What’s Beef in Düsseldorf im Test! In dieser Ausgabe des Burgerbuden-Tests verschlägt es mich mal wieder nach Düsseldorf. Wer macht den besten Burger in Düsseldorf?

What’s Beef Burgers Düsseldorf

What’s Beef ist sicherlich eine der bekanntesten und angeblich auch eine der besten Burgerbuden in der Landeshauptstadt von NRW. Mittlerweile gibt es eine zwei Filialen der Burgerbraterei. Ich habe die Filiale in Golzheim im ehemaligen Rheinpark-Café getestet.

Im Norden von Düsseldorf ist vor allem die Parkplatzsituation deutlich entspannter, als im „Stammhaus“ an der Immermannstraße im Zentrum Düsseldorfs. Und genau deshalb habe ich mir auch diese Filiale ausgesucht, da ich auf der Durchreise war und nicht erst lange nach einem Parkplatz suchen wollte. Unterhalb der Brücke der B7 gibt es jedenfalls zahlreiche kostenfreie Parkplätze und an meinem Besuch an einem Samstag-Nachmittag habe ich problemlos einen Parkplatz gefunden.

What's Beef Burgers Düsseldorf What's Beef Burgers in Düsseldorf im BBQPit-Burgerbuden-Test-what's beef-WhatsBeefDuesseldorf01
Die Außenansicht von What’s Beef Burgers in Düsseldorf-Golzheim

 

Die Filiale ist recht groß und man erkennt sie schon von weitem an der rot-illuminierten What’s Beef-Leuchtreklame. Innen dominiert die rot geflieste Theke, die sich durch das komplette Ladenlokal zieht. Holztische und Metallstühle sorgen für urbanes Flair. Alles in allem sehr stylish und ansprechend eingerichtet. Das Lokal ist komplett auf „Self-Service“ ausgerichtet. Man geht zunächst zur Theke, bestellt, bezahlt und wenn die Bestellung fertig ist, wird die Nummer an einer Anzeigetafel aufgerufen. Hat was von Straßenverkehrsamt. 😉

What's Beef Burgers Düsseldorf What's Beef Burgers in Düsseldorf im BBQPit-Burgerbuden-Test-what's beef-WhatsBeefDuesseldorf02
Rote Fliesen dominieren die Innenansicht

 

Da ich zum ersten Mal bei What’s Beef war, habe ich erstmal die Karte studiert. Man kann wählen zwischen Burgern mit 100% Beef vom Niederrhein oder vom holländischen Wagyu-Rind. Die Patties haben ein Gewicht von 160 g und sind optional auch als vegane Version erhältlich. Eine Besonderheit ist die sogenannte „In-House Bakery“. Die Buns werden hier also nicht – wie eigentlich üblich – von einer Bäckerei angeliefert, sondern werden im Lokal gebacken.

What's Beef Burgers Düsseldorf What's Beef Burgers in Düsseldorf im BBQPit-Burgerbuden-Test-what's beef-WhatsBeefDuesseldorf06
Hier werden die Buns selber gebacken in der „In-House Bakery“

 

Zu meinem großen Entsetzen bekommt man bei What’s Beef keinen Bacon! „No pork – just beef“ ist hier das Motto und auf der Karte der möglichen Add-Ons wird klar und deutlich erwähnt: „Forget Bacon! We top it with crispy beef salami“.

Speisekarte What's Beef Burgers Düsseldorf What's Beef Burgers in Düsseldorf im BBQPit-Burgerbuden-Test-what's beef-WhatsBeefDuesseldorf05
Die Speisekarte von What’s Beef

 

Es gibt insgesamt fünf Burger Empfehlungen, oder aber man kann sich seinen Wunschburger mit Toppings nach Wahl zusammenstellen. Ich entschied mich letztendlich für den BBQ Fabilicous mit geräuchertem Käse, Zwiebelringen, Spiegelei und BBQ-Sauce. Dazu Süßkartoffel-Pommes und eine hausgemachte Zitronenlimonade. Insgesamt 17 Euro werden dafür aufgerufen.

Mein Getränk bekam ich sofort an der Theke beim Bezahlen. Die hausgemachte Limonade ist sehr erfrischend aber etwas zu süß und wird in Gläsern mit What’s Beef Schriftzug serviert, die man auch käuflich erwerben kann. Sogar die Strohhalme sind mit What’s Beef Aufdruck versehen. Meine Bestellung war nach gut 10-minütiger Wartezeit fertig. Optisch ist das auf jeden Fall ein Highlight. Die Süßkartoffeln sind knusprig und reichhaltig. Im Vergleich mit den bisher getesteten Burgerbuden wird hier definitiv nicht an der Beilage gespart.

What's Beef Burgers Düsseldorf What's Beef Burgers in Düsseldorf im BBQPit-Burgerbuden-Test-what's beef-WhatsBeefDuesseldorf03
BBQ Fabilicous Burger, Sweet Potato Fries und Limonade

 

Der Burger ist ebenfalls reichhaltig belegt. Mit dem Ei und Zwiebelringen baut er recht hoch auf, lässt sich aber dennoch gut greifen wenn man ihn etwas zusammen drückt. Leider wurde der Garpunkt etwas verpasst. Mein Burgerpatty wurde nahezu durchgegrillt und hatte nur noch einen kleinen rosa Punkt in der Mitte. Das Fleisch war auch recht trocken und fest…

What's Beef Burgers Düsseldorf What's Beef Burgers in Düsseldorf im BBQPit-Burgerbuden-Test-what's beef-WhatsBeefDuesseldorf04
Zwar nicht mehr medium, aber dennoch saftig

 

Sehr gut gefallen hat mir das Bun, was schon optisch richtig was her macht. Es ist aber auch stabil genug und weicht durch den Fleischsaft nicht sofort durch. Die Kombination mit dem geräuchertem Käse und den Zwiebelringen passt sehr gut um Burger. Leider aber wird es durch das eher unterdurchschnittle Fleisch ziemlich runter gezogen. Für 17 Euro ist das was huier geboten wird leider etwas zu teuer. Der Burger ist zwar nicht schlecht, aber die Wiederholungsgefahr ist gering. Bei What’s Beef wird ziemlich viel in die Optik investiert, was sicherlich in erster Linie den Erfolg ausmacht. Ein wenig mehr Invest in die Qualität der Speisen wäre jedoch ratsam. In Düsseldorf gibt es jedenfalls weitaus bessere Burger-Restaurants.

Du hast jetzt Lust auf einen richtig tollen Gourmet-Burger bekommen? Dann schaue dir unbedingt auch dieses Buch an: >>Burger de Chef<<

 

Datum des Besuches: 23.Januar 2016 gegen 13 Uhr

Internet: http://www.whatsbeef.de/
E-Mail: info@whatsbeef.de
Telefon: 0700/50505050

Adresse Innenstadtfiliale:
What’s Beef
Immermannstr.24
40210 Düsseldorf

Adresse in Düsseldorf-Golzheim:
What’s Beef
Uerdinger Str.25
40474 Düsseldorf

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag:  11 – 23 Uhr
Samstag & Sonntag: 10 – 23 Uhr

2 Kommentare

  1. Servus Thorsten
    Wenn ich Arbeitsbedingungen in Düsseldorf bin gehe ich sehr gern zu den beefbrothers.
    Ich denke bei denen solltest du auch mal reinschauen coole Truppe und noch coolere Burger !
    Ich kann mir sogar schon denken welchen du dir wohl bestellen wirst 😉

    MfG Thomas

Kommentieren Sie den Artikel