- Advertisement -

Es geht um die Wurst! Wir haben die Bärlauch-Saison genutzt, um Bärlauch-Griller selber zu machen. In dieser Anleitung zeigen wir euch, wie man Bratwurst selber macht!

Bärlauch-Griller

Bratwurst selber zu machen ist nicht schwer und es hat den großen Vorteil, dass man einfach weiß was drin ist! Gerade im Frühjahr, wenn der Bärlauch sprießt und man frischen Bärlauch auch in den Supermärkten bekommt, bietet es sich einfach an, Bärlauch-Griller selber zu machen. Neben Fleisch, Gewürzen und dem Bärlauch wird dazu lediglich Schweinedarm (Kaliber 28/30) benötigt. Den Darm bekommt man beim Metzger des Vertrauens, oder man bestellt ihn einfach online. Zum Füllen der Würste wird zusätzlich ein Wurstfüller benötigt. Wer nur gelegentlich mal Wursten möchte, der kann beispielsweise auch einen Fleischwolf mit Wurstfüllaufsatz verwenden. Wer jedoch regelmäßig Wursten möchte und auch mal größere Mengen machen möchte, der kommt um einen qualitativ hochwertigen Wurstfüller nicht drumherum. Wie bei vielen Produkten gilt auch hier: Wer billig kauft, kauft zweimal. Das können wir aus eigener Erfahrung bestätigen. Nachdem wir zwei preiswerte Modelle wieder zurückgeschickt haben, sind wir letztendlich beim Wurstfüller der Fa. Dick gelandet. Hier können problemlos 6-7 kg Brät auf einmal verarbeitet werden, die Materialien sind hochwertig, die Kurbel leichtgängig und mit einem Gewicht von 14 kg ist das ein sehr solides Gerät.

Wurstfüller von F.Dick bärlauch-griller-Baerlauch Griller Bratwurst 03-Bärlauch-Griller – Selbstgemachte Bärlauch-Bratwurst
Wurstfüller von F.Dick

 

Folgende Zutaten werden für ca. 25 Bärlauch-Griller benötigt:

Alle Zutaten für Bärlauch-Griller auf einen Blick bärlauch-griller-Baerlauch Griller Bratwurst 01-Bärlauch-Griller – Selbstgemachte Bärlauch-Bratwurst
Alle Zutaten für Bärlauch-Griller auf einen Blick

 

- Advertisement -

Zubereitung der Bärlauch-Griller

Das Fleisch muss für die Verarbeitung möglichst kalt sein. Daher wird das Fleisch und das Fett in etwa 2×2 cm große Würfel geschnitten und für ca. 3 Stunden bei -18°C in das Eisfach gelegt. Das Fleisch sollte kurz vor dem Gefrieren sein. Es schadet auch nicht, wenn ein paar Stücke bereits angefroren sind.

Das Fleisch wird in Würfel geschnitten bärlauch-griller-Baerlauch Griller Bratwurst 02-Bärlauch-Griller – Selbstgemachte Bärlauch-Bratwurst
Das Fleisch wird in Würfel geschnitten

 

In der Zeit in der das Fleisch im Froster runter kühlt, wird aus den Gewürzen die Gewürzmischung hergestellt. Dazu werden die Gewürze in einem Mörser zerstoßen. Wer es lieber etwas feiner mag, kann die Gewürze auch in einer Kaffeemühle mahlen. Anschließend werden die Gewürze mit dem Salz vermischt.

Sale
Schweinedarm 28/30 mm 25 Meter -1A Ware- bärlauch-griller-image-Bärlauch-Griller – Selbstgemachte Bärlauch-Bratwurst
192 Bewertungen
Schweinedarm 28/30 mm 25 Meter -1A Ware-*
  • 1A Schweinedarm frisch & gesalzen
  • 1 Bund a 25 Meter
  • aus eigener Schlachtung

Der Bärlauch wird geputzt, gewaschen und trocken getupft. Hierbei kann man auch sehr gut eine Salatschleuder verwenden. Die Blätter werden nun fein gehackt. Der Darm wird mit Wasser abgespült und für ca. 30 Minuten in lauwarmen Wasser eingeweicht.

Der Darm wird eingeweicht bärlauch-griller-Baerlauch Griller Bratwurst 04-Bärlauch-Griller – Selbstgemachte Bärlauch-Bratwurst
Der Darm wird eingeweicht

 

Wenn nun das Fleisch kurz vor dem Gefrierpunkt ist, wird es aus dem Eisfach geholt und wird mit der Gewürzmischung vermischt. Wir haben dafür die Moesta Pizzabox genutzt, da darin genug Platz ist.

Das Fleisch wird vor dem Wolfen gewürzt bärlauch-griller-Baerlauch Griller Bratwurst 06-Bärlauch-Griller – Selbstgemachte Bärlauch-Bratwurst
Das Fleisch wird vor dem Wolfen gewürzt

 

Wenn das Fleisch für die Bärlauch-Griller gewürzt ist, ist es bereit für den Fleischwolf. Dafür haben wir den CASO Fleischwolf FW200 verwendet und das Fleisch 2x durch die 5 mm Lochscheibe von unserem gewolft.

Sale
CASO FW2000 Elektrischer Fleischwolf, 800 Watt nominal, 2000 Watt locked, ca. 2kg/ Minute, Alu Guss... bärlauch-griller-image-Bärlauch-Griller – Selbstgemachte Bärlauch-Bratwurst
32 Bewertungen
CASO FW2000 Elektrischer Fleischwolf, 800 Watt nominal, 2000 Watt locked, ca. 2kg/ Minute, Alu Guss...*
  • Starker Motor im Alu Guss Gehäuse
  • Vor- und Rücklauf, 2 Geschwindigkeitsstufen
  • 3 Edelstahlschneidsätze, Wurstfüller, Spritzgebäckaufsatz,...
Das Fleisch wird 2 x gewolft bärlauch-griller-Baerlauch Griller Bratwurst 07-Bärlauch-Griller – Selbstgemachte Bärlauch-Bratwurst
Das Fleisch wird 2 x gewolft

 

Das frisch gewolfte Brät wird jetzt mit dem gehackten Bärlauch vermischt und gut durchgeknetet, bevor es am Wurstfüller weiter geht. Dieser wird nun mit dem Brät gefüllt. Dabei sollte darauf geachtet werden, das keine zu großen Lufteinschlüsse im Brät sind.

Das Brät wird mit dem Bärlauch durchgeknetet bärlauch-griller-Baerlauch Griller Bratwurst 08-Bärlauch-Griller – Selbstgemachte Bärlauch-Bratwurst
Das Brät wird mit dem Bärlauch durchgeknetet

 

Die passende Wursttülle wird am Wurstfüller aufgesetzt und der eingeweichte Darm wird ausgewrungen und auf die Tülle gezogen. 4-5 cm Darm sollten dabei vorne überstehen. Durch Betätigung der Handkurbel fährt der Kolben nach unten und befördert das Brät nach vorne in das Füllrohr.

Der Darm wird auf das Füllrohr aufgezogen bärlauch-griller-Baerlauch Griller Bratwurst 09-Bärlauch-Griller – Selbstgemachte Bärlauch-Bratwurst
Der Darm wird auf das Füllrohr aufgezogen

 

Erst wenn das Brät durch das Füllrohr im aufgezogenen Darm ankommt und die restliche Luft entwichen ist, wird der Darm vorne zugeknotet. Durch langsames und gleichmäßige Drehen zieht das austretende Brät den Darm mit. Somit entsteht erstmal eine 4-5 Meter lange Wurst. Der Darm sollte aber nicht zu stramm gefüllt werden, da die Endloswurst sonst später nicht mehr zu einzelnen abgedreht werden kann. 4-5 cm bevor der Darm komplett abgezogen ist, wird das Füllen gestoppt und das zweite Ende wird zugeknotet. Nun wird die lange Wurst zu kleinen einzelnen Würsten abgedreht. Fertig wäre nun die rohe Bärlauch-Bratwurst. Die Wurst kann im rohen Zustand bereits verwendet werden und auf dem Grill und auch in der Pfanne zubereitet werden.

Die Bärlauch-Griller werden gebrüht

Eine gebrühte Wurst ist jedoch länger haltbar und lässt sich einfacher grillen. Da wir eine größere Menge auf Vorrat zubereitet haben, haben wir die Wurst gebrüht. Dann ist sie bereits fertig gegart und muss lediglich noch mit Röstaromen versehen werden. Die Brühtemperatur sollte bei 70°C liegen und die 80°C Marke nicht überschreiten.

Die Wurst wird mit dem Sous Vide Stick gebrüht bärlauch-griller-Baerlauch Griller Bratwurst 11-Bärlauch-Griller – Selbstgemachte Bärlauch-Bratwurst
Die Wurst wird mit dem Sous Vide Stick gebrüht

 

Wir haben die Bärlauch-Griller im 70°C warmen Wasserbecken gebrüht, welches wir mit Hilfe des CASO Sous Vide Sticks auf 70°C aufgeheizt haben. Alternativ kann natürlich auch ein Topf mit Wasser auf dem Herd benutzt werden, der Sous Vide Stick vereinfacht jedoch das Halten der Temperatur.
Beim Brühen spielt der Salzgehalt des Wassers eine große Rolle. Dieser sollte im Wasser genauso hoch sein, wie in der Wurst. Ist der Salzgehalt zu hoch, wird der Wurst Feuchtigkeit entzogen und die Bärlauch-Griller werden zu trocken. Ist er zu niedrig, zieht die Wurst Wasser und platzt später beim Grillen schneller auf. Der richtige Salzgehalt lässt sich leicht mit der Salzmenge des Rezeptes auf die Menge Brühwasser umrechnen.
Bei der Verwendung von einem Sous Vide Gerätes sollte jedoch kein Salz in das Wasser geben werden, denn dieses könnte zu Beschädigungen des Gerätes führen. Dabei helfen uns mit Salzwasser gefüllte Gefrierbeutel oder Ziploc-Beutel später im Wasserbecken weiter. Die Wurst hat einen Salzgehalt von knapp 16 g Salz pro kg Wurst, daher wird auf 1 l (vorgewärmtes) Wasser 16 g Salz eingerührt. Die Würste werden nun in Gefrierbeutel oder einen Zip-Beutel gelegt, mit etwas von dem Salzwasser aufgegossen und möglichst ohne Luft verschlossen. Nun werden die Bärlauch-Griller für 45 Minuten in das auf 70°C vorgeheizte Wasser gegeben und gebrüht.

Gebrühte Bärlauch-Griller bärlauch-griller-Baerlauch Griller Bratwurst 10-Bärlauch-Griller – Selbstgemachte Bärlauch-Bratwurst
Gebrühte Bärlauch-Griller

 

Die gebrühten Bärlauch-Griller können problemlos vakuumiert und eingefroren werden und sind mehrere Monate im Eisfach haltbar. So lassen sich die Bärlauch-Griller wunderbar auf Vorrat produzieren.

Gegrillte Bärlauch-Griller bärlauch-griller-Baerlauch Griller Bratwurst 12-Bärlauch-Griller – Selbstgemachte Bärlauch-Bratwurst
Gegrillte Bärlauch-Griller

 

Selber Wursten ist nicht schwer, macht richtig Spaß und man weiß, was man hat! Lasst euch die Bärlauch-Griller schmecken und viel Spaß beim Nachmachen!

 

Das Rezept zum Ausdrucken:

bärlauch-griller-Baerlauch Griller Bratwurst 12 150x150-Bärlauch-Griller – Selbstgemachte Bärlauch-Bratwurst
Bärlauch-Griller
Stimmen: 7
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Es geht um die Wurst! Wir haben die Bärlauch-Saison genutzt, um Bärlauch-Griller selber zu machen. In dieser Anleitung zeigen wir euch, wie man Bratwurst selber macht!
    Portionen Vorbereitung
    25 Würste 20 Minuten
    Kochzeit
    45 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    25 Würste 20 Minuten
    Kochzeit
    45 Minuten
    bärlauch-griller-Baerlauch Griller Bratwurst 12 150x150-Bärlauch-Griller – Selbstgemachte Bärlauch-Bratwurst
    Bärlauch-Griller
    Stimmen: 7
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Es geht um die Wurst! Wir haben die Bärlauch-Saison genutzt, um Bärlauch-Griller selber zu machen. In dieser Anleitung zeigen wir euch, wie man Bratwurst selber macht!
      Portionen Vorbereitung
      25 Würste 20 Minuten
      Kochzeit
      45 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      25 Würste 20 Minuten
      Kochzeit
      45 Minuten
      Zutaten
      • 1,5 kg Schweinebauch (ohne Schwarte)
      • 1 kg Schweinenacken (ohne Knochen)
      • 200 g Fetter Speck
      • 100 g Bärlauch
      • 43 g Meersalz
      • 10 g Pfeffer Symphonie
      • 5 g Majoran
      • 2,5 g Piment
      • 1 g Kardamom
      • 1 g Muskat
      • Schweinedarm (Kaliber 28/30)
      Portionen: Würste
      Anleitungen
      1. Das Fleisch muss für die Verarbeitung möglichst kalt sein. Daher wird das Fleisch und das Fett in etwa 2x2 cm große Würfel geschnitten und für ca. 3 Stunden bei -18°C in das Eisfach gelegt. Das Fleisch sollte kurz vor dem Gefrieren sein. Es schadet auch nicht, wenn ein paar Stücke bereits angefroren sind.
      2. In der Zeit in der das Fleisch im Froster runter kühlt, wird aus den Gewürzen die Gewürzmischung hergestellt. Dazu werden die Gewürze in einem Mörser zerstoßen. Wer es lieber etwas feiner mag, kann die Gewürze auch in einer Kaffeemühle mahlen. Anschließend werden die Gewürze mit dem Salz vermischt. Der Bärlauch wird geputzt, gewaschen und trocken getupft. Hierbei kann man auch sehr gut eine Salatschleuder verwenden. Die Blätter werden nun fein gehackt. Der Darm wird mit Wasser abgespült und für ca. 30 Minuten in lauwarmen Wasser eingeweicht.
      3. Wenn nun das Fleisch kurz vor dem Gefrierpunkt ist, wird es aus dem Eisfach geholt und wird mit der Gewürzmischung vermischt. Wir haben dafür die Moesta Pizzabox genutzt, da darin genug Platz ist. Wenn das Fleisch für die Bärlauch-Griller gewürzt ist, ist es bereit für den Fleischwolf. Dafür haben wir den CASO Fleischwolf FW200 verwendet und das Fleisch 2x durch die 5 mm Lochscheibe von unserem gewolft.
      4. Das frisch gewolfte Brät wird jetzt mit dem gehackten Bärlauch vermischt und gut durchgeknetet, bevor es am Wurstfüller weiter geht. Dieser wird nun mit dem Brät gefüllt. Dabei sollte darauf geachtet werden, das keine zu großen Lufteinschlüsse im Brät sind. Die passende Wursttülle wird am Wurstfüller aufgesetzt und der eingeweichte Darm wird ausgewrungen und auf die Tülle gezogen. 4-5 cm Darm sollten dabei vorne überstehen. Durch Betätigung der Handkurbel fährt der Kolben nach unten und befördert das Brät nach vorne in das Füllrohr. Erst wenn das Brät durch das Füllrohr im aufgezogenen Darm ankommt und die restliche Luft entwichen ist, wird der Darm vorne zugeknotet. Durch langsames und gleichmäßige Drehen zieht das austretende Brät den Darm mit. Somit entsteht erstmal eine 4-5 Meter lange Wurst. Der Darm sollte aber nicht zu stramm gefüllt werden, da die Endloswurst sonst später nicht mehr zu einzelnen abgedreht werden kann. 4-5 cm bevor der Darm komplett abgezogen ist, wird das Füllen gestoppt und das zweite Ende wird zugeknotet. Nun wird die lange Wurst zu kleinen einzelnen Würsten abgedreht. Fertig wäre nun die rohe Bärlauch-Bratwurst. Die Wurst kann im rohen Zustand bereits verwendet werden und auf dem Grill und auch in der Pfanne zubereitet werden.
      5. Eine gebrühte Wurst ist jedoch länger haltbar und lässt sich einfacher grillen. Da wir eine größere Menge auf Vorrat zubereitet haben, haben wir die Wurst gebrüht. Dann ist sie bereits fertig gegart und muss lediglich noch mit Röstaromen versehen werden. Die Brühtemperatur sollte bei 70°C liegen und die 80°C Marke nicht überschreiten. Wir haben die Bärlauch-Griller im 70°C warmen Wasserbecken gebrüht, welches wir mit Hilfe des CASO Sous Vide Sticks auf 70°C aufgeheizt haben. Alternativ kann natürlich auch ein Topf mit Wasser auf dem Herd benutzt werden, der Sous Vide Stick vereinfacht jedoch das Halten der Temperatur. Beim Brühen spielt der Salzgehalt des Wassers eine große Rolle. Dieser sollte im Wasser genauso hoch sein, wie in der Wurst. Ist der Salzgehalt zu hoch, wird der Wurst Feuchtigkeit entzogen und die Bärlauch-Griller werden zu trocken. Ist er zu niedrig, zieht die Wurst Wasser und platzt später beim Grillen schneller auf. Der richtige Salzgehalt lässt sich leicht mit der Salzmenge des Rezeptes auf die Menge Brühwasser umrechnen. Bei der Verwendung von einem Sous Vide Gerätes sollte jedoch kein Salz in das Wasser geben werden, denn dieses könnte zu Beschädigungen des Gerätes führen. Dabei helfen uns mit Salzwasser gefüllte Gefrierbeutel oder Ziploc-Beutel später im Wasserbecken weiter. Die Wurst hat einen Salzgehalt von knapp 16 g Salz pro kg Wurst, daher wird auf 1 l (vorgewärmtes) Wasser 16 g Salz eingerührt. Die Würste werden nun in Gefrierbeutel oder einen Zip-Beutel gelegt, mit etwas von dem Salzwasser aufgegossen und möglichst ohne Luft verschlossen. Nun werden die Bärlauch-Griller für 45 Minuten in das auf 70°C vorgeheizte Wasser gegeben und gebrüht.
      6. Die gebrühten Bärlauch-Griller können problemlos vakuumiert und eingefroren werden und sind mehrere Monate im Eisfach haltbar. So lassen sich die Bärlauch-Griller wunderbar auf Vorrat produzieren.

      Letzte Aktualisierung am 29.03.2020 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      - Advertisement -

      7 Kommentare

      1. Mal eine Frage: Warum wird die Wurst bei euch gebrüht? Wenn man die Würste auf Vorrat produziert, so wie ich das auch immer mache, und dann einfrieren möchte, ist doch das Brühen total sinnfrei… Brühen und einvakuumieren verlängert die Haltbarkeit im Kühlschrank, aber wenn ich sie einfrieren möchte, warum soll ich dann Brühen? Vom Grill- und Geschmackserlebnis finde ich rohe Bratwürste immer besser.

        • Hi Oliver, wie im Artikel erwähnt ist das Brühen optional. Die Würste können auch roh verwendet und auch eingefroren werden. Wie du ja schreibst, verlängert das Brühen die Haltbarkeit im Kühlschrank.

      2. Servus Kristian
        Habe dein Wurstrezept entdeckt und werde es bald ausprobieren! Danke dafür
        Lb Gruß Silvia aus Bayern

        Ps finde ich bei euch auch Wurst Rezepte ohne Schwein ? Muss gesundheitlich darauf Rücksicht nehmen

        • Hallo Silvia, momentan haben wir leider keine Wurstrezepte ohne Schweinefleisch. Danke aber für deine Anregung. Mal sehen ob wir in Zukunft mal was in Richtung Rind/Geflügel machen.

        • Hallo Silvia, Wir haben ein ähnliches Problem. Ich habe die Würste nach dem selben Rezept gemacht. Stadt Schweinefleisch habe ich Putenhack genommen und an stelle des Specks Hirtenkäse (für das Fett) War super!!! Allerdings nehme ich das nächste Mal etwas weniger Salz.
          Danke an BBQPit

      3. Hey Kristian
        Das Rezept hört sich super lecker an.Auf jeden Fall werde ich es ausprobieren.
        Was mich interessieren würde, wäre es möglich die Wurst auch Kalt zu räuchern?
        Lg Grüsse Gilbert

        • Hey Huppertz, danke dir.
          Was möchtest du denn nachher für ein Ausgangsprodukt erhalten? Eine Art Rohwurst (Mettenden) ? Dann solltest du eventuell besser NPS verwenden und die Wurst etwas antrocknen lassen, bevor du sie in den kalten Rauch hängst. Lg Kristian

      Kommentieren Sie den Artikel

      Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
      Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein