- Advertisement -

Geplankter Kabeljau auf Orangen ist eine Offenbarung, wenn es um Fischgerichte vom Grill geht! Es muss ja nicht immer Lachsfilet sein, dieser Kabeljau überzeugt auf ganzer Linie!

Geplankter Kabeljau

Fisch vom Grill ist eine echte Delikatesse. Dabei nutzen wir meist Holzplanken, denn das hat gleich mehrere Vorteile. Der Fisch kann nicht am Grillrost kleben bleiben, er bleibt deutlich saftiger, da er schonend gegart wird und er bekommt ein dezentes Raucharoma durch das glimmende Holz.
Das Kabeljaufilet haben wir auf einer Axtschlag Maple Wood (Ahorn) Planke zubereitet auf einem Bett aus Orangenscheiben. Als Würzung haben wir Küstenkruste von Ankerkraut verwendet.

Folgende Zutaten werden für 2 Personen benötigt:

Verwendetes Zubehör:

- Advertisement -
Alle Zutaten für geplankten Kabeljau auf einen Blick geplankter kabeljau-Geplankter Kabeljau auf Orangen 01-Geplankter Kabeljau auf Orangen
Alle Zutaten für geplankten Kabeljau auf einen Blick

 

Zubereitung des geplankten Kabeljaus

Häufig werden Planken vor der Nutzung für einige Stunden gewässert. Das Wässern sorgt in erster Linie dafür, dass die Planke nicht so schnell abbrennt. Das gewünschte Raucharoma entsteht erst, wenn das Wasser verdampft ist und die Planke beginnt zu glimmen. Daher sparen wir uns das Wässern in diesem Fall und nutzen die Planke ungewässert.

Axtschlag Grillbretter Ahorn, 3 Wood Planks zum schonenden Garen mit aromatischer Rauchnote und...*
  • AHORN: Der kanadische Klassiker verleiht deinem Grillgut ein...
  • EINZIGARTIGE GESCHMACKSNOTE: Die 11 mm dicken Räucherbretter...
  • EINFACHE ANWENDUNG: Die Holzplanke vor Gebrauch für 60 Minuten...

Zunächst wird die Orange in etwa 5-6 mm dicke Scheiben geschnitten. Die Orangen werden als Unterlage für den Fisch auf der Planke verwendet. Sie dienen gleichzeitig als Schutz vor Unterhitze und sorgen für einen fruchtigen Geschmack. Auf den Orangenscheiben wird dann das Kabeljaufilet platziert, welche mit reichlich Küstenkruste gewürzt wird. Die Oberfläche vom Fisch kann nahezu komplett bedeckt sein.

Der Kabeljau wird mit Küstenkruste gewürzt geplankter kabeljau-Geplankter Kabeljau auf Orangen 02-Geplankter Kabeljau auf Orangen
Der Kabeljau wird mit Küstenkruste gewürzt

 

Geplankter Kabeljau wird  mit geschlossenem Deckel bei direkter Hitze und einer Grilltemperatur von etwa 180°C gegrillt. Wir haben den geplankten Kabeljau auf dem Kamado Joe Classic II Keramikgrill zubereitet. Dabei wird der Fisch zunächst bei offenem Deckel gegrillt, bis die Planke beginnt zu glimmen und der erste Rauch entsteht. Dann wird der Deckel geschlossen und das obere Lüftungsventil wird geöffnet, so dass der aufsteigende Rauch entweichen kann. Gleichzeitig wird eine halbe Limette mit der aufgeschnittenen Seite nach unten mit auf die Planke gelegt. Die Limette wird später einfach über dem Fischfilet ausgepresst. Der Vorteil dabei ist, dass der Limettensaft warm ist und den Fisch nicht auskühlt.

Geplankter Kabeljau auf Orangen geplankter kabeljau-Geplankter Kabeljau auf Orangen 03-Geplankter Kabeljau auf Orangen
Geplankter Kabeljau auf Orangen

 

Geplankter Kabeljau wird bei geschlossenem Deckel gegrillt

Es ist besonders wichtig, den Deckel beim Grillen zu schließen, da sonst die Gefahr besteht, dass die Planke Feuer fängt. Außerdem wird die Hitze unter der geschlossenen Kuppel benötigt, um den Fisch zu garen und um eine karamellisierte Kruste zu bekommen. Die Garzeit hängt von der Dicke des Kabeljaufilets ab und beträgt etwa 15-20 Minuten. Der Fisch ist gar, wenn Eiweiß an der Oberfläche des Fischfilets austritt. Das erkennt man auch gut auf den Orangenscheiben, denn dort setzt sich das Eiweiß dann ab. Wer sich unsicher ist, kann auch die Kerntemperatur mit einem Einstichthermometer messen. Diese sollte etwa 58°C betragen, dann ist der Kabeljau noch ein wenig glasig und wunderbar saftig. Zum Abschluss wird die Limette mit einer Grillzange von der Planke genommen und über dem Kabeljau ausgepresst.

Geplankter Kabeljau auf Orangen geplankter kabeljau-Geplankter Kabeljau auf Orangen 04-Geplankter Kabeljau auf Orangen
Geplankter Kabeljau auf Orangen

 

Geplankter Kabeljau ist einfach und schnell gemacht und ein echtes Geschmackserlebnis. Das feste Fleisch bekommt durch die Zitrusfrüchte und den Holzrauch der Ahornplanke ein tolles Aroma und die Kruste, die durch Küstenkruste entsteht, ist der absolute Hammer! Viel Spaß beim Nachgrillen!

Ankerkraut Küstenkruste geplankter kabeljau-image-Geplankter Kabeljau auf Orangen
3 Bewertungen
Ankerkraut Küstenkruste*
  • Rohrzucker, Meersalz, Kokosblütenzucker, schwarzer Pfeffer,...
  • Kann Spuren von Sellerie enthalten.

 

Geplankter Kabeljau zum Ausdrucken:

geplankter kabeljau-Geplankter Kabeljau auf Orangen 04 150x150-Geplankter Kabeljau auf Orangen
Geplankter Kabeljau
Stimmen: 9
Bewertung: 4.78
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Fisch vom Grill ist eine echte Delikatesse. Dabei nutzen wir meist Holzplanken, denn das hat gleich mehrere Vorteile. Der Fisch kann nicht am Grillrost kleben bleiben, er bleibt deutlich saftiger, da er schonend gegart wird und er bekommt ein dezentes Raucharoma durch das glimmende Holz. Das Kabeljaufilet haben wir auf einer Axtschlag Maple Wood (Ahorn) Planke zubereitet auf einem Bett aus Orangenscheiben. Als Würzung haben wir Küstenkruste von Ankerkraut verwendet.
    Portionen Vorbereitung
    2 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    20 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    2 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    20 Minuten
    geplankter kabeljau-Geplankter Kabeljau auf Orangen 04 150x150-Geplankter Kabeljau auf Orangen
    Geplankter Kabeljau
    Stimmen: 9
    Bewertung: 4.78
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Fisch vom Grill ist eine echte Delikatesse. Dabei nutzen wir meist Holzplanken, denn das hat gleich mehrere Vorteile. Der Fisch kann nicht am Grillrost kleben bleiben, er bleibt deutlich saftiger, da er schonend gegart wird und er bekommt ein dezentes Raucharoma durch das glimmende Holz. Das Kabeljaufilet haben wir auf einer Axtschlag Maple Wood (Ahorn) Planke zubereitet auf einem Bett aus Orangenscheiben. Als Würzung haben wir Küstenkruste von Ankerkraut verwendet.
      Portionen Vorbereitung
      2 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      20 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      2 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      20 Minuten
      Zutaten
      • 400 g Kabeljaufilet
      • 3 EL Küstenkruste
      • 1 Orange
      • 1 Limette
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Häufig werden Planken vor der Nutzung für einige Stunden gewässert. Das Wässern sorgt in erster Linie dafür, dass die Planke nicht so schnell abbrennt. Das gewünschte Raucharoma entsteht erst, wenn das Wasser verdampft ist und die Planke beginnt zu glimmen. Daher sparen wir uns das Wässern in diesem Fall und nutzen die Planke ungewässert. Zunächst wird die Orange in etwa 5-6 mm dicke Scheiben geschnitten. Die Orangen werden als Unterlage für den Fisch auf der Planke verwendet. Sie dienen gleichzeitig als Schutz vor Unterhitze und sorgen für einen fruchtigen Geschmack. Auf den Orangenscheiben wird dann das Kabeljaufilet platziert, welche mit reichlich Küstenkruste gewürzt wird. Die Oberfläche vom Fisch kann nahezu komplett bedeckt sein.
      2. Geplankter Kabeljau wird  mit geschlossenem Deckel bei direkter Hitze und einer Grilltemperatur von etwa 180°C gegrillt. Wir haben den geplankten Kabeljau auf dem Kamado Joe Classic II Keramikgrill zubereitet. Dabei wird der Fisch zunächst bei offenem Deckel gegrillt, bis die Planke beginnt zu glimmen und der erste Rauch entsteht. Dann wird der Deckel geschlossen und das obere Lüftungsventil wird geöffnet, so dass der aufsteigende Rauch entweichen kann. Gleichzeitig wird eine halbe Limette mit der aufgeschnittenen Seite nach unten mit auf die Planke gelegt. Die Limette wird später einfach über dem Fischfilet ausgepresst. Der Vorteil dabei ist, dass der Limettensaft warm ist und den Fisch nicht auskühlt.
      3. Es ist besonders wichtig, den Deckel beim Grillen zu schließen, da sonst die Gefahr besteht, dass die Planke Feuer fängt. Außerdem wird die Hitze unter der geschlossenen Kuppel benötigt, um den Fisch zu garen und um eine karamellisierte Kruste zu bekommen. Die Garzeit hängt von der Dicke des Kabeljaufilets ab und beträgt etwa 15-20 Minuten. Der Fisch ist gar, wenn Eiweiß an der Oberfläche des Fischfilets austritt. Das erkennt man auch gut auf den Orangenscheiben, denn dort setzt sich das Eiweiß dann ab. Wer sich unsicher ist, kann auch die Kerntemperatur mit einem Einstichthermometer messen. Diese sollte etwa 58°C betragen, dann ist der Kabeljau noch ein wenig glasig und wunderbar saftig. Zum Abschluss wird die Limette mit einer Grillzange von der Planke genommen und über dem Kabeljau ausgepresst.

      Letzte Aktualisierung am 5.04.2020 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      - Advertisement -

      1 Kommentar

      1. Hallo Thorsten
        Der Geplankter Kabeljau sieht richtig lecker aus und ist ein fantastisches Fisch Rezept, ja und wie du schon sagtest es muss nicht immer Lachs sein. Vielen Dank und LG die Gründauer (Hessen)

      Kommentieren Sie den Artikel

      Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
      Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein