StartRezepteFingerfoodLemon Pepper Chicken Wings

Lemon Pepper Chicken Wings

-

Lemon Pepper Chicken Wings sind Hähnchenflügel, die mit einer Zitronenpfeffer-Gewürzmischung gewürzt werden. Wie man diese fruchtig-pfeffrigen Wings zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Lemon Pepper Chicken Wings

Wenn es um Fingerfood vom Grill geht, gehören knusprige und saftige Hähnchenflügel zu unseren absoluten Favoriten. Wir haben schon zahlreiche Chicken Wing Rezepte veröffentlicht, wie beispielsweise unsere Chili Limetten Chicken Wings, Garlic Parmesan Chicken Wings, Honig Sriracha Chicken Wings oder Buffalo Chicken Wings. Hähnchenflügel sind schnell gemacht und man kann durch die Würzung, Saucen und Marinaden eine schier unglaubliche Vielfalt an die Wings bringen. In diesem Rezept machen wir Lemon Pepper Chicken Wings, also Hähnchenflügel, die mit einer Zitronenpfeffer-Gewürzmischung gewürzt sind. Durch diese Gewürzmischung bekommen die Wings eine fruchtig-frische und gleichzeitig pfeffrige Note, die perfekt zu Geflügel passt.
Als Ausgangprodukt für dieses Rezept verwenden wir Bio-Hähnchenflügel von Otto Gourmet. Die natürliche und artgerechte Aufzucht und Fütterung sorgt für besonders aromatisches, festes und gleichzeitig saftiges Fleisch.

Folgende Zutaten werden für Lemon Pepper Chicken Wings benötigt:

- Advertisement -

Für die Zitronenpfeffer-Gewürzmischung:

  • 20 g Zitronenabrieb (von zwei Bio-Zitronen)
  • 20 g Salzflocken
  • 7 g schwarzer Pfeffer (grob gemahlen)
  • 3 g Knoblauchpulver
  • 3 g Zwiebelpulver
Alle Zutaten für die Lemon Pepper Chicken Wings auf einen Blick lemon pepper chicken wings-Lemon Pepper Chicken Wings 01-Lemon Pepper Chicken Wings
Alle Zutaten für die Lemon Pepper Chicken Wings auf einen Blick

 

Zubereitung der Lemon Pepper Chicken Wings

Zunächst wird die Gewürzmischung angerührt. Dafür werden die Bio-Zitronen gründlich abgewaschen, getrocknet und die Schale wird mit einem Zesternreißer oder eine Küchenreibe entfernt. Das klappt hervorragend mit einer Microplane Küchenreibe. Der Zitronenabrieb, Salz, Pfeffer, Knoblauch- und Zwiebelpulver werden in eine Schale gegeben und miteinander vermischt.

Microplane Zester Küchenreibe in Schwarz für Zitrusfrüchte, Hartkäse, Ingwer, Schokolade &... lemon pepper chicken wings-image-Lemon Pepper Chicken Wings
25.718 Bewertungen
Microplane Zester Küchenreibe in Schwarz für Zitrusfrüchte, Hartkäse, Ingwer, Schokolade &...*
  • Photo-geätzte, langlebige, rasiermesserscharfe Edelstahlklinge -...
  • Ergonomischer soft-touch Griff für maximalen Komfort.
  • Einfach zu reinigen - Spülmaschinengeeignet.

Letzte Aktualisierung am 20.05.2024 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Um die Flügel einfacher zu essen kann, teilen wir diese. Der Unterarm (Wingette oder Flap) wird vom Oberarm (Drumette) getrennt. Die Wings werden am Gelenk auseinander gebogen und an dieser Stelle mit einem scharfen Messer durchtrennt. Anschließend werden die Flügel in eine Schüssel gegeben und mit dem Zitronenpfeffer gewürzt. Dabei wird jedoch nur etwa 3/4 der zuvor angemischten Zitronenpfeffer-Gewürzmischung verwendet. Ein Viertel der Mischung wird später in die Butter eingerührt, in der die fertigen Wings geschwenkt werden.

Die Wings werden mit dem Zitronenpfeffer gewürzt lemon pepper chicken wings-Lemon Pepper Chicken Wings 02-Lemon Pepper Chicken Wings
Die Wings werden mit dem Zitronenpfeffer gewürzt

 

Damit sind die Vorbereitungen abgeschlossen und es geht am Grill weiter. Zubereitet haben wir unsere Lemon Pepper Chicken Wings auf dem Moesta BBQ Sheriff Pelletgrill. Der Grill wird mit Buchenholzpellets auf 200 Grad indirekte Hitze aufgeheizt.

Der Moesta BBQ Sheriff Pelletgrill wird auf 200°C vorgeheizt lemon pepper chicken wings-Lemon Pepper Chicken Wings 03-Lemon Pepper Chicken Wings
Der Moesta BBQ Sheriff Pelletgrill wird auf 200°C vorgeheizt

 

Wenn der Grill die gewünschte Temperatur erreicht hat, werden die zuvor gewürzten Wings auf den Grillrost gelegt.

Die Lemon Pepper Chicken Wings werden aufgelegt lemon pepper chicken wings-Lemon Pepper Chicken Wings 04-Lemon Pepper Chicken Wings
Die Lemon Pepper Chicken Wings werden aufgelegt

 

Bei geschlossenem Deckel werden die Zitronenpfeffer-Hähnchenflügel für ca. 35 Minuten bei 200°C indirekt gegrillt, bis sie goldbraun & knusprig sind. Die Butter wird zusammen mit der restlichen Zitronenpfeffer-Mischung in eine feuerfeste Schale gegeben. Der Saft einer halben Zitrone wird ebenfalls in die Mischung gegeben. Also spontanes Add-On haben wir noch geriebenen Parmesan mit in die Butter gegeben. Die Buttermischung wird bei geschlossenem Deckel kurz etwas angeschmolzen, damit sie sich besser über die Wings verteilen lässt.

Die Lemon Pepper Chicken Wings brauchen etwa 35 Minuten bei 200°C lemon pepper chicken wings-Lemon Pepper Chicken Wings 05-Lemon Pepper Chicken Wings
Die Lemon Pepper Chicken Wings brauchen etwa 35 Minuten bei 200°C

 

Wenn die Wings fertig sind, werden sie zusammen mit der angeschmolzenen Butter in eine Schale gegeben und gut durchgeschwenkt, so dass sie die Würzbutter um alle Flügel verteilen kann.

Die Wings werden in der Buttermischung geschwenkt lemon pepper chicken wings-Lemon Pepper Chicken Wings 06-Lemon Pepper Chicken Wings
Die Wings werden in der Buttermischung geschwenkt

 

Die Zitrone wird in Spalten geschnitten und zusammen mit den Wings serviert. Wer möchte, gibt noch etwas gehackte Petersilie und etwas frisch gemahlenen Pfeffer über die Lemon Pepper Wings.

Lemon Pepper Chicken Wings lemon pepper chicken wings-Lemon Pepper Chicken Wings 07-Lemon Pepper Chicken Wings
Lemon Pepper Chicken Wings

 

Lemon Pepper Chicken Wings schmecken fruchtig-frisch und gleichzeitig pfeffrig-würzig. Mit wenigen Zutaten lässt sich so eine geniale Hähnchenflügel-Variante zaubern. Auch der Parmesan passt perfekt dazu. Wer möchte, kann auch noch einen passenden Dip dazu servieren, wie beispielsweise unsere Blue Cheese Dip, einen Knoblauch-Dip, oder Barbecue-Sauce.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Zitronenpfeffer-Hähnchenflügel lemon pepper chicken wings-Lemon Pepper Chicken Wings-Lemon Pepper Chicken Wings

Lemon Pepper Chicken Wings

Lemon Pepper Chicken Wings sind Hähnchenflügel, die mit einer Zitronenpfeffer-Gewürzmischung gewürzt werden.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde
Keyword: Lemon Pepper Chicken Wings
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

Für die Zitronenpfeffer-Gewürzmischung:

Anleitungen

  • Zunächst wird die Gewürzmischung angerührt. Dafür werden die Bio-Zitronen gründlich abgewaschen, getrocknet und die Schale wird mit einem Zesternreißer oder eine Küchenreibe entfernt. Das klappt hervorragend mit einer Microplane Küchenreibe. Der Zitronenabrieb, Salz, Pfeffer, Knoblauch- und Zwiebelpulver werden in eine Schale gegeben und miteinander vermischt.
  • Um die Flügel einfacher zu essen kann, teilen wir diese. Der Unterarm (Wingette oder Flap) wird vom Oberarm (Drumette) getrennt. Die Wings werden am Gelenk auseinander gebogen und an dieser Stelle mit einem scharfen Messer durchtrennt. Anschließend werden die Flügel in eine Schüssel gegeben und mit dem Zitronenpfeffer gewürzt. Dabei wird jedoch nur etwa 3/4 der zuvor angemischten Zitronenpfeffer-Gewürzmischung verwendet. Ein Viertel der Mischung wird später in die Butter eingerührt, in der die fertigen Wings geschwenkt werden.
  • Damit sind die Vorbereitungen abgeschlossen und es geht am Grill weiter. Zubereitet haben wir unsere Lemon Pepper Chicken Wings auf dem Moesta BBQ Sheriff Pelletgrill. Der Grill wird mit Buchenholzpellets auf 200 Grad indirekte Hitze aufgeheizt. Wenn der Grill die gewünschte Temperatur erreicht hat, werden die zuvor gewürzten Wings auf den Grillrost gelegt. Bei geschlossenem Deckel werden die Zitronenpfeffer-Hähnchenflügel für ca. 35 Minuten bei 200°C indirekt gegrillt, bis sie goldbraun & knusprig sind. Die Butter wird zusammen mit der restlichen Zitronenpfeffer-Mischung in eine feuerfeste Schale gegeben. Der Saft einer halben Zitrone wird ebenfalls in die Mischung gegeben. Also spontanes Add-On haben wir noch geriebenen Parmesan mit in die Butter gegeben. Die Buttermischung wird bei geschlossenem Deckel kurz etwas angeschmolzen, damit sie sich besser über die Wings verteilen lässt.
  • Wenn die Wings fertig sind, werden sie zusammen mit der angeschmolzenen Butter in eine Schale gegeben und gut durchgeschwenkt, so dass sie die Würzbutter um alle Flügel verteilen kann. Die Zitrone wird in Spalten geschnitten und zusammen mit den Wings serviert. Wer möchte, gibt noch etwas gehackte Petersilie und etwas frisch gemahlenen Pfeffer über die Lemon Pepper Wings.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

 

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Thorsten Brandenburg
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

4 Kommentare

  1. Hallo Thorsten,
    Vielen Dank für die rasche Antwort. OK jetzt verstehe ich es wie ich die Wings zubereiten soll. Du hast einfach die Wings in die Schüssel gegeben, dann Olivenöl und die Würzmischung, durchgeschwenkt und fertig, hab ich das richtig verstanden?
    Habe mir ja voriges Jahr im Herbst zum 40iger einen Gasgrill (Weber Spirit) gegönnt, der erste (und bisher einzige) Grillversuch waren BBQ-Wings in einer Gusseisenpfanne. Habe die Wings nur mit der selbstgemachten Sauce eingerieben und die blieben mir hoffnungslos kleben an der Pfanne.

    • Hallo Markus, mache sie genau so wie im Rezept beschrieben, dann klappt das schon.

  2. 5 Sterne
    Hallo,
    Bin noch blutjunger Anfänger in Sachen Grillen, deshalb mag meine Frage ein bisschen komisch klingen für den Profi.
    Soweit verstehe ich es mit der Herstellung der Gewürzmischung, aber kommt das Olivenöl dann zu der Mischung und wird verrührt und damit dann die Wings eingerieben oder werden sie mit der Trockenmarinade eingerieben? Besteht bei einer Trockenmarinade dann wohl das Problem dass die Wings am Rost festkleben?

    mfg Markus

    • Hallo Markus, einfach das Öl über die Wings, dann die Gewürzmischung und dann gut durchschwenken. Wings kleben generell kaum am Rost fest, da rundum ja Haut mit Fett ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

74,982FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut