Der BBQPit-Burgerbuden-Test hat mich zu den Burger Nerds in Duisburg-Walsum geführt. Weit fahren muss ich dafür nicht: Exakt 22,3 km entfernt von mir servieren die Inhaber Raban Kiwitt und Christos Zacharis seit August 2015 handgemachte Burger aus regionalen Zutaten.

Da ich im Vorfeld bereits einige sehr lobenswerte Berichte zu den Burger Nerds gelesen habe, war meine Erwartungshaltung entsprechend hoch.

Burger Nerds

Das Ladenlokal der Burger Nerds befindet sich auf der Dr. Wilhelm-Roelen-Straße 429 in Duisburg-Walsum an einem größeren Parkplatz, der zum angrenzenden Netto-Markt gehört. Somit sind ausreichend Parkplätze vorzufinden, was gerade bei innenstadtnahen Burgerbuden häufig nicht der Fall ist. Verfehlen kann man die Burger Nerds nicht, denn eine große grüne Leuchtreklame macht schon von weitem auf die Burgerbude aufmerksam.

Burger Nerds Duisburg Die Burger Nerds in Duisburg im BBQPit-Burgerbuden-Test--BurgerNerdsDuisburg05
Unübersehbar: Die Leuchtreklame der Burger Nerds

 

Betritt man das Lokal befindet sich zur linken Seite die Theke mit der offenen Küche und man kann sehen wie die Burger zubereitet werden. Es befinden sich 5-6 Tische im Innenbereich, die Platz für etwa 25 Personen bieten. Die Einrichtung ist sehr stylisch im leichten „industrial“ Look: Rustikale Echtholztische, grün, ansprechende Dekoration mit Kreidetafeln und Blechschildern. Man fühlt sich auf Anhieb wohl! Sehr cool: Mittendrin befindet sich ein Sofa mit Spielkonsole, auf dem man sich ggf. die Wartezeit auf den Burger verkürzen kann.

Burger Nerds Duisburg Die Burger Nerds in Duisburg im BBQPit-Burgerbuden-Test--BurgerNerdsDuisburg04
Die Burger sind auf einer Kreidetafel angeschlagen

 

Die Burger Nerds sind mittlerweile ein recht angesagter Burgerladen in Duisburg, so dass man zu Stoßzeiten durchaus mit Wartezeiten rechnen kann. Ich wählte daher für meinen Besuch den späten Nachmittag aus. Zu diesem Zeitpunkt war es jedenfalls problemlos einen der wenigen Tische zu ergattern. Positiv: Man wird am Tisch bedient. Das ist eigentlich in einem Burger-Imbiß nicht üblich. Normalerweise bestellt man vorne am Tresen und bekommt (wenn man Glück hat) seine Bestellung zum Tisch gebracht, oder muss sie vorne am Tresen abholen. Bei den Burger Nerds läuft es eher ab wie in einem Restaurant: Man setzt sich, bestellt erst die Getränke und dann das Essen. Zwischendurch kommt die Bedienung auch immer mal vorbei und fragt, ob alles ok ist. Ein Top-Service, den ich so in noch keinem Burger-Imbiß hatte.

Schon im Logo der „Nerds“ steht der Spruch „Regionale Frische vom Niederrhein“. Der regionale Bezug gefällt mir sehr gut. So wird das Fleisch täglich frisch von der Metzgerei Rockhoff aus Dinslaken und die Burgerbrötchen von der Bäckerei Bergmann aus Dinslaken geliefert. Selbst das Bier ist lokal, es kommt vom 777 Brauprojekt aus Voerde. Mehr Regionalität geht fast nicht.

Die Burgerkarte ist überschaubar. Es gibt vier Burger mit Beef, einen Chicken-Burger, einen vegetarischen Burger, sowie einen wechselnden Aktionsburger. Die Burgerpatties haben ein Gewicht von 180 Gramm und werden medium serviert, es sei denn man bestellt sie anders.

Folgende Burger stehen auf der Speisekarte der Burger Nerds:

  • Cheeseburger mit Guacamole und Cheddar-Käse
    Pikant gewürztes Patty (mit Knoblauch, Meersalz und schwarzem Pfeffer) mit frischer Guacamole aus Avocado, Tomaten, frischem Koriander und Limettensaft
  • BBQ-Cheddar Cheese Burger
    Gefülltes Patty mit Cheddar, belegt mit Kopfsalat, Tomate, BBQ-Sauce und Bacon
  • Italian-Burger
    Mit karamellisierten Rotwein-Zwiebeln mit hausgemachtem Pesto und Parmesan
  • Mexican-Burger
    Mit hausgemachter Salsa, Chili-Cheese-Sauce, Jalapeños, Tomaten und Zwiebeln
  • Chicken-Burger
    In Gewürzmarinade eingelegtes Hähnchenbrustfilet, belegt mit Kopfsalat, Tomate, Zwiebeln und hausgemachter Limetten-Knoblauch-Mayo
  • Veggie-Burger
    Zucchini-Patty verfeinert mit frischen Kräutern, Gewürzen und Ei, belegt mit Rucola, Tomate und hausgemachtem Dill-Dip

Als Beilagen gibt es Pommes und Dips, die größtenteils hausgemacht sind, wie Ketchup, Mayo, BBQ-Sauce, Curry-Maracuja, Honig-Senf, Limetten-Knoblauch-Mayo und Curry-Gewürzketchup

Ich bestellte den Aktionsburger, einen Barbecue Bacon-Cheeseburger 2.0 mit Spiegelei und Röstzwiebeln. Diesen Burger habe ich vorab auf der Facebook-Seite der Burger Nerds entdeckt und er sah großartig aus. Dazu Pommes, Limetten-Knoblauch-Mayo und ein Winterbier vom Brauprojekt. Da es zu diesem Zeitpunkt nicht sonderlich voll war, kam die Bestellung recht zügig. Innerhalb von 15 Minuten bekam ich meinen Burger auf einem rechteckigen Metall-Tablett serviert. Die Pommes werden in einer Konservendose serviert (natürlich stehend, ich habe die Dose nur für das Foto hingelegt). Sieht cool aus, mal eine andere Art die Pommes zu servieren.

Burger Nerds Duisburg Die Burger Nerds in Duisburg im BBQPit-Burgerbuden-Test--BurgerNerdsDuisburg03
Verunglückter Burger bei den Burger Nerds

 

Was aber überhaupt nicht cool aussah war der Burger! Unten links in BBQ-Sauce getunkte Röstzwiebeln, oben rechts ein Spiegelei und irgendwie diagonal dazwischen das Patty, was eher an eine Frikadelle erinnerte. Ich frage mich, wie man es schafft, so einen Burger zusammen zu bauen….
Mit der Hand essbar war dieser Burger leider nicht. Die Zutaten flutschten an der Seite hinaus. Ich musste zu Messer und Besteck greifen. Das typische Burgererlebnis, in ein saftiges Brötchen zu beißen war so leider nicht möglich. Problem an der Sache war einfach, dass das Patty vom Durchmesser viel zu klein und dafür deutlich zu dick war und die Zutaten einfach nicht gehalten haben. Geschmacklich war das durchaus gut. Das Fleisch war medium gebraten und saftig. Ich hätte es aber gerne in Kombination mit den anderen Zutaten zwischen zweier Brötchenhälften gegessen, wie man es beim Burger eigentlich macht. Dieses Erlebnis war eher ernüchternd, denn es war nicht sonderlich voll, so dass solche handwerklichen Fehler nicht vorkommen dürften. Mit Bier und Pommes kostete dieser Burger immerhin gut 14 Euro. Zur Ehrenrettung: Die Pommes waren sehr gut und die Limetten-Knoblauch-Mayo war ein absoluter Knaller!

 

Die 2.Chance für die Burger Nerds

Nachdem mein erster Besuch bei den „Nerds“ doch eher eine Enttäuschung war, entschloss ich mich zu einem zweiten Besuch. Die Bewertungen und Berichte waren fast durchweg positiv, so das ich davon ausgegangen bin, das die Burger Nerds vielleicht einfach nur einen schlechten Tag hatten. 14 Tage später war ich also erneut zu Gast in Duisburg-Walsum und bestellte dieses Mal den Italian Burger mit hausgemachtem Pesto, Parmesan und Rotweinzwiebeln. Da mir die Mayo beim letzten Mal so gut geschmeckt hat, bestellte ich die natürlich wieder und zusätzlich auch drei weitere Dips: Honig-Senf, Curry-Maracuja und Curry-Ketchup.

Burger Nerds Duisburg Die Burger Nerds in Duisburg im BBQPit-Burgerbuden-Test--BurgerNerdsDuisburg02
Hausgemachte Dips bei den Burger Nerds

 

Die Bestellung wurde erneut sehr schnell geliefert und der Burger sah beim 2.Versuch auch deutlich besser aus. Alle Zutaten waren da wo sie hingehörten.

Italian Burger bei den Burger Nerds Die Burger Nerds in Duisburg im BBQPit-Burgerbuden-Test--BurgerNerdsDuisburg01
Der Italian Burger mit Pommes

 

Die Kombination aus Pesto, Parmesan und Rotweinzwiebeln und Rucola ist schlichtweg genial. Das Bun ist fluffig und dennoch stabil und weicht nicht durch. Das Fleisch ist saftig und die Gesamtkomposition passt einfach perfekt.

Burger Nerds Duisburg Die Burger Nerds in Duisburg im BBQPit-Burgerbuden-Test--BurgerNerdsDuisburg06
So muss ein Burger sein: saftig und medium gegrillt!

 

Genau so muss ein Burger schmecken! Leichten Punktabzug gibt es erneut für den Durchmesser des Patties. Optisch ansprechender ist es einfach, wenn das Fleisch die gleiche Größe hat wie das Brötchen. Aber das ist jetzt Kritik auf ganz hohem Niveau….

Die Burger Nerds wissen, woraus es bei einem guten Burger ankommt. Ich gehe davon aus, dass meine schlechte Erfahrung vom ersten Besuch eine Ausnahme war. Insgesamt passt es auf jeden Fall und die Burger sind qualitativ auf hohem Niveau handwerklich und ehrlich gemacht mit regionalen Zutaten. Die Preise für die Burger sind angemessen. Qualitativ müssen sich die Burger Nerds vor dem direkten Konkurrenten Piwy’s Burger, der nur knapp 8 km entfernt in Oberhausen sitzt, nicht verstecken. Sollten die Burger dauerhaft in der Qualität auf den Teller gebracht werden, wie bei meinem zweiten Besuch sind die Burger Nerds eine der Top-Burgerbuden in NRW. Lediglich am Fleisch-/Brötchenverhältnis sollte man noch ein wenig arbeiten…

Datum des 1.Besuches: 28.November 2015 gegen 17 Uhr
Datum des 2.Besuches: 11.Dezember 2015 gegen 16:30 Uhr

Adresse:
Burger Nerds
Dr.-Wilhelm-Roelen-Straße 429
47179 Duisburg

Internet: http://burgernerds.de/ (coming soon)
Facebook: https://www.facebook.com/Burger-Nerds-278883248989686

Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch & Donnerstag: 16:30 – 22 Uhr
Dienstag & Freitag: 12 – 22 Uhr
Samstag & Sonntag: 14 – 22 Uhr

Kommentieren Sie den Artikel