- Advertisement -

Ein Schweinerücken mit Nusskruste vom Grill ist einfach zuzubereiten und hat richtig viel Geschmack. In diesem Rezept bereiten wir einen saftigen Duroc-Schweinerücken mit schmackhafter Nusskruste zu!

Schweinerücken mit Nusskruste

– Advertisement –

Schweinerücken ist ein besonders zartes Stück vom Schwein, was aber dazu neigt schnell trocken zu werden. Daher haben wir für dieses Rezept einen Duroc-Schweinerücken von Albers Food verwendet, der über eine tiefrote Farbe, feine Marmorierung und auch eine ordentliche Fettauflage verfügt. All das sorgt für einen intensiven Fleischgeschmack, denn man mit herkömmlicher Ware nicht vergleichen kann.

LaMila Duroc-Schweinerücken von Albers Food schweinerücken mit nusskruste-Schweineruecken mit Nusskruste 02-Schweinerücken mit Nusskruste
LaMila Duroc-Schweinerücken von Albers Food

 

Folgende Zutaten werden für 4 Personen benötigt:

- Advertisement -
Alle Zutaten für Schweinerücken mit Nusskruste auf einen Blick schweinerücken mit nusskruste-Schweineruecken mit Nusskruste 01-Schweinerücken mit Nusskruste
Alle Zutaten für Schweinerücken mit Nusskruste auf einen Blick

 

Zubereitung des Schweinerückens mit Nusskruste

Zunächst wird die Nusskruste zubereitet. Dafür werden die Thymianblättchen und Rosmarinnadeln abgezupft und zusammen mit der Petersilie fein gehackt. Die Pekannüsse werden ebenfalls gehackt, aber nicht zu fein. Alternativ können auch andere Nüsse, nach eigenem Gusto verwendet werden. Die gehackten Kräuter und Nüsse werden mit dem Panko, dem geriebenen Parmesan, dem Salz und Pfeffer vermengt. Die Butter wird geschmolzen und mit den Eiern und dem Honig verquirlt. Diese Masse wird nun zu den Nüssen gegeben und vermengt.

Die Nusskruste wird zubereitet schweinerücken mit nusskruste-Schweineruecken mit Nusskruste 04-Schweinerücken mit Nusskruste
Die Nusskruste wird zubereitet

 

Wenn die Nüsse verarbeitet sind, wird die Fettauflage des Schweinerückens rautenförmig eingeschnitten. Dabei vorsichtig vorgehen und ggf. nur leicht einritzen, da nicht in das Fleisch geschnitten werden sollte.

Der Duroc-Nacken wird auf der Fettseite eingeschnitten schweinerücken mit nusskruste-Schweineruecken mit Nusskruste 03-Schweinerücken mit Nusskruste
Der Duroc-Nacken wird auf der Fettseite eingeschnitten

 

Jetzt ist es an der Zeit den Grill anzuheizen. Wir haben den Schweinerücken mit Nusskruste auf dem Outdoorchef Arosa Gas-Kugelgrill zubereitet.  Zunächst wird der Grill auf etwa 250°C direkte Hitze aufgeheizt. Dafür haben wir beim Outdoorchef Arosa den Trichter in die Vulkanposition gedreht. Das Fleisch wird mit hoher Hitze von allen Seiten kurz angegrillt und anschließend mit etwas Salz und Pfeffer von allen Seiten gewürzt.
Nun wird der Grill auf 140°C indirekte Hitze eingeregelt. Dafür wird der Trichter im Arosa wieder umgedreht und der Grill auf 140°C eingeregelt. Den Schweinerücken haben wir mit der Fettseite nach oben in das Outdoorchef Universal Rack

– Advertisement –
gelegt. Die Nuss-Kräuter-Mischung wird nun auf dem angegrillten Fettdeckel verteilt und fest angedrückt.
Der Schweinerücken mit Nusskruste wird indirekt gegrillt schweinerücken mit nusskruste-Schweineruecken mit Nusskruste 06-Schweinerücken mit Nusskruste
Der Schweinerücken mit Nusskruste wird indirekt gegrillt

 

Zur Überwachung der Kerntemperatur (und auch der Grilltemperatur) haben wir das kabellose Grillthermometer MEATER+ verwendet. Die Spitze des Fühlers misst dabei die Kerntemperatur des Fleisches, während das andere Ende die Umgebungstemperatur misst. Die Überwachung erfolgt via App auf dem Smartphone. Als Ziel-Kerntemperatur haben wir für den Duroc-Schweinerücken 62°C gewählt, denn solch qualitativ hochwertiges Fleisch kann auch mit einem leicht rosa Kern gegessen werden. Wer es lieber etwas weiter durchgegart haben möchte, sollte eine Kerntemperatur von 66°C wählen.

MEATER Plus | Das ultimative kabellose smarte Fleischthermometer mit 50m Reichweite | Für Ofen,... schweinerücken mit nusskruste-41x6o1048NL-Schweinerücken mit Nusskruste
3.722 Bewertungen
MEATER Plus | Das ultimative kabellose smarte Fleischthermometer mit 50m Reichweite | Für Ofen,...*
  • ► Perfekte Garergebnisse: Egal ob Steak, Braten, Geflügel oder...
  • ► Einfache Zubereitung ohne Kabelsalat: MEATER-App auf dem...
  • ► Smarte Technik: Punktgenaue Temperaturmessung über zwei...
Der MEATER+ überwacht die Kerntemperatur des Schweinerücken mit Nusskruste schweinerücken mit nusskruste-Schweineruecken mit Nusskruste 05-Schweinerücken mit Nusskruste
Der MEATER+ überwacht die Kerntemperatur des Schweinerückens

 

Der Schweinerücken mit Nusskruste wird bei 140°C für ca. 70-80 Minuten indirekt gegrillt, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist.

Der Schweinerücken mit Nusskruste braucht etwa 70-80 Minuten auf dem Grill schweinerücken mit nusskruste-Schweineruecken mit Nusskruste 07-Schweinerücken mit Nusskruste
Der Schweinerücken mit Nusskruste braucht etwa 70-80 Minuten auf dem Grill

 

Wenn der Schweinerücken die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat, wird er vorsichtig vom Grill genommen, damit sich die Nusskruste nicht löst. Vor dem Anschnitt sollte das Fleisch noch etwa 5 Minuten ruhen, damit sich die Fleischsäfte wieder etwas verteilen und beim Anschnitt nicht auslaufen.

Schweinerücken mit Nusskruste schweinerücken mit nusskruste-Schweineruecken mit Nusskruste 08-Schweinerücken mit Nusskruste
Schweinerücken mit Nusskruste

 

Der Schweinerücken mit Nusskruste überzeugt auf ganzer Linie! Zartes Schweinefleisch mit einem aromatischen Eigengeschmack, dazu die knackige Nusskruste – ein perfekter Sonntagsbraten! Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachmachen.

 

Das Rezept zum Ausdrucken:

Schweinerücken mit Nusskruste schweinerücken mit nusskruste-Schweineruecken mit Nusskruste 150x150-Schweinerücken mit Nusskruste
Schweinerücken mit Nusskruste
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Ein Schweinerücken mit Nusskruste vom Grill ist einfach zuzubereiten und hat richtig viel Geschmack. In diesem Rezept bereiten wir einen saftigen Duroc-Schweinerücken mit schmackhafter Nusskruste zu!
    Portionen Vorbereitung
    4 Portionen 15 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    75 Minuten 5 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    4 Portionen 15 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    75 Minuten 5 Minuten
    Schweinerücken mit Nusskruste schweinerücken mit nusskruste-Schweineruecken mit Nusskruste 150x150-Schweinerücken mit Nusskruste
    Schweinerücken mit Nusskruste
    Stimmen: 3
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Ein Schweinerücken mit Nusskruste vom Grill ist einfach zuzubereiten und hat richtig viel Geschmack. In diesem Rezept bereiten wir einen saftigen Duroc-Schweinerücken mit schmackhafter Nusskruste zu!
      Portionen Vorbereitung
      4 Portionen 15 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      75 Minuten 5 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      4 Portionen 15 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      75 Minuten 5 Minuten
      Zutaten
      • 1 kg Duroc-Schweinerücken am Stück
      • 150 g Pekannüsse
      • 80 g Butter (z.B. Kerrygold)
      • 60 g Parmesan (gerieben)
      • 2 EL Honig
      • 2 Eier
      • 2 TL Pfeffer
      • 2 TL Salz
      • 1 Bund Petersilie
      • 2 Zweige Thymian
      • 1 Zweig Rosmarin
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Zunächst wird die Nusskruste zubereitet. Dafür werden die Thymianblättchen und Rosmarinnadeln abgezupft und zusammen mit der Petersilie fein gehackt. Die Pekannüsse werden ebenfalls gehackt, aber nicht zu fein. Alternativ können auch andere Nüsse, nach eigenem Gusto verwendet werden. Die gehackten Kräuter und Nüsse werden mit dem Panko, dem geriebenen Parmesan, dem Salz und Pfeffer vermengt. Die Butter wird geschmolzen und mit den Eiern und dem Honig verquirlt. Diese Masse wird nun zu den Nüssen gegeben und vermengt.
      2. Wenn die Nüsse verarbeitet sind, wird die Fettauflage des Schweinerückens rautenförmig eingeschnitten. Dabei vorsichtig vorgehen und ggf. nur leicht einritzen, da nicht in das Fleisch geschnitten werden sollte.
      3. Jetzt ist es an der Zeit den Grill anzuheizen. Wir haben den Schweinerücken mit Nusskruste auf dem Outdoorchef Arosa Gas-Kugelgrill zubereitet.  Zunächst wird der Grill auf etwa 250°C direkte Hitze aufgeheizt. Dafür haben wir beim Outdoorchef Arosa den Trichter in die Vulkanposition gedreht. Das Fleisch wird mit hoher Hitze von allen Seiten kurz angegrillt und anschließend mit etwas Salz und Pfeffer von allen Seiten gewürzt. Nun wird der Grill auf 140°C indirekte Hitze eingeregelt. Dafür wird der Trichter im Arosa wieder umgedreht und der Grill auf 140°C eingeregelt. Den Schweinerücken haben wir mit der Fettseite nach oben in das Outdoorchef Universal Rack gelegt. Die Nuss-Kräuter-Mischung wird nun auf dem angegrillten Fettdeckel verteilt und fest angedrückt.
      4. Zur Überwachung der Kerntemperatur (und auch der Grilltemperatur) haben wir das kabellose Grillthermometer MEATER+ verwendet. Die Spitze des Fühlers misst dabei die Kerntemperatur des Fleisches, während das andere Ende die Umgebungstemperatur misst. Die Überwachung erfolgt via App auf dem Smartphone. Als Ziel-Kerntemperatur haben wir für den Duroc-Schweinerücken 62°C gewählt, denn solch qualitativ hochwertiges Fleisch kann auch mit einem leicht rosa Kern gegessen werden. Wer es lieber etwas weiter durchgegart haben möchte, sollte eine Kerntemperatur von 66°C wählen. Der Schweinerücken mit Nusskruste wird bei 140°C für ca. 70-80 Minuten indirekt gegrillt, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist.
      5. Wenn der Schweinerücken die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat, wird er vorsichtig vom Grill genommen, damit sich die Nusskruste nicht löst. Vor dem Anschnitt sollte das Fleisch noch etwa 5 Minuten ruhen, damit sich die Fleischsäfte wieder etwas verteilen und beim Anschnitt nicht auslaufen.

      Letzte Aktualisierung am 20.09.2020 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      Kommentieren Sie den Artikel

      Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
      Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein