StartRezepteBurger, Sandwiches & Hot DogsThymianzwiebel-Burger mit Radicchio

Thymianzwiebel-Burger mit Radicchio

-

Wir machen einen Thymianzwiebel-Burger mit Radicchio und Käse. Was diesen Burger so besonders macht und wie man ihn zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Thymianzwiebel-Burger mit Radicchio

Es ist kein großes Geheimnis, dass wir Burger aller Art lieben und euch daher auch immer wieder neue Burgerkreationen servieren. In diesem Rezept verwenden wir Radicchio als Salat auf unserem Thymianzwiebel-Burger. Radicchio zeichnet sich nicht nur durch seine tiefrote Farbe aus, sondern vor allem durch seine ausgeprägte Bitternote, denn Radicchio ist der bitterste unter den Blattsalaten. Die dunkelroten Blätter entwickeln sich erst, wenn es draußen kälter ist, daher ist Radicchio ein typischer „Wintersalat“, der in der Regel von September bis zum Winterende angebaut wird. Aufgrund seiner Farbe wird er in erster Linie als dekoratives Element in Salaten verwendet. Häufig wird er mit milden Blattsalaten und Früchten kombiniert, um die Bitterkeit auszugleichen.
Für unsere Thymianzwiebel-Burger machen wir es ähnlich. Wir geben den Radicchio in Streifen geschnitten mit auf das Bun und in Kombination mit den süßen Thymianzwiebeln, die in Ahornsirup karamellisiert werden, ergibt sich ein ausgewogener und absolut genialer Burger. Als Ausgangsprodukt für diesen Burger verwenden wir  Prime Beef Patties vom Schwarzwälder. Die 150 g schweren Patties haben einen ordentlichen Fettanteil und sind richtig geschmackvoll und saftig.

Folgende Zutaten werden für vier Thymianzwiebel-Burger benötigt:

- Advertisement -

Für die Burgersauce:

  • 3 EL Mayonnaise
  • 1 EL Ketchup
  • 1 TL Senf
Alle Zutaten für unsere Thymianzwiebel-Burger auf einen Blick thymianzwiebel-burger-Thymianzwiebel Burger 01-Thymianzwiebel-Burger mit Radicchio
Alle Zutaten für unsere Thymianzwiebel-Burger auf einen Blick

 

Zubereitung der Thymianzwiebel-Burger

Zunächst wird die Burgersauce zubereitet. Dafür die Mayonnaise mit Ketchup und dem Senf verrührt. Das wichtigste Topping für diesen Burger sind natürlich unsere Thymianzwiebeln, die man auch wunderbar auf Vorrat zubereiten kann. Eine ausführliche Anleitung, wie man diese Zwiebeln macht, findet ihr in unserem Beitrag zu den Thymianzwiebeln. Wir haben eine große Menge Thymianzwiebeln auf Vorrat gemacht, in dem wir die Grillrost.com Plancha auf dem Big Green Egg Large einmal komplett voll mit Zwiebeln gemacht haben. Anschließend haben wir die Plancha auch direkt dazu genutzt, um die Burger zu grillen. Der Grill sollte dafür eine Temperatur von 220-240°C direkte Hitze haben.

Edelstahl Grillplatte - Plancha Rund 40cm - Massiver Edelstahl für Kohle und Gasgrills thymianzwiebel-burger-image-Thymianzwiebel-Burger mit Radicchio
926 Bewertungen
Edelstahl Grillplatte - Plancha Rund 40cm - Massiver Edelstahl für Kohle und Gasgrills*
  • PFANNE VOM GRILL: Bereite komplette Gerichte auf deinem Grill zu....
  • ENERGIEKOSTEN SPAREN: Die außergewöhnliche Dicke des Materials...
  • GRILLROST FAMILY GARANTIE: Wir stehen zu unseren Produkten!...

Letzte Aktualisierung am 19.04.2024 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Bevor die Patties auf die Plancha kommen, werden die Buns angeröstet. Dafür werden die Buns aufgeschnitten und Schnittflächen mit Butter bestrichen. Anschließend werden die Buns für rund 60 Sekunden auf der heißen Plancha angeröstet, bis die Schnittflächen goldbraun sind. Danach werden die Burger Buns vom Grill genommen und beiseite gestellt.

Die Burger-Patties werden auf der Grillrost.com-Plancha zubereitet thymianzwiebel-burger-Thymianzwiebel Burger 02-Thymianzwiebel-Burger mit Radicchio
Die Burger-Patties werden auf der Grillrost.com-Plancha zubereitet

 

Jetzt kommen die Patties auf die heiße Plancha und werden etwa 2-3 Minuten pro Seite gebraten. Während die Patties gegrillt werden, können parallel schonmal die Burger vorbereitet werden. Die Innenseiten der Buns werden mit der Burgersauce bestrichen und auf die Unterseite der Buns wird der in Streifen geschnittene Radicchio gegeben.

Die Buns werden mit Sauce bestrichen und mit Radicchio belegt thymianzwiebel-burger-Thymianzwiebel Burger 03-Thymianzwiebel-Burger mit Radicchio
Die Buns werden mit Sauce bestrichen und mit Radicchio belegt

 

Kurz bevor die Patties vom Grill genommen werden, kommt noch kurz je eine Scheibe Käse auf die Patties. Diese werden kurz anschmelzen gelassen und dann kommen die Burger-Patties auch schon auf die vorbereiteten Buns. On top kommt ein großzügige Portion Thymianzwiebeln und dann ist unser Thymianzwiebel-Burger auch schon fertig.

Thymianzwiebel-Burger mit Radicchio thymianzwiebel-burger-Thymianzwiebel Burger 04-Thymianzwiebel-Burger mit Radicchio
Thymianzwiebel-Burger mit Radicchio

 

Dieser Burger ist eine absolute Wucht. Saftiges Beef, cremiger Käse und der herbe Radicchio mit den süßen Zwiebeln ist eine absolut geniale Kombination. Probiert diesen Thymianzwiebel-Burger unbedingt mal aus und lasst uns gerne euer Feedback in den Kommentaren da.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Thymianzwiebel-Burger thymianzwiebel-burger-Thymianzwiebel Burger-Thymianzwiebel-Burger mit Radicchio

Thymianzwiebel-Burger

Thymianzwiebel-Burger mit süßem Zwiebeltopping und bitterem Radicchio. Zwei Toppings, die sich perfekt ergänzen!
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 25 Minuten
Keyword: Thymianzwiebel-Burger
Portionen: 4 Burger

Zutaten

Für die Burgersauce:

Anleitungen

  • Zunächst wird die Burgersauce zubereitet. Dafür die Mayonnaise mit Ketchup und dem Senf verrührt. Das wichtigste Topping für diesen Burger sind natürlich unsere Thymianzwiebeln, die man auch wunderbar auf Vorrat zubereiten kann. Eine ausführliche Anleitung, wie man diese Zwiebeln macht, findet ihr in unserem Beitrag zu den Thymianzwiebeln. Wir haben eine große Menge Thymianzwiebeln auf Vorrat gemacht, in dem wir die Grillrost.com Plancha auf dem Big Green Egg Large einmal komplett voll mit Zwiebeln gemacht haben. Anschließend haben wir die Plancha auch direkt dazu genutzt, um die Burger zu grillen. Der Grill sollte dafür eine Temperatur von 220-240°C direkte Hitze haben.
  • Bevor die Patties auf die Plancha kommen, werden die Buns angeröstet. Dafür werden die Buns aufgeschnitten und Schnittflächen mit Butter bestrichen. Anschließend werden die Buns für rund 60 Sekunden auf der heißen Plancha angeröstet, bis die Schnittflächen goldbraun sind. Danach werden die Burger Buns vom Grill genommen und beiseite gestellt.
  • Jetzt kommen die Patties auf die heiße Plancha und werden etwa 2-3 Minuten pro Seite gebraten. Während die Patties gegrillt werden, können parallel schonmal die Burger vorbereitet werden. Die Innenseiten der Buns werden mit der Burgersauce bestrichen und auf die Unterseite der Buns wird der in Streifen geschnittene Radicchio gegeben. Kurz bevor die Patties vom Grill genommen werden, kommt noch kurz je eine Scheibe Käse auf die Patties. Diese werden kurz anschmelzen gelassen und dann kommen die Burger-Patties auch schon auf die vorbereiteten Buns. On top kommt ein großzügige Portion Thymianzwiebeln und dann ist unser Thymianzwiebel-Burger auch schon fertig.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

 

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Thorsten Brandenburg
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,021FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut