Knusprige Süßkartoffel-Pommes zu Hause selber machen. Die Süßkartoffel ist mittlerweile auch in Deutschland weit verbreitet und gerade Süßkartoffel-Pommes sind eine trendige und sehr leckere Beilage.

Knusprige Süßkartoffel-Pommes

Doch richtig krosse Süßkartoffel-Pommes sind gar nicht so einfach herzustellen. Ich habe relativ viele Versionen ausprobiert. Mit der üblichen Zubereitungsart von normalen Pommes Frites kommt man hier jedenfalls nicht weiter. Ziel ist es, die perfekten Süßkartoffel-Pommes herzustellen. Außen richtig schön kross und innen mit einer cremigen, marzipanartigen Konsistenz. Probiert habe ich es im Backofen und in der Friteuse. Daher habe ich in diesem Beitrag auch gleich zwei Rezepte für Süßkartoffel-Fritten für euch.

Süßkartoffel-Pommes aus dem Backofen

Im Backofen ist es nicht ganz so einfach, richtig knusprige Süßkartoffel-Pommes hinzukriegen. Man braucht in erster Linie viel Hitze und Stärke.

Knusprige Süßkartoffel-Pommes Knusprige Süßkartoffel-Pommes - so gelingen sie perfekt!-knusprige süßkartoffel-pommes-KnusprigeSuesskartofelpommes01
Die Zutaten für die Süßkartoffel-Pommes

 

Folgende Zutaten werden benötigt:

Die Süßkartoffeln werden zunächst geschält, in Pommesstreifen geschnitten, in eine Schale gegeben und gewässert. Nach rund 60 Minuten gießt man das Wasser ab und trocknet die Pommes auf einem Küchentuch etwas ab. Die Sticks werden dann zurück in die Schale gegeben und gleichmäßig mit Stärke bestreut und mit dem Öl, sowie Salz, Pfeffer und Rosmarin vermengt.

Dann gibt man die Süßkartoffel-Pommes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und gibt sie in den Backofen, welcher auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt sein sollte.
Wichtig: Die Pommes dürfen sich nicht berühren und man sollte etwas Platz lassen. Wenn sie sich gegenseitig berühren, werden sie an diesen Stellen nicht knusprig.

 

Da der Backofen sehr heiß ist, sollte man die Süßkartoffel-Pommes gut im Blick behalten. Süßkartoffeln garen schneller als normale Pommes und sie sind schon nach 15-20 Minuten fertig (je nach Dicke der Streifen). Wenn man die Süßkartoffel-Pommes aus dem Backofen holt, sollte man noch ein paar Knuspersalzflocken (z.B. Murray River Salz) drüber geben.

Knusprige Süßkartoffel-Pommes Knusprige Süßkartoffel-Pommes - so gelingen sie perfekt!-knusprige süßkartoffel-pommes-KnusprigeSuesskartofelpommes06
Nicht ganz knusprige Süßkartoffel-Pommes aus dem Backofen

 

Fazit: Die Backofen-Version schmeckt richtig klasse und hat eine cremige Konsistenz. So richtig knusprig werden sie im Backofen aber nicht. Man bekommt eine leichte Knusperkruste hin, aber wirklich perfekt ist das von der Konsistenz noch nicht. Daher habe ich weitere Versuche mit der Friteuse unternommen…

 

Süßkartoffel-Pommes aus der Friteuse

Wirklich knusprige Süßkartoffel-Pommes bekommt man nur in der Friteuse hin. Die Backofen-Version war geschmacklich klasse, aber die Knusprigkeit ließ zu wünschen übrig. Daher ging die Suche nach den perfekten Süßkartoffel-Pommes mit der Friteuse weiter. Hier kam die Tefal Oleoclean Friteuse zum Einsatz.

Angebot
Tefal FR8040 Oleoclean Fritteuse Pro Inox und Design mit Filtersystem, 2300 W
150 Bewertungen
Tefal FR8040 Oleoclean Fritteuse Pro Inox und Design mit Filtersystem, 2300 W*
  • Komfortabel Frittieren: Immer wieder reines Öl dank...
  • Festfüllmenge: 3,5l; Fassungsvermögen: 1,2kg, Leistung: 2.300...
  • Frei im Frittierfett liegendes Heizelement (Edelstahl) für...

Folgende Zutaten werden benötigt:

Die Kartoffeln werden geschält und in etwa 8-9 mm dicke Sticks geschnitten. Das klappt am besten mit einem Pommesschneider, denn so werden alle Pommes gleich dick. Auch hier werden Sie für 60 Minuten gewässert, anschliessend getrocknet und dann gleichmäßig mit der Speisestärke bestreut.

Tipp: Das geht am besten in einem ausreichend großen Gefrierbeutel. Dazu gibt man die Pommes-Spalten in den Beutel, gibt die Stärke und ggf. das Paprikapulver hinzu, pustet den Beutel etwas auf und schüttelt ihn, so dass sich die Stärke gleichmäßig an den Süßkartoffelstreifen festsetzt.

Knusprige Süßkartoffel-Pommes Knusprige Süßkartoffel-Pommes - so gelingen sie perfekt!-knusprige süßkartoffel-pommes-KnusprigeSuesskartofelpommes07
Die Kartoffel-Sticks werden mit Speisestärke gepudert

 

Frittiert wird in zwei Durchgängen:

  • 1. Durchgang bei 140 Grad für ca. 5 Minuten, anschliessend abtropfen und auskühlen lassen
  • 2. Durchgang bei 170 Grad für ebenfalls ca. 5 Minuten, bis die Süßkartoffelpommes goldbraun sind
Knusprige Süßkartoffel-Pommes Knusprige Süßkartoffel-Pommes - so gelingen sie perfekt!-knusprige süßkartoffel-pommes-KnusprigeSuesskartofelpommes08
Knusprige Süßkartoffel-Pommes goldbraun frittiert

 

Wichtig: Nicht zu viele Pommes gleichzeitig in die Friteuse geben! Die Süßkartoffel-Pommes müssen frei schwimmen können. Macht man den Korb zu voll, haben die Kartoffelstäbchen zu zu viel Kontakt untereinander und sie werden nicht richtig knusprig.

Knusprige Süßkartofel-Pommes Knusprige Süßkartoffel-Pommes - so gelingen sie perfekt!-knusprige süßkartoffel-pommes-KnusprigeSuesskartofelpommes10
Knusprige Süßkartofel-Pommes

 

Vor dem Servieren mit ein paar Murray River Salzflocken bestreuen. Ich liebe knusprige Süßkartoffel-Pommes und nach dieser Art gelingen sie wirklich perfekt. Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Knusprige Süßkartofel-Pommes
Knusprige Süßkartoffel-Pommes
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
    Portionen Vorbereitung
    4 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    20 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    4 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    20 Minuten
    Knusprige Süßkartofel-Pommes
    Knusprige Süßkartoffel-Pommes
    Stimmen: 1
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Portionen Vorbereitung
      4 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      20 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      4 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      20 Minuten
      Zutaten
      Zutaten für Süßkartoffel-Pommes aus dem Backofen
      • 3 Süßkartoffeln (groß)
      • 3 EL Speisestärke
      • 4 EL Olivenöl
      • 1 EL Rosmarin
      • Salz
      • Pfeffer
      Zutaten für Süßkartoffel-Pommes aus der Friteuse
      • 3 Süßkartoffeln (groß)
      • 3 EL Speisestärke
      • Salz
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      Anleitung für Süßkartoffel-Pommes aus dem Backofen
      1. Süßkartoffeln schälen, in Pommesstreifen schneiden, 60 Minuten wässern, trocknen und mit der Speisestärke gleichmäßig bestäuben. Öl, Salz, Pfeffer und Rosmarin hinzugeben und gut vermischen
      2. Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15-20 Minuten auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech backen. Die Süßkartoffel-Pommes dürfen sich auf dem Backblech nicht berühren. Vor dem Servieren mit Salz bestreuen.
      Anleitung für Süßkartoffel-Pommes aus der Friteuse
      1. Süßkartoffeln schälen, in Pommesstreifen schneiden, 60 Minuten wässern, trocknen und mit der Speisestärke gleichmäßig bestäuben. Tipp: Das geht am besten in einem ausreichend großen Gefrierbeutel. Dazu gibt man die Pommes-Spalten in den Beutel, gibt die Stärke und ggf. das Paprikapulver hinzu, pustet den Beutel etwas auf und schüttelt ihn, so dass sich die Stärke gleichmäßig an den Süßkartoffelstreifen festsetzt.
      2. Jetzt zweimal frittieren: 1. Durchgang bei 140 Grad für 5 Minuten, anschliessend abtropfen und auskühlen lassen 2. Durchgang bei 170 Grad für ebenfalls 4-5 Minuten, bis die Süßkartoffelpommes goldbraun sind Dabei nicht zu viele Pommes auf einmal in den Frittierkorb geben. Die Pommes müssen frei schwimmen. Vor dem Servieren mit Salz bestreuen.
      Dieses Rezept teilen

      27 Kommentare

      1. Danke für die ausführliche Anleitung. Die Anleitung kommt gerade, nachdem wir heute 2 Runden Backofen-Süßkartoffel-Pommes als erfolglos abgeschrieben haben.

        Die dritte Runde war OK, aber im Vergleich zu deinem Rezept fehlte Stärke.

      2. Gestern gab es bei uns auch Süßkartoffelpommes aus dem Backofen. Hatte ein Rezept aus dem Netz, in dem
        die mit Stärke gepuderten Pommes noch zusätzlich einen Überzug aus geschlagenem Eiweiß bekamen.
        Das war so was von schlecht! 😀 Dann doch lieber die Stärke und Friteusenvariante.

      3. Geht auch in der Pfanne. Mit ne Idee mehr Öl drin. Am besten ein Öl verwenden welches nen hohen Rauchpunkt hat. (Sesamöl)
        Ich mach die Pommes ein wenig anders. Ohne das lange wässern am Anfang.
        Schälen, stifteln, dann Salzen, Zuckern, nen guten Schuss Essig dazu. Durchmengen und 15-20min ziehen lassen. Ab und an einmal durch schwenken.
        Sud abgießen, die Pommes trocken tupfen, mit Stärke beträufeln und ab in die Pfanne mit dem heißen Öl.
        Dazu mach ich ein Apfelchutney mit Vanille und/oder eine Limettenaioli (die passt auch zu Burger oder Fisch vom Grill

      4. Frage zum Pommesschneider:
        Welchen kannst du empfehlen, der auch Süßkartoffeln schafft. Die Kartoffeln sind ja schon etwas härter als normale und bei vielen Pommesschneidern das die nicht für Süßkartoffeln geeignet sind.

        Danke und Gruß
        Frank

          • Hallo Thorsten,
            schade 🙁 Da zu auf die Pommesschneider verlinkst, hatte ich die Hoffnung das du einen empfehlen kannst. Mit dem Messer sehen meine nie nach Pommes aus und sind auch nicht wirklich annähernd gleich dick.

      5. Hi!
        Heute mal die Süßkartoffeln durch die Actifry gejagt. Ca. 1 Kilo nach Anleitung vorbereitet und dann 25 Minuten drehen lassen.
        Habe den direkten Vergleich zu „richtig Frittierten“ nicht, haben aber sehr sehr lecker geschmeckt 🙂

        Gruß

      6. Also mein Geheimtipp für die Knusprigkeit ist Polenta. Einfach etwas Polenta beim Bestreuen dazugeben, das knuspert dann auch sauber 🙂

      7. Ich habe gestern Süßkartoffel-Fritten nach deinem Rezept zubereitet. Was soll ich sagen, die waren einfach genial! Genau so, wie ich sie im letzten Jahr in den USA gegessen habe. Danke für das tolle Rezept!
        Grüße aus Goch!
        Sven

      8. Sensationell werden sie auch, wenn man die Sticks in einen Gefrierbeutel packt, dazu dann eine Lösung aus 4 EL Stärke und soviel Wasser, dass sie sich so grade auflöst und man eine dickflüssige Konsistenz bekommt. Dann Beutel verschließen, ordentlich schütteln und von da direkt in das heiße Fett. Ca. 8 Minuten und sie sind fertig.

        Dein Rezept werde ich bei Gelegenheit auch mal probieren!
        VG
        Martin

      9. Hey Thorsten, ich habe einen kleinen Tipp für das Backofen-Rezept (der zumindest bei meinem Ofen sehr gut funktioniert):

        Ich lasse die Pommes 25min bei voller Hitze drin und öffne alle 5 Minuten die Ofentür kurz, um den entstandenen Wasserdampf rauszulassen. Dadurch werden die Pommes meiner Erfahrung nach noch ein ganzes Stückchen knuspriger!

        Grüße, Jonas

      10. Hallo Thorsten,

        ich bin immer wieder von Deinen Rezepten und Hardware-Tests und den Empfehlungen begeistert, aber nun habe ich doch noch eine Frage. Wie oft kannst Du das Frittieröl verwenden und über welchen Zeitraum ist es haltbar? Kühlschrank?

        • Hi Stephan, ich befürchte das wird nichts in der Heißluftfriteuse. Da bekommen sie eher eine Konsistenz wie im Backofen. Süßkartoffelpommes brauchen viel heißes Fett um knusprig zu werden.

      Kommentieren Sie den Artikel