StartFisch & MeeresfrüchteGegrillter Oktopus - Mit diesen 5 Tipps bereitest du Pulpo richtig zu

Gegrillter Oktopus – Mit diesen 5 Tipps bereitest du Pulpo richtig zu

-

Gegrillter Oktopus ist eine echte Delikatesse. Wie man Oktopus auf dem Grill richtig zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept. Mit diesen Tipps gelingt Pulpo perfekt!

Gegrillter Oktopus – so wird er richtig gut!

Oktopusse – auch Kraken oder auf spanisch Pulpo genannt – gehören zur Familie der Tintenfische, zu denen auch Sepien und Kalmare gehören. Der Oktopus ist der größte Vertreter der Familie der Tintenfische, denn er kann bis zu 25 kg schwer werden. Er hat einen Kopf und acht Arme (Tentakel). Pulpo ist eine echte Delikatesse für alle Seafood-Liebhaber. Er schmeckt leicht süßlich, mit nussig-milder Note, keinesfalls fischig. Richtig zubereitet sind die Tentakel recht fest, aber dennoch zart im Biss. Wir zeigen euch in diesem Rezept, wie man Oktopus auf dem Grill zubereitet. Dabei gibt es ein paar Dinge zu beachten, damit er perfekt gelingt.

So wird Oktopus richtig zubereitet

Oktopus ist einer der wenigen Dinge aus dem Meer, die nicht zwingend frisch besser sind, als beispielsweise tiefgefroren. Beim Pulpo ist sogar das Gegenteil der Fall. Um den Oktopus genießen zu können, muss die Zellstruktur aufgebrochen werden, denn sonst wird er zäh und bekommt eine gummiartige Konsistenz. Fischer schlagen die gefangenen Oktopusse dafür häufig einfach gegen Felsen, oder ihre Boote. Solltet ihr einen frischen Oktopus kaufen, muss dieser in jedem Fall vor der Zubereitung gut weichgeklopft werden (z.B. mit einem Nudelholz oder einem Fleischklopfer).

Besser tiefgefroren, als frisch kaufen

Alternativ kann er auch einfach eingefroren werden. Zwei Tage im Eisfach reichen aus, damit die Zellstruktur zerfällt. Daher bietet es sich an, direkt tiefgefrorenen Oktopus zu kaufen, denn dann kann man ausschließen, dass der Pulpo zäh wird. Ganze Oktopusse sind meist bereits küchenfertig ausgenommen. Lediglich das Mundwerkzeug muss nach dem Zubereiten entfernt werden. Oktopusse haben einen Hornschnabel, mit dem sie Nahrung zerkleinern, und beispielsweise die Schale von Muscheln oder Krebsen aufbrechen. Abgesehen von diesem Schnabel haben Oktopusse keine Knochen oder Knorpel in ihrem Körper.

- Advertisement -

Kann der Kopf vom Oktopus mitgegessen werden?

Wenn das Mundwerkzeug der Krake entfernt worden ist, kann der Kopf theoretisch mitgegessen werden. Der Kopf des Oktopus ist jedoch deutlich härter und fester als die Tentakel. Daher werden größtenteils nur die Fanggarme gegessen. Wer sich scheut, einen ganzen Oktopus zuzubereiten, bzw. den Schnabel nicht herausschneiden möchte, sollte sich besser gleich nur die Oktopus-Arme besorgen. Diese bekommt man roh, oder bereits vorgekocht.

Kann man rohen Oktopus grillen?

Rein technisch gesehen, kann man auch rohen Oktopus grillen. Es ist jedoch nicht empfehlenswert rohen Oktopus zu grillen, oder zu braten, denn er bekommt eine knorpelige und gummiartige Konsistenz. Wer das mal roh ausprobieren möchte, sollte eher kleinere Arme von jüngeren Tieren verwenden. Genießbar sind die Arme dann schon, aber gekocht sind sie deutlich zarter. Daher ist unsere Empfehlung, den Oktopus vor dem Grillen immer zu kochen. Es sei denn, man kauft bereits vorgekochte Oktopus-Arme. Dann kann man sich das Vorkochen sparen.

Roher Oktopus sollte nicht gegrillt werden gegrillter oktopus-Gegrillter Oktopus 01-Gegrillter Oktopus – Mit diesen 5 Tipps bereitest du Pulpo richtig zu
Roher Oktopus sollte nicht gegrillt werden

Oktopus richtig kochen

Der Oktopus wird in Salzwasser gekocht. Das Wasser muss nicht extrem gesalzen werden, da die Krake ja im Salzwasser lebt und von Haus aus bereits einen gewissen Salzgehalt hat. In das Wasser kann man zusätzlich zum Aromatisieren noch Lorbeerblätter, eine angedrückte Knoblauchzehe, Zwiebeln und Kräuter wie Thymian oder Oregano geben. Das Wasser wird aufgekocht und der Oktopus, wird bei geringer Hitze mit geschlossenem Deckel geköchelt. Je nach Größe des Oktopus dauert das Kochen rund 60-90 Minuten. Kocht man nur die Arme, können diese auch schon nach 30-45 Minuten gar sein. Der Oktopus ist fertig, wenn man mit einer Gabel leicht hineinstechen kann und die Gabel auch fast widerstandslos herausziehen kann. Wenn der Oktopus quasi von der Gabel rutscht (ähnlich, wie bei einer gekochten Kartoffel) ist er gar und kann aus dem kochenden Wasser genommen werden. Wenn er noch zu fest ist, lässt man ihn einfach noch etwas länger kochen. Wenn ein ganzer Oktopus gekocht wird, wird das Mundwerkzeug erst nach dem Kochen herausgeschnitten, denn dann lässt es sich einfacher entfernen.
Hinweis: In vielen Rezepten wird empfohlen, den Korken einer Weinflasche mit in das Kochwasser zu geben, damit der Oktopus zarter wird. Das ist jedoch nur ein Mythos und bringt nicht wirklich eine Verbesserung der Zartheit.

Für unser Rezept haben wir 1 kg tiefgefrorene, küchenfertige Oktopus-Arme ohne Kopf bei Otto Gourmet bestellt. Vorteil hierbei: Es sind nur die Tentakel dabei, der recht harte Kopf und das Mundwerkzeug ist bereits entfernt. Wer sich das Kochen ersparen will, kann auch bereits vorgekochte Oktopus-Arme bestellen.

Folgende Zutaten werden für unseren gegrillten Oktopus (4 Portionen) benötigt:

  • 1 kg Oktopus-Arme (ohne Kopf)
  • 100 ml Olivenöl
  • 40 ml Rotweinessig
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Petersilie, frisch gehackt
  • 2 TL Oregano
  • 1 TL Meersalz
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Chili-Flocken

Außerdem:

  • 2 Zitronen
  • Salzflocken
  • Öl zum Braten

So wird gegrillter Oktopus zubereitet

Zunächst wird der rohe Oktopus in Salzwasser bei geringer Hitze gekocht, bis er zart ist und beim Hineinstechen quasi von selbst von der Gabel rutscht. Das kann je nach Größe des Tieres, bzw. der Arme etwa 30-90 Minuten dauern. Wer bereits vorgekochten Oktopus gekauft hat, muss ihn natürlich nicht nochmal kochen.

Der Oktopus wird in Salzwasser gekocht gegrillter oktopus-Gegrillter Oktopus 02-Gegrillter Oktopus – Mit diesen 5 Tipps bereitest du Pulpo richtig zu
Der Oktopus wird in Salzwasser gekocht

 

Während der Oktopus köchelt, wird eine Vinaigrette zubereitet, mit der der gegrillte Oktopus später bestrichen wird. Dafür werden die Knoblauchzehen geschält und fein gehackt. Das Olivenöl wird mit dem Rotweinessig und dem Zitronensaft verrührt. Knoblauch, Petersilie, Meersalz, Pfeffer, Oregano und die Chili-Flocken kommen hinzu und werden miteinander verrührt.

Die Vinaigrette wird angerührt gegrillter oktopus-Gegrillter Oktopus 03-Gegrillter Oktopus – Mit diesen 5 Tipps bereitest du Pulpo richtig zu
Die Vinaigrette wird angerührt

 

Wenn der Oktopus gar ist, wird das Wasser abgegossen und der Oktopus wird auf etwas Küchenrolle trocken getupft. Weiter geht es am Grill. Wir haben unseren Oktopus auf der runden Edelstahl-Plancha von Grillrost.com im Big Green Egg Large Keramikgrill zubereitet. Der Grill wird auf ca. 250°C direkte Hitze aufgeheizt und auf der Plancha wird etwas Öl erhitzt. Wer die Oktopus-Arme auf dem Grillrost grillen möchte, sollte die Arme vorher etwas einölen, damit sie nicht am Grillrost anhängen.

Die Oktopus-Arme werden im Big Green Egg Large gegrillt gegrillter oktopus-Gegrillter Oktopus 04-Gegrillter Oktopus – Mit diesen 5 Tipps bereitest du Pulpo richtig zu
Die Oktopus-Arme werden im Big Green Egg Large gegrillt

 

Der Oktopus wird dann im heißen Öl etwa 6-7 Minuten gegrillt und dabei immer wieder gewendet, bis er rundum Röstaromen hat. Die Zitronen werden halbiert und ebenfalls auf der Schnittfläche angeröstet.

Gegrillter Oktopus auf dem Big Green Egg gegrillter oktopus-Gegrillter Oktopus 05-Gegrillter Oktopus – Mit diesen 5 Tipps bereitest du Pulpo richtig zu
Gegrillter Oktopus auf dem Big Green Egg

 

Da der Oktopus ja bereits gar ist, braucht er auf dem Grill nur noch kurz mit Röstaromen versehen werden. Sobald er genug Röstaromen hat, wird er unser gegrillter Oktopus vom Grill genommen. Vor dem Servieren wird er mit der Marinade bestrichen, mit ein paar Salzflocken bestreut und zusammen mit der gegrillten Zitrone serviert, die über den Oktopus-Armen ausgedrückt werden kann.

Gegrillter Oktopus mit Vinaigrette und Zitrone gegrillter oktopus-Gegrillter Oktopus 06-Gegrillter Oktopus – Mit diesen 5 Tipps bereitest du Pulpo richtig zu
Gegrillter Oktopus mit Vinaigrette und Zitrone

 

Richtig zubereitet ist gegrillter Oktopus eine echte Delikatesse. Die Röstaromen mit der frischen Vinaigrette harmonieren perfekt mit dem süßlich-milden Oktopus. Reste schmecken übrigens auch am nächsten Tag kalt im Salat richtig gut!

Mit diesen 5 Tipps gelingt der Oktopus garantiert:

  1. Besser tiefgekühlten statt frischen Oktopus verwenden, da die Zellstruktur aufgebrochen werden muss und frischer Oktopus zäh wird, wenn er nicht weich geklopft wird.
  2. Oktopus nicht roh grillen, sondern vorher kochen. Grillt oder brät man Oktopus roh,  bekommt er eine knorpelige, zähe Konsistenz.
  3. Bei einem ganzen Oktopus lässt sich das Mundwerk nach dem Kochen leichter entfernen. Der Kopf kann mitgegessen werden, er ist aber deutlich fester als die Tentakel.
  4. Oktopus so lange kochen, bis er von selbst von der Gabel rutscht (wie eine gekochte Kartoffel)
  5. Kalter Oktopus schmeckt auch noch am nächsten Tag (z.B. im Salat)

Gegrillter Oktopus zum Ausdrucken:

Gegrillter Oktopus gegrillter oktopus-Gegrillter Oktopus-Gegrillter Oktopus – Mit diesen 5 Tipps bereitest du Pulpo richtig zu

Gegrillter Oktopus

Gegrillter Oktopus ist eine echte Delikatesse. Wie man Oktopus auf dem Grill richtig zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 1 Stunde
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 20 Minuten
Keyword: Gegrillter Oktopus, Pulpo
Portionen: 4 Portionen

Anleitungen

  • Zunächst wird der rohe Oktopus in Salzwasser bei geringer Hitze gekocht, bis er zart ist und beim Hineinstechen quasi von selbst von der Gabel rutscht. Das kann je nach Größe des Tieres, bzw. der Arme etwa 30-90 Minuten dauern. Wer bereits vorgekochten Oktopus gekauft hat, muss ihn natürlich nicht nochmal kochen.
  • Während der Oktopus köchelt, wird eine Vinaigrette zubereitet, mit der der gegrillte Oktopus später bestrichen wird. Dafür werden die Knoblauchzehen geschält und fein gehackt. Das Olivenöl wird mit dem Rotweinessig und dem Zitronensaft verrührt. Knoblauch, Petersilie, Meersalz, Pfeffer, Oregano und die Chili-Flocken kommen hinzu und werden miteinander verrührt.
  • Wenn der Oktopus gar ist, wird das Wasser abgegossen und der Oktopus wird auf etwas Küchenrolle trocken getupft. Weiter geht es am Grill. Wir haben unseren Oktopus auf der runden Edelstahl-Plancha von Grillrost.com im Big Green Egg Large Keramikgrill zubereitet. Der Grill wird auf ca. 250°C direkte Hitze aufgeheizt und auf der Plancha wird etwas Öl erhitzt. Wer die Oktopus-Arme auf dem Grillrost grillen möchte, sollte die Arme vorher etwas einölen, damit sie nicht am Grillrost anhängen. Der Oktopus wird dann im heißen Öl etwa 6-7 Minuten gegrillt und dabei immer wieder gewendet, bis er rundum Röstaromen hat. Die Zitronen werden halbiert und ebenfalls auf der Schnittfläche angeröstet.
  • Da der Oktopus ja bereits gar ist, braucht er auf dem Grill nur noch kurz mit Röstaromen versehen werden. Sobald er genug Röstaromen hat, wird er unser gegrillter Oktopus vom Grill genommen. Vor dem Servieren wird er mit der Marinade bestrichen, mit ein paar Salzflocken bestreut und zusammen mit der gegrillten Zitrone serviert, die über den Oktopus-Armen ausgedrückt werden kann.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

<

p style=“text-align: justify;“> 

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Thorsten Brandenburg
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

74,979FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut