– Advertisement –
– Advertisement –
StartAllgemeinBärlauch-Salz - Kräutersalz selber machen

Bärlauch-Salz – Kräutersalz selber machen

-

– Advertisement –

Kräutersalz selber machen ist nicht schwer. Wie man ein geniales Bärlauch-Salz selber macht, zeige ich euch in diesem Rezept.

Bärlauch-Salz selber machen

– Advertisement –

Bärlauch kommt in der Saison zwischen März und Mai häufig und meist in reichhaltiger Form vor. Das würzige Kraut kann man beispielsweise in Form von Butter, Pesto, oder als Sauce verarbeiten. Man kann aber auch ein wunderbares Würz-Salz draus machen und so den wunderbaren Bärlauch-Geschmack über Monate konservieren. Und das beste daran: Man benötigt nur zwei Zutaten!

  • 500 g grobes Meersalz
  • 100 g Bärlauch

Den Bärlauch sollte man gründlich waschen und trocknen und in kleine Stücke schneiden. Anschliessend gibt man ihn in einen Mixer/Zerkleinerer, um den Bärlauch zu einer Paste zu zermahlen. Dazu habe ich den ESGE Zauberstab mit Zerkleinerer genutzt.

ESGE-Zauberstab M 180 Jubiläum-Edition - Stabmixer - 90560 bärlauch-salz-image-Bärlauch-Salz – Kräutersalz selber machen
140 Bewertungen
ESGE-Zauberstab M 180 Jubiläum-Edition - Stabmixer - 90560*
  • Stufe 1:11.500U/Min. / Stufe 2: 16.000 U/Min.
  • Sicherheits-Twinschalter
  • Eintauchtiefe:ca.23cm

Letzte Aktualisierung am 20.10.2021 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

 

- Advertisement -

Die Bärlauchpaste wird zu dem groben Meersalz gegeben und gut durchgerührt, so dass sich das Salz komplett grün färbt. Anschliessend wird das Salz auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gegeben und gleichmäßig dünn verteilt.

Kräutersalz bärlauch-salz-Baerlauch Salz Kraeutersalz selber machen 02-Bärlauch-Salz – Kräutersalz selber machen
Bärlauch-Salz auf dem Backblech

 

Durch die Bärlauchpaste ist das Salz jetzt sehr feucht. Man kann das Salz jetzt einfach für einen Tag nach draußen in die Sonne zum trocknen stellen, oder aber man schaltet den Backofen auf etwa 50-60 Grad Celsius ein und lässt das Bärlauch-Salz für etwa 3-4 Stunden im Backofen trocknen. Zwischendurch immer mal wieder durchrühren, damit das Salz gleichmäßig trocknet. Empfehlenswert ist es, die Trocknung nach draußen zu verlagern, da die Wohnung sonst sehr stark nach Knoblauch riecht. Wenn das Salz komplett trocken ist, kann man es als grobes Salz in eine Gewürzmühle füllen und bei Bedarf frisch mahlen.

Bärlauch-Salz bärlauch-salz-Baerlauch Salz Kraeutersalz selber machen 03-Bärlauch-Salz – Kräutersalz selber machen
Das grobe Salz wird fein gemahlen

 

Oder aber man gibt das Salz in einen Zerkleinerer und mahlt es zu einem feinen Salz, welches man dann enfach über Grillfleisch, Gemüse und Salat geben kann.

Kräutersalz bärlauch-salz-Baerlauch Salz Kraeutersalz selber machen 04-Bärlauch-Salz – Kräutersalz selber machen
Fein gemahlenes Bärlauchsalz

 

Bärlauch-Salz ist einfach und schnell gemacht und eignet sich auf Grund seines knoblauchartigen Geschmacks für alle Speisen, in denen man normalerweise Knoblauch verwendet. Der große Vorteil: Von Bärlauch bekommt man keine Knoblauchfahne, auch wenn es so schmeckt.

Kräutersalz bärlauch-salz-Baerlauch Salz Kraeutersalz selber machen 05-Bärlauch-Salz – Kräutersalz selber machen
Bärlauch-Salz ist einfach zu machen und schmeckt genial

 

Tipp: Nach dieser Art und Weise kann man Kräutersalze mit fast allen Arten von frischen Kräutern machen. Das Bärlauch-Salz kann auch mit weiteren Zutaten verfeinert werden, wie beispielsweise Chili oder Pfeffer.

Bärlauch-Salz ist dir zu vegan? Dann probiere unbedingt mal unser Bacon-Salz aus! 🙂

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Kräutersalz bärlauch-salz-Baerlauch Salz Kraeutersalz selber machen-Bärlauch-Salz – Kräutersalz selber machen

Bärlauch-Salz

Bärlauch-Salz ist einfach und schnell gemacht und eignet sich auf Grund seines knoblauchartigen Geschmacks für alle Speisen, in denen man normalerweise Knoblauch verwendet. Der große Vorteil: Von Bärlauch bekommt man keine Knoblauchfahne, auch wenn es so schmeckt.
4.36 von 48 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten

Zutaten

Anleitungen

  • Den Bärlauch sollte man gründlich waschen und trocknen und in kleine Stücke schneiden. Anschliessend gibt man ihn in einen Mixer/Zerkleinerer, um den Bärlauch zu einer Paste zu zermahlen.
  • Die Bärlauchpaste wird zu dem groben Meersalz gegeben und gut durchgerührt, so dass sich das Salz komplett grün färbt. Anschliessend wird das Salz auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gegeben und gleichmäßig dünn verteilt.
  • Durch die Bärlauchpaste ist das Salz jetzt sehr feucht. Man kann das Salz jetzt einfach für einen Tag nach draußen in die Sonne zum trocknen stellen, oder aber man schaltet den Backofen auf etwa 50-60 Grad Celsius ein und lässt das Bärlauch-Salz für etwa 3-4 Stunden im Backofen trocknen. Zwischendurch immer mal wieder durchrühren, damit das Salz gleichmäßig trocknet. Empfehlenswert ist es, die Trocknung nach draußen zu verlagern, da die Wohnung sonst sehr stark nach Knoblauch riecht.
  • Wenn das Salz komplett trocken ist, kann man es als grobes Salz in eine Gewürzmühle füllen und bei Bedarf frisch mahlen. Oder aber man gibt das Salz in einen Zerkleinerer und mahlt es zu einem feinen Salz, welches man dann enfach über Grillfleisch, Gemüse und Salat geben kann.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

6 Kommentare

  1. Ich liebe Bärlauch in jeder Form! Das Rezept werde ich gleich mal umsetzen, hab noch was im Garten, vielleicht nehme ich noch was dazu- Spitzwegerich oder so…
    Mal sehen

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,061FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
9,325FollowerFolgen
1,271FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut