– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteFingerfoodPutenspieße mit Paprika

Putenspieße mit Paprika

-

– Advertisement –

Putenspieße mit Paprika sind einfach und schnell zubereitet und es werden nur wenige Zutaten benötigt. Wie man diese saftigen Puten-Paprika-Spieße zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.

– Advertisement –

Putenspieße mit Paprika

Diese Puten-Paprika-Spieße sind so einfach zu machen, dass es man dafür eigentlich gar kein Rezept braucht. Es werden nur wenige Zutaten benötigt und das Ergebnis sind richtig saftige Putenspieße, die vor allem durch den Einsatz des MEATEOR Mangal Grills besonders zart und saftig werden. Wir haben auf diesem Grill ja bereits Schaschlik in Mayonnaise-Marinade zubereitet, was besonders gut gelungen ist. Unsere Putenspieße

Folgende Zutaten werden für 6 Spieße benötigt:

  • 1 kg Putenbrust
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 6 EL Magic Dust BBQ-Rub
  • 4 EL Öl
Alle Zutaten für Putenspieße mit Paprika auf einen Blick putenspieße-Putenspiesse mit Paprika 01-Putenspieße mit Paprika
Alle Zutaten für Putenspieße mit Paprika auf einen Blick

 

Zubereitung der Putenspieße

Zunächst wird das Putenbrustfilet pariert und etwaige Sehnen und anhaftendes Fett wird entfernt. Dann wird die Putenbrust in etwa 2,5 x 2,5 cm große Würfel geschnitten und diese Würfel werden in eine ausreichend große Schüssel gegeben. Der BBQ-Rub wird nun über den Putenbrustwürfeln verteilt. Wir haben hier den Allrounder Magic Dust verwendet. Wer möchte, kann aber auch selber einen Rub anmischen, wie beispielsweise unseren Arizona-Rub ohne Zucker, der auch ideal zu Geflügel passt.
Wenn das Geflügel mit dem Rub bestreut ist, wird das Öl mit in die Schüssel gegeben. Dann wird alles gut durchmischt, so dass sich der Rub und das Öl gleichmäßig verteilt und alle Putenbrustwürfel mit der Marinade überzogen sind.

Die Putenbrustwürfel werden mariniert putenspieße-Putenspiesse mit Paprika 02-Putenspieße mit Paprika
Die Putenbrustwürfel werden mariniert

 

- Advertisement -

Die gewürzten Putenbrustwürfel werden dann zum Durchziehen für mindestens 3-4 Stunden in den Kühlschrank gegeben. Noch besser ist es, wenn die Putenbruststücke über Nacht im Kühlschrank marinieren können. In der Zwischenzeit wird die Paprika entkernt und ebenfalls in 2,5 x 2,5 cm große Stücke geschnitten. Hier sollte darauf geachtet werden, dass die Paprikastücke in etwa die Größe der Putenbrustwürfel haben, damit die Spieße später alle möglichst gleichmäßig sind. Das hat optische, aber auch praktische Gründe, denn wenn die Paprikastücke zu groß sind, würden die Ecken später auf dem Grill schneller verbrennen.

Die Paprika wird in 2,5 x 2,5 cm große Stücke geschnitten putenspieße-Putenspiesse mit Paprika 03-Putenspieße mit Paprika
Die Paprika wird in 2,5 x 2,5 cm große Stücke geschnitten

 

Die Putenspieße werden zusammengesteckt

Wenn die Putenbrustwürfel lange genug in Marinade waren, werden die aus dem Kühlschrank genommen und der Zusammenbau der Putenspieße kann erfolgen. Dafür wird immer abwechselnd ein Putenbrustwürfel und 1-2 Stücke Paprika auf den Grillspieß des Mangal Grills gesteckt.

Die Putenspieße sind bereit für den Grill putenspieße-Putenspiesse mit Paprika 04-Putenspieße mit Paprika
Die Putenspieße sind bereit für den Grill

 

Spätestens jetzt ist es an der Zeit, den Grill aufzuheizen. Wir haben einen gut halbvollen Anzündkamin mit Kokoko Eggs durchgeglüht und die Briketts dann gleichmäßig in der Grillwanne verteilt. Dann werden die Putenspieße in die Halterung gesteckt und der batteriebetriebene Motor des Grills wird eingeschaltet.

Putenspieße auf dem MEATEOR Mangal Grill putenspieße-Putenspiesse mit Paprika 05-Putenspieße mit Paprika
Putenspieße auf dem MEATEOR Mangal Grill

 

Das Besondere am MEATEOR Mangal Grill ist, dass sich die Putenspieße ab jetzt von ganz alleine machen. Der flüsterleise, batteriebetriebene Motor sorgt dafür, dass sich die Spieße langsam um die eigene Achse drehen, ohne dass man etwas dafür tun muss.

Die Garzeit hängt von der Menge und Art des verwendeten Brennstoffes ab. In unserem Fall waren die Puten-Paprika-Spieße nach ca. 30 Minuten rundum gebräunt. Wer sich unsicher ist, ob die Spieße gar sind, kann mit einem Einstichthermometer die Kerntemperatur überprüfen. Diese sollte bei etwa 75-80°C liegen.

Putenspieße mit Paprika putenspieße-Putenspiesse mit Paprika 06-Putenspieße mit Paprika
Putenspieße mit Paprika

 

Diese Spieße sind einfach und schnell gemacht und schmecken richtig klasse! Der Mangal Grill von MEATEOR sorgt dank des batteriebetriebenen Motors und dem damit verbundenen gleichmäßigen Rotieren dafür, dass das Grillgut während des Grillvorganges nicht nur gleichmäßig bräunt, sondern auch beim Grillen mariniert wird. Marinade und Fleischsäfte laufen durch das langsame Rotieren immer wieder um das Putenfleisch. Das sorgt für das perfekte Aroma, Zartheit und Geschmack.

Ihr habt Lust auf dieses genialen Putenspieße, euch fehlt aber der passende Mangal-Grill? Mit dem Rabattcode BBQPIT11 bekommt ihr bis zum 30. September 11% Rabatt auf eure gesamte Bestellung im MEATEOR Onlineshop. Den Mangal-Grill bekommt ihr somit versandkostenfrei für 88,99€ statt 99,99€.

Das Rezept zum Ausdrucken: 

putenspieße-Putenspiesse mit Paprika 06-Putenspieße mit Paprika

Putenspieße mit Paprika

Putenspieße mit Paprika sind einfach und schnell zubereitet und es werden nur wenige Zutaten benötigt
4,63 von 8 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 45 Minuten
Keyword: Putenspieße
Portionen: 6 Spieße

Anleitungen

  • Zunächst wird das Putenbrustfilet pariert und etwaige Sehnen und anhaftendes Fett wird entfernt. Dann wird die Putenbrust in etwa 2,5 x 2,5 cm große Würfel geschnitten und diese Würfel werden in eine ausreichend große Schüssel gegeben. Der BBQ-Rub wird nun über den Putenbrustwürfeln verteilt. Wir haben hier den Allrounder Magic Dust verwendet. Wer möchte, kann aber auch selber einen Rub anmischen, wie beispielsweise unseren Arizona-Rub ohne Zucker, der auch ideal zu Geflügel passt.Wenn das Geflügel mit dem Rub bestreut ist, wird das Öl mit in die Schüssel gegeben. Dann wird alles gut durchmischt, so dass sich der Rub und das Öl gleichmäßig verteilt und alle Putenbrustwürfel mit der Marinade überzogen sind. Die gewürzten Putenbrustwürfel werden dann zum Durchziehen für mindestens 3-4 Stunden in den Kühlschrank gegeben. Noch besser ist es, wenn die Putenbruststücke über Nacht im Kühlschrank marinieren können.
  • In der Zwischenzeit wird die Paprika entkernt und ebenfalls in 2,5 x 2,5 cm große Stücke geschnitten. Hier sollte darauf geachtet werden, dass die Paprikastücke in etwa die Größe der Putenbrustwürfel haben, damit die Spieße später alle möglichst gleichmäßig sind. Das hat optische, aber auch praktische Gründe, denn wenn die Paprikastücke zu groß sind, würden die Ecken später auf dem Grill schneller verbrennen. Wenn die Putenbrustwürfel lange genug in Marinade waren, werden die aus dem Kühlschrank genommen und der Zusammenbau der Putenspieße kann erfolgen. Dafür wird immer abwechselnd ein Putenbrustwürfel und 1-2 Stücke Paprika auf den Grillspieß des Mangal Grills gesteckt.
  • Spätestens jetzt ist es an der Zeit, den Grill aufzuheizen. Wir haben einen gut halbvollen Anzündkamin mit Kokoko Eggs durchgeglüht und die Briketts dann gleichmäßig in der Grillwanne verteilt. Dann werden die Putenspieße in die Halterung gesteckt und der batteriebetriebene Motor des Grills wird eingeschaltet. Das Besondere am MEATEOR Mangal Grill ist, dass sich die Putenspieße ab jetzt von ganz alleine machen. Der flüsterleise, batteriebetriebene Motor sorgt dafür, dass sich die Spieße langsam um die eigene Achse drehen, ohne dass man etwas dafür tun muss.
  • Die Garzeit hängt von der Menge und Art des verwendeten Brennstoffes ab. In unserem Fall waren die Puten-Paprika-Spieße nach ca. 30 Minuten rundum gebräunt. Wer sich unsicher ist, ob die Spieße gar sind, kann mit einem Einstichthermometer die Kerntemperatur überprüfen. Diese sollte bei etwa 75-80°C liegen.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Thorsten Brandenburg
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,523FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
10,588FollowerFolgen
1,317FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut