Die besten Ideen entstehen häufig aus Resten, wie auch hier die Pastrami Cheddar Pretzel Buns. Ich hatte noch ein Reststück Pastrami im Kühlschrank und auch eine angebrochene Packung Cheddar. Pastrami und Cheddar sind an sich schon eine geniale Kombination, doch es sollte mal etwas Anderes sein, als ein normales Pastrami-Cheddar-Sandwich.

Pastrami Cheddar Pretzel Buns

Ich erinnerte mich an die Pretzel Dogs, die ich vor langer Zeit mal gemacht habe und schon war die Idee geboren: Geschmolzener Cheddar mit würzigen Pastrami als Füllung in einem soften Pretzel Bun. Klingt gut, oder? Ich kann euch versprechen, das ist es auch!

Folgende Zutaten werden benötigt:

Für den Teig:

  • 180 ml Wasser (lauwarm)
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 320 g Mehl
  • 2 EL Butter (weich)

Für die Füllung:

Sonstiges:

Zunächst gibt man alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und verknetet es mit einer Küchenmaschine etwa 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig. Diesen lässt man an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen, bis sich das Volumen des Teiges etwa verdoppelt hat. In der Zwischenzeit bereitet man die Füllung der Pastrami Cheddar Pretzel Buns vor. Dazu schneidet man das Pastrami in Streifen und reibt den Cheddar. Da ich Cheddar-Scheiben hatte, habe ich den Käse mit einem Messer in Stücke geschnitten. Würzen muss man die Füllung nicht mehr, da das Pastrami gepökelt ist und eine Gewürzkruste hat.

Pastrami Cheddar Pretzel Buns Pastrami Cheddar Pretzel Buns-pastrami cheddar pretzel buns-PastramiCheddarPretzelBuns01
Pastrami und Cheddar für die Füllung

 

Wenn der Teig eine Stunde gegangen ist, nimmt man ihn aus der Schüssel und knetet ihn auf der bemehlten Arbeitsfläche nochmal gut durch und teilt ihn dann in 6 gleichgroße Stücke. Diese Teiglinge werden zu Kugeln gerollt und mit der Handinnenfläche zu einer flachen Scheibe gedrückt. Darauf gibt man dann Pastrami und Cheddar, klappt die Seiten hoch und verschließt den Teig so, dass die Pastrami-Käsemischung komplett umhüllt ist.

 

Wenn alle Pastrami Cheddar Pretzel Buns fertig sind, kommen sie in ein Laugenbad. Dazu bringt man zwei Liter Wasser mit 3 EL Natron in einem Topf zum kochen, schaltet den Herd aus und gibt die gefüllten Brötchen dann für ca. 30 Sekunden in die heiße Lauge.

Pastrami Cheddar Pretzel Buns Pastrami Cheddar Pretzel Buns-pastrami cheddar pretzel buns-PastramiCheddarPretzelBuns04
Pastrami Cheddar Pretzel Buns im Laugenbad

 

Dabei sollte man darauf achten, dass die Pretzel Buns rundherum Lauge abbekommen. Die Brötchen gibt man anschliessend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

 

Ein Eigelb wird mit einem Esslöffel Wasser verquirlt und damit werden die Buns bestrichen. Dadurch bekommen sie später eine schöne goldbraune Farbe. Optional mit schwarzem Pyramidensalz (toll für die Optik) oder einem anderen Salz bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze etwa 20 Minuten backen, bis die Brötchen eine gold-braune Farbe bekommen. Die Pastrami Cheddar Pretzel Buns sollten jetzt etwa 3-4 Minuten abkühlen, denn der Käse in den Buns ist sehr heiß.

Pastrami Cheddar Pretzel Buns Pastrami Cheddar Pretzel Buns-pastrami cheddar pretzel buns-PastramiCheddarPretzelBuns07
Pastrami Cheddar Pretzel Buns mit cremiger Füllung

 

Die cremige Pastrami-Cheddar-Mischung in den Buns ist einfach großartig! Softe Buns mit würzig-cremiger Pastrami-Füllung. Das schmeckt einfach gigiantisch! Und wer möchte gibt zusätzlich noch karamellsierte Zwiebeln und Chilis mit in die Füllung…

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Pastrami Cheddar Pretzel Buns
Pastrami Cheddar Pretzel Buns
Stimmen: 7
Bewertung: 4.71
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
    Portionen Vorbereitung
    6 Buns 20 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    20 Minuten 60 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    6 Buns 20 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    20 Minuten 60 Minuten
    Pastrami Cheddar Pretzel Buns
    Pastrami Cheddar Pretzel Buns
    Stimmen: 7
    Bewertung: 4.71
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Portionen Vorbereitung
      6 Buns 20 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      20 Minuten 60 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      6 Buns 20 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      20 Minuten 60 Minuten
      Zutaten
      Für den Teig
      • 180 ml Wasser (lauwarm)
      • 2 TL Zucker
      • 1 TL Salz
      • 1/2 Würfel Hefe
      • 320 g Mehl
      • 2 EL Butter (weich)
      Für die Füllung
      • 100 g Cheddar
      • 200 g Pastrami
      Sonstiges
      • 3 EL Natron
      • 1 Eigelb
      • Wasser
      • Schwarzes Pyramidensalz
      Portionen: Buns
      Anleitungen
      1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit einer Küchenmaschine für ca. 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig etwa eine Stunde abgedeckt gehen lassen.
      2. In der Zwischenzeit das Pastrami in dünne Streifen schneiden und Cheddar reiben. Den Teig nach der Stunde nochmal durchkneten, in 6 gleichgroße Stücke teilen, zu einer Kugel formen, auf der Arbeitsplatte zu einer flachen Scheibe drücken und mit Pastrami und Cheddar füllen. Gut verschliessen, so das die Pastrami-Käse-Mischung komplett umhüllt ist.
      3. 2 Liter Wasser mit 3 EL Natron zum kochen bringen und die Buns 30 Sekunden in die heiße Lauge legen. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Eigelb mit einem EL Wasser verquirlen und die Buns damit bestreichen. Optional mit Salz (hier schwarzes Pyramidensalz) bestreuen. Für ca. 20 Minuten bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Backofen backen, bis die Brötchen goldbraun geworden sind.
      Dieses Rezept teilen

      1 Kommentar

      Kommentieren Sie den Artikel