Quesadillas sind typisch mexikanisch, sie schmecken immer, sie sind schnell zubereitet und man kann sie in vielen Variationen füllen. Wir haben in diesem Rezept Chicken-Quesadillas mit Paprika, Zwiebeln und natürlich reichlich Käse zubereitet!

Chicken-Quesadillas

Hast du Lust auf würzigen geschmolzenen Käse, knackiges Gemüse und unwiderstehlich würzige und saftig-gegrillte Hähnchbruststreifen? Melted to perfection zwischen zwei Tortilla-Wraps? Dann liegst du mit diesem Chicken-Quesadillas Rezept genau richtig! Diese Quesadillas sind schnell zubereitet und sind das ideale Fingerfood auf jeder Party!

Für 4 Chicken-Quesadillas werden folgende Zutaten benötigt:

Zutaten Chicken-Quesadillas chicken-quesadillas-Chicken Quesadillas 01-Chicken-Quesadillas mit Paprika, Käse und Zwiebeln
Alle Zutaten für die Chicken-Quesadillas auf einen Blick

 

Zubereitung der Hähnchen-Quesadillas

Zunächst entfernt man die Kerne der Paprika, schneidet diese in dünne Streifen und gibt diese in eine Schüssel. Um das Ganze ein wenig bunter zu gestalten haben wir uns für rote, gelbe und grüne Paprika entschieden. Jetzt schält man die Zwiebel und schneidet diese in grobe Streifen und gibt diese zu den Paprikastreifen. Das war es auch schon mit der Schnibbelei.
Bevor es gleich mit der Hühnerbrust weiter geht, kann man schon mal den Grill vorbereiten und einheizen. Wir haben unsere Chicken Quesadillas auf dem Kamado Joe Classic II Keramikgrill zubereitet. Eine Hälfte des Eelstahl-Grillrostes haben wir durch die gusseiserne Grillplatte ersetzt. Auf dieser haben wir das Gemüse gegrillt, da es sonst durch den Rost fallen würde.
Der Grill wird jetzt auf mittelhohe direkte Hitze eingeregelt (ca 180-200 Grad°C). Während der Grill aufheizt, bereiten wir die Hähnchenbrust vor. Diese wird gesäubert und mit dem Macho Muchacho BBQ-Rub von Ankerkraut gewürzt.

Texmex/Mexikanisches BBQ-Rub Macho Muchacho, 250gr chicken-quesadillas-image-Chicken-Quesadillas mit Paprika, Käse und Zwiebeln
11 Bewertungen
Texmex/Mexikanisches BBQ-Rub Macho Muchacho, 250gr*
  • Ohne Zusatz von künstlichen Aroma- oder Konservierungsmitteln
  • Super um Fleisch zu marinieren, aber auch für Tortillas geeignet
  • Auch toll für mexikanische Salate oder um Guacamole zuzubereiten

Zu den Paprika- und Zwiebelstreifen gibt man ebenfalls einen Esslöffel des Gewürzes hinzu und schwenkt alles gut durch. Nun kann auch schon gegrillt werden. Die gewürzten Hähnchenbrüste kommen auf den Grillrost und das Gemüse 5 Minuten später auf die Griddleplatte, damit beides ziemlich gleichzeitig fertig ist.

Kamado Joe Classic II  chicken-quesadillas-Chicken Quesadillas 02-Chicken-Quesadillas mit Paprika, Käse und Zwiebeln
Hähnchen und Gemüse werden auf dem Kamado Joe gegrillt

 

Das Gemüse sollte nicht zu lange gegrillt werden, denn es sollte noch etwas Biss haben. Es reicht, wenn es 2-3 Minuten angegrillt wird und ein paar Röstaromen bekommt. Ist das Gemüse fertig, gibt man es in eine große Schüssel.
Die fertig gegrillten Hähnchenbrüste schneidet man nun in ca. 3-4 mm dicke Streifen, gibt diese zu dem Gemüse und schwenkt alles kurz durch. Wer mag, kann jetzt noch etwas frisch gehackte Petersilie mit untermischen. Den Grill haben wir nun auf indirekte Hitze umgebaut und Defletorsteine eingesetzt. Die Hälfte der Tortillas gibt man jetzt auf den Grill und lässt diese von der Unterseite kurz angrillen. Das dauert nur wenige Sekunden. Sobald ein paar Grillstreifen vorhanden sind, dreht man die Tortillas um 90° damit ein schönes Rautenmuster entsteht. Nun werden die Tortilla-Wraps vom Grill genommen und man kann mit dem Belegen beginnen. Man gibt zuerst etwas vom geriebenen Käse, dann die angebratenen Hähnchen-Paprika-Zwiebelstreifen auf die noch nicht gegrillte Tortilla. Anschließend gibt man noch ein paar Spritzer Limette darüber für die Frische hinzu.

Die Tortilla-Wraps werden belegt chicken-quesadillas-Chicken Quesadillas 03-Chicken-Quesadillas mit Paprika, Käse und Zwiebeln
Die Tortilla-Wraps werden belegt

 

Die Quesadillas werden 9-10 Minuten indirekt gegrillt

Danach gibt man wieder etwas Käse darauf und legt die angegrillte Tortilla darüber. Leicht angedrückt gibt man nun das „Tortillasandwich“ zurück auf den Grill. Am besten geht das mit einem Pizzaschieber. Nun lässt man die Chicken-Quesadillas so lange auf dem Grill, bis der Käse leicht geschmolzen ist. Dies dauert ca. 9-10 Minuten. Dann viertelt man die Quesadillas und bestreut sie mit etwas gehackter Petersilie.

Hähnchen-Quesadillas chicken-quesadillas-Chicken Quesadillas 04-Chicken-Quesadillas mit Paprika, Käse und Zwiebeln
Chicken-Quesadillas mit Zwiebeln und Paprika

 

Diese Chicken-Quesadillas sind der absolute Wahnsinn! Knusprig gegrillte Tortilla-Wraps mit einem Kern aus zerlaufenem Käse, saftigem Hähnchenfleisch und knackigem Gemüse. Einfach in der Zubereitung und großartig im Geschmack. Viel Spaß beim Nachgrillen!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Hähnchen Quesadillas chicken-quesadillas-Chicken Quesadillas 150x150-Chicken-Quesadillas mit Paprika, Käse und Zwiebeln
Chicken-Quesadillas
Stimmen: 10
Bewertung: 4.3
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Quesadillas sind typisch mexikanisch, sie schmecken immer, sie sind schnell zubereitet und man kann sie in vielen Variationen füllen. Wir haben in diesem Rezept Chicken-Quesadillas mit Paprika, Zwiebeln und natürlich reichlich Käse zubereitet!
    Portionen
    4 Quesadillas
    Portionen
    4 Quesadillas
    Hähnchen Quesadillas chicken-quesadillas-Chicken Quesadillas 150x150-Chicken-Quesadillas mit Paprika, Käse und Zwiebeln
    Chicken-Quesadillas
    Stimmen: 10
    Bewertung: 4.3
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Quesadillas sind typisch mexikanisch, sie schmecken immer, sie sind schnell zubereitet und man kann sie in vielen Variationen füllen. Wir haben in diesem Rezept Chicken-Quesadillas mit Paprika, Zwiebeln und natürlich reichlich Käse zubereitet!
      Portionen
      4 Quesadillas
      Portionen
      4 Quesadillas
      Zutaten
      • 3 Hähnchenbrustfilets
      • 8 Tortilla-Wraps
      • 3 Paprika
      • 1 Zwiebel
      • Kerrygold Pizzakäse
      • 4 EL Macho Muchacho BBQ-Rub
      • 1 Limette
      • Petersilie
      Portionen: Quesadillas
      Anleitungen
      1. Zunächst entfernt man die Kerne der Paprika, schneidet diese in dünne Streifen und gibt diese in eine Schüssel. Um das Ganze ein wenig bunter zu gestalten haben wir uns für rote, gelbe und grüne Paprika entschieden. Jetzt schält man die Zwiebel und schneidet diese in grobe Streifen und gibt diese zu den Paprikastreifen. Das war es auch schon mit der Schnibbelei. Bevor es gleich mit der Hühnerbrust weiter geht, kann man schon mal den Grill vorbereiten und einheizen. Wir haben unsere Chicken Quesadillas auf dem Kamado Joe Classic II Keramikgrill zubereitet. Eine Hälfte des Eelstahl-Grillrostes haben wir durch die gusseiserne Grillplatte ersetzt. Auf dieser haben wir das Gemüse gegrillt, da es sonst durch den Rost fallen würde.
      2. Der Grill wird jetzt auf mittelhohe direkte Hitze eingeregelt (ca 180-200 Grad°C). Während der Grill aufheizt, bereiten wir die Hähnchenbrust vor. Diese wird gesäubert und mit dem Macho Muchacho BBQ-Rub von Ankerkraut gewürzt. Zu den Paprika- und Zwiebelstreifen gibt man ebenfalls einen Esslöffel des Gewürzes hinzu und schwenkt alles gut durch. Nun kann auch schon gegrillt werden. Die gewürzten Hähnchenbrüste kommen auf den Grillrost und das Gemüse 5 Minuten später auf die Griddleplatte, damit beides ziemlich gleichzeitig fertig ist.
      3. Das Gemüse sollte nicht zu lange gegrillt werden, denn es sollte noch etwas Biss haben. Es reicht, wenn es 2-3 Minuten angegrillt wird und ein paar Röstaromen bekommt. Ist das Gemüse fertig, gibt man es in eine große Schüssel. Die fertig gegrillten Hähnchenbrüste schneidet man nun in ca. 3-4 mm dicke Streifen, gibt diese zu dem Gemüse und schwenkt alles kurz durch. Wer mag, kann jetzt noch etwas frisch gehackte Petersilie mit untermischen. Den Grill haben wir nun auf indirekte Hitze umgebaut und Defletorsteine eingesetzt. Die Hälfte der Tortillas gibt man jetzt auf den Grill und lässt diese von der Unterseite kurz angrillen. Das dauert nur wenige Sekunden. Sobald ein paar Grillstreifen vorhanden sind, dreht man die Tortillas um 90° damit ein schönes Rautenmuster entsteht. Nun werden die Tortilla-Wraps vom Grill genommen und man kann mit dem Belegen beginnen. Man gibt zuerst etwas vom geriebenen Käse, dann die angebratenen Hähnchen-Paprika-Zwiebelstreifen auf die noch nicht gegrillte Tortilla. Anschließend gibt man noch ein paar Spritzer Limette darüber für die Frische hinzu.
      4. Danach gibt man wieder etwas Käse darauf und legt die angegrillte Tortilla darüber. Leicht angedrückt gibt man nun das "Tortillasandwich" zurück auf den Grill. Am besten geht das mit einem Pizzaschieber. Nun lässt man die Chicken-Quesadillas so lange auf dem Grill, bis der Käse leicht geschmolzen ist. Dies dauert ca. 9-10 Minuten. Dann viertelt man die Quesadillas und bestreut sie mit etwas gehackter Petersilie.

      Letzte Aktualisierung am 14.08.2018 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here

      * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

      Ich stimme zu.