Schalotten-Butter passt hervorragend zu dunklem Fleisch, wie Rindersteaks und Wild. Aber auch auf Schweinesteaks macht sie eine hervorragende Figur und ist eine tolle Abwechselung zu herkömmlicher Kräuterbutter. Man kann die Butter übrigens auch wunderbar auf Vorrat produzieren, denn sie hält sich tiefgefroren problemlos 4-5 Monate. Viel Spaß beim nachmachen!
      Portionen Vorbereitung
      1 Portion 10 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      1 Portion 10 Minuten
      Zutaten
      • 200 g Butter
      • 160 ml Rotwein
      • 150 g Schalotten
      • 1 TL Pfeffer Symphonie
      • 1 kleine Knoblauchzehe
      • 1 Prise Zucker
      • 3/4 Bund Kerbel
      Portionen: Portion
      Anleitungen
      1. Für die Zubereitung muss man lediglich die Schalotten und den Knoblauch in sehr kleine Würfel schneiden und in etwas Butter (2 EL von den 200 g) anschwitzen. Jetzt kommt eine kleine Prise Zucker hinzu. Das ganze löscht man dann mit dem Rotwein ab und reduziert es so lange auf kleiner Flamme ein bis fast nichts mehr von der Flüssigkeit vorhanden ist. Nun lässt man die Schalotten-Rotweinreduktion etwas abkühlen.
      2. In der Zwischenzeit kann man den Kerbel fein schneiden bzw. hacken. Sobald die Reduktion abgekühlt ist, hebt man die restliche Butter und den Kerbel unter die Reduktion gibt das Salz und den Pfeffer hinzu und schmeckt es kurz nach Gusto ab. Hinweis: Die Gewürze ziehen beim Abkühlen noch nach, also nicht zu stark nachwürzen. Jetzt rollt man die Rotwein-Schalottenbutter auf einer Klarsichtfolie zur Rolle und rollt diese in Alufolie (Enden fest zusammen drehen), damit sie die runde Form behält. Die Rotwein-Schalottenbutter sollte jetzt für ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen. Vor Gebrauch zieht man die Alufolie einfach ab und portioniert die Butter mit einem scharfen Messer. Anschließend wird die Frischhaltefolie abgezogen und die Butter wird direkt auf dem Steak oder einem Teller angerichtet.

      Letzte Aktualisierung am 13.12.2019 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      - Advertisement -

      Kommentieren Sie den Artikel

      Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!

      Ich stimme zu.

      Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein