Die nächste Grillparty steht an und du weißt nicht, welchen Appetizer du deinen Gästen reichen sollst? Dann haben wir das ideale Partybrot für dich! Unsere Pesto-Sonne vom Grill ist das perfekte Fingerfood!

Pesto-Sonne

Die Pesto-Blume ist ein echter Hingucker und noch dazu super einfach zu machen. Für ein Partybrot werden folgende Zutaten benötigt:

  • 600 g Mehl Typ 550
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 50 ml Olivenöl (z.B. Jordan Olivenöl)
  • 100 g geriebenen Cheddar herzhaft (z.B. von Kerrygold)
  • 7 EL rotes Pesto
  • 7 EL grünes Pesto

Verwendetes Zubehör:

Zutaten Pesto-Sonne pesto-sonne-Pesto Sonne Pesto Blume Cheddar 01-Pesto-Sonne / Pesto-Blume vom Grill – Partybrot mit Cheddar
Alle Zutaten für die Pesto-Sonne auf einen Blick

 

Zubereitung der Pesto-Sonne

Zunächst wird der Grill auf 180°C indirekte Hitze vorgeheizt. Wir haben dazu den Kamado Joe Classic II Keramikgrill mit eingelegten Defllektorsteinen verwendet.

In der Zeit wo der Grill aufheizt, wird der Teig für das Partybrot zubereitet. Dazu gibt man Mehl, Hefe, Wasser, Olivenöl, Salz und Zucker zusammen in die Rührschüssel der Küchenmaschine (Tipp: Bosch MUM56340) und knetet daraus einen geschmeidigen Teig. Der Teig sollte nun an einem warmen Ort, mit einem Küchentuch abgedeckt, für rund 45 Minuten gehen.

Anschließend wird der Teig in drei gleich große Teile aufgeteilt. Diese werden nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche kreisrund mit einem Durchmesser von 30 cm ausgerollt.
Der Boden der Gusspfanne wird etwas bemehlt, darauf wird nun die erste Teigschicht gelegt, welch mit dem grünen Pesto bestrichen wird. Darauf kommt die zweite Schicht Teig, welche mit dem roten Pesto bestrichen wird und anschliessend mit dem geriebenen Cheddar bestreut wird.

Der Teig wird mit Pesto bestrichen und mit Cheddar bestreut pesto-sonne-Pesto Sonne Pesto Blume Cheddar 02-Pesto-Sonne / Pesto-Blume vom Grill – Partybrot mit Cheddar
Der Teig wird mit Pesto bestrichen und mit Cheddar bestreut

 

On top kommt nun die letzte Teigschicht. Dann wird die Teig-Mitte mit einem Glas markiert. Dazu drückt man das Glas mittig in den Teig, so dass man einen kreisrunden Abdruck erhält. Nun schneidet man die Teigschichten vom Kreisabdruck weg nach außen ein und schneidet die Pesto-Sonne in 15-16 gleichgroße Teile.

Die Pesto-Sonne wird gedreht pesto-sonne-Pesto Sonne Pesto Blume Cheddar 03-Pesto-Sonne / Pesto-Blume vom Grill – Partybrot mit Cheddar
Die Sonne wird gedreht

 

Die Teigstücke werden nun vorsichtig um 360° Grad spiralförmig gedreht und mit etwas Wasser benetzt, bevor die Pesto-Sonne in den Grill kommt.

Pesto-Sonne auf dem Kamado Joe pesto-sonne-Pesto Sonne Pesto Blume Cheddar 04-Pesto-Sonne / Pesto-Blume vom Grill – Partybrot mit Cheddar
Die Pesto-Sonne wird bei 180°C indirekter Hitze gebacken

 

Die Pesto-Blume kommt nun für etwa 30 Minuten auf den auf 180°C vorgeheizten Grill und wird bei indirekter Hitze gebacken. Das Partybrot ist fertig, wenn der Teig goldbraun ist.

Pesto-Sonne in der Petromax Feuerpfanne pesto-sonne-Pesto Sonne Pesto Blume Cheddar 05-Pesto-Sonne / Pesto-Blume vom Grill – Partybrot mit Cheddar
Pesto-Sonne in der Petromax Feuerpfanne

 

Goldbraun, knusprig und dank der Pesto und Cheddar-Füllung richtig saftig und aromatisch. Diese Pesto-Sonne darf eigentlich bei keiner Grillparty fehlen. Probiert es mal aus! Viel Spaß beim Nachgrillen!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

pesto-sonne-Pesto Sonne Pesto Blume Cheddar 05 150x150-Pesto-Sonne / Pesto-Blume vom Grill – Partybrot mit Cheddar
Pesto-Sonne
Stimmen: 4
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Die nächste Grillparty steht an und du weißt nicht, welchen Appetizer du deinen Gästen reichen sollst? Dann haben wir das ideale Partybrot für dich! Unsere Pesto-Sonne vom Grill ist das perfekte Fingerfood!
    Portionen
    1 Pesto-Sonne
    Portionen
    1 Pesto-Sonne
    pesto-sonne-Pesto Sonne Pesto Blume Cheddar 05 150x150-Pesto-Sonne / Pesto-Blume vom Grill – Partybrot mit Cheddar
    Pesto-Sonne
    Stimmen: 4
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Die nächste Grillparty steht an und du weißt nicht, welchen Appetizer du deinen Gästen reichen sollst? Dann haben wir das ideale Partybrot für dich! Unsere Pesto-Sonne vom Grill ist das perfekte Fingerfood!
      Portionen
      1 Pesto-Sonne
      Portionen
      1 Pesto-Sonne
      Zutaten
      • 600 g Mehl (Typ 550)
      • 300 ml Wasser (lauwarm)
      • 1 Würfel Hefe (42 g)
      • 1 TL Zucker
      • 1 TL Salz
      • 50 ml Olivenöl
      • 100 g geriebenen Cheddar herzhaft (z.B. von Kerrygold)
      • 7 EL rotes Pesto
      • 7 EL grünes Pesto
      Portionen: Pesto-Sonne
      Anleitungen
      1. Zunächst wird der Grill auf 180°C indirekte Hitze vorgeheizt. Wir haben dazu den Kamado Joe Classic II Keramikgrill mit eingelegten Defllektorsteinen verwendet.In der Zeit wo der Grill aufheizt, wird der Teig für das Partybrot zubereitet. Dazu gibt man Mehl, Hefe, Wasser, Olivenöl, Salz und Zucker zusammen in die Rührschüssel der Küchenmaschine (Tipp: Bosch MUM56340) und knetet daraus einen geschmeidigen Teig. Der Teig sollte nun an einem warmen Ort, mit einem Küchentuch abgedeckt, für rund 45 Minuten gehen.
      2. Anschließend wird der Teig in drei gleich große Teile aufgeteilt. Diese werden nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche kreisrund mit einem Durchmesser von 30 cm ausgerollt. Der Boden der Gusspfanne wird etwas bemehlt, darauf wird nun die erste Teigschicht gelegt, welch mit dem grünen Pesto bestrichen wird. Darauf kommt die zweite Schicht Teig, welche mit dem roten Pesto bestrichen wird und anschliessend mit dem geriebenen Cheddar bestreut wird.
      3. On top kommt nun die letzte Teigschicht. Dann wird die Teig-Mitte mit einem Glas markiert. Dazu drückt man das Glas mittig in den Teig, so dass man einen kreisrunden Abdruck erhält. Nun schneidet man die Teigschichten vom Kreisabdruck weg nach außen ein und schneidet die Pesto-Sonne in 15-16 gleichgroße Teile. Die Teigstücke werden nun vorsichtig um 360° Grad spiralförmig gedreht und mit etwas Wasser benetzt, bevor die Pesto-Sonne in den Grill kommt. Die Pesto-Blume kommt nun für etwa 30 Minuten auf den auf 180°C vorgeheizten Grill und wird bei indirekter Hitze gebacken. Das Partybrot ist fertig, wenn der Teig goldbraun ist.
      4. Goldbraun, knusprig und dank der Pesto und Cheddar-Füllung richtig saftig und aromatisch. Diese Pesto-Sonne darf eigentlich bei keiner Grillparty fehlen. Probiert es mal aus! Viel Spaß beim Nachgrillen!

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here

      * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

      Ich stimme zu.