Wo gibt es eigentlich das beste Spanferkel auf Mallorca? BBQPit on tour ist auf der Baleareninsel Mallorca unterwegs. Kulinarisch ist die Insel neben Tapas auch bekannt für Spanferkel. Und heute möchte ich euch zeigen, wo es vermutlich das beste Spanferkel auf Mallorca gibt.

Porxada de sa Torre

Im Nordosten von Mallorca, wenn man von Capdepera an den Strand von Canyamel runter fährt, kann man den Turm von Canyamel gar nicht übersehen. Der imponierende Wehrturm wurde im 13.Jahrhundert errichetet, um die Bewohner vor Piraten-Überfällen zu schützen. Direkt am Torre de Canyamel liegt das Restaurant Porxada de sa Torre. Seit dem Jahre 1966 werden dort traditionelle mallorquinische Speisen serviert. Ein besondere Spezialität dort ist das Spanferkel, was über Eichenholz gegrillt wird.

Das beste Spanferkel auf Mallorca das beste spanferkel auf mallorca-Bestes Spanferkel Mallorca Porxada de sa Torre 02-Das beste Spanferkel auf Mallorca – Porxada de sa torre in Capdepera
Der „Torre de Canyamel“

 

Mein erster Besuch in diesem Restaurant ist bereits über ein Jahrzehnt her. Damals hatte ich noch nicht im Traum daran gedacht über meine Grillerlebnisse zu schreiben, geschweige denn so intensiv zu grillen. Aber schon damals war ich ein Genußmensch und habe dort das beste Spanferkel auf Mallorca gegessen. Es war so gut, dass es mir bis heute in Erinnerung geblieben ist.

Das beste Spanferkel auf Mallorca das beste spanferkel auf mallorca-Bestes Spanferkel Mallorca Porxada de sa Torre 01-Das beste Spanferkel auf Mallorca – Porxada de sa torre in Capdepera
Der Eingang zum Restaurant Porxada de sa Torre

 

Als die Firma Weber mich im April 2016 zur Präsentation des neuen Summit Charcoal Grills nach Mallorca eingeladen hat, stand für mich fest: Ich muss unbedingt noch einmal zu diesem Restaurant, um zu testen ob das Spanferkel immer noch so gut ist. Gesagt getan, es war der 29.April 2016 als es mich gegen 13 Uhr aus Cala Ratjada kommend Richtung Canyamel verschlug. Obwohl es bereits gut 10 Jahre her war, als ich das letzte Mal dort war, habe ich es sofort wieder erkannt. Den imposanten Turm erblickt man schon von weitem und dann wird es Zeit den Blinker zu setzen und links auf den Parkplatz zu fahren. Das Restaurant wurde im Jahr 2012 renoviert und es wurde ein sehr schöner Außenbereich geschaffen, wo man mit Blick auf den Turm speisen kann.

Das beste Spanferkel auf Mallorca das beste spanferkel auf mallorca-Bestes Spanferkel Mallorca Porxada de sa Torre 03-Das beste Spanferkel auf Mallorca – Porxada de sa torre in Capdepera
Der Außenbereich vom Porxada de sa Torre

 

Bevor ich das Restaurant betreten habe, wollte ich natürlich wissen, ob hier noch immer Spanferkel auf offenem Feuer gegrillt werden. Wenn man links um das Gebäude geht, sieht man auch direkt die offene Feuerstelle und einen großen Haufen Eichenholz vor dem Grill. Es drehten sich glücklicherweise auch gleich ein Spanferkel, welches bereits goldbraun aufgeknuspert waren. Auf kurze Nachfrage am durfte ich auch hier Fotos machen und der Grillmeister erklärte mir auch gleichzeitig, wie er die Schweine zubereitet.

Das beste Spanferkel auf Mallorca das beste spanferkel auf mallorca-Bestes Spanferkel Mallorca Porxada de sa Torre 05-Das beste Spanferkel auf Mallorca – Porxada de sa torre in Capdepera
Der Spanferkel-Grill

 

Natürlich hat er mir nicht alle seine Geheimnisse veraten. So ist die Würzung des Schweines seit 1966 gleich geblieben und die Inhaltsstoffe der Marinade, mit dem das Spanferkel regelmäßig eingepinselt wird das wohl größte Betriebsgeheimnis. Als ich das Restaurant im April besuchte war natürlich noch Nebensaison und man erwartet zum Mittagstisch noch nicht so viele Gäste. Zur Hauptsaison drehen sich hier jedoch gleich mehrere Schweine und man sollte unbedingt einen Tisch reservieren.

das beste Spanferkel auf Mallorca das beste spanferkel auf mallorca-Bestes Spanferkel Mallorca Porxada de sa Torre 06-Das beste Spanferkel auf Mallorca – Porxada de sa torre in Capdepera
Hier dreht sich vermutlich das beste Spanferkel auf Mallorca

 

Dinge wie Massentierhaltung sind hier Fremdwörter, denn das traditionalle Spanferkel wird seit 1966 immer identisch zubereitet und das „porcella“, wie es die Mallorquiner nennen kommt heute wie damals von der eigenen Finca del Olors. Ich konnte es kaum erwarten, dieses Spanferkel zu probieren! Das Innere des Restaurants ist äußerst stilvoll eingerichtet. Dicke Steinmauern, alte Ackerbau geräte und gar eine alte Olivenmühle dienen als Dekoration im Speisesaal.

 

3-Gänge-Menu inkl. Wein für 21 Euro

Ich entschied mich für das Tagesmenu, welches aus drei Gängen, sowie Brot, Aioli und Oliven besteht. Die Vorspeise ist ein 1/4 Hähnchen mit Salat, der Hauptgang ist Spanferkel mit Röstkartoffeln und beim Dessert kann man zwischen Pudding oder Eis wählen. Dazu gibt es 1/4 Liter Landwein, frisches Brot, Oliven und Aioli. Das alles für 21 Euro. Das frische Brot mit der Aioli ist ein Gedicht. Alleine daran könnte ich mich satt essen. Das Hühnchen mit Salat ist ebenfalls lecker, aber auch unspektakulär. Das folgende Spanferkel ist mindestens genau so gut, wie ich es in Erinnerung hatte. Man schmeckt das leichte Raucharoma vom Holz. Das Fleisch ist saftig und dermaßen geschmackvoll, wie man es heutzutage kaum noch kennt von Schweinefleisch. Dazu die richtig knusprige Kruste. Dieses Spanferkel ist nach wie vor Referenz und ich habe noch nirgendwo ein Besseres gegessen.

Hier ein paar Eindrücke:

 

Das komplette Menu für 21 Euro ist jeden Cent wert. Die Sachen sind zwar unspektakulär angerichtet und das Dessert ist jetzt auch nicht das kulinarische Highlight, aber das Preis-/ Leistungsverhältnis ist mehr als gut. Ehrliche und authentische mallorquinische Küche zum fairen Preis. Und ja, ich lege mich fest: hier bekommt man das beste Spanferkel auf Mallorca, auch wenn es sicher noch zahlreiche andere gute Restaurants gibt: Dieses Spanferkel ist nicht von dieser Welt! Wenn ihr mal in der Nähe seid, solltet ihr es unbedingt ausprobieren!

 

Datum des Besuches: 29.04.2016 gegen 13:30 Uhr

Adresse:
Porxada de sa Torre
Ctra. Artà-Canyamel, km 8
07580 Capdepera
Mallorca

Telefon: 971 841 134
E-Mail: [email protected]

Öffnungszeiten:
Montag: 19 – 23 Uhr
Dienstag – Sonntag: 13 – 15:30 Uhr und 19 – 23 Uhr

 

 

3 Kommentare

  1. kann ich nur bestätigen es ist schon jaaaahre her aber das denkt mir noch und ich werde würde dahin gegen top top top

  2. Ich war mit meiner Familie Anfang des Monats in Sa Coma. Vor dem Flug habe ich meiner Frau deinen Artikel gezeigt und gefragt ob wir dorthin im Urlaub nicht mal einen Abstecher machen wollen. Ihr Kommentar: Da war ich schon. Vor gut 22-25 Jahren mit meinen Eltern, es war toll…. – Damit war die Sache geritzt 😉

    Auf Anfrage an der Rezeption gestand uns die nette Dame in unserem Hotel, dass sie selbst noch vor 14 Tagen dort gegessen hat und reservierte uns auch gleich einen Tisch für den nächsten Tag. Das Taxi brachte uns innerhalb von 15 min und für faire 18€ ans Ziel. Vor Ort war es genau so wie im oben beschrieben: Das Restaurant schlicht, aber gemütlich und für 21€ pro Person bekommt man ein unglaublich leckeres und reichhaltiges Menü. Vor dem essen, bin ich noch kurz ums Haus und hab mir die Feuerstelle mit den 4 Schweinchen angesehen und ein paar Fotos gemacht um Freunde und Familie in Deutschland etwas neidisch zu machen 🙂 Fazit: Definitiv eine Reise wert wenn man auf Mallorca ist.

    An dieser Stelle danke für diesen Beitrag, ohne ihn wäre mir das wohl verwehrt geblieben.

    • Hallo Carsten, es freut mich, dass es dir dort gefallen hat. Das Spanferkel dort ist wirklich klasse!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here