– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteFingerfoodAmpelspieße - Grillspieße rot, gelb und grün mariniert

Ampelspieße – Grillspieße rot, gelb und grün mariniert

-

– Advertisement –

Ampelspieße sind bunte Grillspieße in den Farben rot, gelb und grün. Dabei wird das Fleisch in den drei unterschiedlichen Farben der Ampel mariniert. Wir zeigen euch in diesem Rezept, wie man die bunten Ampelspieße zubereitet.

Ampelspieße

– Advertisement –

Nicht jedem schmeckt eine Ampel-Koalition, darum haben wir für euch eine Ampel-Koalition, die bestimmt jeden Geschmack trifft. 😉
In unserem heutigen Rezept bereiten wir für euch leckere Ampelspieße vor. Der Name der Spieße kommt natürlich von den drei Farben der Ampel und Ampelspieße haben eigentlich auch keinen guten Ruf, denn häufig sind die Fleischstücke in solch grellen Farben mariniert, dass es künstlich aussieht. Wir zeigen euch heute, wie ihr euer Grillfleisch in den Farben rot, gelb und grün mariniert und dafür keine künstlichen Zutaten braucht, sondern lediglich drei unterschiedliche BBQ-Rubs und etwas Öl.
Neben der Marinade ist natürlich das Fleisch die wichtigste Zutat dieses Rezeptes. Wir verwenden daher den saftigen Schweinenacken vom Schwarzwälder Kräuterschwein.

Folgende Zutaten werden für 6 Spieße benötigt:

Alle Zutaten für Ampelspieße auf einen Blick ampelspieße-Ampelspiesse 02-Ampelspieße – Grillspieße rot, gelb und grün mariniert
Alle Zutaten für Ampelspieße auf einen Blick

 

Zubereitung der Ampelspieße

Zunächst wird der Schweinenacken in Würfel geschnitten. Wir empfehlen etwa 2,5 x 2,5 cm große Würfel, so ähnlich, wie man sie auch beim Schaschlik schneidet. Die Paprika wird gewaschen, entkernt und ebenfalls in etwa 2,5 x 2,5 cm große Stücke geschnitten.

- Advertisement -

Die Schweinenackenwürfel werden gleichmäßig auf drei Schüsseln aufgeteilt. In jede Schüssel kommt nun einmal der rote Rub, in die nächste der grüne Rub und in die dritte Schüssel der gelbe Rub. Außerdem wird in jede Schüssel ein guter Esslöffel Öl gegeben und jede Schüssel einzeln gut durchmengt, so dass sich der Rub und das Öl gut vermischt und als Marinade an allen Würfeln haften bleibt.

Der Schweinenacken wird gewürfelt und mariniert ampelspieße-Ampelspiesse 03-Ampelspieße – Grillspieße rot, gelb und grün mariniert
Der Schweinenacken wird gewürfelt und mariniert

 

Danach werden entweder auf Edelstahlspieße (ideal sind Doppelspieße, damit sich das Fleisch nicht drehen kann) oder aber gewässerte Holzspieße jeweils abwechselnd ein rotes Paprikastück, ein mit Pit Powder marinierter Fleischwürfel, ein gelbes Paprikastück, ein mit Pineapple Curry gewürztes Stück Fleisch und zum Schluss ein grünes Paprikastück und ein mit dem Pincho Rub gewürztes Stück Fleisch aufgespießt. Dies wird so lange wiederholt, bis alle Paprika und Fleischstücke aufgebraucht sind und man jeweils eine „Ampel“ nachgebildet hat.

Die Ampelspieße werden auf dem Warmhalterost des Enders Monroe Pro gegrillt ampelspieße-Ampelspiesse 04-Ampelspieße – Grillspieße rot, gelb und grün mariniert
Die Ampelspieße werden auf dem Warmhalterost des Enders Monroe Pro gegrillt

 

Gegrillt haben wir unsere Ampelspieße auf dem Enders Monroe Pro Black Gasgrill. Den Grill haben wir dafür auf ca. 200°C aufgeheizt und dann die Spieße zunächst auf dem Warmhalterost platziert. Da wir Holzspieße verwendet haben, empfiehlt es sich, die Spieße nicht direkt auf den Grillrost zu legen, da diese recht schnell schwarz werden und verbrennen. Nach etwa 10 Minuten auf dem Warmhalterost werden sie auf den normalen Grillrost gelegt und für 1-2 Minuten je Seite mit Röstaromen versehen.

Zum Abschluss werden die Spieße kurz und heiß direkt gegrillt ampelspieße-Ampelspiesse 05-Ampelspieße – Grillspieße rot, gelb und grün mariniert
Zum Abschluss werden die Spieße kurz und heiß direkt gegrillt

 

Unsere Ampelspieße werden so außen knusprig, innen saftig und auch die Paprika behält noch etwas Biss. Unsere Ampelspieße haben drei unterschiedliche Geschmacksrichtungen durch die jeweils unterschiedliche Gewürzmischung und der Geschmack kommt richtig gut zur Geltung.

Ampelspieße vom Grill ampelspieße-Ampelspiesse 06-Ampelspieße – Grillspieße rot, gelb und grün mariniert
Ampelspieße vom Grill

 

Probiert unsere Ampelspieße unbedingt mal aus und lasst uns gerne ein Feedback in den Kommentaren da, wie es euch geschmeckt hat. Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachgrillen!

Das Rezept zum Ausdrucken:

Ampelspiesse ampelspieße-Ampelspiesse 01-Ampelspieße – Grillspieße rot, gelb und grün mariniert

Ampelspieße

Ampelspieße sind bunte Grillspieße in den Farben rot, gelb und grün. Dabei wird das Fleisch in den drei unterschiedlichen Farben der Ampel mariniert. Wir zeigen euch in diesem Rezept, wie man die bunten Ampelspieße zubereitet.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Keyword: Ampelspieße
Portionen: 6 Spieße

Anleitungen

  • Zunächst wird der Schweinenacken in Würfel geschnitten. Wir empfehlen etwa 2,5 x 2,5 cm große Würfel, so ähnlich, wie man sie auch beim Schaschlik schneidet. Die Paprika wird gewaschen, entkernt und ebenfalls in etwa 2,5 x 2,5 cm große Stücke geschnitten. Die Schweinenackenwürfel werden gleichmäßig auf drei Schüsseln aufgeteilt. In jede Schüssel kommt nun einmal der rote Rub, in die nächste der grüne Rub und in die dritte Schüssel der gelbe Rub. Außerdem wird in jede Schüssel ein guter Esslöffel Öl gegeben und jede Schüssel einzeln gut durchmengt, so dass sich der Rub und das Öl gut vermischt und als Marinade an allen Würfeln haften bleibt.
  • Danach werden entweder auf Edelstahlspieße (ideal sind Doppelspieße, damit sich das Fleisch nicht drehen kann) oder aber gewässerte Holzspieße jeweils abwechselnd ein rotes Paprikastück, ein mit Pit Powder marinierter Fleischwürfel, ein gelbes Paprikastück, ein mit Pineapple Curry gewürztes Stück Fleisch und zum Schluss ein grünes Paprikastück und ein mit dem Pincho Rub gewürztes Stück Fleisch aufgespießt. Dies wird so lange wiederholt, bis alle Paprika und Fleischstücke aufgebraucht sind und man jeweils eine "Ampel" nachgebildet hat.
  • Gegrillt haben wir unsere Ampelspieße auf dem Enders Monroe Pro Black Gasgrill. Den Grill haben wir dafür auf ca. 200°C aufgeheizt und dann die Spieße zunächst auf dem Warmhalterost platziert. Da wir Holzspieße verwendet haben, empfiehlt es sich, die Spieße nicht direkt auf den Grillrost zu legen, da diese recht schnell schwarz werden und verbrennen. Nach etwa 10 Minuten auf dem Warmhalterost werden sie auf den normalen Grillrost gelegt und für 1-2 Minuten je Seite mit Röstaromen versehen.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

<

p style=“text-align: justify;“>

Frank Thurau
Frank kam Ende 2014 über diverse Youtube-Kanäle zum Grillen und Backen und ist seitdem Feuer und Flamme am Grill und in der Backstube. Seine Leidenschaft für diese Themen bringt er seit September 2016 regelmäßig als Autor für BBQPit.de ein.

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,153FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
9,464FollowerFolgen
1,275FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut