StartFleisch GerichteSchweinSchweinebratenaufschnitt selber machen

Schweinebratenaufschnitt selber machen

-

Schweinebratenaufschnitt selber machen ist nicht schwer. In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man Aufschnitt aus Schweinebraten selber macht.

Schweinebratenaufschnitt selber machen

So ziemlich jeder kennt den leckeren Schweinebratenaufschnitt vom Metzger. Der magere Aufschnitt wird aus Schweinerücken, bzw. Schweinelachs zubereitet und eigentlich ist es gar nicht schwer, den Aufschnitt selber zu machen. Wir haben in diesen Bratenaufschnitt natürlich noch einen leichten Barbecue-Touch hineingebracht und zeigen euch, wie man Schweinebratenaufschnitt selber macht.
Als Ausgangsprodukt für dieses Rezept verwenden wir Schweinelachs vom Schwarzwälder Kräuterschwein. Das relativ magere Fleisch hat wenig Bindegewebe und ist daher ideal für den zarten Aufschnitt.

Folgende Zutaten werden benötigt:

- Advertisement -

Alle Zutaten für Schweinebratenaufschnitt auf einen Blick schweinebratenaufschnitt-Schweinebratenaufschnitt selber machen 01-Schweinebratenaufschnitt selber machen
Alle Zutaten für Schweinebratenaufschnitt auf einen Blick

 

Zubereitung des Schweinebratenaufschnitts

Für unseren Aufschnitt brauchen wir eigentlich nur zwei Zutaten: Schweinelachs am Stück und eine Gewürzmischung nach Wahl. Wir verwenden hier unseren Pit Powder BBQ-Rub, da er einfach perfekt zu Schweinefleisch passt. Wer möchte, pariert die Fettauflage auf dem Schweinebraten noch weg. Wir haben sie dran gelassen, da das Fleisch an sich schon sehr mager ist und man so zumindest noch eine kleine Fettauflage auf dem späteren Bratenaufschnitt hat. Wer es ganz mager haben möchte, kann es aber vor dem Würzen noch wegschneiden.

Der Schweinelachs wird großzügig gewürzt schweinebratenaufschnitt-Schweinebratenaufschnitt selber machen 02-Schweinebratenaufschnitt selber machen
Der Schweinelachs wird großzügig gewürzt

 

Das Fleisch wird rundherum großzügig mit dem BBQ-Rub gewürzt. Der Schweinelachs sollte rundum gut bedeckt sein. Anschließend wird der Schweinebraten vakuumiert. Dafür haben wir unseren CASO VRH 690 Advanced Vakuumierer benutzt. Anschließend wird der vakuumierte Schweinelachs über Nacht im Kühlschrank gelagert. Das Vakuumieren und die Lagerung über Nacht im Kühlschrank sorgt dafür, dass die Gewürze und speziell das Salz über Nacht etwas intensiver ins Fleisch einwirken kann. Wer möchte, kann den Schweinebraten auch zwei Tage im Kühlschrank lassen.

Der gewürzte Schweinelachs wird vakuumiert schweinebratenaufschnitt-Schweinebratenaufschnitt selber machen 03-Schweinebratenaufschnitt selber machen
Der gewürzte Schweinelachs wird vakuumiert

 

Am nächsten Tag geht es am Grill weiter. Zubereitet haben wir unsern Braten auf dem Big Green Egg Large Keramikgrill. Der Grill wird mit eingelegtem Conveggtor-Stein auf 140°C indirekte Hitze aufgeheizt.

Der Braten wird auf dem Big Green Egg Large zubereitet schweinebratenaufschnitt-Schweinebratenaufschnitt selber machen 04-Schweinebratenaufschnitt selber machen
Der Braten wird auf dem Big Green Egg Large zubereitet

 

Der Schweinenacken wird auf dem Vakuum geholt und sobald der Grill die gewünschte Gartemperatur erreicht hat, wird eine Handvoll Axtschlag Hickory Räucherchips mit in die Glut gegeben. Nicht zu viel, denn die Räucherchips sollen nur für ein dezentes Raucharoma sorgen. Wer gar keinen Rauchgeschmack an seinem Schweinebratenaufschnitt haben möchte, lässt die Räucherchips einfach weg.

Die Räucherchips werden auf dem Glutbett verteilt schweinebratenaufschnitt-Schweinebratenaufschnitt selber machen 05-Schweinebratenaufschnitt selber machen
Die Räucherchips werden auf dem Glutbett verteilt

 

Sobald die Räucherchips in die Glut gegeben wurden, wird der Conveggtor-Stein und der Grillrost wieder aufgelegt und der gewürzte Schweinelachs wird aufgelegt.

Der Schweinelachs wird indirekt bei 140°C gegart schweinebratenaufschnitt-Schweinebratenaufschnitt selber machen 06-Schweinebratenaufschnitt selber machen
Der Schweinelachs wird indirekt bei 140°C gegart

 

Zur Überwachung der Kerntemperatur verwenden der das kabellose MEATER+ Grillthermometer. Der Thermometerfühler wird mittig in den Schweinelachs gesteckt und per MEATER-App lassen sich sowohl Garraum- als auch Kerntemperatur ablesen. Außerdem wird der Restgarzeit berechnet. Als Ziel-Kerntemperatur haben wir 68°C angepeilt, denn dann ist der Schweinelachs durchgegart, aber immer noch saftig.

SALE
MEATER+ | Neu: Das kabellose, smarte Fleischthermometer mit 50m Reichweite | Für Ofen, Grill,... schweinebratenaufschnitt-image-Schweinebratenaufschnitt selber machen
170 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 24.04.2024 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Die Kerntemperatur wird mit dem MEATER+ überwacht schweinebratenaufschnitt-Schweinebratenaufschnitt selber machen 07-Schweinebratenaufschnitt selber machen
Die Kerntemperatur wird mit dem MEATER+ überwacht

 

Die Garzeit für unseren Schweinebraten betrug bei etwa 140°C knapp zwei Stunden. Die Garzeit hängt stark von der Dicke des Schweinelachses und von der Gartemperatur ab. Wir empfehlen, mit der Gartemperatur nicht zu hoch zu gehen, da der Braten bei niedrigeren Temperaturen saftiger bleibt und die Kruste nicht zu fest wird.

Nach knapp zwei Stunden ist der Schweinebraten fertig schweinebratenaufschnitt-Schweinebratenaufschnitt selber machen 08-Schweinebratenaufschnitt selber machen
Nach knapp zwei Stunden ist der Schweinebraten fertig

 

Sobald die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist, wird der Braten vom Grill genommen, der Thermometerfühler entfernt und dann zum Auskühlen beiseite gestellt. Das erste Scheibchen kann natürlich auch warm probiert werden, denn wir haben ja nichts anderes als einen klassischen Schweinerückenbraten mit leichtem Raucharoma zubereitet.
Wenn der Braten komplett ausgekühlt ist, kann der Schweinebratenaufschnitt aufgeschnitten werden. Dabei ist es wichtig, möglichst gleichmäßig dünne Scheiben zu schneiden. Am besten gelingt das mit einem Allesschneider, der ein glattes Schneidblatt hat (Tipp: Graef Allesschneider M20).

Graef Master M20 Allesschneider M20EU Edelstahl, Silber schweinebratenaufschnitt-image-Schweinebratenaufschnitt selber machen
906 Bewertungen
Graef Master M20 Allesschneider M20EU Edelstahl, Silber*
  • Allround-Allesschneider für die anspruchsvolle Küche
  • Leistungsstarker, flüsterleiser Motor
  • Schlittenschaltung mit Moment- und Dauerfunktion

Letzte Aktualisierung am 24.04.2024 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Der Schweinebratenaufschnitt wird mit dem Allesschneider geschnitten schweinebratenaufschnitt-Schweinebratenaufschnitt selber machen 09-Schweinebratenaufschnitt selber machen
Der Schweinebratenaufschnitt wird mit dem Allesschneider geschnitten

 

Der Schweinebraten lässt sich entweder am Stück, oder auch in Scheiben geschnitten wunderbar portionsweise vakuumieren. Vakuumiert und im Kühlschrank gelagert hält er dann problemlos bis zu 14 Tage.

Vakuumierter Schweinebratenaufschnitt schweinebratenaufschnitt-Schweinebratenaufschnitt selber machen 10-Schweinebratenaufschnitt selber machen
Vakuumierter Schweinebratenaufschnitt

 

Die ersten Scheiben des Aufschnitts sind dann auch gleich ganz klassisch mit etwas Remoulade auf ein Brötchen gewandert.

Brötchen mit Schweinebratenaufschnitt schweinebratenaufschnitt-Schweinebratenaufschnitt selber machen 11-Schweinebratenaufschnitt selber machen
Brötchen mit Schweinebratenaufschnitt

 

Zart, saftig und mit einem dezenten Raucharoma. Dieser Schweinebratenaufschnitt kann sich wirklich sehen lassen und schmeckt dazu noch ausgezeichnet. Probiert es unbedingt mal aus, Bratenaufschnitt selber zu machen. Es lohnt sich!

Das Rezept zum Ausdrucken:

Schweinebraten-Aufschnitt schweinebratenaufschnitt-Schweinebratenaufschnitt selber machen-Schweinebratenaufschnitt selber machen

Schweinebratenaufschnitt

Schweinebratenaufschnitt selber machen ist nicht schwer. In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man Aufschnitt aus Schweinebraten selber macht.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 2 Stunden
Marinierzeit: 15 Stunden
Gesamtzeit: 17 Stunden 5 Minuten
Keyword: Schweinebratenaufschnitt
Portionen: 20 Portionen

Anleitungen

  • Für unseren Aufschnitt brauchen wir eigentlich nur zwei Zutaten: Schweinelachs am Stück und eine Gewürzmischung nach Wahl. Wir verwenden hier unseren Pit Powder BBQ-Rub, da er einfach perfekt zu Schweinefleisch passt. Wer möchte, pariert die Fettauflage auf dem Schweinebraten noch weg. Wir haben sie dran gelassen, da das Fleisch an sich schon sehr mager ist und man so zumindest noch eine kleine Fettauflage auf dem späteren Bratenaufschnitt hat. Wer es ganz mager haben möchte, kann es aber vor dem Würzen noch wegschneiden.
  • Das Fleisch wird rundherum großzügig mit dem BBQ-Rub gewürzt. Der Schweinelachs sollte rundum gut bedeckt sein. Anschließend wird der Schweinebraten vakuumiert. Dafür haben wir unseren CASO VRH 690 Advanced Vakuumierer benutzt. Anschließend wird der vakuumierte Schweinelachs über Nacht im Kühlschrank gelagert. Das Vakuumieren und die Lagerung über Nacht im Kühlschrank sorgt dafür, dass die Gewürze und speziell das Salz über Nacht etwas intensiver ins Fleisch einwirken kann. Wer möchte, kann den Schweinebraten auch zwei Tage im Kühlschrank lassen.
  • Am nächsten Tag geht es am Grill weiter. Zubereitet haben wir unsern Braten auf dem Big Green Egg Large Keramikgrill. Der Grill wird mit eingelegtem Conveggtor-Stein auf 140°C indirekte Hitze aufgeheizt. Der Schweinenacken wird auf dem Vakuum geholt und sobald der Grill die gewünschte Gartemperatur erreicht hat, wird eine Handvoll Axtschlag Hickory Räucherchips mit in die Glut gegeben. Nicht zu viel, denn die Räucherchips sollen nur für ein dezentes Raucharoma sorgen. Wer gar keinen Rauchgeschmack an seinem Schweinebratenaufschnitt haben möchte, lässt die Räucherchips einfach weg.
  • Sobald die Räucherchips in die Glut gegeben wurden, wird der Conveggtor-Stein und der Grillrost wieder aufgelegt und der gewürzte Schweinelachs wird aufgelegt. Zur Überwachung der Kerntemperatur verwenden der das kabellose MEATER+ Grillthermometer. Der Thermometerfühler wird mittig in den Schweinelachs gesteckt und per MEATER-App lassen sich sowohl Garraum- als auch Kerntemperatur ablesen. Außerdem wird der Restgarzeit berechnet. Als Ziel-Kerntemperatur haben wir 68°C angepeilt, denn dann ist der Schweinelachs durchgegart, aber immer noch saftig.
  • Die Garzeit für unseren Schweinebraten betrug bei etwa 140°C knapp zwei Stunden. Die Garzeit hängt stark von der Dicke des Schweinelachses und von der Gartemperatur ab. Wir empfehlen, mit der Gartemperatur nicht zu hoch zu gehen, da der Braten bei niedrigeren Temperaturen saftiger bleibt und die Kruste nicht zu fest wird. Sobald die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist, wird der Braten vom Grill genommen, der Thermometerfühler entfernt und dann zum Auskühlen beiseite gestellt. Das erste Scheibchen kann natürlich auch warm probiert werden, denn wir haben ja nichts anderes als einen klassischen Schweinerückenbraten mit leichtem Raucharoma zubereitet.Wenn der Braten komplett ausgekühlt ist, kann der Schweinebratenaufschnitt aufgeschnitten werden. Dabei ist es wichtig, möglichst gleichmäßig dünne Scheiben zu schneiden. Am besten gelingt das mit einem Allesschneider, der ein glattes Schneidblatt hat (Tipp: Graef Allesschneider M20).
  • Der Schweinebraten lässt sich entweder am Stück, oder auch in Scheiben geschnitten wunderbar portionsweise vakuumieren. Vakuumiert und im Kühlschrank gelagert hält er dann problemlos bis zu 14 Tage.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

 

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Thorsten Brandenburg
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,005FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut