– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteBurger & Co.Kachelfleisch-Burger mit Balsamico-Zwiebeln

Kachelfleisch-Burger mit Balsamico-Zwiebeln

-

– Advertisement –

In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man einen Kachelfleisch-Burger mit Balsamico-Zwiebeln und Cheddar zubereitet.

Kachelfleisch-Burger

– Advertisement –

Kachelfleisch ist noch immer nicht sonderlich weit verbreitet und gehört wohl zu den am meist unterschätzten Zuschnitten vom Schwein. Alles, was du über Kachelfleisch wissen musst, findest du in unserem Ratgeber: Kachelfleisch – Was ist das eigentlich?

Kachelfleisch eignet sich ideal zum Kurzgrillen und ist aufgrund seiner fetzenartigen Form auch ideal für einen Burger oder Sandwich geeignet. Da die Stücke recht dünn und maximal 100 g schwer sind, lässt sich daraus auch wunderbar ein Burger bauen. Für unseren Kachelfleisch-Burger haben wir Kachelfleisch vom Schwarzwälder Kräuterschwein verwendet.

Folgende Zutaten werden für zwei Burger benötigt:

Alle Zutaten für den Kachelfleisch-Burger auf einen Blick kachelfleisch-burger-Kachelfleisch Burger 01-Kachelfleisch-Burger mit Balsamico-Zwiebeln
Alle Zutaten für den Kachelfleisch-Burger auf einen Blick

 

Zubereitung des Kachelfleisch-Burgers

- Advertisement -

Das Kachelfleisch haben wir auf dem Severin SEVO GTS Elektrogrill gegrillt. Der Grill wird auf 250°C vorgeheizt und das Kachelfleisch wird kurz vor dem Grillen von beiden Seiten leicht gesalzen. Da das Fleisch aus dem Schlossknochen des Schweines geschnitten wird, ist es häufig etwas „zerfetzt“. Die Fettauflagen sollten nicht komplett weg pariert werden, denn das Fett karamellisiert beim Grillen und sorgt für Geschmack.

Das Kachelfleisch wird auf dem Severin SEVO GTS Elektrogrill gegrillt kachelfleisch-burger-Kachelfleisch Burger 02-Kachelfleisch-Burger mit Balsamico-Zwiebeln
Das Kachelfleisch wird auf dem Severin SEVO GTS Elektrogrill gegrillt

 

Da das Kachelfleisch recht dünn ist, muss es nur 2-3 Minuten je Seite gegrillt werden. Sobald sich die ersten Röstaromen gebildet haben, wird es gewendet. Gleichzeitig werden auch die Burger Buns aufgeschnitten und mit den Schnittflächen auf den Rost gelegt, so dass diese leicht angeröstet werden.

Kachelfleisch braucht nur wenige Minuten auf dem Grill kachelfleisch-burger-Kachelfleisch Burger 03-Kachelfleisch-Burger mit Balsamico-Zwiebeln
Kachelfleisch braucht nur wenige Minuten auf dem Grill

 

Da die Kachelfleischstücke recht klein sind und oft nur um die 80 g pro Stück wiegen, brauchen wir zwei Stücke pro Burger. Diese beiden Stücke werden dann leicht überlappend nebeneinander auf den Grillrost gelegt und mit zwei Scheiben Cheddar belegt.

Cheddar und Balsamico-Zwiebeln toppen den Kachelfleisch-Burger kachelfleisch-burger-Kachelfleisch Burger 04-Kachelfleisch-Burger mit Balsamico-Zwiebeln
Cheddar und Balsamico-Zwiebeln toppen den Kachelfleisch-Burger

 

On top kommen dann noch zwei Esslöffel Balsamico-Zwiebeln und dann wird der Kachelfleisch-Burger noch eine gute Minute bei geschlossenem Deckel gegrillt, so dass der Cheddar etwas anschmelzen kann.

Der Kachelfleisch-Burger wird zusammengebaut kachelfleisch-burger-Kachelfleisch Burger 05-Kachelfleisch-Burger mit Balsamico-Zwiebeln
Der Kachelfleisch-Burger wird zusammengebaut

 

Nun ist es an der Zeit den Kachelfleisch-Burger zusammenzubauen. Dafür wird die Unterseite des Buns mit Mayonnaise bestrichen und mit Rucola belegt. Darauf kommen dann die mit Balsamico-Zwiebeln und Cheddar überbackenen Kachelfleisch-Stücke. Die obere Hälfte des Buns wird mit der Barbecue-Sauce bestrichen und dann ist unser Burger auch schon fertig.

Der Kachelfleisch-Burger ist fertig kachelfleisch-burger-Kachelfleisch Burger 06-Kachelfleisch-Burger mit Balsamico-Zwiebeln
Der Kachelfleisch-Burger ist fertig

 

Wir brauchen nicht viele Zutaten für unseren Kachelfleisch-Burger, denn das Fleisch sollte geschmacklich nicht komplett überdeckt werden. Der zerlaufene Cheddar mit den Balsamico-Zwiebeln ist in jedem Fall ein geniales Topping für diesen Burger. Probiert das unbedingt mal aus und lasst uns gerne ein Feedback in den Kommentaren da, wie es euch geschmeckt hat.

Letzte Aktualisierung am 20.10.2021 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Das Rezept zum Ausdrucken:

Kachelfleisch-Burger kachelfleisch-burger-Kachelfleisch Burger-Kachelfleisch-Burger mit Balsamico-Zwiebeln

Kachelfleisch-Burger

In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man einen Kachelfleisch-Burger mit Balsamico-Zwiebeln und Cheddar zubereitet.
4.56 von 9 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 12 Minuten
Arbeitszeit: 17 Minuten
Keyword: Kachelfleisch-Burger
Portionen: 2 Burger

Anleitungen

  • Das Kachelfleisch haben wir auf dem Severin SEVO GTS Elektrogrill gegrillt. Der Grill wird auf 250°C vorgeheizt und das Kachelfleisch wird kurz vor dem Grillen von beiden Seiten leicht gesalzen. Da das Fleisch aus dem Schlossknochen des Schweines geschnitten wird, ist es häufig etwas „zerfetzt“. Die Fettauflagen sollten nicht komplett weg pariert werden, denn das Fett karamellisiert beim Grillen und sorgt für Geschmack.
    Da das Kachelfleisch recht dünn ist, muss es nur 2-3 Minuten je Seite gegrillt werden. Sobald sich die ersten Röstaromen gebildet haben, wird es gewendet. Gleichzeitig werden auch die Burger Buns aufgeschnitten und mit den Schnittflächen auf den Rost gelegt, so dass diese leicht angeröstet werden.
  • Da die Kachelfleischstücke recht klein sind und oft nur um die 80 g pro Stück wiegen, brauchen wir zwei Stücke pro Burger. Diese beiden Stücke werden dann leicht überlappend nebeneinander auf den Grillrost gelegt und mit zwei Scheiben Cheddar belegt.
    On top kommen dann noch zwei Esslöffel Balsamico-Zwiebeln und dann wird der Kachelfleisch-Burger noch eine gute Minute bei geschlossenem Deckel gegrillt, so dass der Cheddar etwas anschmelzen kann.
  • Nun ist es an der Zeit den Kachelfleisch-Burger zusammenzubauen. Dafür wird die Unterseite des Buns mit Mayonnaise bestrichen und mit Rucola belegt. Darauf kommen dann die mit Balsamico-Zwiebeln und Cheddar überbackenen Kachelfleisch-Stücke. Die obere Hälfte des Buns wird mit der Barbecue-Sauce bestrichen und dann ist unser Burger auch schon fertig.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

2 Kommentare

  1. Kachelfleisch vom Schwarzwälder habe ich an Ostern das erste Mal gegrillt. War super lecker. Die Balsamicozwiebeln nach deinem Rezept mache ich regelmäßig. Das Ganze als Burger ist ja mal der absolute Knaller. Wird direkt am Wochenende nachgebaut.
    Vielen Dank für immer wieder neue Inspirationen 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,061FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
9,325FollowerFolgen
1,271FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut