– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteRubs, Saucen & DipsZwetschgen-Chutney selber machen - Rezept für das fruchtige Chutney

Zwetschgen-Chutney selber machen – Rezept für das fruchtige Chutney

-

– Advertisement –

Unser fruchtig-süßes Zwetschgen-Chutney ist der perfekte Begleiter im Herbst. Wie man das geniale Chutney selber macht, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Zwetschgen-Chutney

– Advertisement –

Die Zwetschgen-Saison erstreckt sich in Deutschland von August bis Anfang Oktober und wir haben unsere letzten Zwetschgen im Garten geerntet, um daraus ein fruchtiges, leicht pikantes Chutney zu machen. Es muss ja nicht immer der obligatorische Zwetschgenkuchen sein.

Die Zwetschgen werden geerntet zwetschgen-chutney-Zwetschgen Chutney 01-Zwetschgen-Chutney selber machen – Rezept für das fruchtige Chutney
Die Zwetschgen werden geerntet

 

Der Vorteil bei eigener Ernte ist, dass man die Süße der Zwetschgen selber bestimmen kann. Die Früchte sind im August und Anfang September meist noch leicht säuerlich und sie werden Ende September dann richtig süß und genau so wollen wir sie für unser Chutney haben.

Folgende Zutaten werden für ein Glas (ca. 200 ml) benötigt:

  • 500 g Zwetschgen (entsteint)
  • 75 g brauner Zucker
  • 75 ml Rotwein-Essig
  • 2 Schalotten
  • 20 g Ingwer (frisch)
  • 1 Chilischote
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 Nelken (gemahlen)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Alle Zutaten für das Zwetschgen-Chutney auf einen Blick zwetschgen-chutney-Zwetschgen Chutney 02-Zwetschgen-Chutney selber machen – Rezept für das fruchtige Chutney
Alle Zutaten für das Zwetschgen-Chutney auf einen Blick
- Advertisement -

 

Zubereitung des Zwetschgen-Chutneys

Zunächst wird die Zwetschgen gewaschen, entkernt und in kleine Stücke geschnitten. Die Schalotten werden gehäutet und in feine Ringe geschnitten. Die Chili wird entkernt und fein gewürfelt und der Ingwer wird geschält und fein gehackt.

Zubereitet haben wir das Zwetschgen-Chutney im Grillfürst Sternentöpfchen auf dem Big Green Egg Large Keramikgrill. Dabei handelt es sich um einen emaillierten Bräter, bzw. Dutch Oven aus Gusseisen, der natürlich auch auf dem Grill nutzbar ist. Der Grill wird auf 180°C direkte Hitze aufgeheizt und der Bräter wird auf dem Grillrost platziert.

Der Bräter wird auf dem Grill aufgeheizt zwetschgen-chutney-Zwetschgen Chutney 03-Zwetschgen-Chutney selber machen – Rezept für das fruchtige Chutney
Der Bräter wird auf dem Grill aufgeheizt

 

Wenn der Bräter heiß ist, kommen die Zwetschgen, die Chili, die Schalotte und der Ingwer in den Topf. Wenn es dann langsam anfängt zu köcheln, kommt der braune Zucker hinzu. Bei der Zuckermenge kommt es darauf an, wie süß die Zwetschgen sind. Da wir hier sehr reife Zwetschgen verwendet haben, die bereits sehr süß sind, haben wir lediglich 75 g Zucker verwendet. Bei saureren Früchten müsste die Zuckermenge ggf. erhöht werden.

Die Zwetschgen karamellisieren im Big Green Egg zwetschgen-chutney-Zwetschgen Chutney 04-Zwetschgen-Chutney selber machen – Rezept für das fruchtige Chutney
Die Zwetschgen karamellisieren im Big Green Egg

 

Der Zucker wird untergerührt und dann werden die Zwetschgen bei geschlossenem Decken etwa 5 Minuten karamellsiert. Dann kommen die restlichen Gewürze (Zimt, Nelken, Pfeffer und Salz) hinzu und alles wird gut durchgerührt. Dann wird das Chutney mit dem Rotwein abgelöscht und auf dem geschlossenen Grill etwa 15 Minuten einreduziert. Zwischenzeitlich immer wieder gut durchrühren, damit das Zwetschgen-Chutney nicht anbrennt.

Das Zwetschgen-Chutney wird 15-20 Minuten einreduziert zwetschgen-chutney-Zwetschgen Chutney 05-Zwetschgen-Chutney selber machen – Rezept für das fruchtige Chutney
Das Zwetschgen-Chutney wird 15-20 Minuten einreduziert

 

Das Chutney wird so lange einreduziert, bis es eine dickflüssige Konsistenz hat. Dann wird es vom Grill genommen und zum Auskühlen beiseite gestellt. Sollte es auf Vorrat gemacht werden, kann es auch direkt heiß in sterile Gläser abgefüllt werden. So hält es sich problemlos mehrere Wochen im Kühlschrank.

Das fertige Zwetschgen-Chutney zwetschgen-chutney-Zwetschgen Chutney 06-Zwetschgen-Chutney selber machen – Rezept für das fruchtige Chutney
Das fertige Zwetschgen-Chutney

 

Das fertige Zwetschgen-Chutney hat ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Süße, Schärfe und Säure. Es passt perfekt als Topping auf einem Burger, zu Grillfleisch aller Art oder einfach mit etwas Baguette zu einem Stück Käse. Probiert unser Zwetschgen-Chutney unbedingt mal aus und lasst uns gerne ein Feedback in den Kommentaren da, wie es euch geschmeckt hat.

Das Rezept zum Ausdrucken:

zwetschgen-chutney-Zwetschgen Chutney 06-Zwetschgen-Chutney selber machen – Rezept für das fruchtige Chutney

Zwetschgen-Chutney

Unser fruchtig-süßes Zwetschgen-Chutney ist der perfekte Begleiter im Herbst.
4,80 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Keyword: Zwetschgen-Chutney
Portionen: 1 Glas

Zutaten

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Thorsten Brandenburg
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

2 Kommentare

  1. Servus,

    bedeutet „500g Zwetschgen (entsteint), dass 500g Zwetschgen entsteint werden müssen, oder dass mann 500g entsteinte Zwetschgen nimmt.

    Danke und Grüße
    Christian

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,503FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
10,752FollowerFolgen
1,297FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut