StartFisch & MeeresfrüchteMarinierte Lachsspieße mit Zitrone

Marinierte Lachsspieße mit Zitrone

-

Marinierte Lachsspieße vom Grill sind schnell zubereitet und bekommen durch die Marinade einen feinen Geschmack. Wie man diese Lachsspieße zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Marinierte Lachsspieße

Wir lieben Lachs vom Grill und haben schon zahlreiche Lachs-Rezepte zubereitet, wie beispielsweise Lachspralinen, einen ganzen geräucherten Wildlachs, oder Teriyaki-Lachs von der Planke. In diesem Rezept machen wir eine schnelle und dennoch richtig geschmackvolle Lachsvariante, denn wir machen marinierte Lachsspieße mit Zitrone. Als Ausgangsprodukt für dieses Rezept verwenden wir Alaska Wildlachs. Dieser Lachs aus nachhaltiger Fischerei lebt in den kalten und klaren Gewässern vor der Südküste Alaskas. Gefangen werden die Lachse mit der Schleppangel („Trolling“) im Juli und August während des sogenannten Salmon runs. Dies ist die Wanderung zu den Laichplätzen in den Flüssen Alaskas und Kanadas. Zu diesem Zeitpunkt haben die Lachse die ideale Muskelstärke und Fettdichte erreicht. Sie werden einzeln an Bord geholt und sofort „pre rigor“ – vor der Totenstarre – sorgfältig weiterverarbeitet und direkt tiefgefroren. So bleibt der unverfälschte Geschmack und die hervorragende Konsistenz des Königslachses erhalten. Im Vergleich zum skandinavischen Zuchtlachs ist Wildlachs noch dazu deutlich aromatischer und geschmackvoller.

Folgende Zutaten werden für vier marinierte Lachsspieße benötigt:

Für die Marinade:

- Advertisement -

  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Worcestershire Sauce
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 TL körniger Senf
  • 2 TL Sesam
  • 1 TL Meersalz
  • 1/4 TL Chiliflocken
Alle Zutaten für marinierte Lachsspieße auf einen Blick marinierte lachsspieße-Marinierte Lachsspiesse 01-Marinierte Lachsspieße mit Zitrone
Alle Zutaten für marinierte Lachsspieße auf einen Blick

 

Zubereitung der Wildlachsspieße

Zunächst wird das Lachsfilet von der Haut befreit und in etwa 2,5 x 2,5 cm große Würfel geschnitten. Anschließend wird die Marinade zubereitet. Dafür werden alle Zutaten der Marinade miteinander verrührt. Die Lachswürfel werden in die Marinade gegeben und alles wird gut durchmischt. Wenn alle Lachswürfel mit der Marinade überzogen sind, werden sie für eine Stunde abgedeckt in den Kühlschrank gestellt.

 

Während die Lachswürfel marinieren, werden die beiden Zitronen in dünne Scheiben geschnitten (2-3 mm dick). Dann wird der Lachs aus dem Kühlschrank genommen und die Lachswürfel werden abwechselnd mit einer Zitronenscheibe auf die Grillspieße gesteckt. Wir empfehlen Doppelspieße, damit der Lachs sind beim Wenden nicht um die eigene Achse dreht und somit von beiden Seiten gleichmäßig gebräunt wird. Zubereitet haben wir die marinierten Lachsspieße auf dem Grillrost.com Feuerplattengrill. Der Vorteil dabei ist, dass die Lachsspieße durchgehende Röstaromen und somit mehr Geschmack bekommen.

Die Lachsspieße werden auf der Feuerplatte gegrillt marinierte lachsspieße-Marinierte Lachsspiesse 04-Marinierte Lachsspieße mit Zitrone
Die Lachsspieße werden auf der Feuerplatte gegrillt

 

Die Feuerplatte sollte in etwa eine Temperatur von 200°C haben. Dann werden die Lachsspieße aufgelegt und für etwa 3-4 Minuten gegrillt. Wenn die Unterseite ausreichend Röstaromen bekommen hat, werden die Wildlachsspieße gewendet und ebenfalls für 3-4 Minuten von der anderen Seite gegrillt.

Die Lachsspieße bekommen auf dem Feuerplattengrill maximale Röstaromen marinierte lachsspieße-Marinierte Lachsspiesse 05-Marinierte Lachsspieße mit Zitrone
Die Lachsspieße bekommen auf dem Feuerplattengrill maximale Röstaromen

 

Die Garzeit hängt von der Temperatur der Feuerplatte ab. Die Platte sollte jedoch nicht zu heiß sein, da die Spieße sonst zu dunkel werden. Nach etwa 8 Minuten sind die Lachsspieße auch bereits fertig und können vom Grill genommen werden.

Marinierte Lachsspieße mit Zitrone marinierte lachsspieße-Marinierte Lachsspiesse 06-Marinierte Lachsspieße mit Zitrone
Marinierte Lachsspieße mit Zitrone

 

Einfach aber genial! Die marinierten Lachsspieße sind schnell und einfach zubereitet und sie bekommen durch die Marinade und die Zitrone einen ganz besonderen Geschmack, ohne den feinen Eigengeschmack des Alaska Wildlachses zu überdecken. Probiert diese Wildlachsspieße unbedingt mal aus und lasst uns gerne euer Feedback in den Kommentaren da.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Marinierte Lachsspieße marinierte lachsspieße-Marinierte Lachsspiesse-Marinierte Lachsspieße mit Zitrone

Marinierte Lachsspieße

Die marinierten Lachsspieße sind schnell und einfach zubereitet und sie bekommen durch die Marinade und die Zitrone einen ganz besonderen Geschmack, ohne den feinen Eigengeschmack des Alaska Wildlachses zu überdecken.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 30 Minuten
Keyword: Marinierte Lachsspieße
Portionen: 4 Spieße

Zutaten

Für die Marinade:

Anleitungen

  • Zunächst wird das Lachsfilet von der Haut befreit und in etwa 2,5 x 2,5 cm große Würfel geschnitten. Anschließend wird die Marinade zubereitet. Dafür werden alle Zutaten der Marinade miteinander verrührt. Die Lachswürfel werden in die Marinade gegeben und alles wird gut durchmischt. Wenn alle Lachswürfel mit der Marinade überzogen sind, werden sie für eine Stunde abgedeckt in den Kühlschrank gestellt.
  • Während die Lachswürfel marinieren, werden die beiden Zitronen in dünne Scheiben geschnitten (2-3 mm dick). Dann wird der Lachs aus dem Kühlschrank genommen und die Lachswürfel werden abwechselnd mit einer Zitronenscheibe auf die Grillspieße gesteckt. Wir empfehlen Doppelspieße, damit der Lachs sind beim Wenden nicht um die eigene Achse dreht und somit von beiden Seiten gleichmäßig gebräunt wird. Zubereitet haben wir die marinierten Lachsspieße auf dem Grillrost.com Feuerplattengrill. Der Vorteil dabei ist, dass die Lachsspieße durchgehende Röstaromen und somit mehr Geschmack bekommen.
  • Die Feuerplatte sollte in etwa eine Temperatur von 200°C haben. Dann werden die Lachsspieße aufgelegt und für etwa 3-4 Minuten gegrillt. Wenn die Unterseite ausreichend Röstaromen bekommen hat, werden die Wildlachsspieße gewendet und ebenfalls für 3-4 Minuten von der anderen Seite gegrillt. Die Garzeit hängt von der Temperatur der Feuerplatte ab. Die Platte sollte jedoch nicht zu heiß sein, da die Spieße sonst zu dunkel werden. Nach etwa 8 Minuten sind die Lachsspieße auch bereits fertig und können vom Grill genommen werden.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Thorsten Brandenburg
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

74,982FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut