Brioche ist ein typisch französisches Tafelgebäck, welches häufig auch in der Form eines Hefezopfs gebacken wird. Wir haben das süßliche Milchbrot in der Petromax Kastenform k8 gebacken.

Brioche Rezept

Wer schon immer mal ein supersoftes, buttriges, leicht süßes Weißbrot, ähnlich dem französischen Brioche selber machen möchte, sollte dieses Rezept definitiv mal nachbacken!
Dieses Brioche ist richtig schön soft und schmeckt auch nach ein paar Tagen immer noch wie frisch gebacken.
Wichtig bei diesem Brot ist das Mehlkochstück, das in den Hauptteig eingearbeitet wird. Ein Mehlkochstück ist quasi eine Mehlschwitze, die mit fünf Teilen Wasser und einem Teil Mehl kurz aufgekocht wird und ursprünglich aus Asien kommt. Dieses Mehlkochstück – in Asien auch Tangzhong genannt – sollte für mindestens 3 bis maximal 48 Stunden fermentieren. Die besten Erfahrungen haben wir gemacht, wenn es um die 8-9 Stunden gelagert wird. Auch von der Logistik passt es prima, denn das Mehlkochstück ist in maximal 5 Minuten gemacht. Man kann es beispielsweise vor der Arbeit ansetzen und abends gemütlich das Brot backen. Oder man setzt es abends an und backt das Brioche dann am nächsten Morgen.

Die Zutaten für Brioche

Für den Vorteig / Mehlkochstück:

  • 40 g Mehl Typ 550
  • 200 ml Wasser

Für den Hauptteig:

  • den Vorteig/ Mehlkochstück
  • 700 g Mehl Typ 550
  • 250 ml Milch 3,5% Fett
  • 80 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 21 g Hefe (1/2 Würfel)
  • 1,5 TL Salz
  • 2 Eier

Zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb
  • 3 EL Milch

Die Menge der aufgelisteten Zutaten ist ausgelegt für die Petromax Kastenform K8. Wer die kleinere Petromax Kastenform k4 benutzen möchte, halbiert einfach die Zutatenmenge.

Sale
Petromax Kastenform mit Deckel brioche-image-Brioche – Rezept für Milchbrot / süßes französisches Weißbrot
98 Bewertungen
Petromax Kastenform mit Deckel*
  • Petromax Kastenform k4 mit Deckel
  • Die kantige Form aus Gusseisen mit Deckel in der kleinen...
  • Durch das sogenannte seasoned finish ist die Kastenform direkt...
Alle Zutaten für Brioche auf einen Blick brioche-Brioche Brot Milchbrot 01-Brioche – Rezept für Milchbrot / süßes französisches Weißbrot
Alle Zutaten für Brioche auf einen Blick

 

Zubereitung des Brioche

Zunächst wird mit dem Vorteig, sprich dem Mehlkochstück begonnen. Das Wasser und das Mehl vom Vorteig gibt man in einen Topf oder Stilkasserolle, verrührt alles klümpchenfrei mit dem Schneebesen und erhitzt das Wasser-Mehl-Gemisch langsam auf mindestens 65°C, besser aber man lässt es leicht aufkochen. Dabei immerzu rühren. Nach ein paar Minuten beginnt das Mehl aufzuquellen und man kann dann den Topf von der Hitzequelle nehmen, sollte aber noch 1-2 Minuten stetig rühren. Jetzt ist das Mehlkochstück auch schon fertig und die Zeit erledigt den Rest. Wie bereits erwähnt, sind 8-9 Stunden bei Zimmertemperatur ideal. Lässt man das Kochstück länger fermentieren, sollte man es in den Kühlschrank stellen.

Wenn das Mehlkochstück die erforderliche Zeit geruht hat, geht es an der Küchenmaschine (Tipp: Bosch MUM58920) weiter. Die Milch wird nun auf etwa 30°C erwärmt. Jetzt gibt man die Hefe hinzu und rührt diese kurz unter. Dann kommt das Mehl, der Vorteig (Mehlkochstück), Zucker, Hefe, Salz und die Eier zum Milch-Hefe-Gemisch und lässt den Teig alles gut durchkneten. Jetzt gibt man die zimmerwarme Butter hinzu und knetet den Teig für ca. 10 Minuten bis er schön homogen ist. Ist der Teig fertig geknetet, gibt man den Teig zum Gehen in eine leicht geölte Schüssel, deckt diese mit einem Tuch ab und lässt den Teig für ca. 40 Minuten ruhen.

Sale
Bosch MUM5 MUM58920 CreationLine Küchenmaschine (1000 W, 3 Rührwerkzeuge Edelstahl,... brioche-image-Brioche – Rezept für Milchbrot / süßes französisches Weißbrot
276 Bewertungen
Bosch MUM5 MUM58920 CreationLine Küchenmaschine (1000 W, 3 Rührwerkzeuge Edelstahl,...*
  • Die starke Küchenmaschine für häufiges Kochen und Backen....
  • Teige werden mit der große Edelstahl-Rührschüssel (3,9l...
  • Schnelle und einfache Verstaulösung des Patisserie Sets in der...

Wenn der Teig aufgegangen ist, sticht man jetzt acht gleichschwere Teiglinge mit einer Teigkarte ab, formt diese zu einer Kugel und lässt die Teiglinge für ca. 15 Minuten unter einem Tuch ruhen.
In der Zwischenzeit wird die Kastenform mit Butter eingefettet, damit später nichts in ihr kleben bleibt. Haben die Teiglinge geruht, müssen sie noch in Form gebracht werden. Dazu nimmt man sich einen Teigling, rollt diesen oval aus, schlägt dann jeweils die rechte und linke lange Seite ca. 1/3 übereinander und rollt diesen dann der Länge nach auf. So verfährt man mit den restlichen Teiglingen ebenfalls.

Nun braucht man die in Form gebrachten Teiglinge nur noch in die Kastenform legen und mit Frischhaltefolie abdecken. Denn diese müssen jetzt für ca. 1 Stunde ruhen, bis sie schön eng aneinander aufgegangen sind.

Die Teiglinge ruhen eine Stunde in der Kastenform brioche-Brioche Brot Milchbrot 04-Brioche – Rezept für Milchbrot / süßes französisches Weißbrot
Die Teiglinge ruhen eine Stunde in der Kastenform

 

Das Brioche wird bei 180°C gebacken

Zwischenzeitlich kann man schon mal den Grill oder Backofen auf 180°C einregeln. Wir haben das Brioche auf dem Kamado Joe Classic II Keramikgrill gebacken, den wir mit eingelegten Deflektorsteinen auf 180°C indirekte Hitze eingeregelt haben. Wer das Milchbrot im Backofen backen möchte, heizt diesen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.
Wenn die Teiglinge eine Stunde in  der Kastenform gegangen sind und hat der Grill oder Backofen die die Temperatur erreicht hat, verquirlt man jetzt das Eigelb mit den 3 EL Milch und pinselt die Oberfläche des Teiges damit gleichmäßig ein. Jetzt gibt man die Kastenform auf den Rost und backt das Ganze für ca. 25-30 Minuten.

Das Brioche wird in der Kastenform gebacken brioche-Brioche Brot Milchbrot 05-Brioche – Rezept für Milchbrot / süßes französisches Weißbrot
Das Brioche wird in der Kastenform gebacken

 

Die Oberfläche sollte gut goldgelb Richtung leicht bräunlich sein. Dann nimmt man das Brot vom Grill und lässt die Kastenform für rund 10 Minuten auskühlen.

Brioche auf dem Kamado Joe Keramikgrill brioche-Brioche Brot Milchbrot 06-Brioche – Rezept für Milchbrot / süßes französisches Weißbrot
Brioche auf dem Kamado Joe Keramikgrill

 

Mit Hilfe von Grillhandschuhen oder einem Handtuch kippt man nun die Form und das Brot sollte sich locker lösen. Jetzt lässt man das Brot noch auf einem Gitter in Ruhe auskühlen bevor man es anschneidet.

Fluffiges Brioche aus der Petromax Kastenform k8 brioche-Brioche Brot Milchbrot 07-Brioche – Rezept für Milchbrot / süßes französisches Weißbrot
Fluffiges Brioche aus der Petromax Kastenform k8

 

Dieses Milchbrot bzw. Brioche ist wunder fluffig und weich und einfach richtig lecker. Es schmeckt pur mit Marmelade oder Honig und ist auch ideal als Sandwich-Brot! Viel Spaß beim Nachbacken!

Petromax Kastenform mit Deckel K8 brioche-image-Brioche – Rezept für Milchbrot / süßes französisches Weißbrot
5 Bewertungen
Petromax Kastenform mit Deckel K8*
  • Petromax Kastenform k8 mit Deckel
  • Die kantige Form aus Gusseisen mit Deckel in der großen...
  • Durch das sogenannte seasoned finish ist die Kastenform direkt...

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Milchbrot brioche-Brioche Brot Milchbrot 150x150-Brioche – Rezept für Milchbrot / süßes französisches Weißbrot
Brioche
Stimmen: 6
Bewertung: 4.83
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
    Portionen Vorbereitung
    1 Brioche-Brot 9 Stunden
    Kochzeit Wartezeit
    30 Minuten 100 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    1 Brioche-Brot 9 Stunden
    Kochzeit Wartezeit
    30 Minuten 100 Minuten
    Milchbrot brioche-Brioche Brot Milchbrot 150x150-Brioche – Rezept für Milchbrot / süßes französisches Weißbrot
    Brioche
    Stimmen: 6
    Bewertung: 4.83
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Portionen Vorbereitung
      1 Brioche-Brot 9 Stunden
      Kochzeit Wartezeit
      30 Minuten 100 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      1 Brioche-Brot 9 Stunden
      Kochzeit Wartezeit
      30 Minuten 100 Minuten
      Zutaten
      Für den Vorteig:
      • 40 g Mehl Typ 550
      • 200 ml Wasser
      Für den Hauptteig
      • Vorteig / Mehlkochstück
      • 700 g Mehl Typ 550
      • 250 ml Milch (3,5% Fett)
      • 80 g Zucker
      • 80 g Butter
      • 21 g Hefe (1/2 Würfel)
      • 1,5 TL Salz
      • 2 Eier
      Zum Bestreichen:
      • 1 Eigelb
      • 3 EL Milch
      Portionen: Brioche-Brot
      Anleitungen
      1. Die Menge der aufgelisteten Zutaten ist ausgelegt für die Petromax Kastenform K8. Wer die kleinere Petromax Kastenform k4 benutzen möchte, halbiert einfach die Zutatenmenge. Zunächst wird mit dem Vorteig, sprich dem Mehlkochstück begonnen. Das Wasser und das Mehl vom Vorteig gibt man in einen Topf oder Stilkasserolle, verrührt alles klümpchenfrei mit dem Schneebesen und erhitzt das Wasser-Mehl-Gemisch langsam auf mindestens 65°C, besser aber man lässt es leicht aufkochen. Dabei immerzu rühren. Nach ein paar Minuten beginnt das Mehl aufzuquellen und man kann dann den Topf von der Hitzequelle nehmen, sollte aber noch 1-2 Minuten stetig rühren. Jetzt ist das Mehlkochstück auch schon fertig und die Zeit erledigt den Rest. Wie bereits erwähnt, sind 8-9 Stunden bei Zimmertemperatur ideal. Lässt man das Kochstück länger fermentieren, sollte man es in den Kühlschrank stellen.
      2. Wenn das Mehlkochstück die erforderliche Zeit geruht hat, geht es an der Küchenmaschine weiter. Die Milch wird nun auf etwa 30°C erwärmt. Jetzt gibt man die Hefe hinzu und rührt diese kurz unter. Dann kommt das Mehl, der Vorteig (Mehlkochstück), Zucker, Hefe, Salz und die Eier zum Milch-Hefe-Gemisch und lässt den Teig alles gut durchkneten. Jetzt gibt man die zimmerwarme Butter hinzu und knetet den Teig für ca. 10 Minuten bis er schön homogen ist. Ist der Teig fertig geknetet, gibt man den Teig zum Gehen in eine leicht geölte Schüssel, deckt diese mit einem Tuch ab und lässt den Teig für ca. 40 Minuten ruhen. Wenn der Teig aufgegangen ist, sticht man jetzt acht gleichschwere Teiglinge mit einer Teigkarte ab, formt diese zu einer Kugel und lässt die Teiglinge für ca. 15 Minuten unter einem Tuch ruhen. In der Zwischenzeit wird die Kastenform mit Butter eingefettet, damit später nichts in ihr kleben bleibt. Haben die Teiglinge geruht, müssen sie noch in Form gebracht werden. Dazu nimmt man sich einen Teigling, rollt diesen oval aus, schlägt dann jeweils die rechte und linke lange Seite ca. 1/3 übereinander und rollt diesen dann der Länge nach auf. So verfährt man mit den restlichen Teiglingen ebenfalls. Nun braucht man die in Form gebrachten Teiglinge nur noch in die Kastenform legen und mit Frischhaltefolie abdecken. Denn diese müssen jetzt für ca. 1 Stunde ruhen, bis sie schön eng aneinander aufgegangen sind.
      3. Zwischenzeitlich kann man schon mal den Grill oder Backofen auf 180°C einregeln. Wir haben das Brioche auf dem Kamado Joe Classic II Keramikgrill gebacken, den wir mit eingelegten Deflektorsteinen auf 180°C indirekte Hitze eingeregelt haben. Wer das Milchbrot im Backofen backen möchte, heizt diesen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor. Wenn die Teiglinge eine Stunde in der Kastenform gegangen sind und hat der Grill oder Backofen die die Temperatur erreicht hat, verquirlt man jetzt das Eigelb mit den 3 EL Milch und pinselt die Oberfläche des Teiges damit gleichmäßig ein. Jetzt gibt man die Kastenform auf den Rost und backt das Ganze für ca. 25-30 Minuten. Die Oberfläche sollte gut goldgelb Richtung leicht bräunlich sein. Dann nimmt man das Brot vom Grill und lässt die Kastenform für rund 10 Minuten auskühlen. Mit Hilfe von Grillhandschuhen oder einem Handtuch kippt man nun die Form und das Brot sollte sich locker lösen. Jetzt lässt man das Brot noch auf einem Gitter in Ruhe auskühlen bevor man es anschneidet.

      Letzte Aktualisierung am 16.01.2019 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!

      Ich stimme zu.

      Please enter your name here