– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteBeilagenGegrillte Süßkartoffeln mit Olivenöl-Limetten-Marinade

Gegrillte Süßkartoffeln mit Olivenöl-Limetten-Marinade

-

– Advertisement –

Gegrillte Süßkartoffeln sind nicht nur eine tolle Beilage, sondern auch eine vegetarische Alternative, wenn man fleischlos grillen will.

Gegrillte Süßkartoffeln

– Advertisement –

Mittlerweile bekommt man Süßkartoffeln auch hierzulande in jedem gut sortierten Supermarkt. Grilltechnisch kann man mit der süßen Knolle Einiges anfangen. Heute zeige ich euch, dass gegrillte Süßkartoffeln relativ einfach zuzubereiten sind und mit einer pfiffigen Marinade richtig genial schmecken.

 

Wissenswertes über die Süßkartoffel

Außer dem Namen, hat die Süßkartoffel eigentlich nicht viel mit unserer heimischen Kartoffel zu tun. Süßkartoffeln sehen normalen Kartoffeln zwar relativ ähnlich und sie können auch genau so zubereitet werden, jedoch sind sie nichtmal entfernt mit den Nachtschattengewächsen verwandt. Die Süßkartoffel – auch Batate genannt – gehört zur Familie der Windengewächse. Der süße Geschmack der Wurzelknolle kommt von ihrem hohen Stärkegehalt.  Man kann die Süßkartoffel backen, braten, frittieren, kochen, grillen, pürieren oder einfach roh essen. Die Schale ist essbar und enthält wertvolle Nährstoffe.

Wir brauchen folgende Zutaten:

  • 1 kg Süßkartoffeln
  • 80 ml hochwertiges Olivenöl (z.B. Jordan Olivenöl)
  • 1 Limette (in Bio-Qualität)
  • Petersilie
  • Salz
Gegrillte Süßkartoffeln Gegrillte Süßkartoffeln-GegrillteSuesskartoffeln01-Gegrillte Süßkartoffeln mit Olivenöl-Limetten-Marinade
Alle Zutaten für gegrillte Süßkartoffeln auf einen Blick
- Advertisement -

 

Zunächst stellt man die Marinade her, durch die die Süßkartoffelscheiben nach dem Grillen gezogen werden. Dazu reibt man die Schale der Limette in das Olivenöl und pressen den Saft der Limette anschliessend mit in das Öl. Die Petersilie wird fein gehackt und mit dazu gegeben. Eine gute Prise Salz dazu und dann werden alle Zutaten miteinander verrührt.

Die Süßkartoffeln werden in etwa 5 mm dicke Scheiben geschnitten (das gelingt am besten mit einem Allesschneider), beidseitig dünn mit Olivenöl bestrichen und leicht gesalzen. Im Grill braucht man jetzt mittlere direkte Hitze im Bereich 150-170 Grad. Wichtig ist, dass der Grill nicht zu heiss wird, denn bei Temperaturen über 200 Grad werden die Süßkartoffelscheiben zu schnell dunkel und verbrennen bevor sie gar sind.

Gegrillte Süßkartoffeln Gegrillte Süßkartoffeln-GegrillteSuesskartoffeln02-Gegrillte Süßkartoffeln mit Olivenöl-Limetten-Marinade
Als Beilage eignen sich ein paar schöne Steaks. 😉

 

Nach etwa 6-7 Minuten sollte man die Süßkartoffeln wenden, damit sie von beiden Seiten gleichmäßig angeröstet werden. Insgesamt beträgt die Garzeit etwa 12-15 Minuten bei geschlossenem Grill, je nach Temperatur und Dicke der Kartoffelscheiben. Die Süßkartoffeln sind gar, wenn sie weich werden und sich beim Anheben leicht biegen.

Sweet Potatoes Gegrillte Süßkartoffeln-GegrillteSuesskartoffeln03-Gegrillte Süßkartoffeln mit Olivenöl-Limetten-Marinade
Gegrillte Süßkartoffelscheiben auf dem Grill

 

Die gegrillten Süßkartoffelscheiben werden anschliessend einmal kurz durch die Olivenöl-Limetten-Marinade gezogen und dann direkt warm serviert.

Süßkartoffeln vom Grill Gegrillte Süßkartoffeln-GegrillteSuesskartoffeln04-Gegrillte Süßkartoffeln mit Olivenöl-Limetten-Marinade
Gegrillte Süßkartoffeln in Oliven-Limetten-Marinade sind eine geniale Beilage

 

Die Säure der Limetten sorgt in Kombination mit der Süße der Kartoffeln für ein tolles Geschmackserlebnis. Gegrillte Süßkartoffeln sind in dieser Form nicht nur eine absolut geniale Beilage, sondern auch ein tolles Gericht, wenn man vegetarisch grillen möchte.

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Gegrillte Süßkartoffeln Gegrillte Süßkartoffeln-GegrillteSuesskartoffeln00-Gegrillte Süßkartoffeln mit Olivenöl-Limetten-Marinade

Gegrillte Süßkartoffeln

4.09 von 86 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten
Portionen: 8 Portionen

Zutaten

Anleitungen

  • Zunächst wird die Marinade hergestellt. Dazu reibt man die Schale der Limette in das Olivenöl, presst die Limette aus und gibt den Saft hinzu, gibt die Petersilie hinzu und schmeckt die Marinade mit Salz ab.
  • Die Süßkartoffeln werden in 5 mm dicke Scheiben geschnitten (geht am besten mit einem Allesschneider). Die Scheiben werden beidseitig dünn mit Olivenöl bestrichen und leicht gesalzen.
  • Bei Temperaturen von 150-170 Grad werden die Süßkartoffelscheiben dann etwa 5-7 Minuten je Seite direkt gegrillt. Die Hitze sollte nicht zu hoch sein, da die Süßkartoffelscheiben schnell verbrennen.
  • Anschließend werden die Scheiben durch die Marinade gezogen und warm serviert.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

11 Kommentare

  1. Das Rezept wird zum Wochenende getestet, hört sich sehr gut an! Eine Frage hätte ich aber noch bzgl. der Temperatur: Bisher habe ich immer nur die indirekte Temperatur geregelt, hier soll ja die direkte Temperatur auf 150° – 170° eingeregelt werden. Das lässt sich beim Kugelgrill doch wahrscheinlich nur über die Menge der Kohle steuern, da die Kohle bei geöffneten Deckel ja wieder Luft bekommt und der untere Schieber einen Großteil seiner Funktion verliert, oder? Vielleicht habe ich auch einfach ein Verständnisproblem 😉
    1000 Dank auf jeden Fall für die zahlreichen und immer begeisternden und vor allem leckeren Anregungen!!!

    Viele Grüße
    Fred

    • Hallo Fred, ja das kommt alles nicht so genau. Wenn du die Kohlekörbe nutzt und diese rechts oder links platzierst, hast du ja rundherum immer noch genug Platz um auszuweichen, falls es über der Kohle zu heiß ist. Einfach mal rantasten. 🙂

  2. Auch von mir einen schönen Dank. Die werde ich heute zum Senffleisch machen. Ich denke da passt die Kombination Süß/Sauer sehr gut.

  3. Hallo Thorsten
    Habe einen neuen Kontaktgrill und bin am stöbern nach Rezepten. Vielen Dank für die Anregung. Werde das Rezept morgen ausprobieren. Wir lieben alle die herrlichen Süsskartoffeln. Äs liebs Grüessli us der Schwyz.

    • Danke schön für die schnelle Antwort .

      Ich hätte da noch eine Frage? Kann man die Süsskartoffeln, nicht in der Marianade einlegen anstelle sie nur durchzuziehen .

    • Hallo Thomas, grundsätzlich kann man das machen. Aber es bringt nicht viel, da die rohe Süßkartoffel sehr fest ist und kaum Geschmack aufnimmt. Wenn man die gegrillten Süßkartoffelscheiben mit der Marinade bestreicht, dann bekommen sie den vollen Geschmack und das Aroma und die Säure der Limette ab.

  4. Vorgestern gab es beim Discounter Süßkartoffeln im Angebot – da habe ich zugegriffen. Bisher haben wir noch nie Süßkartoffeln gegessen, aber heute Abend wird gegrillt und dann dieses Rezept ausprobiert. Bin sehr gespannt! Die Bilder sehen schonmal richtig lecker aus.

  5. Tolle Anregung. Hinterher durch die Marinade ist mal ne Idee.
    Süßkartoffeln eigenen sich wirklich hervorragend als Grillbeilage.
    Bisher haben wir die Kartoffeln im BO vorgegart und dann gefüllt gegrillt.

    Gruß Olli

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,106FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
9,348FollowerFolgen
1,269FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut