Heute gibt es einen echten Dessert-Klassiker vom Grill: Gegrillte Banane! Ein einfaches und schnell zubereitetes Dessert, welches nicht nur bei Kindern sehr gut ankommt.

Gegrillte Banane

Gegrillte Banane kann man vielfältig zubereiten. Der Klassiker ist aber wohl die Schokobanane mit Kinderschokolade. Sie ist schnell gemacht und man braucht nur wenige Zutaten. Eigentlich sogar nur zwei Zutaten, denn alles, was man sonst drauf macht, bleibt der eigenen Fantasie überlassen.

Folgende Zutaten werden für 4 Portionen benötigt:

Die Zutaten für gegrillte Banane sind überschaubar...  gegrillte banane-Gegrillte Banane Schokolade 01-Gegrillte Banane – Schokobanane vom Grill
Die Zutaten für gegrillte Banane sind überschaubar…

 

Zubereitung der Schokobanane vom Grill

Die Zubereitung der Schokobanane ist kein Hexenwerk, dennoch sollte man ein paar Dinge beachten, wenn man ein optisch ansprechendes Dessert vom Grill servieren möchte. Die Kurzform des Rezeptes geht so: Banane auf er Oberseite schälen, mittig einschneiden, Schokolade in der Banane platzieren und indirekt für rund 15 Minuten bei 180 °C grillen. Mehr ist es eigentlich nicht und doch gibt es ein paar Tricks, wie die Banane auch optisch ein echtes Highlight wird.

Zunächst sollte man bei der Auswahl der Bananen darauf achten, dass sie nicht zu reif und somit zu weich sind. Weich werden die Bananen durch den Garvorgang von ganz alleine. Daher sollte man Bananen verwenden, die zwar schon gelb sind, aber nicht überreif. Bei der Auswahl der Füllung ist erlaubt was schmeckt. Der Klassiker schlechthin ist natürlich Kinderschokolade. Man kann aber natürlich auch jede andere Schokolade nehmen. Auch Mini-Marshmallows sind ein tolles Topping für die Schokobanane.

Rein optisch macht eine gegrillte Banane den besten Eindruck, wenn sie stehend gegrillt wird. Dafür nimmt man mit einem scharfen Messer an der Unterseite der Banane etwa 3 mm von der Schale weg. Ein kleiner Schnitt reicht schon damit die Banane aufrecht stehend bleibt.

Die Banane wird an der Unterseite begradigt gegrillte banane-Gegrillte Banane Schokolade 02-Gegrillte Banane – Schokobanane vom Grill
Die Banane wird an der Unterseite begradigt

 

Wenn die Banane aufrecht steht, wird die obere Schale eingeschnitten, Richtung Stiel aufgerollt un mit einem Zahnstocher fixiert. Die Banane sollte nun wie ein Boot aussehen. Das freigelegte Fruchtfleisch wird von oben mittig eingeschnitten und in den Einschnitt wird die Schokolade gesteckt. Im Falle der Kinderschokolade passen etwa 1,5 Riegel in jede Banane.

Die Schokobananen werden indirekte gegrillt gegrillte banane-Gegrillte Banane Schokolade 03-Gegrillte Banane – Schokobanane vom Grill
Die Schokobananen werden indirekt gegrillt

 

Gegrillt haben wir die Bananen im Kamado Joe Classic II Keramikgrill mit eingelegtem Deflektorstein für indirekte Hitze. Der Grill wird auf 180 °C eingeregelt, die Bananen werden auf dem Grillrost platziert und bei geschlossenem Deckel gegrillt.

Tipp: Da die Bananen im Laufe der Garzeit weich werden, ist es sinnvoll sie evtl. in einer Schale zu grillen, da sie auf dem Grillrost im Laufe der Garzeit umfallen könnten.

Gegrillte Bananen auf dem Kamado Joe gegrillte banane-Gegrillte Banane Schokolade 04-Gegrillte Banane – Schokobanane vom Grill
Gegrillte Bananen auf dem Kamado Joe

 

Die Garzeit beträgt rund 15 Minuten. Die Schale der Banane verfärbt sich schwarz, die Schokolade beginnt zu schmelzen und das Fruchtfleisch der Banane wird im Laufe des Garvorganges immer weicher. Die gegrillte Bananen sind fertig, wenn das Fruchtfleisch auf sanften Druck nachgibt und man es löffeln kann. Vor dem Servieren werden die Bananen noch mit ein paar Erdbeerscheiben und etwas Minze garniert.

Gegrillte Banane mit Kinderschokolade und Erdbeeren gegrillte banane-Gegrillte Banane Schokolade 05-Gegrillte Banane – Schokobanane vom Grill
Gegrillte Banane mit Kinderschokolade und Erdbeeren

 

Gegrillte Bananen mit Kinderschokolade sind nicht nur bei Kindern ein Hit! Dieser Dessertklassiker kommt bei Alt und Jung immer gut an! Viel Spaß beim Nachgrillen!

 

Das Rezept zum Ausdrucken:

gegrillte banane-Gegrillte Banane Schokolade 150x150-Gegrillte Banane – Schokobanane vom Grill
Gegrillte Banane
Votes: 2
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Heute gibt es einen echten Dessert-Klassiker vom Grill: Gegrillte Banane! Ein einfaches und schnell zubereitetes Dessert, welches nicht nur bei Kindern sehr gut ankommt.
    Servings Prep Time
    4 Portionen 10 Minuten
    Cook Time
    15 Minuten
    Servings Prep Time
    4 Portionen 10 Minuten
    Cook Time
    15 Minuten
    gegrillte banane-Gegrillte Banane Schokolade 150x150-Gegrillte Banane – Schokobanane vom Grill
    Gegrillte Banane
    Votes: 2
    Rating: 5
    You:
    Rate this recipe!
    Rezept drucken
    Heute gibt es einen echten Dessert-Klassiker vom Grill: Gegrillte Banane! Ein einfaches und schnell zubereitetes Dessert, welches nicht nur bei Kindern sehr gut ankommt.
      Servings Prep Time
      4 Portionen 10 Minuten
      Cook Time
      15 Minuten
      Servings Prep Time
      4 Portionen 10 Minuten
      Cook Time
      15 Minuten
      Ingredients
      • 4 Bananen
      • 6 Riegel Kinderschokolade
      • 4 Erdbeeren (optional)
      Servings: Portionen
      Instructions
      1. Die Zubereitung der Schokobanane ist kein Hexenwerk, dennoch sollte man ein paar Dinge beachten, wenn man ein optisch ansprechendes Dessert vom Grill servieren möchte. Die Kurzform des Rezeptes geht so: Banane auf er Oberseite schälen, mittig einschneiden, Schokolade in der Banane platzieren und indirekt für rund 15 Minuten bei 180 °C grillen. Mehr ist es eigentlich nicht und doch gibt es ein paar Tricks, wie die Banane auch optisch ein echtes Highlight wird.
      2. Zunächst sollte man bei der Auswahl der Bananen darauf achten, dass sie nicht zu reif und somit zu weich sind. Weich werden die Bananen durch den Garvorgang von ganz alleine. Daher sollte man Bananen verwenden, die zwar schon gelb sind, aber nicht überreif. Bei der Auswahl der Füllung ist erlaubt was schmeckt. Der Klassiker schlechthin ist natürlich Kinderschokolade. Man kann aber natürlich auch jede andere Schokolade nehmen. Auch Mini-Marshmallows sind ein tolles Topping für die Schokobanane.Rein optisch macht eine gegrillte Banane den besten Eindruck, wenn sie stehend gegrillt wird. Dafür nimmt man mit einem scharfen Messer an der Unterseite der Banane etwa 3 mm von der Schale weg. Ein kleiner Schnitt reicht schon damit die Banane aufrecht stehend bleibt.
      3. Wenn die Banane aufrecht steht, wird die obere Schale eingeschnitten, Richtung Stiel aufgerollt un mit einem Zahnstocher fixiert. Die Banane sollte nun wie ein Boot aussehen. Das freigelegte Fruchtfleisch wird von oben mittig eingeschnitten und in den Einschnitt wird die Schokolade gesteckt. Im Falle der Kinderschokolade passen etwa 1,5 Riegel in jede Banane.
      4. Gegrillt haben wir die Bananen im Kamado Joe Classic II Keramikgrill mit eingelegtem Deflektorstein für indirekte Hitze. Der Grill wird auf 180 °C eingeregelt, die Bananen werden auf dem Grillrost platziert und bei geschlossenem Deckel gegrillt.Tipp: Da die Bananen im Laufe der Garzeit weich werden, ist es sinnvoll sie evtl. in einer Schale zu grillen, da sie auf dem Grillrost im Laufe der Garzeit umfallen könnten.Die Garzeit beträgt rund 15 Minuten. Die Schale der Banane verfärbt sich schwarz, die Schokolade beginnt zu schmelzen und das Fruchtfleisch der Banane wird im Laufe des Garvorganges immer weicher. Die gegrillte Bananen sind fertig, wenn das Fruchtfleisch auf sanften Druck nachgibt und man es löffeln kann. Vor dem Servieren werden die Bananen noch mit ein paar Erdbeerscheiben und etwas Minze garniert.

      3 Kommentare

      1. Schon als Kind vor über 30 Jahren haben wir zu Hause gerne Bananen vom Grill gegessen. Im Ganzen bei direkter Hitze gegrillt bis sie weich waren, dann aus der Schale gelöst und mit Fertig-Schokosauce übergossen. Irgendwie ist das Ganze aber in Vergessenheit geraten und erst durch Dein Rezept wurden wir animiert mal wieder Banane zu grillen. Fazit: Sehr einfach, sieht gut aus und ist richtig lecker! Danke für den “Flashback”.

        • Hallo Stefan, natürlich kann man auch eine andere Schokolade verwenden. Einfach mal mit der Lieblingsschokolade ausprobieren…

      Leave a Reply to Fred Antwort abbrechen

      Please enter your comment!

      I confirm

      Please enter your name here